[Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

T2a70
T2-Meister
Beiträge: 112
Registriert: 30.07.2012 19:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Aachen

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von T2a70 » 23.09.2013 15:01

Welcher Alex? Ich habe (noch) Kieft & Klok TAS drin... :schlaumeier:

Benutzeravatar
burning_bully
T2-Süchtiger
Beiträge: 212
Registriert: 24.10.2012 15:21
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Darmstadt

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von burning_bully » 23.09.2013 15:26

die von kieft und klok habe ich auch.
hattest du auch Probleme mit schleifender bremsscheibe und sturzeinstellung?

T2a70
T2-Meister
Beiträge: 112
Registriert: 30.07.2012 19:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Aachen

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von T2a70 » 23.09.2013 16:07

also ich habe Trommeln, Reifen sind nach 90 km noch top. Kann ich also noch nichts zu sagen. Grndsätzlich steht und fältt das aber mit der Lehre, in die die Achsschenkel eingespannt werden zum umarbeiten. Passt die nicht, sind die TAS danach für die Tonne.

Das tückische ist, dass man das beim Kauf nicht mit dem blosen Auge sehen kann, sondern erst auf dem Achsmessstand, wenn´s zu spät ist. :tear:

Benutzeravatar
burning_bully
T2-Süchtiger
Beiträge: 212
Registriert: 24.10.2012 15:21
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Darmstadt

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von burning_bully » 23.09.2013 16:12

na spitze...dann muss ich mich da wohl an kieft und klok wenden und hoffen das sie die dinger zurück nehmen :evil:

T2a70
T2-Meister
Beiträge: 112
Registriert: 30.07.2012 19:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Aachen

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von T2a70 » 23.09.2013 16:15

Viel Glück. :!:

Benutzeravatar
sham 69
T2-Süchtiger
Beiträge: 1018
Registriert: 16.01.2009 13:48
Wohnort: Dresden

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von sham 69 » 27.09.2013 20:48

Und was sagt k&k?
gruß
______________
Mfg Emanuel

Benutzeravatar
burning_bully
T2-Süchtiger
Beiträge: 212
Registriert: 24.10.2012 15:21
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Darmstadt

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von burning_bully » 27.09.2013 21:08

Habe noch keine Zeit gehabt mich drum zu kümmern.
aber viel Hoffnung habe ich nicht. Fahre schliesslich schon ein halbes Jahr damit durch die Gegend.

sorgenkind
T2-Autor
Beiträge: 2
Registriert: 01.10.2015 11:06
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von sorgenkind » 01.10.2015 11:19

Hallo liebe Gemeinschaft

Ich hab mir einen bereits tiefergelegten Bus gekauft und würde das aufgrund meiner nicht wenig beleidigten Bandscheiben gerne wieder rückgängig machen.
Jetzt ist es so dass ich eigentlich dachte dass der Bus eine verstellbare Achse hat da die Vorderachse oben und unten eine Platte mit jeweils einer Schraube hat. Eine Rasterplatte ist es allerdings nicht. Bedeutet das jetzt dass er mit "2)Verdrehen der Federblattaufnahme im Achskörper ohne Verstellmöglichkeit" tiefergelegt wurde?
Wenn ihr Fotos braucht kann ich die auch noch machen.
Könnt ihr mir da bitte Rat und HIlfe geben?

LG

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 4758
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von Norbert*848b » 01.10.2015 11:33

Moin,
sorgenkind hat geschrieben:"2)Verdrehen der Federblattaufnahme im Achskörper ohne Verstellmöglichkeit" tiefergelegt wurde?
Ja, Foto, das sollte helfen. Vermute fast einmal, dass da "dropped spindles" eingebaut worden sind wenn die Federpakete vorn nicht verstellbar sind.
Stoßdämpfer sollten ja wohl auch andere drin sein.
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
sham 69
T2-Süchtiger
Beiträge: 1018
Registriert: 16.01.2009 13:48
Wohnort: Dresden

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von sham 69 » 01.10.2015 12:06

