T2b 2l springt nicht mehr an

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Philkill
T2-Kenner
Beiträge: 14
Registriert: 17.01.2014 14:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

T2b 2l springt nicht mehr an

Beitrag von Philkill »

Hallo ich bin neu hier und auch noch unwissend! Ich habe einen t2b mit 2l Motor aus den USA . Als ich heute eine kleine Spritztour machen wollte funktionierte alles problemlos. Als ich aber dann nach 50km rückwärts in die Garage rangschierte ging der Motor aus( das lag aber an mir glaub ich) als ich ihn dann wieder anlassen wollte nix !!! Er macht gar nix mehr Zündung geht an Lampen leuchten aber der Motor probiert nicht einmal zu starten kann mir da jemand helfen wo der Fehler liegen könnte?

Danke schon mal
Benutzeravatar
ralph
Wohnt im T2!
Beiträge: 1477
Registriert: 09.04.2007 20:05
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: aachen
Kontaktdaten:

Re: T2b 2l springt nicht mehr an

Beitrag von ralph »

hallo phil

vielleicht funktioniert der anlasser nicht . kann sein, dass der magnetschalter klemmt. da hilft schon mal , mit einem hammer dagegen zu klopfen.

viele grüsse
ralph
entgegen anderslautender Behauptungen wohne ich nicht im T2 !!!!
http://www.ralphschmitz.de
BildBild
Benutzeravatar
B.C.
Wohnt im T2!
Beiträge: 1926
Registriert: 05.05.2006 09:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 490

Re: T2b 2l springt nicht mehr an

Beitrag von B.C. »

Sehe ich auch so. Oder ist die Batterie fast leer ( nach der Ausfahrt ) weil die Lima defekt ist?

VG

Björn


Gesendet von meinem iPad mini mit Tapatalk
Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5733
Registriert: 12.05.2008 07:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: T2b 2l springt nicht mehr an

Beitrag von Rolf-Stephan Badura »

Hallo Phil,

keine Panik - wird wahrscheinlich nur ein kleines elektrisches Problemchen sein.

Tippe auch auf hängenden Magnetschalter am Anlasser -
Hammerschläge können mal helfen (bitte nicht auf den Anlasser!), besser ist Ausbau, Reinigung und neu fetten.
Der Magnetschalter schaltet das dicke Kabel von Batterie zum Anlasser für den nicht unerheblichen Stromfluß durch - wie ein fettes Relais.
Hier im Bild am unteren Bildrand am Anlasser: http://www.vw-t2-bulli.de/data/restorat ... a.0682.jpg

Oder Zündschlossschalter defekt - und am Magnetschalter kommt erst gar kein Saft mehr an für den Anlassvorgang...
Einfach mal durchmessen. Stromlaufpläne findest Du hier: http://www.vw-t2-bulli.de/index.php?de-wiring

Wenn es nur der Generator ist, kannst Du mit Starthilfe oder mit Ladegerät frisch geladener Batterie ganz einfach wieder starten.

Viel Erfolg,
Benutzeravatar
Dani*8
Wohnt im T2!
Beiträge: 1638
Registriert: 02.06.2003 19:36
IG T2 Mitgliedsnummer: 8
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: T2b 2l springt nicht mehr an

Beitrag von Dani*8 »

Moin,
Tippe auch Anlasser: Check´mal, ob das dünne Kabel von Klemme 50 noch dran sitzt; der Stecker kann sich im Alter lockern und abrutschen.
Gruß
Daniel
Benutzeravatar
Rüdiger*289
Wohnt im T2!
Beiträge: 2055
Registriert: 07.06.2003 18:33
IG T2 Mitgliedsnummer: 289
Wohnort: 42579 Heiligenhaus

Re: T2b 2l springt nicht mehr an

Beitrag von Rüdiger*289 »

Wo kommst denn Du her ? Vielleicht wohnt ja wer in Deiner Nähe ?
Viele Grüße von Rüdiger*289
T2b Pritsche von 1979 in 2. Hand. http://forum.bulli.org/viewtopic.php?f=16&t=7165
T2 ab Kasten von 1971in 3. Hand. viewtopic.php?f=16&p=245424#p245424
Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8170
Registriert: 30.09.2007 16:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg

Re: T2b 2l springt nicht mehr an

Beitrag von clipperfreak »

ist der Anlasser m.M..

Wenn Du ihn jetzt kalt startest wird er bestimmt wieder anspringen....

Hatte das gleiche mal. Parkplatz angehalten, Motor aus, dann keine Reaktion mehr beim starten... ADAC gerufen. nach 45 minütiger Wartezeit, bevor der ADAC aufschlug nochmal gestartet und siehe das, als wenn nix gewesen wäre.... Anlasser nach Abkühlung wieder gearbeitet :wink:
Gruß
Klaus *223
Benutzeravatar
erni123
T2-Süchtiger
Beiträge: 162
Registriert: 22.06.2013 09:48
IG T2 Mitgliedsnummer: 701
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: T2b 2l springt nicht mehr an

Beitrag von erni123 »

Die Symptome kommen mir bekannt vor 2-3 Stunden Highway, kurz Seeelefanten guggen und dann wieder wegfahren wollen, aber nix geht. Ja, wenn er Kalt war nach ner längeren Mittagspause oder über Nacht, ist er sofort da und man kann lostuckern, bin gespannt was noch an Rückmeldungen kommen. Scheint ja kein Einzelfall zu sein.
Philkill
T2-Kenner
Beiträge: 14
Registriert: 17.01.2014 14:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: T2b 2l springt nicht mehr an

Beitrag von Philkill »

So ich noch mal also erst einmal danke für die vielen tips, ich war ein paar Tage nicht zu Hause und werde mich am Wochenende mal diesem Problem widmen ! Leider klappt es nicht das er kalt einfach wieder anspringt das hab ich heute nach 4tägiger Standzeit versucht leider nix .

Ich komme aus Erlangen Nähe Nürnberg .
Gebe am Wochenende Feedback was sich getan hat.

Philipp
Benutzeravatar
GoldenerOktober *001
Vorstand IGT2
Beiträge: 1935
Registriert: 08.09.2009 13:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 1
Wohnort: Bad Homburg v. d. H.

Re: T2b 2l springt nicht mehr an

Beitrag von GoldenerOktober *001 »

Hallo Philipp,
machmal klemmt der Magnetschalter auch nach dem Abkühlen noch. Kurzer Hammerklopf nach Kontrolle der elektrischen Anschlüsse - dann weißt Du auch, wo Du draufhauen mußt. Vor dem rechten Hinterrad ins Gebälk abtauchen und oberhalb der Antriebswelle nach schräg hinten oben peilen. Dicker Zylinder = Anlasser, obendrüber dünnerer Zylinder = Magnetschalter. 2x 13er Mutter für Kraftstrom und dazwischen oberhalb ein Steckfuß für die Ansteuerung vom Zündschloß. Alle diese Anschlüsse altern, korrodieren oder brechen. Oder fallen einfach ab als Ergebnis der drei vorgenannten Gründe. Dann geht nix mehr...

Viel Erfolg und hohen Wirkungsgrad,
Gruß Torsten

PS.: Wenn der Anlasser auch nach dem Abkühlen noch klemmt, dann ist er völlig verharzt und schreit nach einer Reinigung, oder es stimmt etwas gravierendes mit Deinem Kühllufthaushalt nicht!
Mit dem Bus da steckenbleiben, wo die Anderen erst gar nicht hinkommen...
Antworten