Scheibenwaschanlage auf elektrische Betätigung umbauen

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
WestiWest
T2-Süchtiger
Beiträge: 752
Registriert: 06.06.2012 23:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Herzogenrath

Re: Scheibenwaschanlage auf elektrische Betätigung umbauen

Beitrag von WestiWest » 11.12.2013 22:04

Hallo zusammen,

Schluss - aus - Ende - vorbei.

Am Montag habe ich Material bestellt. Während ich noch auf die Bestätigungs-Mails gewartet habe, trudelten plötzlich neue Anfragen per PN und Mail ein. Daraufhin habe ich heute beim Versender angerufen und die Bestellung ändern lassen. Deshalb geht jetzt gleich erst das Geld raus. Ich erwarte das Material für Anfang kommender Woche.
Der Eine oder Andere scharrt schon mit den Hufen und möchte Geld überweisen (PNs). Ich werde in Kürze Kontodaten per PN verschicken - standardisiert per copy-paste. Bitte nicht wundern oder ärgern, sollte es Euch "unpersönlich" vorkommen. Ich muss den Aufwand in Grenzen halten. Dann bitte zügig überweisen und bitte den Forums-Nick mit in den Verwendungszweck schreiben.

Die aktualisierte Liste:

- Feinbein (mit Kabel)
- hubsi (mit Kabel)
- quis (ohne Kabel)
- koyote007 (mit Kabel)(Version 'MPS203R' -> bis Bj. 74)
- Stefan579 (mit Kabel)
- magneti 2x (mit Kabel)
- Benutzername (mit Kabel) (Version 'MPS203R' -> bis Bj. 74)
- Horscht (mit Kabel)
- Crispy (ohne Kabel)(Version 'MPS203R' -> bis Bj. 74)
- Dani*8 2x (mit Kabel)
- Rolf-Stephan Badura (mit Kabel)
- Mrs. Wimmerforth (mit Kabel)
- ralph ( mit kabel )
- surferspirit (ohne Kabel) (Version 'MPS203R' -> bis Bj. 74)
- slashman78 (ohne Kabel) (Version 'MPS203R' -> bis Bj. 74)
- Richmann (mit Kabel)
- cerberus120317 (mit Kabel)

Gruß, Hanno
Bild
Westfalia Berlin 2,0l GD aus New Mexico

Benutzeravatar
WestiWest
T2-Süchtiger
Beiträge: 752
Registriert: 06.06.2012 23:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Herzogenrath

Re: Scheibenwaschanlage auf elektrische Betätigung umbauen

Beitrag von WestiWest » 13.12.2013 00:44

Guten Abend,

so, alle Forensiker auf der List sollten jetzt eine PN haben. Ich habe die am Block verschicken wollen, mehr als fünf gleichzeitig ging aber nicht - also häppchenweise. Ich hoffe ich habe niemanden vergessen. Sonst bitte kurz melden.

Gruß, Hanno
Bild
Westfalia Berlin 2,0l GD aus New Mexico

Benutzeravatar
benchMark
T2-Profi
Beiträge: 79
Registriert: 15.02.2013 13:23
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Scheibenwaschanlage auf elektrische Betätigung umbauen

Beitrag von benchMark » 13.12.2013 14:33

Hallo Hanno,

bin ich zu spät? :versteck:
Wenn nicht. 1x mit oder ohne Kabel.
DANKKEEEEE

Gruß
Mark
----->>>>> Wer rastet der rostet <<<<<-------

Bild
78' T2B Westfalie Berlin (US ;-)) noch Taiga Grün

Benutzeravatar
WestiWest
T2-Süchtiger
Beiträge: 752
Registriert: 06.06.2012 23:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Herzogenrath

Re: Scheibenwaschanlage auf elektrische Betätigung umbauen

Beitrag von WestiWest » 13.12.2013 14:42

Hallo Mark,

wusste ich das? Ja! Wusste ich. Darum habe ich exakt einen Taster mehr bestellt, als ich die Bestellung nochmal ändern durfte. Ich hoffe mir gelingen alle Gewinde ...

