Wer kennt sich mit "Paulchen" aus?

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
OssiWesty
T2-Meister
Beiträge: 136
Registriert: 20.05.2013 11:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Detmold
Kontaktdaten:

Wer kennt sich mit "Paulchen" aus?

Beitrag von OssiWesty » 20.05.2013 18:48

Hallo Leute,


ich habe einen gebrauchten Fahrradgepäckträger für den T2, Marke "Paulchen", geschenkt bekommen. Keine Papiere dazu, nur der etwas überholungsbedürftige Träger.

Kennt sich jemand damit aus? Er sieht älter und ganz anders aus, als das auf der offiziellen Homepage von PaulchenSystem (http://www.paulchensystem.net) der Fall ist.

Bitte schaut einmal auf meiner (noch sehr im Aufbau befindlichen) Seite www.luft-boxer.de/VW_Bulli/Paulchen.htm meine Beschreibung und die Bilder an und kommentiert ungeniert.


Vielen Dank schon jetzt, Grüße aus Berlin,

Lutz
*******************************************************
"2b or not 2b, that is the question!" (William Shakesbus, 1972)
http://www.luft-boxer.de
*******************************************************

Sonnblick
T2-Profi
Beiträge: 63
Registriert: 01.05.2008 23:45
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Allgäu

Re: Wer kennt sich mit "Paulchen" aus?

Beitrag von Sonnblick » 20.05.2013 19:50

Hallo Lutz,
ich kenn mich definitiv nicht mit Paulchenträgern aus.
Meine dennoch, dass so einer an meinem 1981er Joker gut gepasst hat. Schau Dir mal die vier Befestigungspunkte auf der Heckklappe des grünen Jokers unten an.
Vielleicht solltest Du Deine Recherche mal in Richtung T3 erweitern.
Thx & mfG
Sonnblick-Thomas
Bild

Benutzeravatar
koyote007
T2-Süchtiger
Beiträge: 348
Registriert: 25.04.2007 13:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 203
Wohnort: Kiel

Re: Wer kennt sich mit "Paulchen" aus?

Beitrag von koyote007 » 20.05.2013 20:37

Hi,

ich habe den selben Träger an meinem T2b gehabt. Ich hatte den Träger einen ganzen Stück tiefer und mittels 2 Winkel ,die hinter dem Nummernschild /Motorklappe befestigt waren,befestigt. Vermute mal das der Träger für T3 o.ä. gedacht ist .....


gruß Heiko

Benutzeravatar
ulme*326
Vorstand IGT2
Beiträge: 2522
Registriert: 11.04.2007 00:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 326
Wohnort: Naehe Ulm/Donau

Re: Wer kennt sich mit "Paulchen" aus?

Beitrag von ulme*326 » 21.05.2013 00:37

genau wie koyote es schreibt - deutlich tiefer, und die beiden Blechlaschen am unteren Ende der T2-Heckklappe gehören eigentlich an die Heckklappe des T3 oben als Dachrinnenersatz - sind also da falsch.
Die beiden Röhrchenwinkel die beim T2 hinterm Nummernschild auf Niveau Nummernschildbeleuchtung hervorkommen sind der Aufsetzpunkt der T2-Anordnung. Hier zwei pdf´s - leider etwas kompliziert zu öffnen - ich kriegs aber anders nicht hin.
Dateianhänge
VW T2b Fahrradträger Paulchen 6.pdf
kein gutes Bild - aber man sieht das Trägerniveau ist niedriger
(634.54 KiB) 80-mal heruntergeladen
T2 Paulchen Befestigungsteile unten.dll.pdf
diese beiden Winkel fehlen Dir........
(202.09 KiB) 66-mal heruntergeladen
Gruesse von der Oberschwaebischen Barockstrasse
ulme*326


Bild Kontakt zum Stammtisch ·

Benutzeravatar
OssiWesty
T2-Meister
Beiträge: 136
Registriert: 20.05.2013 11:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Detmold
Kontaktdaten:

Re: Wer kennt sich mit "Paulchen" aus?