T2NJ72 hat geschrieben:Moin,
sorgenkind hat geschrieben:"2)Verdrehen der Federblattaufnahme im Achskörper ohne Verstellmöglichkeit" tiefergelegt wurde?
Ja, Foto, das sollte helfen. Vermute fast einmal, dass da "dropped spindles" eingebaut worden sind wenn die Federpakete vorn nicht verstellbar sind.
Stoßdämpfer sollten ja wohl auch andere drin sein.
Bei/mit/durch dropped spindles bzw. Tieferlegungsachsschenkel verändert sich der Abstand zwischen unterem und oberem Dämpferauge NICHT! Theoretisch sind 9,5cm Tieferlegung mit Seriendämpfer und serienkomfort machbar, theoretisch. Fährt halt Schei55e, schleift, schwimmt und schaukelt.
______________
Mfg Emanuel

Benutzeravatar
Volvo-boy
T2-Süchtiger
Beiträge: 742
Registriert: 05.11.2013 14:09
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 78224 Singen

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von Volvo-boy » 24.02.2016 14:31

sham 69 hat geschrieben:Tieferlegungsmöglichkeiten am VW T2 vorn:

1. Die verstellbare Vorderachse / VVA
2. Das Verdrehen der Federblattaufnahme im Achskörper ohne Verstellmöglichkeit
3. Dropped Spindles / Tieferlegungsachsschenkel / TAS
4. Die Kombination von TAS und VVA
5. Red9design Gewindefahrwerkumrüstung
6. Red9design Wishbone Vorderachse

3.Dropped Spindles / Tieferlegungsachsschenkel ( TAS )

2 Möglichkeiten gibt es für den T2 Bus: das Umschweissen der Serienteile oder das Umarbeiten der Traggelenkaufnahmen an Serienachsschenkeln um diese verdreht montieren zu können. Variante 1 bringt ca. 4,5cm Tieferlegung und eine Spurverbreiterung, Variante 2 in der Regel 8,5cm Tieferlegung ohne Spurverbreiterung.
Vorteil: der Fahrkomfort bleibt identisch, da sich an der Geometrie nichts ändert.
Nachteil, das Fahrwerk ist zu tief um ohne Radhaus / Reifenkontakt unterwegs sein zu können. Besserung bringen nur härtere Stoßdämpfer oder geänderte Anschläge am Achskörper bzw. Federwegsbegrenzer.
Nur mit sehr guten Stossdämpfern zu empfehlen.

Bild

http://transporterhaus.de/index.php?opt ... Itemid=163
Hallo,

also bezüglich der Tieferlegung per Achsschenkel, kann ich also 2 Paar originale Achsschenkel einschicken und umbauen lassen.

oder

welche kaufen die komplett neu entwickelt bzw. hergestellt wurden.
So wie die z.B.: http://www.aircooledshop.com/Vw-Bus-Bre ... AS-T2.html
Da schreiben die was von ca. 6 cm.
Gibt es da verschiedene Ausführungen bezüglich der Tieferlegung?

Hat jemand so was schon mal eingetragen bekommen?

Grüße Daniel
VW T2b Baujahr 75 Westfalia Helsinki (Farbe leuchtorange)
Volvo 123GT Amazon Bj. 68
Volvo 144 GL Bj. 71

Bild

Sergej Fährlich
T2-Kenner
Beiträge: 16
Registriert: 20.05.2008 19:51

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von Sergej Fährlich » 13.04.2016 22:52

Ich glaube die gibt es nur in einer Variante.
Frenchslammer Teile sind so weit ich weiss eine Eigenentwicklung von vintageautohaus in Frankreich. Kann mir auch nur vorstellen das das über ne Einzelabnahme läuft.
Die sprechen englisch. Wenn du richtiges englisch willst, Midland Early Bay ist, oder war zumindest anfangs, Alleinimporteur. http://forum.earlybay.com/viewtopic.php ... 12&start=0
Gruss Philipp

Benutzeravatar
sham 69
T2-Süchtiger
Beiträge: 1018
Registriert: 16.01.2009 13:48
Wohnort: Dresden

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von sham 69 » 14.04.2016 11:05

Volvo-boy hat geschrieben: Hallo,
also bezüglich der Tieferlegung per Achsschenkel, kann ich also 2 Paar originale Achsschenkel einschicken und umbauen lassen.
Hallo Daniel,

ja, es gibt einige Anbieter, die Achsschenkel in verschiedenen Kombinationen umarbeiten. Mit T2a Achsschenkeln sind dabei größere Tieferlegungen bis ca. 60mm möglich, auch die Kombination mit Porsche Achsschenkeln bei Verwendung der Porsche/Brembo Bremse ist möglich. In Deutschland bietet dies z.B. der Iceman an.
big_31615616_0_637-384.jpg
http://www.der-iceman.de/spezial.html

