Was ist hier die richtige Innenausstattung - Clipper L

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Antworten
Benutzeravatar
highway_surfer
T2-Süchtiger
Beiträge: 258
Registriert: 23.09.2008 12:04
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Erftstadt-Gymnich
Kontaktdaten:

Was ist hier die richtige Innenausstattung - Clipper L

Beitrag von highway_surfer » 04.01.2013 00:47

Hallo zusammen,
ich habe mir heute einen 03/1971iger Clipper L ( ja, mit SSD ) angesehen, der mir ganz gut gefallen hat.
Die Innenausstattung hat mir jedoch ein paar Rätsel aufgegeben.
Vordersitze nicht mehr Original; auch nicht mehr vorhanden!
Mittelsitzbank (2er) und hintere Sitzbank ( 3er) beide in Schwarz (Kunstleder, genoppt)
Seitenverkleidungen in Beige und (Schiebetür) Schwarz abgesetzt.
Türpappen nur Beige.

Meine Frage an die T2a Spezi`s: Welche Innenausstattung war hier Original?
Ich habe in den VW Bus Büchern und Prospekten ( die die Online sind) nach geschaut - aber ohne Erfolg.

Kann mir jemand helfen - hat vielleicht ein Beispielbild eines Weiß (L90D/ Chianti-roten T2a ??) ??

Danke im voraus - Alexander
innen 2.JPG
Hinten - Sitzbänke
innen 4.JPG
von hinten - hintere Sitzverkleidung - 2-farbig
innen 1.JPG
Schiebetürverkleidung innen
innen 3.JPG
Türverkleidung
innen 2.JPG
Hinten - Sitzbänke

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8197
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Was ist hier die richtige Innenausstattung - Clipper L

Beitrag von clipperfreak » 04.01.2013 01:29

hmmmmmm, anhand des Fotomaterials komme ich zu der Feststellung dass es sich um KEINEN Clipper L sondern nur um einen Clipper N handelt.

Innen ist er ja wohl original in Alabaster gewesen. Es fehlen die Chromzierleisten auf den Verkleidungen, auch die Gepäckschutzstangen am Heckfenster. :(

Ich such mal Foto von meinem 71er Clipper L mit Alabasterfarbener Ausstattung und lade Foto hoch, damit Du siehst wie es original aussieht.

habs gefunden, also diese Zierleisten sind beim Clipper L in dreifacher Ausführung auf den Verkleidungen vorhanden

Bild

noch was, beim 71er Clipper L waren die Sitzaussenflächen sowie 2 Mittelbahnen aus Glattkunstleder nicht perforiert. Also sind die schwarzen Sitzbänke entweder aus einem 71er Clipper N bzw. einem T2b Typ 22 :schlaumeier:
Zuletzt geändert von clipperfreak am 04.01.2013 01:46, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5721
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Was ist hier die richtige Innenausstattung - Clipper L

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 04.01.2013 01:36

Hallo,

Schau auf meine Website da findest Du Prospekte auch mit Lackierung und Interieur-Farben:
http://www.vw-t2-bulli.de/index.php?de- ... res-vw-bus
Auch die Chromleisten innen sind in Bild und Text festgehalten - also nix Clipper L.

Sieht so aus als ob die weiße --52er Innenausstattung runtergerockt wurde und
mit praxistauglicheren schwarzen Sitze neumöblierte... :roll:

L-Bus-Camper Grüße,

Benutzeravatar
burger
Wohnt im T2!
Beiträge: 1490
Registriert: 23.10.2006 12:52
Wohnort: OWL

Re: Was ist hier die richtige Innenausstattung - Clipper L

Beitrag von burger » 04.01.2013 08:45

SSD hat nichts mit Clipper L zu tun. Clipper heißt nur es ist ein echter Bus, ob mit SSD oder N (Normal) oder L (Luxus) konnte man frei wählen. Was ich allerdings nicht genau weiß: Erkennt man das nicht an der FGN? Clipper L hat eine 24er Nr.- hat der Clipper N möglicherweise nur eine 22er Nr? Beim T1 war es ja auch so..
Gruß aus Ostwestfalen,
Markus

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8197
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Was ist hier die richtige Innenausstattung - Clipper L

Beitrag von clipperfreak » 04.01.2013 10:01

burger hat geschrieben:SSD hat nichts mit Clipper L zu tun. Clipper heißt nur es ist ein echter Bus, ob mit SSD oder N (Normal) oder L (Luxus) konnte man frei wählen. Was ich allerdings nicht genau weiß: Erkennt man das nicht an der FGN? Clipper L hat eine 24er Nr.- hat der Clipper N möglicherweise nur eine 22er Nr? Beim T1 war es ja auch so..

