Weber Doppelvergaser 40 IDF 70 OD für Typ4 CJ-Motor?

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
MichaB
Wohnt im T2!
Beiträge: 2337
Registriert: 09.09.2005 23:08
IG T2 Mitgliedsnummer: 122
Wohnort: Bonn

Re: Weber Doppelvergaser 40 IDF 70 OD für Typ4 CJ-Motor?

Beitrag von MichaB » 21.02.2014 23:41

Hallo Björn

Ich werde da dran bleiben.
Allerdings werde ich jetzt nicht mit der Tür ins Haus fallen.

Es gilt heraus zu bekommen ob für ein Abgasgutachten bei einem historischen
Fahrzeug, mit einem historisch nachvollziehbaren Tuning, tatsächlich die
Einhaltung aktueller Abgaswerte gefordert werden kann.

Das erscheint mir nicht plausibel.

Jetzt gilt es jemanden zu finden der da Bescheid weiß.

#micha#

Ach sieh an, Andreas war schneller.
T2b 1977 Kombi Taiga Grün L63H
Meine raren technischen Beiträge unterliegen der GPL-Lizenz. Sie dürfen, ohne Gewähr, privat oder kommerziell genutzt werden. Die Verbreitung ist kostenlos im Rahmen des Copyleft erlaubt.
Piratenpartei - klar zum ändern.

Benutzeravatar
Peter E.
Wohnt im T2!
Beiträge: 3060
Registriert: 04.06.2003 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Weber Doppelvergaser 40 IDF 70 OD für Typ4 CJ-Motor?

Beitrag von Peter E. » 22.02.2014 00:06

Passt vielleicht gut hierher:

Ich habe mal einen T3 auf einen Fremdmotor vom Passat umgebaut. Eintragung per Gutachten inkl. Abgasgutachten.
Diese hatte Firma Mamero erstellen lassen und hat auch die Eintragung für mich übernommen.
Kostenpunkt ca. 500,-

Vorgegeben waren der Motor inkl. Steuergerät, das Getriebe, der Luftfilter, der Auspuff, der Kat, und der Kaltlaufregler.
Eintragung dann mit Euro2

IIRC braucht man dann ein Abgasgutachten, wenn das Fahrzeug eine EZ nach 1969 hat, und das Spenderfahrzeug nicht in Gewicht, Übersetzung und Höchstgeschwindigkeit vergleichbar ist.
Hieße, ein beweberter Cj im T2b braucht rechtlich gesehen ein Abgasgutachten, einen Motor aus dem T3 sollte man mit den Papieren des Spenderfahrzeuges eingetragen bekommen.

Die zuerfüllenden Abgaswerte richten sich weiter nach der EZ des Fahrzeuges, in das der Motor eingetragen werden soll, nicht nach dem Zeitpunkt der Eintragung
Gruss von Peter aus dem Schwentinental

Benutzeravatar
erni123
T2-Süchtiger
Beiträge: 174
Registriert: 22.06.2013 12:48
IG T2 Mitgliedsnummer: 701
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Weber Doppelvergaser 40 IDF 70 OD für Typ4 CJ-Motor?

Beitrag von erni123 » 02.04.2014 18:11

Hallo Zusammen,

Ich habe auf meinen `73iger US-Import auch 40iger Webervergaser drauf. Allerdings habe ich keinen CJ, sondern einen CB-Motor mit 1,7 Liter.
Alles bis auf die Vergaser ist Serie.

Meine Erfahrung bisher:

TÜV 1 (in der Stadt, in der er derzeit in einer Werkstatt steht):
"Wir machen ohne Gutachten für genau den Motorentyp und Auto gar nichts !"

Suche nach Gutachten beginnt.

Gutachten für Käfer 2 Liter mit 40iger Weber vorhanden, dass würde auch für das H-Kennzeichen ausreichen.

Weiter habe ich bei Riechert angerufen, die meinten da kann mir nur cult-classics-sued melden, die würden eine Eintragung erreichen können.

cult-classics hätten ein Gutachten für 2 Liter CJ Motor. Sie fragen ihren Tüv Mann vor Ort.

Dann beim Toni vom boxer-shop in Hilpoltstein durchgerufen. Er meinte er hätte auch ein Gutachten für 2 Liter Motor.
Als ich ihm davon erzählte, dass ich noch keine deutschen Papiere besitze meinte er: " Dann machen wir die Eintragung zusammen mit §21 und 23."

Bei drei Oldtimer Schraubern in meiner Gegend angerufen :tel: oder vorbeigedüst :dog: und alles erzählt.
Sie meinten alle das selbe: " Erstmal mit Serienvergaser deutsche Papiere erhalten, in zwei Jahren, wenn der Tüv fällt wird die weber drauf, dann wird es einfacher."
Wie sie es dann machen wollten in zwei Jahren wollten sie nicht veerraten. Glaube die wollten mein Geld für die Serienvergaser und Umrüstung. Einer sagte, er würde mir die Serienvergaser draufbauen und nachm Tüv direkt wieder auf Weber gehen, dass interessiert eh niemanden.

