1-2 gang geht schwer rein

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
Avispa66
T2-Süchtiger
Beiträge: 413
Registriert: 08.12.2015 21:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: CH

Re: 1-2 gang geht schwer rein

Beitrag von Avispa66 » 18.07.2016 05:59

Danke für die Ausführungen.
Schalthebel und Anschlagplatte wird heute Abend ausgebaut und begutachtet.
Mal sehen wie man zu Nr. 18 gelangt.
Da wär ich schon mal für Tipps dankbar.
VW T2a (Ex-PTT-Bus), Typ 21-515, RHD, Hochdach, MJ 68, 1. IV 69

Benutzeravatar
Jörch *198
Wohnt im T2!
Beiträge: 1250
Registriert: 09.05.2009 21:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 198
Wohnort: Zwickau

Re: 1-2 gang geht schwer rein

Beitrag von Jörch *198 » 18.07.2016 15:02

Das ist kein Problem. Du nimmst einfach das Blech unterhalb deiner Schaltung ab. Dann siehst du die vordere Schaltstange(Nr. 10). Diese ist vorne durch ein Loch geführt. In diesem sollte sich eine Führungsbuchse aus Kunststoff befinden. Wenn die fehlt oder defekt ist, hat die Schaltstange vorne zu viel Spiel und das Schalten wird sehr unpräzise.
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Avispa66
T2-Süchtiger
Beiträge: 413
Registriert: 08.12.2015 21:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: CH

Re: 1-2 gang geht schwer rein

Beitrag von Avispa66 » 18.07.2016 18:50

Jörch *198 hat geschrieben:...Du nimmst einfach das Blech unterhalb deiner Schaltung ab. Dann siehst du die vordere Schaltstange(Nr. 10)...
Danke, Jörch.
Aha, will heissen: Von unten kann man ein Abdeckblech abnehmen, dann sollte so was zum Vorschein kommen?
Bild
(Bildnachweis: Samba-Forum, http://images.thesamba.com/vw/gallery/pix/1164446.jpg)

Und was steckt in dieser Führung drin? Ein Bolzen, oder was?
VW T2a (Ex-PTT-Bus), Typ 21-515, RHD, Hochdach, MJ 68, 1. IV 69

Benutzeravatar
Jörch *198
Wohnt im T2!
Beiträge: 1250
Registriert: 09.05.2009 21:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 198
Wohnort: Zwickau

Re: 1-2 gang geht schwer rein

Beitrag von Jörch *198 » 18.07.2016 19:31

Das scheint die ältere Version zu sein. Kann hier mal jemand aushelfen? Alles andere sollte aber seine Gültigkeit behalten. ;-)
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Avispa66
T2-Süchtiger
Beiträge: 413
Registriert: 08.12.2015 21:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: CH

Re: 1-2 gang geht schwer rein

Beitrag von Avispa66 » 19.07.2016 01:33

So, sehe Licht am Endé ses Tunnels :)

Erst mal von unten rangekämpft:
1. Blech runter, sehr interessant was da alles so sich dahinter verbirgt... Vor allem viel Rost :cry:
2. Es ist aber genau so eine vorderes Schaltstange und Buchse wie zwei Post weiter oben abgebildet und hat nix Spiel
3. Schaltrohrkupplung sieht gut aus uns so gut wie spielfrei
4. Verbindung der Schaltrohre sieht auch gut aus

Dann von oben her rangekämpft:
1.'Schaltbock/Schalthebel weg. Schalhebel weist ein paar Verschleissspuren bei Anschlagring auf
2. Kugel mit Stift i.O.
Aber dann... Ist ja das erste Mal, dass ich solche Teile überhaupt "Live" gesehen hab, aber ich traute meinen Augen nicht :shock: :
3. Anschlagplatte falsch rum verbaut. Sprungschanze zwar rechts (Fahrtrichtung), aber nach unten zeigend :roll:
Eine Kante der Sprungschanze sieht mitgenommen aus. Steht auch ein "Pickel" hervor, da muss mal etwas zwischen Schalthebel und der Anschlagplatte gekommen sein.

Hier Bilder:
Foto 18.07.16, 20 33 24.jpg
Foto 18.07.16, 21 48 41.jpg
Foto 18.07.16, 22 05 11.jpg
Foto 18.07.16, 22 09 33.jpg
Foto 18.07.16, 22 32 07.jpg
Der "Pickel" könnte vorsichtig weggefeilt/geschliffen werden, aber ich glaub da mach ich eine neue rein.

Hab mal "trocken" Schalthebel/-bock/-Feder mit Andruchplatte die falsch rum liegt zusammengehalten.
Das kommt gar nicht gut, der Anschlagring berührt im 1. und 2. Gang die Anschlagplatte nicht seitlich sondern über dem Ring. Daher wohl die Abnützung am besagtem Ring.
Dass der Rückwärtsgang rein geht grenzt wohl eher ein Wunder.
Frag mich wie lange das schon so verbaut war.