SSD hat schon mit Clipper L zu tun, denn dies war beim Clipper L serienmässig :D Es konnte allerdings gegen Minderpreis von Sparfüchsen abbestellt werden. :( Die M-Nummer 130 "Ohne Stahlkurbeldach" Minderpreis 535,-- Märker im Mj. 1971

Richtig ist, dass der Clipper L, bis einschließlich dem Zwitter mit der Fg Nr. 24....... begann, also ist ein leichtes ihn zu erkennen.

Ausserdem gabs in den USA keine Clipper L, die US Deluxe waren aufgepimpte Clipper N, leicht zu erkennen an der Fgnr. die begann dort immer mit 22....
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
burger
Wohnt im T2!
Beiträge: 1490
Registriert: 23.10.2006 12:52
Wohnort: OWL

Re: Was ist hier die richtige Innenausstattung - Clipper L

Beitrag von burger » 04.01.2013 10:44

clipperfreak hat geschrieben: SSD hat schon mit Clipper L zu tun, denn dies war beim Clipper L serienmässig :D Es konnte allerdings gegen Minderpreis von Sparfüchsen abbestellt werden. :( Die M-Nummer 130 "Ohne Stahlkurbeldach" Minderpreis 535,-- Märker im Mj. 1971

Richtig ist, dass der Clipper L, bis einschließlich dem Zwitter mit der Fg Nr. 24....... begann, also ist ein leichtes ihn zu erkennen.

Ausserdem gabs in den USA keine Clipper L, die US Deluxe waren aufgepimpte Clipper N, leicht zu erkennen an der Fgnr. die begann dort immer mit 22....
Ja dann hab ich mich falsch ausgedrückt. Meinte nur das die Tatsache das ein Bus ein SSD hat nicht automatisch den Schluss zulässt, das es sich um einen Clipper L handelt. Gibt es doch genug Clipper N mit und auch (wenn eher weniger) Clipper L ohne SSD.
Aber die Info, das alle Amibusse Clipper N sind find ich interessant. Hab mich schon immer gewundert warum an alles US Clippern immer die Zierleisten auf den Stoßstangen fehlen.
Gruß aus Ostwestfalen,
Markus

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8197
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Was ist hier die richtige Innenausstattung - Clipper L

Beitrag von clipperfreak » 04.01.2013 10:50

burger hat geschrieben:
Aber die Info, das alle Amibusse Clipper N sind find ich interessant. Hab mich schon immer gewundert warum an alles US Clippern immer die Zierleisten auf den Stoßstangen fehlen.

Es fehlten ja auch an allen US Deluxe die Gepäckalustangen rund um die hinteren Fensterscheiben und noch vieles mehr...

um nochmal zum SSD zu kommen, selbst der einfache Kombi Typ 23 war mit SSD zu haben, denn es gibt ja gar nicht so wenige Westis, bekannt als Hardtop-Westis die mit SSD ausgeliefert wurden, speziell wenn der Käufer keine entsprechene Garage hatte in die ein Westi mit Hub- bzw. Aufstelldach reinpasste war dies ein Option um trotzdem bei geöffnetem Dach drin stehen zu können :D
Gruß
Klaus *223


Benutzeravatar
highway_surfer
T2-Süchtiger
Beiträge: 258
Registriert: 23.09.2008 12:04
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Erftstadt-Gymnich
Kontaktdaten:

Re: Was ist hier die richtige Innenausstattung - Clipper L

Beitrag von highway_surfer » 04.01.2013 12:34

Guten Morgen zusammen,
vielen Dank für die Rückmeldungen bisher; sehr sehr Interessant!

