Einbau einer Westfalia Helsinki Ausstattung - Fragen

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
apple
T2-Meister
Beiträge: 135
Registriert: 01.08.2005 19:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 467
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Einbau einer Westfalia Helsinki Ausstattung - Fragen

Beitrag von apple » 06.06.2013 08:44

Hallo Zusammen,
ich habe seit Jahren eine Westfalia Helsinki Ausstattung in meinem Bus verbaut. Nun möchte ich die "Bodenplatte" erneuern. Bisher habe ich über die volle Fläche eine Holzplatte liegen auf der ein Linoleum Boden liegt und darauf die Ausstattung verbaut ist.
Wie hat der Boden original ausgesehen? Ich habe von einem Freund einen Boden aus einem Westfalia Bus. Vermutlich jedoch nicht uas einem Helsinki. Der Boden besteht aus 2 teilen. Einer dickeren Platte wie einer Isolierung. Diese geht nur ca bis zur Vorderseite der Bank. Und darauf eine dünner Holzplatte auf der mal der Teppich angetackert war. Heist das, dass die Schlafbank direkt auf dem Blech verschraubt wird ohne Boden dazwischen und der "Bodenaufbau" er davor beginnt?
Hat jemand vielleicht Fotos oder Zeichnungen zum Einbau der Ausstattung, speziell dem Boden?

Beste Grüße
Christian
T2b Westfalia Helsinki Horst '76 | T3 Westfalia Lufti Janni '81 | VW Käfer 1300 '66
Web:http://www.aircooled-garage.de
Facebook: Aircooled Gargage | T2b Horst Elise

Benutzeravatar
m.r.c.l.
T2-Süchtiger
Beiträge: 151
Registriert: 08.04.2010 13:36
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Leutenbach im Rems-Murr-Kreis

Re: Einbau einer Westfalia Helsinki Ausstattung - Fragen

Beitrag von m.r.c.l. » 06.06.2013 09:34

Hallo Christian,

bemüh mal die Suche, da gibt es bereits Fotos etc.
soweit ich das verstanden habe, geht die bodenplatte nur knapp unter die Rückbank. Dann kommen nämlich zwei Haltewinkel darauf ist die Rückbank aufgelegt. Sind die Haltewinkel nicht vorhanden kann die Bodenplatte meiner Meinung nach auch komplett unter der Rückbank verlegt werden. Zumindest werde ich das so machen.

Grüße Marcel
Yellow Busmarine
Bild

Benutzeravatar
m.r.c.l.
T2-Süchtiger
Beiträge: 151
Registriert: 08.04.2010 13:36
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Leutenbach im Rems-Murr-Kreis

Re: Einbau einer Westfalia Helsinki Ausstattung - Fragen

Beitrag von m.r.c.l. » 06.06.2013 09:42

Yellow Busmarine
Bild

Benutzeravatar
Frank_Hopfner
T2-Süchtiger
Beiträge: 509
Registriert: 20.11.2012 21:59
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Einbau einer Westfalia Helsinki Ausstattung - Fragen

Beitrag von Frank_Hopfner » 06.06.2013 22:50

Oder hier...

http://forum.bulli.org/viewtopic.php?f= ... tte#p72584

Ich bin bei Teppich, Siebdruck, Trittschalldämmung, Mike Sanders
Mit innsgesamt 18mm sehr gut gefahren.

Gruss, Niko

Benutzeravatar
T2B-78
T2-Süchtiger
Beiträge: 486
Registriert: 28.10.2012 19:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Norderstedt

Re: Einbau einer Westfalia Helsinki Ausstattung - Fragen

Beitrag von T2B-78 » 06.06.2013 23:37

Hallo Christian,

also in der Westfalia Einbauanleitung für die Schlafbank Ausgabe 1976 steht: "Falls kein Westfalia Fußboden vorhanden ist, muss ein Ausgleich von 16mm geschaffen werden" D.h. doch, dass der Fußboden unter der Bank drunter durch geht. Gleiches ist auch in meinem 78er Helsinki zu erkennen. Dort geht der Teppich bis knapp in den Kasten (auf dem Foto nicht zu erkennen), und die Holzplatte bis ganz nach hinten durch.

Habe auch die Einbauanleitung für die Bodenplatte, dort sind aber leider keine Maße angegeben.

Übrigens, hab ich eben beim Suchen in meinen Unterlagen gesehen: PVC / Linoleum Boden war z.T. original, konnte man als Extra Bodenbelag kaufen, den hatte damals auch unser 70er Bus. Daher könnte Dein Belag auch noch ein Original sein.