Beitrag von OssiWesty » 22.05.2013 11:30

Vielen Dank, Leute, das war schnell und hilfreich.

Inzwischen weiß ich auch aus anderer Quelle etwas mehr: tatsächlich kann der Träger beim T2 in der Regenrinne eingehängt werden, die unteren Winkel gehören tatsächlich zum T3 (und könnten das Blech eindrücken, so wie sie jetzt sind). Zu dem korrekten System gehören wahlweise die Winkel für die Motorraumabdeckung (super Bilder, ulme*326), oder eine Abstützung auf der Stoßstange, damit die Rinne nicht das gesamte Gewicht tragen muss.

Die Kombi Regenrinne + untere Montagewinkel + Motorraumabdeckung hat aber den Nachteil, dass ich ohne Demontage weder die Heckklappe öffnen noch den Ölstand kontrollieren kann. Habe deshalb mit PaulchenSystem Kontakt aufgenommen. Es gibt ein Montagekit für das Einhängen oben und unten an der Heckklappe, plus Gewicht-Abstützung auf der Stoßstange, damit kann man beide Klappen öffnen ohne demontieren zu müssen. Kostet 100 €uronen, und ist sicher. Insgesamt immer noch preiswert für'n geschenkten Original-Paulchen, der dann aber perfekt passt. Werd ich wohl machen...

Gruß allen, die sich Gedanken gemacht haben!

Lutz
*******************************************************
"2b or not 2b, that is the question!" (William Shakesbus, 1972)
http://www.luft-boxer.de
*******************************************************

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5623
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wer kennt sich mit "Paulchen" aus?

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 22.05.2013 13:01

Hallo Lutz,
OssiWesty hat geschrieben:...Es gibt ein Montagekit für das Einhängen oben und unten an der Heckklappe, plus Gewicht-Abstützung auf der Stoßstange
Berichte doch dann bitte mal mit Photos... hab ich so noch nie gesehen...
und mich deswegen gegen das klassische Paulchen seinerzeit entschieden.

Fiamma Carry-Bike Grüße,

Benutzeravatar
OssiWesty
T2-Meister
Beiträge: 136
Registriert: 20.05.2013 11:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Detmold
Kontaktdaten:

Re: Wer kennt sich mit "Paulchen" aus?

Beitrag von OssiWesty » 23.05.2013 10:19

Wird kommen, Rolf-Stephan! "PaulchenSystem" sagt, dies sei eine Individuallösung, die sie schon mal für einen Kunden mit T1 angeboten haben. Deshalb gibt's keine Montageanleitung und keine Fotos auf deren Seite, auch die Teile sind wohl aus dem Sortiment zusammengesucht. Soviel schon jetzt: es werden keine Bohrungen gesetzt! Alles weitere mit Fotos, wenn es fertig ist.

Gruß,
Lutz
*******************************************************
"2b or not 2b, that is the question!" (William Shakesbus, 1972)
http://www.luft-boxer.de
*******************************************************

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6942
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Wer kennt sich mit "Paulchen" aus?

Beitrag von boggsermodoa » 23.05.2013 15:58

OssiWesty hat geschrieben:Soviel schon jetzt: es werden keine Bohrungen gesetzt!
Das Paulchen hat einen guten Ruf! :gut:
Allerdings habe ich nie verstanden, worin der begründet ist. Vielleicht sollten wir dazu mal 'ne Umfrage durchführen. Meine Wahrnehmung ist: Wenn irgendwo ein Bus besonders inbrünstig mit Fahrrädern winkt, dann ist immer ein Paulchen im Spiel.
Nachteil 1: Aus dünnem, wenig biegesteifem Stahlrohr gefertigt.
Nachteil 2: Diese Unsitte, den Träger mit Blechlaschen zu verlängern, um irgendeine Karosseriekante zu erreichen, anstatt den Träger gleich passend zu dimensionieren oder eben an geeigneter(!*) Stelle ein Loch durch's Blech zu bohren.

Gruß,

Clemens

* Nein, mitten in der Motorraumklappe ist keine geeignete Stelle.