Willkommen im Club,
Hanno

- Feinbein (mit Kabel)
- hubsi (mit Kabel)
- quis (ohne Kabel)
- koyote007 (mit Kabel)(Version 'MPS203R' -> bis Bj. 74)
- Stefan579 (mit Kabel)
- magneti 2x (mit Kabel)
- Benutzername (mit Kabel) (Version 'MPS203R' -> bis Bj. 74)
- Horscht (mit Kabel)
- Crispy (ohne Kabel)(Version 'MPS203R' -> bis Bj. 74)
- Dani*8 2x (mit Kabel)
- Rolf-Stephan Badura (mit Kabel)
- Mrs. Wimmerforth (mit Kabel)
- ralph ( mit kabel )
- surferspirit (ohne Kabel) (Version 'MPS203R' -> bis Bj. 74)
- slashman78 (ohne Kabel) (Version 'MPS203R' -> bis Bj. 74)
- Richmann (mit Kabel)
- cerberus120317 (mit Kabel)
- benchMark (mit Kabel)
Bild
Westfalia Berlin 2,0l GD aus New Mexico

Benutzeravatar
WestiWest
T2-Süchtiger
Beiträge: 752
Registriert: 06.06.2012 23:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Herzogenrath

Re: Scheibenwaschanlage auf elektrische Betätigung umbauen

Beitrag von WestiWest » 01.01.2014 00:30

Einen guten Abend allerseits,

kurzer Zwischenstand:
SDIM0321.jpg
Überblick
Alles ist gelötet und gecrimpt. Ich werde alle Schalter noch durchpipsen und dann wird verpackt. Ich muss noch Luftpolsterumschläge zukaufen. Bei dieser Menge half alles Sammeln nichts.

Die T2a Version - mit gekürzten Kontakten und Isolation.
SDIM0323.jpg
T2a Version - so kurz wie möglich
Die T2b Version. Der Steckkontakt muss im Steckergehäuse eingesetzt werden, das andere Ende muss (leider) noch angelötet werden.
SDIM0325.jpg
T2b Version

In den nächsten Tagen werde ich noch Bilder und ein paar Zeilen Text zum Ausbau des Lenkstockschalters und zum Anlöten des Kabels veröffentlichen - jedoch mangels Erfahrung nur für den T2b.
Und jetzt habe ich eine große Bitte: Wenn das bitte jemand ins .PDF Format bringen könnte? Einigermaßen ausformuliert und gesetzt? Mit eigenen Erfahrungen ergänzt? Das wäre super!
Text und Bildmaterial können von mir verwendet werden und ich kann auch gerne Korrektur lesen. Jedoch fehlt mir der Antrieb alles selbst zu machen.

Bitte prüft, ob Ihr überwiesen habt. Mir fehlen noch ein oder zwei...

Guten Rutsch
Bild
Westfalia Berlin 2,0l GD aus New Mexico

Benutzeravatar
koyote007
T2-Süchtiger
Beiträge: 348
Registriert: 25.04.2007 13:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 203
Wohnort: Kiel

Re: Scheibenwaschanlage auf elektrische Betätigung umbauen

Beitrag von koyote007 » 01.01.2014 13:19

cool :thumb:
freu mich schon auf`s einbauen (auch wenn das noch ein paar Jahre dauern wird)


fohes neues Heiko

Benutzeravatar
WestiWest
T2-Süchtiger
Beiträge: 752
Registriert: 06.06.2012 23:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Herzogenrath

Re: Scheibenwaschanlage auf elektrische Betätigung umbauen

Beitrag von WestiWest » 04.01.2014 01:30

N' Abend,

Zwischenstand: Alles durchgepiept -> perfekt. Die meisten Schalter sind verpackt und adressiert. Von einem Beteiligten fehlt noch das Geld, von zwei weiteren habe ich die Mail mit der Anschrift nicht gefunden. Ich melde mich in Kürze per PN. Vielleicht sind sie als Spam entsorgt worden.

Gruß, Hanno
Bild
Westfalia Berlin 2,0l GD aus New Mexico

Benutzeravatar
WestiWest
T2-Süchtiger
Beiträge: 752
Registriert: 06.06.2012 23:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Herzogenrath

Re: Scheibenwaschanlage auf elektrische Betätigung umbauen

Beitrag von WestiWest » 04.01.2014 01:58

Zwischenzeitlich beschreibe ich schon mal den Ausbau des Lenkstockschalters ab dem '74er Modelljahr:

Muss ich eigentlich erwähnen, dass als erstes die Batterie abgeklemmt werden sollte? Muss ich nicht, weiß jeder, also lasse ich es.

