Drehzahlmesser im Original-Look für den T2a

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
Olaf/DFL
T2-Süchtiger
Beiträge: 325
Registriert: 09.09.2011 14:29
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Hamburg

Drehzahlmesser im Original-Look für den T2a

Beitrag von Olaf/DFL » 27.08.2012 18:05

Moinsen,

nachdem Tacho-Thomas die Drehzahlmesser-Umbauten für den T2a leider wegen Lieferschwierigkeiten bei den Zifferblättern nicht produzieren kann, habe ich mich mal etwas nach anderen Möglichkeiten umgeschaut, um Drehzahlmesser rechts in die Armaturentafel einzubauen. Bei thesamba.com bin ich auf eine interessante Eigenbau-Variante gestoßen: http://www.thesamba.com/vw/forum/viewtopic.php?t=511830

Schaut doch ganz gut aus und ist vielleicht auch interessant für den einen oder anderen hier...

Gruß
Olaf
71er T2a US-Westfalia

stonewood
T2-Süchtiger
Beiträge: 449
Registriert: 04.01.2011 23:22
Wohnort: Schnaittenbach

Re: Drehzahlmesser im Original-Look für den T2a

Beitrag von stonewood » 27.08.2012 19:09

Diesen werde ich mir wahrscheinlich im Winter in meinen Bus reinmachen: http://www.zuendpunkt.ch/vw-luftgekuehl ... esser.html
Ich kenne ihn persönlich und dieser Drehzahlmesser ist in Sachen Optik und Verarbeitung super :thumb:
T2a Arcomobil EZ 3/68; Karmann Mobil EZ 6/77; Käfer 1300L Export EZ 6/67
BildBild

Benutzeravatar
Harald
Wohnt im T2!
Beiträge: 6362
Registriert: 10.06.2003 11:18
Wohnort: Bremen

Re: Drehzahlmesser im Original-Look für den T2a

Beitrag von Harald » 27.08.2012 19:24

Ich gebe Euch beiden Recht!

Sowas selber zu basteln habe ich seit Jahren vor (und komme nicht dazu). Daher wäre es "kaufbar" ganz angenehm.

@stonewood: wieviel Franken soll so´n Teil den kosten?

Mir persönlich gefällt aber die Anzeige auf Olaf´s Link besser - um nicht zu sagen: ganz geil ;-)

Grüße,
Harald
der an der Stelle leider seine Öltemperatur anzeigen läßt. `n Kombiinstrument müßte es geben!
Bild

Benutzeravatar
Olly
T2-Süchtiger
Beiträge: 169
Registriert: 01.08.2012 09:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 53604 rheinisches Nizza
Kontaktdaten:

Re: Drehzahlmesser im Original-Look für den T2a

Beitrag von Olly » 27.08.2012 19:31

... mir gefällt das Zifferblatt aus dem "TheSamba.com"-Link auch besser :wink:

Aber für einen Elektroniklaien wie mich, ist der Umbau vermutlich nicht so einfach durchführbar. Ich lese da was von einer Art Kalibrierung ... :shock:

peter-dd
T2-Süchtiger
Beiträge: 441
Registriert: 23.07.2007 19:07
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Dresden

Re: Drehzahlmesser im Original-Look für den T2a

Beitrag von peter-dd » 27.08.2012 19:36

Tacho Thomas sein umbau.... 1a
Dateianhänge
CIMG0655.JPG

Benutzeravatar
Olly
T2-Süchtiger
Beiträge: 169
Registriert: 01.08.2012 09:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 53604 rheinisches Nizza
Kontaktdaten:

Re: Drehzahlmesser im Original-Look für den T2a

Beitrag von Olly » 27.08.2012 20:57

peter-dd hat geschrieben:Tacho Thomas sein umbau.... 1a
und das in einem Neuwagen :thumb:

sieht klasse aus ... sowohl Dzm, wie auch das gesamte Cockpit ... :gut:

Benutzeravatar
TRON
T2-Kenner
Beiträge: 23
Registriert: 09.02.2011 14:16
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Drehzahlmesser im Original-Look für den T2a

Beitrag von TRON » 27.08.2012 22:37

Also so einen DZM hätte ich auch gern...

Aber bei TT ist zur Zeit nix zu wollen.

Selber bauen ist natürlich top....aber nur wenn im Vordruck der Schablone die Zahlen richtig rum sind.
Bei der Anleitung von TheSamba.com sind die 7 und die 8 falsch rum oder schiele ich oder kommt nach der 5 die 9 ???

so jetzt muss ich weiter... in den Urlaub

wollte nur mal was beitragen

Sorry

TRON

Benutzeravatar
Olaf/DFL
T2-Süchtiger
Beiträge: 325
Registriert: 09.09.2011 14:29
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Hamburg

Re: Drehzahlmesser im Original-Look für den T2a

Beitrag von Olaf/DFL » 27.08.2012 23:47

@André, 289 Schweizer Franken sind aber schon heftig. Gibt´s den DZM bei denen nur im T2b oder auch im T2a-Design?
@Peter, um den Tacho-Thomas DZM beneide ich Dich! Leider kann Thomas den DZM schon seit längerer Zeit nicht liefern...

