Weber Doppelvergaser 40 IDF 70 OD für Typ4 CJ-Motor?

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
B.C.
Wohnt im T2!
Beiträge: 1926
Registriert: 05.05.2006 09:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 490

Weber Doppelvergaser 40 IDF 70 OD für Typ4 CJ-Motor?

Beitrag von B.C. »

Hallo zusammen,

hat Jemand von euch diese Vergaser montiert?

http://www.typ4shop.de/product_info.php ... yp2-4.html

Wenn ja, würden mich eure Erfahrungen interessieren. Ich denke darüber nach, diese Vergaser auf meinen serienmäßigen CJ-Motor zu montieren.
Es geht mir nicht um Leistungssteigerung (ich weiß, das dies ohne Änderungen der Nockenwelle, Köpfe etc. nicht möglich ist).
Natürlich interessieren mich auch eure Erfahrungen zu anderen Weber-Vergasertypen, die Ihr auf den CJ abgestimmt habt.

VG
Björn
Benutzeravatar
bigbug
Wohnt im T2!
Beiträge: 8063
Registriert: 13.08.2007 16:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 249
Wohnort: Zwischen Böblingen und Calw
Kontaktdaten:

Re: Weber Doppelvergaser 40 IDF 70 OD für Typ4 CJ-Motor?

Beitrag von bigbug »

BildThomas*249,T2-Westi-Universaldilettant
Homepage des Stammtisch Südwest
Bild
Benutzeravatar
B.C.
Wohnt im T2!
Beiträge: 1926
Registriert: 05.05.2006 09:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 490

Re: Weber Doppelvergaser 40 IDF 70 OD für Typ4 CJ-Motor?

Beitrag von B.C. »

Genau, Mario hat mich inspiriert. Weniger Probleme und Fehlerquellen.

@Mario: welche Weber hast Du drauf?

VG
Björn


Gesendet von meinem iPad mini mit Tapatalk
Benutzeravatar
Mario73
Wohnt im T2!
Beiträge: 3116
Registriert: 18.05.2006 18:00
Wohnort: 32457 Porta Westfalica

Re: Weber Doppelvergaser 40 IDF 70 OD für Typ4 CJ-Motor?

Beitrag von Mario73 »

Schreibe ich heute abend etwas zu-jetzt ist mir das mit dem Handy zu fummelig....okay?
T2b Grawomobil,No EMPI,No Westfalia
Bild
Buswärts ins Abenteuer
http://www.interessengemeinschaft-t2.or ... ck=Mario73
Benutzeravatar
B.C.
Wohnt im T2!
Beiträge: 1926
Registriert: 05.05.2006 09:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 490

Re: Weber Doppelvergaser 40 IDF 70 OD für Typ4 CJ-Motor?

Beitrag von B.C. »

Mario, super! Danke!

VG
Björn


Gesendet von meinem iPad mini mit Tapatalk
Benutzeravatar
bullifamilie
T2-Süchtiger
Beiträge: 396
Registriert: 17.08.2007 13:26
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Obernkirchen

Re: Weber Doppelvergaser 40 IDF 70 OD für Typ4 CJ-Motor?

Beitrag von bullifamilie »

Hi,
ich habe zwar nur einen Typ 1 Motor mit 40er Weber`s in meinem Vorserienmodell,möchte diese Dinger aber nicht mehr missen.
Vernünftig eingestellt und bedüst laufen die Weber ganz toll.
Beim Kaltsart kann es ein paar Sekunden mal zu unrundem Motorlauf kommen,aber damit muss man leben.
Der Spritverbrauch ist auch nicht so viel höher als mit dem Serienvergaser.
Achten solltest du auf die Herkunft der Gaser.Bei spanischen Weber oder China-Replikaten kann es abundzu passieren,das man sich den "Wolf" einstellen tut.
Made in Italy solltest du bevorzugen.
Idealerweise sollten die Weber 5 Bypass-Bohrungen im Luftkanal haben.Es funzt aber auch mit 4 Bohrungen.
Gruß
Stefan
Nichtraucher und Vorzeltkocher
Bild
Benutzeravatar
B.C.
Wohnt im T2!
Beiträge: 1926
Registriert: 05.05.2006 09:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 490

Re: Weber Doppelvergaser 40 IDF 70 OD für Typ4 CJ-Motor?

Beitrag von B.C. »

Danke Stefan!
Das es auch China-Repliken gibt, wusste ich bisher noch nicht :shock: Orig. Made in Italy gibt es meines Wissens nur gebraucht oder NOS. Ist das richtig?
Ich habe mich also bei dem Angebot
http://www.typ4shop.de/product_info.php ... yp2-4.html
auf Made in Spain eingestellt. Das die "Spanier" erst mal zerlegt und geprüft werden müssen, habe ich schon gehört.
Auch das ist ein Grund, warum ich meine Frage bzgl. diesem Angebot und euren Erfahrungen damit hier eingestellt habe.
Die Vergaser sollen ja nicht aus der Box sein, sondern bereits abgestimmt auf unsere Motoren. Dabei sollten doch fehlerhafte Montage, Defekte etc. aufgefallen sein?
Oder liege ich da falsch?

