Seite 1 von 1

Wo gehört der hin?

Verfasst: 02.12.2013 11:56
von Mrs. Wimmerforth
Hallo Leute!

Habe am Wochenende an Motor und Getriebe geschraubt und habe noch 3 Muttern übrig wovon ich nicht weiß wo die hingehören :unbekannt:

Es sind M10 Muttern mit Feingewinde.

Wer kann helfen?

Besten Dank schon mal.

Gruß,
Robin

Re: Wo gehört der hin?

Verfasst: 02.12.2013 15:46
von woolybulli
Moin Robin,

Typ 1 oder Typ 4? Welches Getriebe? Welche arbeiten hast du gemacht? M10 sagst du, was ist die Schlüsselweite?
Spontan würde ich sagen Pleuel Typ 1, die haben auch so einen abgesetzten Rand, müssten SW 14 sein.

Gruß

Felix

Re: Wo gehört der hin?

Verfasst: 02.12.2013 16:26
von Mrs. Wimmerforth
Hi Felix,

Danke für den Tipp, aber soweit war ich nicht drin.
Hab ein Typ1 Motor mit CP-Getriebe. Schlüsselweite ist SW17.
Ab Zylinderköpfe, habe ich den Motor wieder aufgebaut, also der Rumpf war nicht geöffnet.

Ich bin mittlerweile fast davon überzeugt, dass die Mutter nicht zum Bus gehört...

Re: Wo gehört der hin?

Verfasst: 03.12.2013 11:40
von mathiasT2
Hallo,

die Mutter sieht aber aus als wäre sie erst kürzlich geöffnet worden..was nicht auf einen blinden Passagier spräche :wink: und ist das Linksgewinde?

Grüße mathias

Re: Wo gehört der hin?

Verfasst: 03.12.2013 13:15
von woolybulli
Verbindung Motor / Kupplungsglocke? Würde die Anzahl erklären und SW 17 müsste auch hinkommen. :surprised:

Re: Wo gehört der hin?

Verfasst: 03.12.2013 17:26
von bigbug
woolybulli hat geschrieben:Verbindung Motor / Kupplungsglocke? Würde die Anzahl erklären und SW 17 müsste auch hinkommen. :surprised:
SW17 paßt, aber weshalb Anzahl? Ist nur eine aus drei Perspektiven.

Re: Wo gehört der hin?

Verfasst: 03.12.2013 18:05
von Kai83
Schon wahr, aber Robin hatte geschrieben, dass noch 3 Stück übrig sind...

Grüße,
Kai

Re: Wo gehört der hin?

Verfasst: 05.12.2013 11:50
von bigbug
Kai83 hat geschrieben:Schon wahr, aber Robin hatte geschrieben, dass noch 3 Stück übrig sind...

Grüße,
Kai

Wer lesen kann :wall:

sorry!

Re: Wo gehört der hin?

Verfasst: 05.12.2013 14:45
von Mrs. Wimmerforth
Hi Leute!

Danke für eure Beteiligung. Ich hätte jetzt des Rätsels Lösung:

Mein Kumpel hat den Motor auseinandergebaut und alle Schrauben sauber in beschrifteten Kästen gelegt.
Er war auch so nett und hat abends den Boden gefegt. Dabei hat er die 3 Muttern entdeckt und gemeint, die gehören irgendwie zum VW. Also flott in den Kasten geworfen...

Monate zuvor hatte ich an einem Renault RX4 die Hardyscheibe der Kardanwelle getauscht. Dabei sind 3 Muttern, da diese Differenzialseitig schwer zu erreichen waren,
irgendwo rausgefallen und nicht wieder aufgetaucht. War auch nicht schlimm, da die neue Scheibe mit (Feingewinde) Schrauben und Muttern kam.

Gesternabend war ich auf der Suche nach Schrauben und habe die alten Feingewindeschrauben vom Renault gefunden... 3 Stück... Muttern waren aber nicht da...

Da ist mir erst der Groschen gefallen...

Jedenfalls dank an euch alle fürs mitdenken!

Gruß,
Robin