Ein klitzte kleines Detail habe ich euch vorenthalten - keine Absicht :) - es ist ein US Bus ( aus Montana ). Leider habe ich gestern versäumt, die M-Plate & FGN zu fotografieren :( sonst hätte ich das nachreichen können.

Auch ich dachte, das ein Clipper oder Deluxe ("normal") ohne SSD und ein "L" mit SSD ist: Zumindest hatte ich die Werbung so verstanden.
clipper L - N.JPG
Normal und Luxus lt. US Werbung
Aber zurück zur Innenausstattung: dann müsste meine so ausgesehen haben - oder?
originol.jpg
Gruß & Dank Alexander ....der sich heute wahrscheinlich einen Clipper kauft :jump:

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8197
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Was ist hier die richtige Innenausstattung - Clipper L

Beitrag von clipperfreak » 04.01.2013 12:58

highway_surfer hat geschrieben:Guten Morgen zusammen,
vielen Dank für die Rückmeldungen bisher; sehr sehr Interessant!

Ein klitzte kleines Detail habe ich euch vorenthalten - keine Absicht :) - es ist ein US Bus ( aus Montana ). Leider habe ich gestern versäumt, die M-Plate & FGN zu fotografieren :( sonst hätte ich das nachreichen können.

Auch ich dachte, das ein Clipper oder Deluxe ("normal") ohne SSD und ein "L" mit SSD ist: Zumindest hatte ich die Werbung so verstanden.
clipper L - N.JPG
Aber zurück zur Innenausstattung: dann müsste meine so ausgesehen haben - oder?
originol.jpg
Gruß & Dank Alexander der sich wahrscheinlich einen Clipper kauft heut :jump:

Allerdings stimmt das Prospekt nicht mit der Realität überein, so wie auf dem US Prospekt wurden die Deluxe nicht ausgeliefert in den Staaten. Ist ein deutscher Clipper Prospekt nur mit engl. Text....

Dies war seinerzeit normal, dass die Prospekte oft nur retuschiert wurden, sieht man ja hier auch wieder eindeutig, die Felgen und ausgestellen Radläufe hinten wurden retuschiert, aber die flachen Radkappen haben die Burschen damals übersehen und noch Mooncaps speziell beim roten Fahrzeug hinten drauf gelassen. Ursprünglich handelt es sich bei dem Porspekt um einen der allerersten aus dem Mj. 68, selbst die 2 farb-Lackierung ab Gürtellinie wurde hier retuschiert. :wall:
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5721
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Was ist hier die richtige Innenausstattung - Clipper L

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 04.01.2013 13:03

Hallo zusammen,
highway_surfer hat geschrieben:Auch ich dachte, das ein Clipper oder Deluxe ("normal") ohne SSD und ein "L" mit SSD ist: Zumindest hatte ich die Werbung so verstanden.
VW USA Werbung und Prospekte zeigen immer wieder den T2a auch in L-Ausstattung - und nicht nur in einfachen Übersetzungen (siehe... klick).
Ich kenne nur keinen T2b L-Bus aus den USA bzw. entsprechende Belege wie USA Werbung und Prospekte.

L-Ausstattung war immer mit SSD - es sei den es wurde abbestellt - siehe meine Website unter Literatur, Prospekte, Preislisten...
Aber zurück zur Innenausstattung: dann müsste meine so ausgesehen haben - oder?
Ja

Grüßen & viel Glück beim Kauf,

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8197
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Was ist hier die richtige Innenausstattung - Clipper L

Beitrag von clipperfreak » 04.01.2013 13:53

Rolf-Stephan Badura hat geschrieben:Hallo zusammen,
highway_surfer hat geschrieben:Auch ich dachte, das ein Clipper oder Deluxe ("normal") ohne SSD und ein "L" mit SSD ist: Zumindest hatte ich die Werbung so verstanden.
VW USA Werbung und Prospekte zeigen immer wieder den T2a auch in L-Ausstattung - und nicht nur in einfachen Übersetzungen (siehe... klick).
Ich kenne nur keinen T2b L-Bus aus den USA bzw. entsprechende Belege wie USA Werbung und Prospekte.