VG
Björn
Benutzeravatar
Mario73
Wohnt im T2!
Beiträge: 3116
Registriert: 18.05.2006 18:00
Wohnort: 32457 Porta Westfalica

Re: Weber Doppelvergaser 40 IDF 70 OD für Typ4 CJ-Motor?

Beitrag von Mario73 »

Die Vergaser haben allenfalls eine Grundbedüsung!Für jeden Motor müssen die individuell eingestellt werden.Kaufen,montieren und losfahren wird nicht klappen.
Ich habe meine Weber über das bugnet bezogen und muß sagen,daß die für den Preis ein Schnapper waren;neu gelagerte Drosselklappenwellen,neu abgedichtet,mit Gasgestänge für den Typ 4 Motor und noch einigen anderen Sachen für 350€.
Dazu kommen noch Ansaugkrümmer(80€ gebraucht bei eBay),eine elektrische Benzinpumpe(Hardi)mit Abschaltrelais(ca.70€),Luftfilter(k&n eBay Kleinanzeigen 50€),guter gebrauchter 1,2,3 ingnitor Verteiler für 180€,Einschweißmutter für Lampdasonde im Endrohr und jetzt eigentlich das Wichtigste überhaupt:Einstellen lassen von einem Fachmann,Dauer ca.4 Stunden.
Alleine,ohne Kenntnisse und vielen verschiedenen Düsen nicht zu machen.
Dafür wird man belohnt mit einem unglaublich tollen,ruhigen,durchzustarken Motor von dem ich vorher nur zu träumen wagte.
Keine Unterdruckschläuche(bis auf dem zum Verteiler b.z.w.Bremskraftverstärker),keine Abschaltventile,keine anderen Kabel,kein nichts mehr.Platz und Ordnung im Motorraum!
Gefühlte tausend Fehlerquellen beseitigt.Märchenhaft!
Ein ganz kleinen Wehrmutstropfen hat die Sache doch:Ich habe die Chokebetätigung der Weber nicht angeschlossen,das heißt,das der Motor bei Minusgraden schlechter anspringt....aber dieses können die Solex ja auch ganz gut.
Mein Fazit:Der Umbau lohnt sich auf jeden Fall!
Ich habe fertig :wink:
Mario
T2b Grawomobil,No EMPI,No Westfalia
Bild
Buswärts ins Abenteuer
http://www.interessengemeinschaft-t2.or ... ck=Mario73
Benutzeravatar
sham 69
Wohnt im T2!
Beiträge: 1202
Registriert: 16.01.2009 10:48
Wohnort: Dresden

Re: Weber Doppelvergaser 40 IDF 70 OD für Typ4 CJ-Motor?

Beitrag von sham 69 »

Alles richtig, wobei ich auf die elektrische Benzinpumpe + Relais keinen gesteigerten Wert legen würde bei Automobilen ohne Dauerdrehzahlen die höher als 5000 u/min liegen...
______________
Mfg Emanuel
Benutzeravatar
Bus-Hoehle
T2-Süchtiger
Beiträge: 629
Registriert: 13.08.2008 10:48
Wohnort: Köln-Stammheim

Re: Weber Doppelvergaser 40 IDF 70 OD für Typ4 CJ-Motor?

Beitrag von Bus-Hoehle »

Hallo Mario,

wie sind denn deine Vergaser eingetragen worden? Hast du ne Einzelabnahme machen lassen oder ein Gutachten gefunden?

@ alle

Ich kann das ganze getue mit der originalen Solexanlage nicht nachvollziehen. Die Dinger sind erprobt und zuverlässig, verzeihen sogar diverse Mängel, ohne dass es der Fahrer merkt. Und zum Einstellen der Leerlaufdrehzahl benötigt man keinen Synchrotester wie bei den Webern.

Natürlich benötigt man etwas mehr Kenntnisse als bei einen Typ 1 mit Einzelvergaser. Na und? Die Webervergaser macht auch kaum noch einen Werkstatt.

Und welche Schläuche du alle meinst verstehe ich auch nicht. Den Unterdruckanschluss für den Bremsservo benötigst du bei den Webern ebenfalls. Lediglich das T-STück für den Zentralleerlauf kannst du entfernen. Was ist denn daran so kompliziert? Deine Spritleitung hat auch ein T-Stück und daran wird ja nicht genörgelt.

Ich baue mir gerade selber einen schönen Typ 4 mit Webern auf, weil mit Serienvergasern da nix mehr gehen würde. Aber nur um eine erprobte Technik auszutauschen würde ich das ganze Geld nicht ausgeben, sondern ggf. Mängel an der vorhandenen Anlage beseitigen.

Oder käme jemand auf die Idee, seine Vorderachse gegen eine Federbeinkonstruktion auszutauschen weil die Achskörper rosten und die Traggelenke mit Manschetten kaputt gehen könnten?

Rheinische Grüße,

Andreas
Antworten