Trommelbremse hinten überholen

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
hasniwusni
T2-Profi
Beiträge: 81
Registriert: 02.08.2009 13:10
IG T2 Mitgliedsnummer: 218
Wohnort: 79292 Pfaffenweiler

Re: Trommelbremse hinten überholen

Beitrag von hasniwusni »

Vielen Dank, besonders an Norbert.

Dieses Forum ist einfach immer 1. Wahl :gut:

Bernd
Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5744
Registriert: 30.10.2013 21:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Trommelbremse hinten überholen

Beitrag von Norbert*848b »

Hallo Bernd,
hasniwusni hat geschrieben:Vielen Dank, besonders an Norbert.
Gern geschehen. :D
Was ich noch vergaß :? :
Y_Abm_F.jpg
Abstand bei der (richtigen Teilenummer) am Ende mit "B", also ab MJ '71.
Bei Baujahren vorher, so meine ich 50 mm in Erinnerung zu haben. :thumb:
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert
Benutzeravatar
SebastianT2a
T2-Süchtiger
Beiträge: 685
Registriert: 18.09.2008 16:05
IG T2 Mitgliedsnummer: 61
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Trommelbremse hinten überholen

Beitrag von SebastianT2a »

Hi!

Habe eine Frage zum einstellen der Trommelbremsen:

Ich drehe einzeln die Ritzen zum einstelle der einzelnen Bremsbacken (zwei je Trommel) bis das Rad blockiert. Wie viel muss ich wieder rausdrehen? Wie viele Umdrehungen oder besser "Ritzelhebler" muss man wieder öffnen?

Oder noch besser die Frage: sollen die Räder komplett frei drehen oder muss/ soll man noch ein schleifen hören/ spüren?

Danke euch!

Sebastian
Sebastian mit "Betty Jane" T2a deluxe, 1971
http://www.betty-jane.de
http://www.aircooled-garage.de
Benutzeravatar
Wolfgang T2b *354
Wohnt im T2!
Beiträge: 2207
Registriert: 27.04.2004 09:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 354
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Trommelbremse hinten überholen

Beitrag von Wolfgang T2b *354 »

Hallo Sebastian,

die Räder müssen sich frei drehen. Ok, ein ganz klein wenig schleifen dürfen sie, aber wirklich nur ein klitzekleines Bisschen, sonst gibt's 'n Satz heiße Backen. Bei mir reichen immer 2 bis 6 Zähne, damit sie wieder frei sind. Die Zähnezahl ist unter anderem abhängig davon, wie symmetrisch die Backen verspannt wurden und wie verschlissen die Teile sind.

Schöne Grüße

Wolfgang
Benutzeravatar
SebastianT2a
T2-Süchtiger
Beiträge: 685
Registriert: 18.09.2008 16:05
IG T2 Mitgliedsnummer: 61
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Trommelbremse hinten überholen

Beitrag von SebastianT2a »

Super, danke für die schnelle Antwort! Dann werde ich wieder ein wenig fester ziehen...denn ich habe sie komplett frei drehend und jetzt scheint mir der Bremspedalweg doch ein bisschen zu lang! Vielen Dank!
Sebastian mit "Betty Jane" T2a deluxe, 1971
http://www.betty-jane.de
http://www.aircooled-garage.de
Benutzeravatar
Wolfgang T2b *354
Wohnt im T2!
Beiträge: 2207
Registriert: 27.04.2004 09:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 354
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Trommelbremse hinten überholen

Beitrag von Wolfgang T2b *354 »

Hallo Sebastian,

ich hab mir angwöhnt, nach den ersten Fahrten, nachdem ich an der Bremse gearbeitet habe, mal schnell ums Auto zu laufen und an die Radnaben zu fassen. Das wirkt auf Fahrer moderner Autos ein wenig antiquiert, erspart aber unliebsame Überraschungen.

Schöne Grüße

Wolfgang
Benutzeravatar
SebastianT2a
T2-Süchtiger
Beiträge: 685
Registriert: 18.09.2008 16:05
IG T2 Mitgliedsnummer: 61
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Trommelbremse hinten überholen

Beitrag von SebastianT2a »

Hi!

Heute nochmal eingestellt und ich muss sagen: wow! Glaube ich hatte die nie richtig eingestellt: ziehen somit wie noch nie!
Und auch die Handbremse ist nun perfekt eingestellt! So viel Zeit musste sein...
image.jpeg
Allerdings musste ich nicht unterm Bus liegen zum einstellen, beim meinem macht man das ganz bequem im Fahrerhaus!

Viele Grüße!
Sebastian mit "Betty Jane" T2a deluxe, 1971
http://www.betty-jane.de
http://www.aircooled-garage.de
Jonas_Kessler
T2-Süchtiger
Beiträge: 273
Registriert: 20.03.2016 20:42
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Trommelbremse hinten überholen

Beitrag von Jonas_Kessler »

(ganz interessant an diesem tread finde ich, dass tanja+thomas ihren t2 auf selbstnachstellende t3-bremse umgebaut haben. weil - ich habe meinen t3 extra auf manuelle nachzustellenden t2-bremse umgebaut, da die t3-bremse nie so richtig eng nachgestellt hat und ich jetzt die bremsen erfolgreich manuell symmetrieren kann. ist besser für'n tüv...)
j.
alfi1978
T2-Profi
Beiträge: 78
Registriert: 26.05.2018 13:08
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Waging ^^

Re: Trommelbremse hinten überholen

Beitrag von alfi1978 »

Harald hat geschrieben: 30.06.2013 13:29 Bremse_ 100kl.jpg
Sorry dass ich den Thread nochmal hoch hole aber ich bin auch bei den hinteren Bremsen dran aber irgendwie frage ich mich, wie denn das kleine Halteblech die Feder halten soll.
Bei mir sieht das etwas anders aus vom Abstand her...
20180716_114953.jpg
Auf meinem Foto im Kreis: dort soll doch laut Explosionszeichnung die FEder mit dem Halteblech verbunden werden aber ihc hab da so den Abstand dazwischen...
Bild
Benutzeravatar
powderjunkie
T2-Süchtiger
Beiträge: 203
Registriert: 17.05.2010 07:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Trommelbremse hinten überholen

Beitrag von powderjunkie »

Feder hochdrücken und Klammer einhängen. Ist ein gefummel, sollte aber gehen.

Good luck!
Zwischen Wahnsinn und Verstand ist oft nur eine dünne Wand
Antworten