[Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Benutzeravatar
sham 69
T2-Süchtiger
Beiträge: 1014
Registriert: 16.01.2009 13:48
Wohnort: Dresden

sham 69

Beitrag von sham 69 » 22.10.2016 20:49

Bei auftretenden Fragen bitte ich darum diese hier für alle lesbar zu stellen, ich habe keine Lust mehr immer die selben Fragen per Mail oder pm zu beantworten, immer ganz dringend und ganz besonders wichtig aber für ein Dankeschön reicht es nur sehr sehr selten.
Danke.
______________
Mfg Emanuel

Benutzeravatar
Veeduby
T2-Süchtiger
Beiträge: 361
Registriert: 24.04.2012 15:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von Veeduby » 22.10.2016 21:04

Hey, super workshop, Emanuel!

Da kann sogar ich noch was lernen :D !

Aber mittlerweile gibt es ja auch die wildesten Sachen. Als ich vor 20 Jahren mein Bus tieferlegen wollte, gab es: nix, nada, garnix, null!
Ich schaute mir das am Käfer an, Puma hießen die damals, und transferierte das auf den Bus.
Auf dem Teilapparat selber gefräste Rasterplatten, ein selber gemachtes Werkzeug um die Drehstabaufnahmen zu drehen,
mit dem Traktor auf die Achse gefahren und zu zweit mit einem 5 Meter langen Hebel die Nüsse geknackt.
Und dann noch Spax anfertigen lassen, es gab ja nichts passendes.

Und dann zum Tüv :shock: , der mir das dann eingetragen hat :D

Hinterachse würde mich auch interessieren, weißt Du ja, dass ich mit der so garnicht einig bin.

Maik

Benutzer 7690 gelöscht

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von Benutzer 7690 gelöscht » 26.10.2016 20:03

Hallo Emanuel,
auch von mir ein ganz dickes Danke für die Mühe!

Nach dem ich das VA-Drama unter meinem Bus endeckt hatte, schwebte mir sofort so etwas wie die Red9 Achse vor......aber jetzt bin ich erstmal an der Resto einer originalen dran und dann warte ich ab was der TüV zu meinem Gesmatobjekt sagt.

Da ich mit den Bussen vorher nichts am Hut hatte bin ich natürlich auch sehr :dafür: wenn Du die Zeit findest, zu der HA was zu schreiben.

Helge

Benutzeravatar
T2Tom
T2-Süchtiger
Beiträge: 584
Registriert: 22.02.2009 12:41
Wohnort: 67354

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von T2Tom » 26.10.2016 21:02

Scooter69 hat geschrieben:.............. schwebte mir sofort so etwas wie die Red9 Achse vor..................
So eine Achse gibt es mittlerweile auch schon "Made in Germany". Allerdings nur für den T1 und der Preis ist utopisch :unbekannt:
Wurde auch in der Käfer Revue 1/2016 beschrieben.

Grüße aus der Pfalz (@Helge: zirka 15 km von Hockenheim) :bier:
Tom
STOPPING.......the other part of going! Design by T2Tom .........=> T2b - Rear Disc Brake Conversion Kit

Für Vw Bus T2 und T3 ..... => Führungsstücke für Schiebefenster

Benutzer 7690 gelöscht

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von Benutzer 7690 gelöscht » 26.10.2016 22:20

T2Tom hat geschrieben: So eine Achse gibt es mittlerweile auch schon "Made in Germany". Allerdings nur für den T1 und der Preis ist utopisch :unbekannt:
Wurde auch in der Käfer Revue 1/2016 beschrieben.

Grüße aus der Pfalz (@Helge: zirka 15 km von Hockenheim) :bier:
Tom
Genau Tom.....habe ich auch mitbekommen.....und den Rest sehe ich genau so wie Du :!:
..auch wenn eine deutsche Zulassung eine Menge Geld verschlingt, ist der VK utopisch....nur betrifft es uns ja mit dem ja T2 garnicht! :wink:

Freut mich auch so nahe einen Gleichgesinnten zu haben! :bier: wir sehen uns!

Benutzeravatar
Veeduby
T2-Süchtiger
Beiträge: 361
Registriert: 24.04.2012 15:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von Veeduby » 29.10.2016 19:37

Das von SP-Racing-Turbo erinnert aber ziemlich stark an die Red9Design.
Nur ist das alles fürn T1, würde vielleicht noch in den T2a passen.
Was kostet der Spaß für vorne und hinten?

Aber Red9 hat für den T2b auch nur die VA, hinten gibts nix!
Ich hab die schon öfters angefragt, und schon eine gemeinsame Entwicklung angeboten,
aber deren Antworten per Mail fallen ziemlich knapp aus. Mehr wie zwei Sätze habe ich nie bekommen.

Wenn ich nur Zeit hätte...

Interessant, Achsschenkel gefräst aus Platten und zusammengeschraubt. Auch ne Idee.


Maik

Benutzeravatar
Veeduby
T2-Süchtiger
Beiträge: 361
Registriert: 24.04.2012 15:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von Veeduby » 29.10.2016 19:59

Die bauen einen T1 mit Allrad!