In den vereinigten Staaten sind das:
IMG_7449-300x300.jpg
IMG_7449-300x300.jpg (16.26 KiB) 2670 mal betrachtet
http://www.vintagev-dubs.com/shop/68-to ... -spindles/
5507636.jpg
http://www.thesamba.com/vw/classifieds/ ... id=1608818 ohne Spurverbreiterung





In den Staaten gibt es in dieser Richtung unglaublich viel wahnsinnig gefährlichen Schrott:
6741467.jpg
Volvo-boy hat geschrieben:
oder

welche kaufen die komplett neu entwickelt bzw. hergestellt wurden.
So wie die z.B.: http://www.aircooledshop.com/Vw-Bus-Bre ... AS-T2.html
Da schreiben die was von ca. 6 cm.
Gibt es da verschiedene Ausführungen bezüglich der Tieferlegung?

Hat jemand so was schon mal eingetragen bekommen?
Grüße Daniel
Auch da gibt es verschiedene Varianten:

Empi, gibts in Deutschland ab 219,-, neuer Guss, 1cm Spurverbreiterung, ca. 6cm Tieferlegung
6367762.jpg
6367762.jpg (5.6 KiB) 2670 mal betrachtet
Transporthaus, Kieftenklok, etc. dreht die Traggelenke, knapp 10cm Tieferlegung, nicht ohne weiteres plug&play verbaubar da mit Seriendämpfern zu weich und zu tief.

Dann gibt vom vintageautohaus eine Eigenentwicklung, vor allem für den T2a interessant.

http://www.vintageautohaus.com/pieces-v ... wagen.html

Für eine eventuelle Eintragung ist eine Abnahme nach §21 notwendig, erforderliche Unterlagen könnten Material- und Schweißgutachten sein. Bei den Gussdingern brauchst Du wahrscheinlich sehr schmerzfreie Prüfer.
______________
Mfg Emanuel

Benutzeravatar
kölner
T2-Profi
Beiträge: 75
Registriert: 24.03.2014 16:36
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von kölner » 14.04.2016 12:12

:respekt: :gut:

Benutzeravatar
Volvo-boy
T2-Süchtiger
Beiträge: 742
Registriert: 05.11.2013 14:09
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 78224 Singen

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von Volvo-boy » 14.04.2016 13:17

Hallo Emanuel,

danke für deine Auflistung an Beispielen usw.

Die Seite von ICeman, hab ich mir damals schon angeschaut.
Auch hat ein Stammtischkollege da welche machen lassen, auch in Verbindung mit dem Porscheachsschenkel.
Der hat sie noch nicht eingebaut (war bis vor kurzen noch an der karroserie), meinte aber das die echt gut aus sehen

Das Thema ist bei mir nicht gerade Top eins, hab es aber im Hinterkopf.
Bin jetzt noch dabei die Stellen welche ich entrostet hab vorzubereiten für ne Beilackierung.

Hab mir in der Zwischenzeit schon die Monroe Luftdämpfer besorgt (Gab es beim Stammtisch ne Sammelbestellung in der USA, deutlich Billiger)
Dann hab ich diese Woche Koni Rot für vorne geordert.
Die will ich dann noch einbauen um die Session 2016 gut gedämpft zu meistern :mrgreen:

Ein Paar gebrauchte Achsschenkel hab ich mir schon besorgt und werde auch noch nach ein weiterem Paar schauen.
Will meine originalen auf jeden Fall behalten.

Ich denke auch das ich nicht in die Bereich von 60mm Tiefer gehen will. Bisher denke ich eher an 30-40mm Tiefer vorne.
Wobei werde erst mal dieses Jahr schauen wie das aus sieht mit den Airdämpfer hinten.
Dann kann man ja mal schauen wie viel es vorne weniger sein sollte.
So viel ich weiß kann man ja beim Iceman die Tieferlegen wählen...

Grüße Daniel
VW T2b Baujahr 75 Westfalia Helsinki (Farbe leuchtorange)
Volvo 123GT Amazon Bj. 68
Volvo 144 GL Bj. 71

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 18 Gäste