Probleme mit Motor

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
Oberhausener
T2-Süchtiger
Beiträge: 356
Registriert: 08.08.2013 23:30
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Oberhausen-Holten

Probleme mit Motor

Beitrag von Oberhausener » 22.10.2013 13:05

Hallo, woran kann es liegen das ein 2000 ccm cj-Motor mit 70 PS max. 90km/h schnell ist und dabei noch 150 Grad heiss wird. Öltemp.messer am Ölmessstab und ´ne neue VDO-Anzeige.
Mache mir ernsthafte Sorgen.
Danke schonmal im Voraus. Martin
VW T2b Westfalia Helsinki von 03/1977 in leuchtorange (6.Besitzer)
VW New Beetle Cabrio TDI von 02/2004 in aquariusblue (Erstbesitzer)

Benutzeravatar
BoM
T2-Süchtiger
Beiträge: 250
Registriert: 26.07.2008 20:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: zwischen Neumünster und Kiel

Re: Probleme mit Motor

Beitrag von BoM » 22.10.2013 13:22

Falschluft.
Jetzt mit T2^2

Benutzeravatar
MichaB
Wohnt im T2!
Beiträge: 2348
Registriert: 09.09.2005 23:08
IG T2 Mitgliedsnummer: 122
Wohnort: Bonn

Re: Probleme mit Motor

Beitrag von MichaB » 22.10.2013 13:29

Jepp, wahrscheinlich Falschluft.

In diesem Forum sucht Du aber sinnigerweise mach dem Begriff Flschlft

Das gibt mehr Treffer zum Problem :stupid:

#micha#
Lieber eine Maske im Gesicht als einen Zettel am Zeh.

T2b 1977 Kombi Taiga Grün L63H

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3805
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: Probleme mit Motor

Beitrag von Sgt. Pepper » 22.10.2013 14:26

Moin,
gibt es sonst noch irgendwelche ungewöhnlichen Effekte?

Undichtigkeiten im Unterdrucksystem wirken sich besonders auf den Leerlauf aus und führen u.a. dazu dass der Motor im Leerlauf abstirbt oder mit einer erhöhten Leerlaufdrehzahl läuft.
Zum Thema Flschlft (<- wegen der Suche im Forum) ist schon eine Menge geschrieben worden und ich würde dir daher empfehlen zunächst alle Schlauchverbindungen und insbesondere die Gummiwinkel für die Unterdruckleitung zum BKV auf Risse und Beschädigungen hin zu überprüfen.

Kam das Problem mit der geringen Endgeschwindigkeit plötzlich, oder schleichend? Wie läuft der Motor im Teillastbereich oder beim Beschleunigen. Sollte es ein Problem mit zu mageren Gemisch (z.b. aufgrund von Flschlft) geben, kann es auch zum Ruckeln beim Beschleunigen kommen.

Gruß Stephan
Bild
Bild

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6942
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Probleme mit Motor

Beitrag von boggsermodoa » 22.10.2013 14:41

Oberhausener hat geschrieben:woran kann es liegen das ein 2000 ccm cj-Motor mit 70 PS max. 90km/h schnell ist
Woran immer es auch liegen mag: Eine ganz normale Inspektion sollte Abhilfe schaffen.

Benutzeravatar
Oberhausener
T2-Süchtiger
Beiträge: 356
Registriert: 08.08.2013 23:30
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Oberhausen-Holten

Re: Probleme mit Motor

Beitrag von Oberhausener » 22.10.2013 15:44

Puh ... das hörts sich ja lösbar an. den Ausdruck "Flschlft" habe ich schon oft hier gelesen, konnt ihn aber nicht deuten. Dachte schon an ´nen Riß im Motor oder schlechte Syncronierung der Vergaser. Danke für eure Antworten.

Ich kanns nur immer wieder sagen: Ein Super-Forum !!

PS: der Motor ist jetzt nach 12 Jahren im Regal wieder zum Leben erweckt worden, nicht von mir, sondern ich habe den Bulli restauriert gekauft und möchte, sobald ich ihn kompl. übernommen habe am liebsten immer selbst reparieren, bin aber noch im Anfangsstadium und habe bestimmt immer wieder mal ´ne Frage. Vieles wird hier im Forum ja schon behandelt. Bin nicht ungeschickt, nur fehlt mir die Erfahrung und viel Wissen. Bin aber guter Dinge mit eurer Hilfe!
Auf weitere Anzeichen von Flschlft werde ich achten! :shock:

Martin
VW T2b Westfalia Helsinki von 03/1977 in leuchtorange (6.Besitzer)
VW New Beetle Cabrio TDI von 02/2004 in aquariusblue (Erstbesitzer)

Benutzeravatar
Holly
T2-Profi
Beiträge: 78
Registriert: 30.11.2009 20:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 699
Wohnort: Plochingen

Re: Probleme mit Motor

Beitrag von Holly » 22.10.2013 18:36

Hallo Martin,
ein heißer Kandidat sind auch die Luftregelklappen. Schau mal, ob die leichtgängig sind und sich ordnungsgemäß öffnen.
Grüße!
Holly

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3805
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: Probleme mit Motor

Beitrag von Sgt. Pepper » 22.10.2013 19:51

@ Holly: Das würde zwar erklären warum der Motor scheinbar zu heiß wird, aber nicht warum nur 90 km/h drin sind, außer Martin fährt immer so wie auf dem Bild und klappt das Dach nicht ein. :D