Unter der Verkleidung müssen Zwei Stecker abgezogen werden. Die sind nicht gesichert, also nur ziehen und ein wenig wackeln.
SDIM0282.jpg
Stecker von unten aufgenommen
SDIM0264.jpg
Stecker abgezogen von oben aufgenommen
Dann muss der Hupenknopf ab. Ich mache das immer mit einem scharfen Stecheisen. Küchenmesser gehen auch. Schraubendreher machen definitiv Macken. Getrennt wird zwischen Metallring und Knopf. Keinesfalls unter den Metallring hebeln.
SDIM0269.jpg
Hupenknopf mit Stecheisen demontieren
Darunter kommt ein Stecker (Flachsteckhülse) zum Vorschein - bitte abstöpseln. Dann die Zentralmutter mit einem 24er Steckschlüssel abschrauben. Bevor Ihr das Lenkrad abzieht, sollte die Stellung markiert werden, das erleichtert den Zusammenbau.
SDIM0266.jpg
Stecker ab - Mutter ab - jetzt bitte die Stellung markieren - nicht über die bunten Kabel wundern, die habt Ihr nicht!
Das Lenkrad sollte sich mit ein wenig wackeln und ruckeln lösen.
Darunter kommt der Lenkstockschalter zum Vorschein. Die vier kleinen Schlitzschrauben halten den Schalter und müssen deshalb raus. Die zentrale Feder und alles, was sich darunter befindet, bleibt eingebaut. Wer das Lager reinigen und fetten möchte, kann das natürlich tun - ist aber ein anderes Thema.
SDIM0249.jpg
Lenkstockschalter von oben - die vier M3 Schrauben müssen raus
Jetzt kann der Lenkstockschalter vorsichtig an den beiden Hebeln nach oben herausgewackelt werden. Davon habe ich leider kein Bild, da ich keine dritte Hand zur Verfügung hatte. Das war es für's erste. Der Lenkstockschalter wird jetzt an einen Tisch transportiert.
Bild
Westfalia Berlin 2,0l GD aus New Mexico

Benutzeravatar
B.C.
Wohnt im T2!
Beiträge: 1926
Registriert: 05.05.2006 12:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 490

Re: Scheibenwaschanlage auf elektrische Betätigung umbauen

Beitrag von B.C. » 04.01.2014 02:36

Hallo Hanno,

schöne Anleitung! Ich sehe gerade, Du hast auch den durchgeschliffenen Hupenkontakt mit Lötzinn repariert. Funktioniert bei mir auch top!

VG
Björn


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk

Benutzeravatar
WestiWest
T2-Süchtiger
Beiträge: 752
Registriert: 06.06.2012 23:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Herzogenrath

Re: Scheibenwaschanlage auf elektrische Betätigung umbauen

Beitrag von WestiWest » 04.01.2014 02:47

Hallo Björn,

danke!
Den Hupenkontakt habe ich jetzt gerade erst "aufgepolstert", da ich den Lenkstockschalter zwecks Einbau der Lenkradfernbedienung für den Tempomat (und natürlich für die Fotos) ausgebaut hatte. Er war noch nicht ganz durch. Schön zu hören, dass es bei Dir funktioniert. Hatte es nicht geschrieben, weil ich mir nicht sicher war, ob das Zinn nicht nach 1000km wieder weg ist.

Demnächst geht es weiter.

Gruß, Hanno
Bild
Westfalia Berlin 2,0l GD aus New Mexico

Benutzeravatar
B.C.
Wohnt im T2!
Beiträge: 1926
Registriert: 05.05.2006 12:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 490

Scheibenwaschanlage auf elektrische Betätigung umbauen

Beitrag von B.C. » 04.01.2014 04:55

Hallo Hanno,

ich hatte das im letztem Winter gemacht, als ich den Wischer-Intervall-Umbau mit programmierbaren Relais gemacht hatte. Du erinnerst Dich wahrscheinlich?
1000km sind wegen dem Motorschaden in diesem Jahr leider nicht zusammengekommen.
Eher so 500km. Bis jetzt hält die Reparatur. Das Lötzinn ist natürlich weicher als Kupfer, aber einige tausend Kilometer wird es schon halten, schätze ich. Bei mir war schon ein Loch im Kontakt.

VG
Björn


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk

Benutzeravatar
benchMark
T2-Profi
Beiträge: 79
Registriert: 15.02.2013 13:23
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Scheibenwaschanlage auf elektrische Betätigung umbauen

Beitrag von benchMark » 04.01.2014 13:22

Hallo Hanno,

Was für einen Tempomat baust du ein, den original wie ihn Rolf Stephan hat? Einen dazugehörigen Fred wäre Klasse. Ich will langfristig auch sowas haben aber würde mich für eine Alternative interessieren.