L-Ausstattung war immer mit SSD - es sei den es wurde abbestellt - siehe meine Website unter Literatur, Prospekte, Preislisten...
Aber zurück zur Innenausstattung: dann müsste meine so ausgesehen haben - oder?
Ja

Grüßen & viel Glück beim Kauf,

Rolf-Stephan stimmt leider nicht :cry: .. die US Werbeprospekte zeigen den US Deluxe, optisch angelehnt an den Clipper L, brauchst nur in deinem US-Prospekt genau hinsehen, dann werden dir gleich die Clipper L typischen FEHLENDEN Gepäckalustangen um die hinteren Fenster ins Auge fallen. :(

L-Ausstattung war NICHT immer mit SSD, beim T2b war der L-Bus serienmässig OHNE SSD und musste gegen Aufpreis :cry: mitbestellt werden, im Mj. 75 betrug der Mehrpreis 638 Märker, egal ob Kombi Typ 23, Bus Typ 22 oder BUS-L Typ 22 :schlaumeier:

stimmt die US T2b L-Busse gab es nur in NOCH deutlich abgespeckter Ausstattung wie in Europa. Es fehlten z.B. die Chromgummizierleisten unterhalb der Gürtellinie, ebenso die Chromstossstangen, ebenso hatten die US Busse niemals die Gummileisten auf den Stoßstangen, dafür teilweise die klobigen Stoßstangenhörner.
Nur die US Sondermodelle Champagne Edition wurden mit Chromstoßstangen und Gummileisten ausgeliefert :D
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5721
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Was ist hier die richtige Innenausstattung - Clipper L

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 04.01.2013 14:05

clipperfreak hat geschrieben:L-Ausstattung war NICHT immer mit SSD, beim T2b war der L-Bus serienmässig OHNE SSD...
Ah, jetzt sehe ich es auch - um genauer zu sein: ab Modelljahr 1975 ist es Aufpreis pflichtig auch beim L-Bus... (nicht allgemein T2b)

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8197
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Was ist hier die richtige Innenausstattung - Clipper L

Beitrag von clipperfreak » 04.01.2013 14:12

highway_surfer hat geschrieben:
clipper L - N.JPG

Noch ein wichtiges Indiz, dass die US Prospekte retuschiert wurden ist, dass an den abgebildeten 2 T2a Clippern
KEINE US-Sidemarkers montiert sind und ausserdem müssten bei eingeschaltenem Abblendlicht die Blinker unten als Standlicht orange mitleuchten :D und dass tun sie leider nicht, weil es europ. Fahrzeuge sind :D
Zuletzt geändert von clipperfreak am 04.01.2013 14:28, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8197
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Was ist hier die richtige Innenausstattung - Clipper L

Beitrag von clipperfreak » 04.01.2013 14:26

Rolf-Stephan Badura hat geschrieben:
clipperfreak hat geschrieben:L-Ausstattung war NICHT immer mit SSD, beim T2b war der L-Bus serienmässig OHNE SSD...
Ah, jetzt sehe ich es auch - um genauer zu sein: ab Modelljahr 1975 ist es Aufpreis pflichtig auch beim L-Bus... (nicht allgemein T2b)

puuh, heute ists anstrengend :wink:

muss dich leider nochmal korrigieren, auch im Mj. 74 war das SSD nicht mehr im Serienumfang :cry: siehe Prospekt auf deiner Homepage von 1/1974 :schlaumeier:

allerdings beim 73er Mj. muss ich dir REcht geben, da war es noch Serie, aber der 73er T2b ist ja irgendwie noch ein Zwitter, hatte ja noch Tankklappe und den 1.7 Ltr. Motor und noch keine Chromstossstangen trotz L-Ausstattung dafür noch die umlaufen Chromleisten auf der Gürtellinie vom T2a, darum könnte man ja fast schon noch von einem T2b Zwitter :versteck: reden :wink:


übrigens, wo ist denn bigbug heute :confused: , der schreibt gar nix dazu :?: :wink:vielleicht wälzt er gerade Material um zu beweisen, dass die US-Busse weisse Felgen hatten :wink: :versteck: :versteck:
Gruß
Klaus *223

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 39 Gäste