Hohlschraube Schwungrad lösen Typ1

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
FeuerFritz
T2-Süchtiger
Beiträge: 198
Registriert: 18.09.2016 22:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Auf den Fildern bei Stuttgart

Re: Hohlschraube Schwungrad lösen Typ1

Beitrag von FeuerFritz » 14.03.2017 12:16

Guten Morgen,

im Reinz Dichtsatz den ich die Tage bei Ahnendorp gekauft habe ist der Ring dabei. Sogar die Papierscheibe für die alte Variante, was den ungeübten Schrauber natürlich zusätzlich verwirrt.

Bei all den Problemen, die wiederholt mit den "undichten" Kurbelwellensimmeringen auftreten, vermute ich, dass ein nicht unbedeutender Teil hiervon auf den Nichttausch des Dichtringes zurückgeht.
Aus Erfahrung "fette" ich den Dichtring zusätzlich noch vor dem Montieren ein wenig mit Reinzoplast an. Hatte an der Ecke, toitoitoi, noch nie Ölaustritt.

Zum eigentlichen Them. Ich habe mir eine Stahlstange gebastelt, die ca. 1m lang ist und mit dem Schwungrad verschraubt werden kann, um die Zentralmutter zu lösen und auch anzuziehen.
Vorteil gegenüber dem Klemmkeil ist, dass ich es alleine machen kann, weil ich den Motor nicht festhalten muss. Mach nachher mal ein Bild
Grüsse Christian

Bild

Benutzeravatar
sham 69
T2-Süchtiger
Beiträge: 1132
Registriert: 16.01.2009 13:48
Wohnort: Dresden

Hohlschraube Schwungrad lösen Typ 1

Beitrag von sham 69 » 14.03.2017 12:26

Hatten wir dieses nette Helferlein hier schon?
ACC-C10-7036-4.jpg
ACC-C10-7036-4.jpg (26.56 KiB) 556 mal betrachtet
http://vwparts.aircooled.net/mobile/Pro ... x?id=46762

Das Tool gibt's auch in europäischen Shops und kann neben der Hohlschraube auch an den Zentralmuttern supporten.
$_3.JPG
______________
Mfg Emanuel

FeuerFritz
T2-Süchtiger
Beiträge: 198
Registriert: 18.09.2016 22:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Auf den Fildern bei Stuttgart

Re: Hohlschraube Schwungrad lösen Typ1

Beitrag von FeuerFritz » 14.03.2017 12:43

Coole Teile, zum Öffnen. Topp Idee, gefällt mir sehr gut.

Wie rechnet man da das Anzugsmoment aus?
Grüsse Christian

Bild

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5876
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Hohlschraube Schwungrad lösen Typ1

Beitrag von Norbert*848b » 14.03.2017 13:06

FeuerFritz hat geschrieben:
14.03.2017 12:43
Wie rechnet man da das Anzugsmoment aus?
ca. Faktor 9, man braucht seinen Kopf aber nicht anzustrengen, ist mit angegeben:
http://www2.cip1.com/ProductDetails.asp ... C-C10-7036
... für die 46 mm Hinterachsmutter beim Bus hab ich da aber leider nichts entdecken können. :(
... oder hab ich etwas übersehen?
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Tanjas&Thomas_T2b und 49 Gäste