Gruß
Jens
Dateianhänge
R0017226.JPG
Helsinki Bank 002.jpg

Benutzeravatar
m.r.c.l.
T2-Süchtiger
Beiträge: 151
Registriert: 08.04.2010 13:36
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Leutenbach im Rems-Murr-Kreis

Re: Einbau einer Westfalia Helsinki Ausstattung - Fragen

Beitrag von m.r.c.l. » 07.06.2013 06:16

Hallo Jens,
der Holzboden den Du siehst ist von der Klappbank. Schau mal links oder rechts neben der Bank. Dann solltest Du den Fahrzeugboden sehen.
Habe in der Einbauanleitung markiert wo der Boden original endet. Denn dann kommen ja die Halter.
ImageUploadedByTapatalk1370574982.044665.jpg
Yellow Busmarine
Bild

Benutzeravatar
T2B-78
T2-Süchtiger
Beiträge: 486
Registriert: 28.10.2012 19:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Norderstedt

Re: Einbau einer Westfalia Helsinki Ausstattung - Fragen

Beitrag von T2B-78 » 07.06.2013 07:02

Hallo Marcel, ich werde mir das heute mal im Detail am Fzg. ansehen und ein paar mehr aussagekräftigere Fotos machen. Vielleicht hast Du recht.

Gruß
Jens

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6942
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Einbau einer Westfalia Helsinki Ausstattung - Fragen

Beitrag von boggsermodoa » 07.06.2013 16:04

T2B-78 hat geschrieben: PVC / Linoleum
<räusper>
PVC ist Sondermüll, und PVC-Beläge aus der damaligen Zeit haben jahrelang giftigen, krebserregenden Knudel ausgegast. M.W. gab's die bei Westfalia nie - und das wäre dann auch sehr gut so.
Linoleum ist hingegen ein Naturprodukt, unbedenklich, pflegeleicht, haltbar und hervorragend geeignet.
Also bitte die beiden nicht gleichsetzen - auch wenn der "Fachberater" im Baumarkt genau das tut und in Wirklichkeit keinen Schimmer hat, was Linoleum überhaupt ist, geschweige denn, jemals welches gesehen hat.

Gruß,

Clemens

Benutzeravatar
apple
T2-Meister
Beiträge: 135
Registriert: 01.08.2005 19:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 467
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Einbau einer Westfalia Helsinki Ausstattung - Fragen

Beitrag von apple » 07.06.2013 18:35

Hallo,
Danke für die Antworten bisher!
T2B-78 hat geschrieben:Habe auch die Einbauanleitung für die Bodenplatte, dort sind aber leider keine Maße angegeben.

http://forum.bulli.org/download/file.ph ... &mode=view
Leider sind an meiner Bank die Befestigungen / Schrauben 8/9 nicht vorhanden. Sie ist im Boden lediglich mit 5/6/7 verankert. Sind für 8/9 spezielle Halter im Boden eingebracht die dann wohl auch die 16mm Abstand bringen.
Ich befürchte ich werde es einfach ausprobieren müssen um zu sehen wieviel Boden ich unter der Bank brauche.

boggsermodoa hat geschrieben: <räusper>PVC ist Sondermüll ...
Linoleum ist hingegen ein Naturprodukt, unbedenklich, pflegeleicht, haltbar und hervorragend geeignet.
Also bitte die beiden nicht gleichsetzen - auch wenn der "Fachberater" im Baumarkt genau das tut und in Wirklichkeit keinen Schimmer hat, was Linoleum überhaupt ist, geschweige denn, jemals welches gesehen hat.
So ist es :) Abgesehn davon dass Linoleum deutlich Strapazierfähiger ist. Das Problem ist nur immer ein entsprechendes Reststück zu bekommen da es meist nur als Meterware mit 3 oder 4m verkauft wird.

Gruß
Christian
T2b Westfalia Helsinki Horst '76 | T3 Westfalia Lufti Janni '81 | VW Käfer 1300 '66
Web:http://www.aircooled-garage.de
Facebook: Aircooled Gargage | T2b Horst Elise

Benutzeravatar
T2B-78
T2-Süchtiger
Beiträge: 486
Registriert: 28.10.2012 19:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Norderstedt

Re: Einbau einer Westfalia Helsinki Ausstattung - Fragen

Beitrag von T2B-78 » 07.06.2013 19:31

boggsermodoa hat geschrieben:
T2B-78 hat geschrieben: PVC / Linoleum
M.W. gab's die bei Westfalia nie -
Hi Clemens, wie heißt es so schön, man soll nie "nie" sagen. In meinem Prospekt für "Original Westfalia Camping Einbauteile" von 2/80 für Busse ab 1967 steht unter Bestellnummer 216 009 203 001: "PVC-Boden mit Bitumen Dämmplatten und Hartfaser Ausgleichsmatte". Also alles "feinste Produkte" :lol:
Ich werde diesen Prospekt mal einscannen und hier abbilden.