Gruß Mark
----->>>>> Wer rastet der rostet <<<<<-------

Bild
78' T2B Westfalie Berlin (US ;-)) noch Taiga Grün

Benutzeravatar
WestiWest
T2-Süchtiger
Beiträge: 752
Registriert: 06.06.2012 23:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Herzogenrath

Re: Scheibenwaschanlage auf elektrische Betätigung umbauen

Beitrag von WestiWest » 23.01.2014 15:05

Hallo zusammen,

heute sind ALLE Schalter zur Post gegangen. Ich hoffe, ich habe niemanden vergessen, den Inhalt verwechselt oder sonst einen Bock geschossen.

Gruß, Hanno
Bild
Westfalia Berlin 2,0l GD aus New Mexico

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3737
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: Scheibenwaschanlage auf elektrische Betätigung umbauen

Beitrag von Sgt. Pepper » 23.01.2014 15:19

B.C. hat geschrieben:H Das Lötzinn ist natürlich weicher als Kupfer, aber einige tausend Kilometer wird es schon halten, schätze ich. Bei mir war schon ein Loch im Kontakt.
Habs ebenfalls gelötet und hält nun bereits 15.000 km ohne größeren Materialverlust obwohl ich die Vorspannung noch etwas erhöht habe.
Ich vermute mal, dass das weiche Zinn auf Kupfer bessere Gleiteigenschaften hat als Kupfer auf Kupfer.

Und noch als Tipp, wenn man grade dabei ist: Nicht auf die Idee kommen den Lenkstockhebel für den Blinker auseinander zu nehmen um ihn z.B. neu zu fetten.
Ist ne elende Fummelei den wieder zusammenzusetzen. :roll:

Gruß Stephan
Bild
Bild

Benutzeravatar
WestiWest
T2-Süchtiger
Beiträge: 752
Registriert: 06.06.2012 23:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Herzogenrath

Re: Scheibenwaschanlage auf elektrische Betätigung umbauen

Beitrag von WestiWest » 23.01.2014 16:10

Dann mach ich mal mit dem Einbau weiter.

Zum Ausbau des Lenkstockschalters habe ich noch vergessen zu erwähnen, dass natürlich die Schläuche zum Ventil abgeklemmt werden müssen. Zur Vorgehensweise kann ich leider nicht viel sagen, da der Umbau bei mir jetzt fast neun Jahre zurück liegt. Wenn Ihr die Gelegenheit nutzt, die 35 Jahre alte Schläuche zu ersetzen, würde ich sie einfach abschneiden. Ein altes Handtuch zur Hand zu haben schaden sicherlich nicht.

Jetzt habt Ihr den Lenkstockschalter in der Hand, also ab zur Werkbank.
Zuerst das alte Ventil herausschrauben:
Im Ventil steckt ein kleiner schwarzer Stößel. Bei einem meiner Ventile blieb der beim Ausbau hängen, weil sein dickes Ende nicht durch das Loch passte. Nicht verbummeln, einfach wieder in das Ventil stecken. Auch die Zahnscheiben nicht verlieren. Jetzt kann es sein, dass das erwähnte Loch für den Stempel etwas aufgerieben werden muss. Das war bei mir bei einem Lenkstockschalter nötig. Ich habe eine Rundfeile aus dem Schlüsselfeilensatz benutzt.

Die Kabel des neuen Schalters verlegen und dann den Schalter mit den originalen Schrauben festschrauben. Z.B. so:
SDIM0239.jpg
Der Schalter besteht aus zwei Hauptbaugruppen, nämlich Blinker Schalter und Wischer Schalter. Die können getrennt werden, ist aber nicht notwendig. Die zugehörigen Kabelführungen solltet Ihr vorsichtig auseinander klipsen. Das sieht dann so aus:
SDIM0216.jpg
Das Teil mit den zwei zusätzlichen Steckplätzen lässt sich mit einem kleinen Schraubendreher abklipsen. Dann das grau-weiße Kabel vorsichtig herausnehmen:
SDIM0219.jpg
Dann 6-7mm der Isolation mit einem scharfen Cuttermesser entfernen:
SDIM0223.jpg
Dort muss das freie Ende des neuen rot-schwarzen Kabels angelötet werden. Also den Bereich verzinnen und das neue Kabel positionieren. Z.B. so:
SDIM0226.jpg
Bild
Westfalia Berlin 2,0l GD aus New Mexico

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 31 Gäste