Benutzeravatar
OssiWesty
T2-Meister
Beiträge: 136
Registriert: 20.05.2013 11:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Detmold
Kontaktdaten:

Ich kenn mich jetzt mit "Paulchen" aus

Beitrag von OssiWesty » 03.06.2013 23:34

Es ist vollbracht!

Auf http://www.luft-boxer.de/VW_Bulli/Paulchen.htm seht Ihr, wie unser Westy jetzt mit renoviertem Paulchen aussieht.

@boggsermodoa: Du hast vollkommen Recht, in der Mitte der Motorraumabdeckung ist wirklich nicht der stabilste Ort für eine belastete Fixierung. Die Kanten der Heckklappe nutzen die anderen aber auch, und anstelle einer Verspannung mit Riemchen (so was hatte ich mal für nen alten Corsa) gibt's beim Paulchen eine innere Spannung mittels Stellschrauben. Da wackelt nix, wenn man alles richtig macht (*). Und die zusätzlichen Belastungsstützen auf der Stoßstange geben zusätzliche Sicherheit.

@Rolf-Stephan: vermutlich tut's jeder andere Träger auch, und die Neupreise für's Paulchen sind schon ziemlich gesalzen. Aber uns ist Paulchen ja "zugeflogen", und mich reizte die Idee eines gebrauchten Trägers für unseren "Gebrauchten". Mit 100 €uronen Investition fand ich das Ganze jetzt nicht zu teuer.

Braucht jemand die unteren Haltewinkel für den T3? Hätte ich abzugeben...

Gruß, Lutz



(* Wenn der Träger oben in die Winkel (oder die Regenrinne) eingehängt ist, sollte er zu den unteren Winkeln 15-20 mm Abstand haben. Gegebenenfalls muss er in seiner Länge justiert werden. Dann werden die Stellmuttern auf den Schrauben, die die unteren Winkel mit dem Träger verbinden, mit der Hand angezogen, und das Gesamtsystem ist bombenfest).
*******************************************************
"2b or not 2b, that is the question!" (William Shakesbus, 1972)
http://www.luft-boxer.de
*******************************************************

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6942
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Ich kenn mich jetzt mit "Paulchen" aus

Beitrag von boggsermodoa » 04.06.2013 00:02

OssiWesty hat geschrieben:Auf http://www.luft-boxer.de/VW_Bulli/Paulchen.htm seht Ihr, wie unser Westy jetzt mit renoviertem Paulchen aussieht.
Sieht gut aus, wesentlich besser als vorher und besser als mein Fiamma, der auch mitten auf der Motorklappe steht!
Kommst du noch an die Batterie, wenn's mal pressiert?
Und erzähl mal, wo die Vokabel Belastungsverstärker her kommt? Darüber hab ich vor 30 Jahren schon den Kopf geschüttelt, als ich's im Reimo-Katalog gelesen habe. (Hab damals bei Reimo gejobbt.) Daß ein Zitronenfalter keine Zitronen faltet und 'ne Windmühle keinen Wind mahlt, ist mir soweit klar. Belastungsverstärker? Hat der Hersteller den Begriff geprägt?

Gruß,

Clemens

Benutzeravatar
OssiWesty
T2-Meister
Beiträge: 136
Registriert: 20.05.2013 11:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Detmold
Kontaktdaten:

Re: Ich kenn mich jetzt mit "Paulchen" aus

Beitrag von OssiWesty » 10.06.2013 15:02

boggsermodoa hat geschrieben:Kommst du noch an die Batterie, wenn's mal pressiert?
Man muss halt die Heckklappe aufmachen (und jemand sie festhalten), dann geht auch die Motorraumklappe auf...