Bis dahin,
Jens

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6942
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Einbau einer Westfalia Helsinki Ausstattung - Fragen

Beitrag von boggsermodoa » 07.06.2013 20:29

T2B-78 hat geschrieben:"Original Westfalia Camping Einbauteile" von 2/80 für Busse ab 1967
:shock:
Meiner ist Bj.'73 und hat einen Linoleum-Bodenbelag. Kann zwar nicht mit Gewißheit behaupten, daß der original sei, habe aber auch keinen Hinweis auf das Gegenteil.
Wie auch immer: Wenn ich wählen könnte, würde ich Linoleum nehmen, egal ob von Westfalia oder DLW oder sonstwem.

Gruß,

Clemens

Benutzeravatar
T2B-78
T2-Süchtiger
Beiträge: 486
Registriert: 28.10.2012 19:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Norderstedt

Re: Einbau einer Westfalia Helsinki Ausstattung - Fragen

Beitrag von T2B-78 » 08.06.2013 00:02

So, anbei jetzt die Seite aus dem Prospekt, in dem der PVC Boden beschrieben ist. Wobei ich mich erinnere, dass unser 1. Bus (Bj. 70 mit 74er Westi-Ausstattung) auch eher einen Linoleum- als PVC-Boden hatte.
Außerdem 2 Bilder, die zeigen sollen, dass die Holzplatte unter der Rückbank hindurch geht. Das Taschenmesser kann unter die Seitenwände der Bank geschoben werden, also geht der Boden drunter durch!

Gruß
Jens
Dateianhänge
R0019287.JPG
R0019286.JPG
Westfalia Campingteile01 001.jpg

chribee
T2-Profi
Beiträge: 60
Registriert: 16.06.2012 00:25
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Einbau einer Westfalia Helsinki Ausstattung - Fragen

Beitrag von chribee » 08.06.2013 02:36

Hallo apple,

bei mir ist es zwar eine Berlin-Ausstattung, aber der Schichtenaufbau ist m.E. gleich, nur die Konturen und Aussparungen sind wohl etwas anders.
Bei mir war und ist eine dickere Weichfaserplatte, ca. 10mm und dann die dünne Hartfaserplatte, ca. 3 mm mit aufgetackertem Teppich verbaut.
Unter der dickeren Platte war zudem im Bereich der Schiebetür eine größere Sicke im Bodenblech mit Weichfaserplatte gefüllt.

Die Platten reichen ca. 5 cm unter die Sitzbank, siehe Fotos. Die Sitzbank selber wurde tlw. auch mit kleineren Holzkeilen unterfüttert.
P1080344.JPG
Bereich Sitzbank hinten, Blick von Schiebetür nach rechts
P1080341.JPG
Bereich Sitzbank hinten, Bereich Radlauf mit Keil, darunter Befestigung für Sitzbank (spezielle Schraube mit Kopfplatte)
teppich.jpg
Ich habe den originalen Teppich gereinigt und wieder drauf getackert. Ich lege dann aber einen ähnlichen, neuen gekettelten Teppich drauf, den ich hin und wieder herausnehmen kann (Teppich von Tretford, „Farn”). Lino ist aber wesentlich pflegeleichter...

Grüße
Chribee

Turbopaule
T2-Süchtiger
Beiträge: 389
Registriert: 01.11.2012 22:33
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Nürnberg

Re: Einbau einer Westfalia Helsinki Ausstattung - Fragen

Beitrag von Turbopaule » 24.09.2013 20:53

HI,

Ich suche ne Einbauanleitung für den Küchenblock,den Schrank wo der Herd drin ist und der Dachschrank.

Ist alles Westfalia Helsinki von 78.

Hat da jemad was?


Paul
Bild

Benutzeravatar
T2B-78
T2-Süchtiger
Beiträge: 486
Registriert: 28.10.2012 19:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Norderstedt

Re: Einbau einer Westfalia Helsinki Ausstattung - Fragen

Beitrag von T2B-78 » 24.09.2013 23:02

Hallo Paul,

hier die 3 Seiten der beiden Schränke. Hoffe das hilft Dir weiter.
Ob ich den Dachschrank noch habe, muss ich mal nachschauen.

Gruß
Jens
Dateianhänge
Helsinki Schrank2.jpg
Helsinki Schrank01.jpg
Helsinki Schrank.jpg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Clas und 44 Gäste