Na ja, zumindest viel gelernt :?
VW T2a (Ex-PTT-Bus), Typ 21-515, RHD, Hochdach, MJ 68, 1. IV 69

Benutzeravatar
Jörch *198
Wohnt im T2!
Beiträge: 1250
Registriert: 09.05.2009 21:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 198
Wohnort: Zwickau

Re: 1-2 gang geht schwer rein

Beitrag von Jörch *198 » 19.07.2016 19:28

Ursache gefunden, wie es aussieht. :-)

Bau das Ganze doch mal zusammen und teste, ob die Schaltung jetzt funktioniert.

Danach solltest du dich allerdings um den Rost kümmern. Hierfür haben wir genug Blechspezialisten da, die dir gute Tipps geben können.

Wo kommt der Rechtslenker eigentlich her?
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Avispa66
T2-Süchtiger
Beiträge: 413
Registriert: 08.12.2015 21:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: CH

Re: 1-2 gang geht schwer rein

Beitrag von Avispa66 » 19.07.2016 20:55

Muss erst noch die Anschlagplatte bearbeiten, d.h. den Grat wegfeilen.
Mal sehen, ob das heute noch wird. Würd mich schon interessieren, wie die Gänge dann reingehen.

Ja, muss Rost behandelt werden... Noch hab ich das Ausmass noch nicht so ganz sehen können. Noch die grösse Blechabdeckung runternehmen.
Apropos Blechabdeckung: ein paar Schrauben drehen leer, d.h. ausgenidelt. Sind da Blechmuttern eine Alternative?

Der Rechtslenker mit Hochdach war bis 1982 für die PTT (schweizer Post, Telefon, Telegraph) im Einsatz. Danach von diversen Hobby-Innenarchitekten zum Camper umgebaut.

Und Danke, Jörch, sehr hilfreicher Input gewesen.
VW T2a (Ex-PTT-Bus), Typ 21-515, RHD, Hochdach, MJ 68, 1. IV 69

Benutzeravatar
Jörch *198
Wohnt im T2!
Beiträge: 1250
Registriert: 09.05.2009 21:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 198
Wohnort: Zwickau

Re: 1-2 gang geht schwer rein

Beitrag von Jörch *198 » 19.07.2016 21:24

Man tut, was man kann. Davon lebt dieses Forum und deswegen schätze ich es auch so. Man profitiert von den Erfahrungen der anderen und gibt es bei Bedarf weiter.

Die Frage bei den Blechmuttern ist: Wie willst du die an die Oberseite der Träger bekommen?
Soweit ich weiß, handelt es sich bei den Schrauben um selbstschneidende Blechschrauben. Ich würde es mit einer Nummer größer probieren - zumindest bei mir sind es keine metrischen Schrauben... ob das orischinol ist, kann ich leider nicht beurteilen.
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Wolfgang T2b *354
Wohnt im T2!
Beiträge: 2073
Registriert: 27.04.2004 12:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 354
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: 1-2 gang geht schwer rein

Beitrag von Wolfgang T2b *354 » 20.07.2016 00:42

Jörch *198 hat geschrieben:Die Frage bei den Blechmuttern ist: Wie willst du die an die Oberseite der Träger bekommen?
Soweit ich weiß, handelt es sich bei den Schrauben um selbstschneidende Blechschrauben. Ich würde es mit einer Nummer größer probieren - zumindest bei mir sind es keine metrischen Schrauben... ob das orischinol ist, kann ich leider nicht beurteilen.
orischinol sind's tatsächlich selbstschneidende Schrauben gewesen, zumindest Bj. 78. Wenn meine ausgeleiert wären, würde ich Einziehmuttern montieren. M5 müsste reichen, evtl auch M6. Die sind schnell montiert und danach macht es richtig Spaß, das Bodenblech an- und abzubauen :mrgreen:.

Schöne Grüße

Wolfgang

Benutzeravatar
Duetto
T2-Süchtiger
Beiträge: 236
Registriert: 09.10.2014 23:19
IG T2 Mitgliedsnummer: 796
Wohnort: Hofheim/Taunus

Re: 1-2 gang geht schwer rein

Beitrag von Duetto » 20.07.2016 01:06

Wolfgang T2b *354 hat geschrieben:Wenn meine ausgeleiert wären, würde ich Einziehmuttern montieren. M5 müsste reichen, evtl auch M6. Die sind schnell montiert und danach macht es richtig Spaß, das Bodenblech an- und abzubauen :mrgreen:.

Schöne Grüße

Wolfgang
Yep,so hab ich das auch gemacht. Statt 5 verschiedenen Blechschrauben sind nun überall die gleichen M6 Schrauben drin.

Gruss,
Uli

Gesendet von meinem S4 mit Tuppertalk

Benutzeravatar
Avispa66
T2-Süchtiger
Beiträge: 413
Registriert: 08.12.2015 21:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: CH

Re: 1-2 gang geht schwer rein

Beitrag von Avispa66 » 21.07.2016 00:20

Sodele, hier noch ein Nachtrag...
Mit neuer, richtigrum verbauter Anschlagplatte schalten sich alle Gänge rauf und vor allem auch wieder runter. Auch vom 3. zum 2. Gang geht nun wieder. Ist zwar noch ein leichter Druckpunkt zu überwinden.
Vielleicht könnte man noch besser Einstellen. Bin abr schon mal froh, dass es so gut geht.
VW T2a (Ex-PTT-Bus), Typ 21-515, RHD, Hochdach, MJ 68, 1. IV 69

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 50 Gäste