Die Idee hatte ich auch schon, einen Subaru verkehrt rum drunterzuschrauben!

http://www.sp-racing-turbo.de//mediapoo ... 0_2308.JPG


Maik

Benutzeravatar
Stevo_L
T2-Autor
Beiträge: 3
Registriert: 01.10.2012 14:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Kontaktdaten:

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von Stevo_L » 15.01.2017 21:29

Hat von euch jemand erfahrung mit einer Bundbolzenachse im T2?
Möchte meinen Hochdach T2 tiefer legen, aber mit der Kugelgelenk achse hab ich zu wenig bodenfreiheit. (garagen einfahrt zu niedrig)
Lochbild und so weiß ich dass ned passt, kann man anpassen.

hätte eine komplette T1 achse zu hause liegen, allerdings nur eine vor 1963 (max 800kg achslast)
mein T2 hat eine max achslast von 1010kg vorne.

meine frage: kann ich die mit 800kg bedenkenlos einbauen?
der t2 wird in seinem leben nicht mehr als lastesel genutzt, bekommt maximal eine kleine campingausstattung und das wars.

Danke
german-ghia.blogspot.com

Benutzeravatar
Veeduby
T2-Süchtiger
Beiträge: 361
Registriert: 24.04.2012 15:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von Veeduby » 15.01.2017 22:05

Joa, du kannst den ja ablasten, sprich TüV, verringerte Achslast und so weiter.

Aber selbst ein Camper ist nicht sooo leicht, mir haben die die hinteren Sitzplätze gestrichen,
weil meine Alus zu wenig Tragfähigkeiten hatten, und dazu ich dem Bus durch die Tieferlegung
Federweg genommen hatte. Das versuche ich gerade wieder zu beheben, da der Nachwuchs
ja auch mit soll. Andere Felgen sind schon drauf, jetzt noch Coilovers, mal sehen was der TüV
dazu meint.

Aber T2 mit Bundbolzenachse? Sicher? T1, oder?

Mehr input bitte.

Maik

Benutzeravatar
sham 69
T2-Süchtiger
Beiträge: 1014
Registriert: 16.01.2009 13:48
Wohnort: Dresden

sham 69

Beitrag von sham 69 » 15.01.2017 23:53

Die T2c Achse hat doch Bundbolzen und Lochbild vom T2b an der Achsaufnahme. Damit kann man natürlich schön tief fahren ohne die Traggelenke überzustrapazieren. Die Briten machen das doch recht oft, günstig ist es leider nicht und wartungsanfällig auch...aber wenn du eh kaum fährst...
______________
Mfg Emanuel

Benutzeravatar
Micky77
T2-Süchtiger
Beiträge: 548
Registriert: 26.06.2016 18:16
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Kreis Borken NRW

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von Micky77 » 18.07.2017 19:17

Habe eine Frage zu den TAS. Die TAS von CSP haben ja eine Spurverbreiterung von 17mm pro Seite.

Die TAS vom Aircooledshop haben diese auch eine Spurverbreiterung?

Sind diese qualtitativ zu empfehlen oder gibt es bessere?

http://www.aircooledshop.com/Vw-Bus-Bre ... AS-T2.html
Einmal Camper immer Camper

Benutzeravatar
T2Tom
T2-Süchtiger
Beiträge: 584
Registriert: 22.02.2009 12:41
Wohnort: 67354

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von T2Tom » 18.07.2017 19:51

Micky77 hat geschrieben:
18.07.2017 19:17
............
Die TAS vom Aircooledshop haben diese auch eine Spurverbreiterung?
...............
Steh doch drin:
"Bei Verwendung dieser Achsschenkel ergibt sich bauartbedingt eine Spurverbreitung von 10 mm pro Seite."

Grüße aus der Pfalz
Tom
STOPPING.......the other part of going! Design by T2Tom .........=> T2b - Rear Disc Brake Conversion Kit

Für Vw Bus T2 und T3 ..... => Führungsstücke für Schiebefenster

Benutzeravatar
Micky77
T2-Süchtiger
Beiträge: 548
Registriert: 26.06.2016 18:16
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Kreis Borken NRW

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von Micky77 » 18.07.2017 21:15

Boooh Ich Depp . Sorry

Sind die denn zu empfehlen von der stabilität ?

10mm Pro Seite . Macht sich das bemerkbar?
Einmal Camper immer Camper

Benutzeravatar
T2Tom
T2-Süchtiger
Beiträge: 584
Registriert: 22.02.2009 12:41
Wohnort: 67354

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von T2Tom » 19.07.2017 08:30

Hi "Micky77",

hab Dir eine PN geschickt.

Grüße aus der Pfalz
Tom
STOPPING.......the other part of going! Design by T2Tom .........=> T2b - Rear Disc Brake Conversion Kit

Für Vw Bus T2 und T3 ..... => Führungsstücke für Schiebefenster

Benutzeravatar
sham 69
T2-Süchtiger
Beiträge: 1014
Registriert: 16.01.2009 13:48
Wohnort: Dresden

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von sham 69 » 19.07.2017 11:49

T2Tom hat geschrieben:
19.07.2017 08:30
Hi "Micky77",

hab Dir eine PN geschickt.

Grüße aus der Pfalz
Tom
Hallo Tom,
wenn es zum Thema passt würde ich mich freuen, wenn alle partizipieren könnten. Der Thread ist ja nicht mehr wirklich auf dem neuesten Stand, jede Zusatzinfo fände ich wirklich gut für alle.
Nichts für ungut und liebe Grüße aus Schweden 🇸🇪
______________
Mfg Emanuel

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 22 Gäste