[Nachfertigung] Holzleisten Ladefläche Pritsche/Doka

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
David
T2-Süchtiger
Beiträge: 345
Registriert: 12.11.2008 23:14
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

[Nachfertigung] Holzleisten Ladefläche Pritsche/Doka

Beitrag von David » 23.06.2014 13:25

Hallo zusammen!
Ich habe einen Hersteller für Profilleisten gefunden, der mir die Holzleisten in den Original Abmessungen nachfertigt.
Im Gespräch mit dem Hersteller habe ich noch erfahren, dass die Firma 2008 schon mal zwei Sätze für einen Bullifahrer angefertigt haben. :jump:

Als Muster habe ich NOS Holzlatten für die Pritsche hier liegen. Die Holzleisten für die Doka haben die gleiche Form, sind nur halt kürzer :D genaue Länge kann bestimmt ein Doka-Fahrer hier veröffentlichen :D

Ein Satz für die Pritsche besteht aus insgesamt 15 Holzlatten (5x 2585mm, 10x 2710mm) Der Meterpreis variiert sehr stark von der angefragten Menge (100Meter, 200Meter....) Je mehr Sätze desto günstiger das ganze :)

Ein Satz Leisten für die Pritsche besteht aus 41,25lfm Meter (der Hersteller Produziert nur eine Länge 2750mm, der genaue Zuschnitt erfolgt dann von mir)

Esche Profilleisten 33x17mm
1 Satz -- 4,99€/lfm
2 Satz -- 4,46€/lfm
4 Satz -- 4,02€/lfm
6 Satz -- 3,55€/lfm

Das sind die direkten Preise von dem Hersteller, ich schlage da nix drauf :) Oder bekommt das noch jemand günstiger hin?

Wer hat Interesse an einem Satz Leisten?
:bier:

Grüße
David

Benutzeravatar
David
T2-Süchtiger
Beiträge: 345
Registriert: 12.11.2008 23:14
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [Nachfertigung] Holzleisten Ladefläche Pritsche/Doka

Beitrag von David » 29.06.2014 02:42

Leute! Hier keiner eine Pritsche :)

Benutzeravatar
mr_639
T2-Süchtiger
Beiträge: 864
Registriert: 13.07.2008 15:04
IG T2 Mitgliedsnummer: 569
Wohnort: Gerlingen/Stuttgart

Re: [Nachfertigung] Holzleisten Ladefläche Pritsche/Doka

Beitrag von mr_639 » 29.06.2014 10:42

Hey David,

Cool das du es durchziehst!
Wie gesagt ich bräuchte da auch was für meine Doka, jetzt müsst man nur mal mim Olli schwätzen, der hat auch mal was in der richtung verlauten lassen, nicht das auf einmal 2 ne Nachfertigungsaktion starten

Gruß
68er US-Westy
66er T1
78er Doka im Aufbau
79er Karmann Safari im Aufbau
72er Fridolin im Aufbau

Snorre
T2-Fan
Beiträge: 40
Registriert: 10.07.2014 10:09
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [Nachfertigung] Holzleisten Ladefläche Pritsche/Doka

Beitrag von Snorre » 10.07.2014 10:13

Hallo,habe auch intresse an den Holzleisten für meine T1 pritsche.
Habe hier noch eine orginale liegen und ich meine das sie aus mehreren stück zusammengleimt werden und dann gehobelt werden.
Sonst verziehen sie sich bestimmt!
Was meint Ihr?

Gruss Sascha

Benutzeravatar
T2Bulli
T2-Süchtiger
Beiträge: 934
Registriert: 01.07.2008 20:29
Wohnort: Greifswald

Re: [Nachfertigung] Holzleisten Ladefläche Pritsche/Doka

Beitrag von T2Bulli » 12.07.2014 11:28

Das wäre eine sehr gute Aktion.

Generell bin ich auch an einem Satz für meine T2b Doka interessiert. Vielleicht kommen genug Sätze zusammen, um einen vertretbaren Preis zu erreichen.

Gruß, Basti
Fahre Bus, der Umwelt zuliebe!

Benutzeravatar
David
T2-Süchtiger
Beiträge: 345
Registriert: 12.11.2008 23:14
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [Nachfertigung] Holzleisten Ladefläche Pritsche/Doka

Beitrag von David » 04.08.2014 11:51

Snorre hat geschrieben:Hallo,habe auch intresse an den Holzleisten für meine T1 pritsche.
Habe hier noch eine orginale liegen und ich meine das sie aus mehreren stück zusammengleimt werden und dann gehobelt werden.
Sonst verziehen sie sich bestimmt!
Was meint Ihr?

Gruss Sascha
Hallo Sascha,
Bei meinem NOS Satz sind nur zwei Leisten geleimt, die anderen sind aus einem Stück. Ich denke die wurden zusammengeleimt um den Verschnitt so gering wie möglich zu halten.
Die Leisten werden an vier Punkten festgeschraubt/genietet. Da dürfte sich nicht viel verziehen…
Wie lang sind die Leisten bei der T1 Pritsche?

letztes Wochenende in SPA habe ich eine super Möglichkeit gesehen wie man die Leisten montiert. In die vorhandenen Löcher wurden Blindnieten Muttern eingesetzt und die Holzleisten mit einer M5 Edelstahl Senkkopfschraube befestigt.