Heute bei Dekra angerufen: " TÜV hält Monopol auf §21-Vollabnahme" :schlaumeier:

Dann bei mehreren TÜV-Stellen in Bayern :tel: angerufen, hab mich immer zum Oltimerspezialisten durchstellen lassen.
Zwei TÜV-Stellen haben mich dann zu Timo Kiesel verwiesen. Der Herr Kiesel sei wohl der Spezialist was Oldie-VWs angeht.
Der meinte dann ich soll mich bei Theo Decker / TDE Tuning melden. " Die haben alle Gutachten für alte VWs"

Dann mit Isolde Decker :tel: telefoniert. Theo hab ich im Hintergrund gehört. Sie hat mich auf das Buch " Als Tuning noch Frisieren hieß" verwiesen.
Dort sollten alle Gutachten vereint sein, die von TDE jemals gemacht wurden. Diese werden, laut ihrer Aussage von jedem TÜV akzeptiert.

So nun die Frage in die Runde, hat jemand dieses Buch und kann darin mal nach BUS Gutachten guggen?
Dies wäre für alle hier bestimmt super hilfreich.

Der Finder eines Gutachten für einen CB Motor mit 40iger Webers wird mit Lobes- und Dankeshymnen :grinseval: überhäuft und bekommt von mir noch ein spezielles Dankeschön

Grüße an die Weberfamilie

Erni

saerdna_007
T2-Autor
Beiträge: 1
Registriert: 02.04.2014 19:25
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Weber Doppelvergaser 40 IDF 70 OD für Typ4 CJ-Motor?

Beitrag von saerdna_007 » 02.04.2014 19:32

Hallo Erni,

ich habe momentan genau das gleiche Problem.

ich habe einen T2 A/B von 1972, bei dem die Serienvergaser total verschlissen sind und es keinen brauchbaren Ersatz mehr gibt.

Bei mir ist ein 2,0 CJ Motor verbaut.

Ich bin preiswert an Weber 40 IDF 70 rangekommen und habe sie eingebaut und auf dem Prüfstand Bedüsen lassen. Bis auf leichtes Teillastruckeln, das auch mit Trichtern und Saugrohrverlängerung nicht ganz verschwunden ist, bin ich zufrieden. Ich habe mich dann zum Tüv gewagt, der mir über einen Freund als Oldtimerliebhaber empfohlen wurde. Ich wurde sehr nett und freundlich bedient und habe alle Unterlagen zur Prüfung dort gelassen.

Heute erhielt ich einen Anruf, dass grundsätzlich alles möglich sei, wonach ich gefragt habe, auch, dass meine H-Zulassung erhalten bleibt, wenn Weber eingebaut werden. Dafür war sogar eine Sitzung eines TÜV Gremiums nötig.

Leider ist die letzte Hürde das Abgasgutachten. ich kann auch keins finden und alle Händler, die Weber für Typ4 verkaufen, rücken mit ihren Gutachten nicht raus, wenn man das Set nicht bei ihnen kauft.

Ich wäre sehr dankbar, wenn Du mir das Gutachten kopieren könntest, wenn Du eins findest. Sobald ich eins gefunden habe, werde ich es natürlich auch zur Verfügung stellen.

Schönen Abend,

Andreas

Benutzeravatar
Mario73
Wohnt im T2!
Beiträge: 3118
Registriert: 18.05.2006 21:00
Wohnort: 32457 Porta Westfalica

Re: Weber Doppelvergaser 40 IDF 70 OD für Typ4 CJ-Motor?

Beitrag von Mario73 » 02.04.2014 22:01

Bin ja auch noch am Ball-wartet bis Mai ab!Habe da jemanden gefunden....
T2b Grawomobil,No EMPI,No Westfalia
Bild
Buswärts ins Abenteuer
http://www.interessengemeinschaft-t2.or ... ck=Mario73

Benutzeravatar
Roby75
T2-Süchtiger
Beiträge: 606
Registriert: 20.03.2007 22:48
IG T2 Mitgliedsnummer: 357
Wohnort: 83512 Wasserburg / Inn

Re: Weber Doppelvergaser 40 IDF 70 OD für Typ4 CJ-Motor?

Beitrag von Roby75 » 02.04.2014 23:31

Hallo Erni,
hast Pn
Gruß
Toni
Bild Bild[/url][/url] Bild[/url][/img]

Benutzeravatar
bullirider
T2-Süchtiger
Beiträge: 178
Registriert: 05.11.2013 17:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: München

Re: Weber Doppelvergaser 40 IDF 70 OD für Typ4 CJ-Motor?

