Scheibenwaschanlage auf elektrische Betätigung umbauen

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Antworten
Rennkäfer
T2-Süchtiger
Beiträge: 175
Registriert: 22.10.2008 22:27
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Scheibenwaschanlage auf elektrische Betätigung umbauen

Beitrag von Rennkäfer » 20.11.2013 19:44

Hallo,

bin gerade dabei, bei meinem Bully die Scheibenwaschanlage auf elektrische Betätigung umzubauen. Hatte das Projekt bereits 1999 kurz nach dem Kauf mal in Angriff genommen, nachdem ich schon früher meinen 1303 und meinen Variant entsprechend umgerüstet hatte. Leider hatte es damals nicht funktioniert, weil ich die Plusleitung der Pumpe für die Scheibenwaschanlage (Original-VW-Teil vom Einser-Golf) ohne Relais dazwischen mit einem Stromklau direkt auf den Wischerschalter gehängt hatte. Ergebnis: Sicherung rausgeflogen, weißer Rauch, aber glücklicherweise keine Schäden am Wischerschalter oder sonstwo... Habe damals die Leitung zur Pumpe abgehängt und bin seither ohne Scheibenwaschanlage gefahren.

Hatte das Umbauprojekt dann immer wieder aufgeschoben, mir inzwischen ein Schaltrelais besorgt, bin aber nie dazu gekommen, daran weiter zu arbeiten. Jetzt habe ich endlich das Relais eingebaut und alle Anschlüsse hergestellt, es fehlt nur noch die Leitung vom Relais an den entsprechenden Kontakt im Wischerschalter.

Um herauszufinden, an welche Leitung ich das Kabel zum Relais anschließen muss, habe ich den Lenkstockschalter ausgebaut und zerlegt. Wie es aussieht, ist das schwarz-graue Kabel der Anschluss für die Wisch-Wasch-Betätigung, d.h. wenn ich den Wischerschalter gegen mich ziehe, wird der Stromkreis geschlossen (und bei druckluftbetätigter Scheibenwaschanlage spritzt dann das Wasser). Meine Frage: ist an diesem schwarz-grauen Kabel noch eine weitere Funktion des Wischerschalters angeschlossen oder nicht? Kann ich die Leitung zum Relais mittels Stromklau an dieses schwarz-graue Kabel anschließen oder läuft dann die Scheibenwaschpumpe permanent?

Habe irgendwo gelesen, dass der T2b mit Scheinwerferreinigungsanlage einen anderen Wischerschalter hatte, habe aber keine genaueren Infos dazu gefunden. Könnte es also sein, dass der Umbau auf elektrische Betätigung nur mit diesem Schalter möglich ist? Wenn ja, wo bekomme ich noch so ein Teil?

Gruß,
Peter

Benutzeravatar
mörfy
T2-Fan
Beiträge: 46
Registriert: 14.05.2009 20:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Bautzen

Re: Scheibenwaschanlage auf elektrische Betätigung umbauen

Beitrag von mörfy » 20.11.2013 20:44

Hallo hab ich auch probiert, hat aber nicht geklapt.
Wenn du die Pumpe dort anklemmen tust, geht der wischer nicht mehr!Hab allerdings kein Relais drin gehabt!
Ich hab dann einen Microschalter eingebaut, wo sonst das "Ventil" von der Waschanlage sitzt.
Hab leider kein Foto zum zeigen!
Bild
Bild

Benutzeravatar
Tweety
T2-Profi
Beiträge: 56
Registriert: 08.10.2008 20:29
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Bochum

Re: Scheibenwaschanlage auf elektrische Betätigung umbauen

Beitrag von Tweety » 21.11.2013 15:05

Hallo Peter,
ich habe bei meinem T2b (Bj.77) eine elektrische Wascherpumpe eingebaut, bin dort aber auch den Weg gegangen das Ventil im Lenkstockschalter gegen einen Mikroschalter zu tauschen. Dieser steuert ein Relais an.

Was mich wundert (über welches Modell sprichst Du bei Dir?):
Rennkäfer hat geschrieben:Wie es aussieht, ist das schwarz-graue Kabel der Anschluss für die Wisch-Wasch-Betätigung, d.h. wenn ich den Wischerschalter gegen mich ziehe, wird der Stromkreis geschlossen (und bei druckluftbetätigter Scheibenwaschanlage spritzt dann das Wasser).
Es gab bei meinem T2b kein Kabel für eine Wascherfunktion. Auch hat die Funktion Wischen dort nichts mit Waschen zu tun. Die 4 Kabel, die am Lenkstockschalter ankommen, sind alle für den Wischer, wenn ich mich recht entsinne schwarz-grau (Versorgung Kl.X), schwarz (Stufe 1), schwarz-gelb (Stufe 2) und schwarz-grün (Selbsthaltung Wischer).