Ich würde wohl erst mal versuchen, den selbst zu bauen... Hab noch einen Tacho zum schlachten da, der Sunpro-Tacho ist bestellt, nun muss nur noch das Ziffernblatt in guter Qualität gedruckt werden.
Hat jemand Erfahrungen mit sowas? Was nimmt man da am Besten als Grundlage? Bedruckbare Folie? Papier, das anschließend matt laminiert wird?
71er T2a US-Westfalia

Benutzeravatar
Matthias S.
Wohnt im T2!
Beiträge: 1247
Registriert: 24.08.2012 22:21
Wohnort: Rhein-Neckar
Kontaktdaten:

Re: Drehzahlmesser im Original-Look für den T2a

Beitrag von Matthias S. » 28.08.2012 00:06

Hallo,
ich hab ein altes VDO Zustzinstrument vom Flohmarkt integriert, mir gefällt es ganz gut
Bild

Uploaded with ImageShack.us

Grüsse, Matthias

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6942
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Drehzahlmesser im Original-Look für den T2a

Beitrag von boggsermodoa » 28.08.2012 00:19

Matthias S. hat geschrieben:Hallo,
ich hab ein altes VDO Zustzinstrument vom Flohmarkt integriert, mir gefällt es ganz gut
That's the one and only! :thumb:
Wenn was da rein gehört, in dieses Loch, dann isses genau dieser Drehzahlmesser!
Farblich unpassend aber historisch korrekt! Bei mir war der glaub' ich in vier von fünf Bussen drin ... und in der Zeit damals in jedem zweiten, der rumfuhr.
(Kerniges Drehzahllimit übrigens! :wink: )

Gruß,

Clemens

Benutzeravatar
Olly
T2-Süchtiger
Beiträge: 169
Registriert: 01.08.2012 09:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 53604 rheinisches Nizza
Kontaktdaten:

Re: Drehzahlmesser im Original-Look für den T2a

Beitrag von Olly » 28.08.2012 08:13

boggsermodoa hat geschrieben:...(Kerniges Drehzahllimit übrigens! :wink: )
:shock: huch, und ich dachte, es sei knapp Viertel nach Acht ... :mrgreen:

Benutzeravatar
westfaliafan
T2-Süchtiger
Beiträge: 659
Registriert: 01.01.2008 21:45
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Bad Münster am Stein Ebernburg

Re: Drehzahlmesser im Original-Look für den T2a

Beitrag von westfaliafan » 28.08.2012 08:48

Tach auch,
tacho 004.jpg
Drehzahlmesser VDO mit Chromrand, stammt aus einem Coronet Boot Bj. 73 (somit auch alt :P )
Find ich vom Messbereich für ungetunte alte Schätzchen nicht schlecht.

Grüße, Andreas
Busfahren macht Spaß
Bild


Bild

Benutzeravatar
bigbug
Wohnt im T2!
Beiträge: 8070
Registriert: 13.08.2007 19:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 249
Wohnort: Zwischen Böblingen und Calw
Kontaktdaten:

Re: Drehzahlmesser im Original-Look für den T2a

Beitrag von bigbug » 28.08.2012 08:53

boggsermodoa hat geschrieben:
(Kerniges Drehzahllimit übrigens! :wink: )

Gruß,

Clemens

Zumindest für Mike-Oldfield-Hörer...


:versteck:
BildThomas*249,T2-Westi-Universaldilettant
Homepage des Stammtisch Südwest
Bild

Benutzeravatar
Grzmblfxx
T2-Meister
Beiträge: 145
Registriert: 18.01.2006 14:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 539
Wohnort: Germering
Kontaktdaten:

Re: Drehzahlmesser im Original-Look für den T2a

Beitrag von Grzmblfxx » 28.08.2012 10:10

Also ich finde den DZM auch ganz toll.
Bei http://de.whitewall.com/fotolabor/fotod ... abondlight gibt es den Photodruck auf Aluplatte 20x20cm schon für 9,90€.
Wenn jemand mit einem Graphikprogramm umgehen kann und die drei verschiedenen Designs (wenn man einen roten Begrenzungsstrich macht, muß man den ja auch anders setzen, da der CA Motor die maximale Drehzahl be 5.750 U/min hat, bei der andere Motoren schon mit den Kolben um sich werfen) zeichnen könnte, kann sich jeder so einen Drehzahlmesser bauen.

Ich wäre schon interessiert, weiß aber leider nicht, wie ich die Ziffern so schön in den Computer bekomme.
Das sollte aber für die Computer- Freaks kein Problem sein, oder?

Alternativ könnte man ja auch eine Uhr nachbauen, wäre kein Problem.
Schöne Grüße
Andreas *539
Bild

stonewood
T2-Süchtiger
Beiträge: 449
Registriert: 04.01.2011 23:22
Wohnort: Schnaittenbach

Re: Drehzahlmesser im Original-Look für den T2a

Beitrag von stonewood » 28.08.2012 13:28

@Olaf: den Drehzahlmesser gibt es für T2a, a/b und b im passenden Design wie Tacho und Kombiinstrument.
T2a Arcomobil EZ 3/68; Karmann Mobil EZ 6/77; Käfer 1300L Export EZ 6/67
BildBild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 52 Gäste