Beitrag von bullirider » 08.04.2014 14:25

Hallo,

bin grade dabei meinen Motor fertig zusammenzubauen und da stellen sich mir noch ein paar Fragen bezüglich der Weber Vergaser. :?:

- da die Weber keine Vorwärmung haben, sollen die Öffnungen in den Leitblechen (Rückwand und unten) verschlossen werden, oder bleibt der Kanal trotzdem montiert?
- wohin soll der Schlauch der Kurbelgehäuseentlüftung gehen?
- reicht für den Unterdruck des BKV 1 Anschluss, oder sollen/müssen beide Ansaugrohre einen U-Druck Anschluss (incl. 2tem Rückschlagventil) haben?

Schon mal Danke und viele Grüße

Florian
Bild

2,1l Typ4 Motor, Webcam 290°, Verdichtung 9,5:1, 40er Weber Vergasern

Benutzeravatar
bigbug
Wohnt im T2!
Beiträge: 8070
Registriert: 13.08.2007 19:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 249
Wohnort: Zwischen Böblingen und Calw
Kontaktdaten:

Re: Weber Doppelvergaser 40 IDF 70 OD für Typ4 CJ-Motor?

Beitrag von bigbug » 08.04.2014 14:39

bullirider hat geschrieben:Hallo,

bin grade dabei meinen Motor fertig zusammenzubauen und da stellen sich mir noch ein paar Fragen bezüglich der Weber Vergaser. :?:

- da die Weber keine Vorwärmung haben, sollen die Öffnungen in den Leitblechen (Rückwand und unten) verschlossen werden, oder bleibt der Kanal trotzdem montiert?
- wohin soll der Schlauch der Kurbelgehäuseentlüftung gehen?
- reicht für den Unterdruck des BKV 1 Anschluss, oder sollen/müssen beide Ansaugrohre einen U-Druck Anschluss (incl. 2tem Rückschlagventil) haben?

Schon mal Danke und viele Grüße

Florian
Wenn der Rückbau der Vorwärmung Löcher in der Motorverblechung hinterlassen haben sind die selbstverständlich so zu schließen dass deine Kühlluftzirkulation weiterhin einigermaßen dicht funktioniert.
Die Kurbelgehäuseentlüftung wird an den/die Luftfilter angeschlossen. War ja vorher auch so. Falls du den Dampf auf beide Vergaser verteilen möchtest solltest du eine Kurbelgehäuseentlüfterbox zwischen schalten. Beispiel, ist zwar von nen Typ1, aber das Sytem ist das gleiche. Wenn es bei dem Serienmotor bleibt und du nicht ne dicke Verdichtung und wahnsinns Leistung fährst, tuts auch ne kleine Box mit drei Nippel.
Wahrscheinlich reicht der Unterdruck eines Ansaugrohres, ich würde trotzdem die Last auf beide verteilen. Es werden so ja trotzdem nur 2 von 4 Kanälen angezapft.

Grüße Thomas
BildThomas*249,T2-Westi-Universaldilettant
Homepage des Stammtisch Südwest
Bild

Benutzeravatar
bullirider
T2-Süchtiger
Beiträge: 178
Registriert: 05.11.2013 17:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: München

Re: Weber Doppelvergaser 40 IDF 70 OD für Typ4 CJ-Motor?

Beitrag von bullirider » 08.04.2014 15:16

Hallo Thomas,
dake für die schnelle Antwort! :thumb:

Ok, das mit der Zirkulation hab ich verstanden. Werde auf beiden Blechen einen Deckel einsetzen der genau abdichtet. Dann ist der Zirkulationskreis zumindest komplett abgeschlossen und es kommt keine Luft mehr nach oben, bzw. nach unten. Richtig so, oder?

Da ich keinen Zentralluftfilter mehr habe, muss ich für die Entlüftung also dann einen Stutzen an die Luftfilter (von unten?) auf den Webern machen. Muss zwingend eine Box zwischengeschaltet werden, oder reicht auch eine Verteilung über ein Y-Stück? Oder wäre die Verteilung darüber nicht gleichmäßig genug?

Gruß

Florian
Bild

2,1l Typ4 Motor, Webcam 290°, Verdichtung 9,5:1, 40er Weber Vergasern

Benutzeravatar
bigbug
Wohnt im T2!
Beiträge: 8070
Registriert: 13.08.2007 19:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 249
Wohnort: Zwischen Böblingen und Calw
Kontaktdaten:

Re: Weber Doppelvergaser 40 IDF 70 OD für Typ4 CJ-Motor?