Grüße
David

Benutzeravatar
David
T2-Süchtiger
Beiträge: 345
Registriert: 12.11.2008 23:14
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [Nachfertigung] Holzleisten Ladefläche Pritsche/Doka

Beitrag von David » 04.08.2014 11:54

T2Bulli hat geschrieben:Das wäre eine sehr gute Aktion.

Generell bin ich auch an einem Satz für meine T2b Doka interessiert. Vielleicht kommen genug Sätze zusammen, um einen vertretbaren Preis zu erreichen.

Gruß, Basti
Das sollte zu schaffen sein... Ich habe jetzt eine Musterleiste bestellt, damit man den genauen Vergleich hat. Vielleicht bekommt man da noch ein paar Interessenten :jump:

Benutzeravatar
powderjunkie
T2-Süchtiger
Beiträge: 222
Registriert: 17.05.2010 10:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [Nachfertigung] Holzleisten Ladefläche Pritsche/Doka

Beitrag von powderjunkie » 05.08.2014 10:20

Auch ich wäre generell an einem Satz für meine T2b Doka interessiert...
Zwischen Wahnsinn und Verstand ist oft nur eine dünne Wand

Benutzeravatar
David
T2-Süchtiger
Beiträge: 345
Registriert: 12.11.2008 23:14
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

[Nachfertigung] Holzleisten Ladefläche Pritsche/Doka

Beitrag von David » 13.08.2014 11:05

Moin,
Also ich habe mal ein Musterstück bekommen...ist aber nur nach einer Zeichnung gefertigt worden. Ist 3-4mm zu dick geworden. Bei der richtigen Fertigung gebe ich eine NOS Leiste ab und die wird 1:1 kopiert.

Aber das Muster sieht Top aus :)
ImageUploadedByTapatalk1407917034.015407.jpg
ImageUploadedByTapatalk1407917023.017316.jpg
Habe gerade viel zu tun...dauert alles ein wenig :)

Grüße
David

Benutzeravatar
Hardtop-Westy
Wohnt im T2!
Beiträge: 2324
Registriert: 27.01.2008 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 470
Wohnort: Walddorfhäslach/Reutlingen

Re: [Nachfertigung] Holzleisten Ladefläche Pritsche/Doka

Beitrag von Hardtop-Westy » 16.08.2014 16:56

Also ich wäre mit einem Doka Satz dabei!

Grüße
Andy

Benutzeravatar
David
T2-Süchtiger
Beiträge: 345
Registriert: 12.11.2008 23:14
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [Nachfertigung] Holzleisten Ladefläche Pritsche/Doka

Beitrag von David » 17.08.2014 00:06

Nabend!
Wer hat denn zwei Doka Leisten für mich?!(Leihgabe) damit ich die genau Nachfertigen kann. Oder kann mir jemand die genauen Maße schicken.
Sind es bei der Doka auch 10 lange und 5 kürzere Leisten?

Grüße
David

Benutzeravatar
powderjunkie
T2-Süchtiger
Beiträge: 222
Registriert: 17.05.2010 10:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [Nachfertigung] Holzleisten Ladefläche Pritsche/Doka

Beitrag von powderjunkie » 19.08.2014 08:12

Ev. hilft das was:
http://www.ratwell.com/technical/Pickups.html

Da steht folgendes:
VW used 15 slats in the plank bed (5 short, 10 long) but switched to 11 (3 short, 8 long) around 1976. Baywindow slats are longer than the Splitwindow versions.

Model Count Length Design
DC Short 172cm beveled both ends
DC Long 184cm square cut on cab end, beveled at gate

Hangloose
Zwischen Wahnsinn und Verstand ist oft nur eine dünne Wand

Benutzeravatar
David
T2-Süchtiger
Beiträge: 345
Registriert: 12.11.2008 23:14
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [Nachfertigung] Holzleisten Ladefläche Pritsche/Doka

Beitrag von David » 21.08.2014 13:52

Hallo,
Kann das jemand nachmessen und die Länge bestätigen?

Grüße
David

Benutzeravatar
sambafelix
T2-Kenner
Beiträge: 17
Registriert: 12.09.2010 15:45
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [Nachfertigung] Holzleisten Ladefläche Pritsche/Doka

Beitrag von sambafelix » 24.08.2014 22:49

ich hätte auch Interesse für eine 78er Pritsche.
VG Felix
Bild

Benutzeravatar
Andy
T2-Süchtiger
Beiträge: 424
Registriert: 13.04.2013 22:40
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Schermbeck

Re: [Nachfertigung] Holzleisten Ladefläche Pritsche/Doka

Beitrag von Andy » 25.08.2014 00:58

Hallo Herr David,

Ich wünsche einen Satz für die Doka.

Danke

Andy
Bild
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 47 Gäste