Hatte auch wegen des komischen Winkels zum Stoßfänger (s.u.) noch mal Kontakt zum Hersteller (s. ebenfalls u.). Wenn die Stütze ausreichend Kontakt zur Stoßstange hat, gibt's statisch keine Bedenken.
boggsermodoa hat geschrieben:Und erzähl mal, wo die Vokabel Belastungsverstärker her kommt? Darüber hab ich vor 30 Jahren schon den Kopf geschüttelt, als ich's im Reimo-Katalog gelesen habe. (Hab damals bei Reimo gejobbt.) Daß ein Zitronenfalter keine Zitronen faltet und 'ne Windmühle keinen Wind mahlt, ist mir soweit klar. Belastungsverstärker? Hat der Hersteller den Begriff geprägt?
:D Sehr schön! Schau mal auf den Ausriss des Lieferscheins auf meiner oben zitierten Seite. Der Begriff stammt vom Hersteller, und reiht sich gut ein in die von Dir begonnene Liste.

Zitronen-falter
Wind-mühle
Belastungs-verstärker
Gabel-stapler
Stoß-fänger
Her-steller
(von wegen, der stellt sein Produkt nicht etwa zu Dir her, sondern nur bei sich hin, für das eigentliche Her-stellen beauftragt er dann einen Lieferanten!) :wink:

Musste mal gesagt werden...

Lutz
*******************************************************
"2b or not 2b, that is the question!" (William Shakesbus, 1972)
http://www.luft-boxer.de
*******************************************************

Benutzeravatar
winniwinter
T2-Süchtiger
Beiträge: 374
Registriert: 03.05.2011 11:58
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Wer kennt sich mit "Paulchen" aus?

Beitrag von winniwinter » 10.06.2013 15:38

Sehr interessant,

mein Paulchen ist wie im 1. Bild montiert.
Also oben in der Regenrinne eingehängt und unten sind an der Motorklappe zwei Winkel montiert.


Du musst also um die Motorklappe zu öffnen, erstmal die Heckklappe anheben oder?
Klappt das auch noch bei montierten Fahrrädern?


Ich bin aktuell nämlich schwer am Überlegen das Paulchen durch diesen Fiamma auszutauschen......
Bild

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6942
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Wer kennt sich mit "Paulchen" aus?

Beitrag von boggsermodoa » 10.06.2013 15:49

winniwinter hat geschrieben: Ich bin aktuell nämlich schwer am Überlegen das Paulchen durch diesen Fiamma auszutauschen......
Guck auch mal da!

Benutzeravatar
barabahau
T2-Autor
Beiträge: 6
Registriert: 12.05.2008 21:50
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Offenbach am Main

Re: Wer kennt sich mit "Paulchen" aus?

Beitrag von barabahau » 12.06.2013 09:15

Schön geworden, der restaurierte Paulchen. Meiner ist so montiert
Der Dateianhang ImageUploadedByTapatalk1371017616.337451.jpg existiert nicht mehr.
und ich überlege, ob ich nicht doch in sogenannte Belastungsverstärker investieren sollte. Da wir nur zwei leichte Renner von je rund 12 kg beladen, fand ich das bislang nicht zwingend, aber ich habe auch keine Lust, dass die Regenrinne irgendwann runterkommt...

Weiß jemand zufällig, wozu diese Teile gut sind?
ImageUploadedByTapatalk1371017685.471164.jpg

Benutzeravatar
OssiWesty
T2-Meister
Beiträge: 136
Registriert: 20.05.2013 11:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Detmold
Kontaktdaten:

Re: Wer kennt sich mit "Paulchen" aus?

Beitrag von OssiWesty » 12.06.2013 15:02

winniwinter hat geschrieben: mein Paulchen ist wie im 1. Bild montiert.
Also oben in der Regenrinne eingehängt und unten sind an der Motorklappe zwei Winkel montiert.

Du musst also um die Motorklappe zu öffnen, erstmal die Heckklappe anheben oder?
Klappt das auch noch bei montierten Fahrrädern?
Hallo Winniwinter, mit Fahrrädern geht das zwar prinzipiell auch, aber ich bin Lutz, nicht Arnold, also ... Ich hol die Räder vorher runter...

Gruß,
Lutz
*******************************************************
"2b or not 2b, that is the question!" (William Shakesbus, 1972)
http://www.luft-boxer.de
*******************************************************

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 38 Gäste