Theoretisch kannst Du Kl. X abgreifen, auf den Mikroschalter führen und von dort aus mit einem zusätzlichen Kabel entweder direkt auf die Pumpe oder auf ein Relais. Überlegungen dabei sind dann Stromaufnahme Pumpe, Sicherung Wischer plus Wascher, Kabelquerschnitt, Durchführung Lenkstockschalter-Lenksäule.

Gruß
Christoph

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
Wohnt im T2!
Beiträge: 3119
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: Scheibenwaschanlage auf elektrische Betätigung umbauen

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 21.11.2013 16:00

Moin,

am besten mal hier schauen:http://forum.bulli.org/viewtopic.php?f= ... er#p140680
Rennkäfer hat geschrieben: Kann ich die Leitung zum Relais mittels Stromklau an dieses schwarz-graue Kabel anschließen oder läuft dann die Scheibenwaschpumpe permanent?
Auf dem Schwarz/Grauen Kabel liegt 12V wenn die Zündung an ist.
Du braucht für die Pumpe einen extra Schalter, den musst du nachrüsten.
Aber das ist alles unter dem Link zu finden.

Viele Grüße,
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Rennkäfer
T2-Süchtiger
Beiträge: 175
Registriert: 22.10.2008 22:27
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Scheibenwaschanlage auf elektrische Betätigung umbauen

Beitrag von Rennkäfer » 21.11.2013 17:17

Hallo Mörfy, Christoph und Thomas,

vielen Dank für Eure Infos! Ebenso an WestiWest für die tolle Anleitung. Wahrscheinlich werde ich anstelle des Waschventils am Lenkstockschalter dort einen Mikroschalter einbauen, denn Intervallschaltung hat mein Bully schon. Nur: wo bekomme ich so einen Mikroschalter?

Gruß,
Peter

Benutzeravatar
WestiWest
T2-Süchtiger
Beiträge: 753
Registriert: 06.06.2012 23:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Herzogenrath

Re: AW: Scheibenwaschanlage auf elektrische Betätigung umbau

Beitrag von WestiWest » 21.11.2013 17:35

Mir fällt gerade ein, ich müsst noch Umbausätze dahaben. Ich schaue heute Abend mal nach...
Bild
Westfalia Berlin 2,0l GD aus New Mexico

Benutzeravatar
WestiWest
T2-Süchtiger
Beiträge: 753
Registriert: 06.06.2012 23:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Herzogenrath

Re: Scheibenwaschanlage auf elektrische Betätigung umbauen

Beitrag von WestiWest » 21.11.2013 19:21

Hallo

So, ein Griff und schon ging die Sucherei los. Ich bin aber fündig geworden.
PTDC0095-klein.jpg
Ein Knitter Taster und eine Flanschplatte, in die der Schalter eingeschraubt wird. Das ganze ersetzt dann 1:1 das Ventil. Am Wischerschalter muss nichts gebohrt, gefeilt oder gesägt werden. In der Flanschplatte fehlt noch das Gewinde für den Taster. Das würde ich noch schneiden, da ich den entsprechenden Feingewindeschneider haben müsste.
Schalter eingebaut.jpg
Die Konstruktion tut jetzt bereits acht Jahre lang bei mir Dienst. Knitter Schalter gelten als sehr robust.

Das ganze kann ich für 10.- € inklusive Versandkosten anbieten. Ich habe noch vier Stück hier liegen, natürlich neu.

Gruß, Hanno
Bild
Westfalia Berlin 2,0l GD aus New Mexico

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
Wohnt im T2!
Beiträge: 3119
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: Scheibenwaschanlage auf elektrische Betätigung umbauen

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 22.11.2013 10:44

WestiWest hat geschrieben:Ein Knitter Taster und eine Flanschplatte,
Für den ungeübten Löter sei an dieser Stelle gesagt, dass "Knitter" keine Bezeichnung für einen bestimmten Taster ist.
Das ist die Hersteller Firma, die Taster und Schalter in verschiedensten Formen herstellt.
Es handelt sich bei diesem Namen um ein Deonym für Elektroniker :D
http://de.wikipedia.org/wiki/Deonomastik

Aber ich gebe zu, das bei uns in der Firma auch ein Kleinteilfach mit der Aufschrift "Knitter Schalter" existiert. :D

Viele Grüße,
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Benutzeravatar
WestiWest
T2-Süchtiger
Beiträge: 753
Registriert: 06.06.2012 23:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Herzogenrath

Re: Scheibenwaschanlage auf elektrische Betätigung umbauen

Beitrag von WestiWest » 22.11.2013 16:58

Hi Thomas,

gut aufgepasst.
In diesem Fall sind es sogar echte Knitter Taster, also sozusagen die "Flex" unter den Winkelschleifern.

So, zwei sind weg, zwei sind noch zu haben.