Beitrag von bigbug » 08.04.2014 15:30

bullirider hat geschrieben: Da ich keinen Zentralluftfilter mehr habe, muss ich für die Entlüftung also dann einen Stutzen an die Luftfilter (von unten?) auf den Webern machen. Muss zwingend eine Box zwischengeschaltet werden, oder reicht auch eine Verteilung über ein Y-Stück? Oder wäre die Verteilung darüber nicht gleichmäßig genug?
Hallo Florian, das kann wahrscheinlich auch funktionieren, der Charme an der Box ist, daß innen der Nebel kondensieren kann und ein Teil dann im kalten Zustand wieder in den Gebläsekasten zurückfließen kann.
Im Prinzip reicht ja schon diese kleine Kiste hier: http://csplink.de/4unvKKZJgg
Von unten wirst du wahrscheinlich nichts an die Luftfilter anschließen können, da ist beim 40er Weber der Vergaser ;-)
Nee.. Oben entweder mit den beigefügten Nippel, oder etwas rustikaler und flacher bauend, mit ner Hohlschraube und Ringverschraubung.
BildThomas*249,T2-Westi-Universaldilettant
Homepage des Stammtisch Südwest
Bild

Benutzeravatar
bullirider
T2-Süchtiger
Beiträge: 178
Registriert: 05.11.2013 17:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: München

Re: Weber Doppelvergaser 40 IDF 70 OD für Typ4 CJ-Motor?

Beitrag von bullirider » 08.04.2014 15:54

Super Tipp, glaub das Teil hol ich mir!
Wo hast du deine Box verbaut? Muss ja höher liegen, damit der Rückfluss funktioniert.
Bild

2,1l Typ4 Motor, Webcam 290°, Verdichtung 9,5:1, 40er Weber Vergasern

Benutzeravatar
Gego
T2-Profi
Beiträge: 56
Registriert: 04.09.2011 23:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 601
Wohnort: Ingolstadt

Re: Weber Doppelvergaser 40 IDF 70 OD für Typ4 CJ-Motor?

Beitrag von Gego » 14.04.2014 14:34

Hallo,
ich möchte mich hier gleich mal anschließen, denn ich versuche auch zur Zeit eine 40er Weber Doppelvergaseranlage auf meinen
Typ4 AP-Motor eintragen zu lassen. Da mein Bulli Baujahr 1972 ist (Zwitter) brauche ich ein Abgasgutachten :wall: .
Also wer einen Anlaufstelle weiß, bitte melden.
Vielen Dank
Gregor

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8153
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Weber Doppelvergaser 40 IDF 70 OD für Typ4 CJ-Motor?

Beitrag von clipperfreak » 14.04.2014 15:30

Gego hat geschrieben: ich möchte mich hier gleich mal anschließen, denn ich versuche auch zur Zeit eine 40er Weber Doppelvergaseranlage auf meinen
Typ4 AP-Motor eintragen zu lassen.

Hallo Gregor, dann besorg dir auch gleich noch Ohrenstöpsel, denn mit den Webern wirds dann aber ungemütlich von der Lautstärke :mrgreen: Ich hatte in 2 T2 diese Anlage und es nervt gewaltig. Einzige Möglichkeit ist die Installation einer Zentralluftfilteranlage für 695€ um die nervenden Ansauggeräusche in den Griff zu kriegen
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
Mario73
Wohnt im T2!
Beiträge: 3118
Registriert: 18.05.2006 21:00
Wohnort: 32457 Porta Westfalica

Re: Weber Doppelvergaser 40 IDF 70 OD für Typ4 CJ-Motor?

Beitrag von Mario73 » 14.04.2014 20:49

Soviel lauter ist das gar nicht,ab 100km/h sind die Windgräusche eh so hoch,daß die Weber kaum noch auffallen.Außerdem:Loud pipes saves lives :wink:
T2b Grawomobil,No EMPI,No Westfalia
Bild
Buswärts ins Abenteuer
http://www.interessengemeinschaft-t2.or ... ck=Mario73

Benutzeravatar
Matthias S.
Wohnt im T2!
Beiträge: 1247
Registriert: 24.08.2012 22:21
Wohnort: Rhein-Neckar
Kontaktdaten:

Re: Weber Doppelvergaser 40 IDF 70 OD für Typ4 CJ-Motor?

Beitrag von Matthias S. » 14.04.2014 21:42

Die Ansauggeräusche sind schon kernig, im Bus, mit dem ich meinen Urlaub verbringe, möchte ich die aber nicht haben.
Im Typ 3, der ja Spaßmobil ist, sieht die Sache schon ganz anders aus. So klingen 40er Weber auf dem leicht angewürzten Typ IV Motor bei der Arbeit:
https://www.youtube.com/watch?v=TrWeHfjpy0A
der Auspuff ist übrigens Serie...

Grüsse, Matthias

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Michel R. und 31 Gäste