Ich vermute das da was generelles nicht passt. Entweder die Zündung ist total verstellt, Zündverstellung arbeitet nicht ordnungsgemäß und die Vergaser könnten ebenfalls verstellt sein. Aber was es genau ist wissen wir erst wenn Martin alles systematisch durchgeht. Alles andere ist suchen in der Glaskugel. :D

Gruß Stephan
Bild
Bild

Benutzeravatar
Oberhausener
T2-Süchtiger
Beiträge: 356
Registriert: 08.08.2013 23:30
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Oberhausen-Holten

Re: Probleme mit Motor

Beitrag von Oberhausener » 23.10.2013 10:35

Sgt. Pepper hat geschrieben:@ Holly: Das würde zwar erklären warum der Motor scheinbar zu heiß wird, aber nicht warum nur 90 km/h drin sind, außer Martin fährt immer so wie auf dem Bild und klappt das Dach nicht ein. :D
Gruß Stephan
Wie ...?? das Dach kann man zuklappen ?? :happy:

Martin
VW T2b Westfalia Helsinki von 03/1977 in leuchtorange (6.Besitzer)
VW New Beetle Cabrio TDI von 02/2004 in aquariusblue (Erstbesitzer)

Benutzeravatar
sandkastenheld
T2-Süchtiger
Beiträge: 779
Registriert: 03.02.2008 17:43
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: im Norden
Kontaktdaten:

°

Beitrag von sandkastenheld » 23.10.2013 23:11

Vielleicht hilfts:

Passen Temp.-Geber und Anzeige zusammen?

Öltempeger in kochendes Wasserhängen und die VDO-Anzeige beobachten.100°C?
Gruß,

Thorben

vanstories.com - Busgeschichten für's Auge.

Benutzeravatar
Oberhausener
T2-Süchtiger
Beiträge: 356
Registriert: 08.08.2013 23:30
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Oberhausen-Holten

Re: °

Beitrag von Oberhausener » 24.10.2013 13:40

sandkastenheld hat geschrieben:Vielleicht hilfts:

Passen Temp.-Geber und Anzeige zusammen?

Öltempeger in kochendes Wasserhängen und die VDO-Anzeige beobachten.100°C?

Stimmt ja ... das mache ich mal. Danke Martin
VW T2b Westfalia Helsinki von 03/1977 in leuchtorange (6.Besitzer)
VW New Beetle Cabrio TDI von 02/2004 in aquariusblue (Erstbesitzer)

Benutzeravatar
MichaB
Wohnt im T2!
Beiträge: 2348
Registriert: 09.09.2005 23:08
IG T2 Mitgliedsnummer: 122
Wohnort: Bonn

Re: Probleme mit Motor

Beitrag von MichaB » 24.10.2013 13:53

Und was soll das bringen ?

Wenn die Möhre keine 140 geht, dann hat die andere
Probleme als ein defektes Ölthermometer.
So ein Ding hab ich über 10 Jahre nicht im Bus gehabt.


#micha#
Lieber eine Maske im Gesicht als einen Zettel am Zeh.

T2b 1977 Kombi Taiga Grün L63H

Benutzeravatar
sandkastenheld
T2-Süchtiger
Beiträge: 779
Registriert: 03.02.2008 17:43
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: im Norden
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit Motor

Beitrag von sandkastenheld » 24.10.2013 15:07

MichaB hat geschrieben:Und was soll das bringen ?

Wenn die Möhre keine 140 geht...

#micha#
Woops, das hatte ich eingangs überlesen! Dann hat es natürlich andere Ursachen.
Ein Abgleichen der beiden Komponenten kann aber nicht schaden. Bei mir gabs eine Differenz von +25°C. Ich verzichte aber auch komplett auf das Ölgeraffel.
Gruß,

Thorben

vanstories.com - Busgeschichten für's Auge.

Benutzeravatar
MichaB
Wohnt im T2!
Beiträge: 2348
Registriert: 09.09.2005 23:08
IG T2 Mitgliedsnummer: 122
Wohnort: Bonn

Re: Probleme mit Motor

Beitrag von MichaB » 24.10.2013 22:55

Hallo Thorben

War nicht bös gemeint. :-)
Bei mir keimt allerdings der Eindruck auf das sich unser
Oberhausener mehr in Kleinigkeiten flüchtet als zu erkennen
das es seinem Bus dreckig geht.

#micha#
Lieber eine Maske im Gesicht als einen Zettel am Zeh.

T2b 1977 Kombi Taiga Grün L63H

Benutzeravatar
Oberhausener
T2-Süchtiger
Beiträge: 356
Registriert: 08.08.2013 23:30
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Oberhausen-Holten

Re: Probleme mit Motor

Beitrag von Oberhausener » 25.10.2013 13:00

MichaB hat geschrieben:Bei mir keimt allerdings der Eindruck auf das sich unser
Oberhausener mehr in Kleinigkeiten flüchtet als zu erkennen
das es seinem Bus dreckig geht.
#micha#
Nee nee, die wahren Probleme sind erkannt und werde ich angehen. Nur die Öltemp-Sache will ich auch testen.
Martin
VW T2b Westfalia Helsinki von 03/1977 in leuchtorange (6.Besitzer)
VW New Beetle Cabrio TDI von 02/2004 in aquariusblue (Erstbesitzer)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: neunzehn71 und 44 Gäste