Gruß
Bild
Westfalia Berlin 2,0l GD aus New Mexico

Benutzeravatar
WestiWest
T2-Süchtiger
Beiträge: 753
Registriert: 06.06.2012 23:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Herzogenrath

Re: Scheibenwaschanlage auf elektrische Betätigung umbauen

Beitrag von WestiWest » 23.11.2013 12:26

Guten Morgen allerseits,

die Teile sind weg. Ich habe bereits mehr Anfragen erhalten, als ich Schalter habe. Tut mir Leid.

Frästeile könnte ich problemlos noch anfertigen lassen. Aber die Schalter sind mit den Jahren so exorbitant teuer geworden, dass ich den Betrag kaum auszusprechen wage.
- Falls jemand eine günstige Bezugsquelle für den Knitter MPA206R kennt - bitte melden
- Falls jemand einen günstigen und zuverlässigen Ersatz für den oben genannten Taster kennt - bitte melden.
- Wer Interesse an NUR dem Frästeil hat - bitte melden. Das wäre dann auf Wunsch ohne Gewinde, da Taster eines anderen Herstellers ein anderes Gewinde haben können.
- Wer bereit ist mehr als 20 Taler für die beiden Teile anzulegen - bitte melden.

Ich werde selbst ein wenig recherchieren, dass kann aber einige Tage dauern
Eure privaten Nachrichten (Anfragen) werde ich jetzt Zug um Zug beantworten.

Schönes Wochenende,
Hanno
Bild
Westfalia Berlin 2,0l GD aus New Mexico

Benutzeravatar
WestiWest
T2-Süchtiger
Beiträge: 753
Registriert: 06.06.2012 23:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Herzogenrath

Re: Scheibenwaschanlage auf elektrische Betätigung umbauen

Beitrag von WestiWest » 24.11.2013 14:14

Hi,

aufgrund der großen Nachfrage habe ich ein wenig recherchiert:
Bei der günstigsten Großhandelsquelle für den Taster, die ich bisher finden konnte, kostet das Ding bei Abnahme von fünf Stück inkl. Steuer Portoanteil 14,43 Euronen. Den Preis für weitere Frästeile konnte ich am Wochenende natürlich nicht erfragen. Den habe ich wahrscheinlich bis Ende der Woche. Ich schätze 2-3 Euro pro Stück. Plus Briefversand zu Euch läuft das auf ca 20,- Euro raus.
Die Preise für Schalter und Frästeile hängen aber stark von der Stückzahl ab. Ein einzelner Schalter würde z.B. 20,09 € kosten.

Deshalb würde ich alle Interessenten bitten, sich hier in eine Liste einzutragen, ggf. mit Stückzahl. Falls jemand Interesse an einem weiter vorgefertigten "Umbausatz" hat: Ich könnte ggf noch farbig korrekte Kabel und Steckkontakte besorgen und ancrimpen / anlöten. Bitte vermerkt das auch. Das ist noch keine verbindliche Bestellung.

Gruß, Hanno
Bild
Westfalia Berlin 2,0l GD aus New Mexico

Benutzeravatar
Feinbein
T2-Süchtiger
Beiträge: 485
Registriert: 08.02.2010 13:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Scheibenwaschanlage auf elektrische Betätigung umbauen

Beitrag von Feinbein » 24.11.2013 14:26

Hallo Hanno,

tolle Aktion :gut: . Trage mich hiermit verbindlich auf der Liste ein:

- Feinbein (evtl. die Version mit Kabeln)


Gruß Stephan

Benutzeravatar
hubsi
T2-Meister
Beiträge: 128
Registriert: 29.05.2011 13:48
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Augsburg

Re: Scheibenwaschanlage auf elektrische Betätigung umbauen

Beitrag von hubsi » 24.11.2013 14:34

Hallo Hanno,

hiermit in der Liste einer mehr :dance: : hubsi

Grüsse

Marcus
Bild

Benutzeravatar
Quis
T2-Süchtiger
Beiträge: 579
Registriert: 19.08.2007 22:22
IG T2 Mitgliedsnummer: 111
Wohnort: Wien

Re: Scheibenwaschanlage auf elektrische Betätigung umbauen

Beitrag von Quis » 24.11.2013 17:10

Hallo Hanno,

für mich bitte auch ein Stück (ohne Kabel)


Übrigens bei Farnell hab ich den Schalter inkl. Versand bei 5 Stk. um etwa einen € billiger gesehen
lg
Christof *111

Bild

Benutzeravatar
koyote007
T2-Süchtiger
Beiträge: 340
Registriert: 25.04.2007 13:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 203
Wohnort: Kiel

Re: Scheibenwaschanlage auf elektrische Betätigung umbauen

Beitrag von koyote007 » 24.11.2013 20:55

Moin,

würde auch gerne einen nehmen mit Kabel .


gruß Heiko

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 49 Gäste