Kabelbaum Nachfertigung

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Benutzeravatar
PC-Doc
T2-Süchtiger
Beiträge: 520
Registriert: 17.09.2012 22:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 689
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: Kabelbaum Nachfertigung

Beitrag von PC-Doc » 10.03.2017 23:50

peter-dd hat geschrieben:
08.03.2017 15:52
Ich würde auch einen Kompletten Kabelbaum nehmen. gibt es den auch für den vorderen teil Also alles was Lampen Blinker hupe Amaturenzeugs ist.
Bräuchte das für nen t2a bj 71 typ 1 motor.
Was kostet der ganze Spaß?
Hallo,
hier geht es nur um den Hauptkabelbaum von Armaturenbrett zum Motor. Es sind keine Beleuchtungen für vorne in dem Kabelbaum.
Kannst du mir den original Kabelbaum als Muster zur Verfügung stellen?
Ich habe zur Zeit nur einen Kabelbaum für einen 2l Typ4 mit Vergaser. Da sind die Lichtmaschinen Anschlüsse an einer anderen Position.

Je nachdem, ob die Relais auch dazu kommen, beläuft sich das dann auf:

Kabelbaum 210€
Relais 57€ optional
Versand 10€

Gesammt 277€

Gruss aus dem bergischen
Ralf
Bild
`78 Westfalia Champagne Edition II
1302 Cabrio grün und 1303 alaskablaumetallic.

Biete einstellbare Tankkonstanter + Kabelbäume + Schloss Anpassungen

#=#=# Redaktion BulliKurier #=#=#

Benutzeravatar
PC-Doc
T2-Süchtiger
Beiträge: 520
Registriert: 17.09.2012 22:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 689
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: Kabelbaum Nachfertigung

Beitrag von PC-Doc » 10.03.2017 23:58

Hallo Zusammen,
damit hätte ich ja nicht gerechnet, das da so eine grosse nachfrage entsteht. Für die Materialbestellung benötige ich dann doch die genauen wünsche. Vor der Bestellung wäre es für mich einfacher, wenn jeder vorab schon einmal 50€ anzahlt. Dann muss ich nicht alles vorstrecken. Ich schicke dann jedem meine Bankverbindung.
Ich fasse mal die bisherigen Besteller mit den Optionen zusammen. Bitte kontrolliert die Angaben. Die Materialbestellung könnte dann ende nächster Woche starten.

Möglich sind:
Anschluss AHK 8-poliger Stecker rechts nähe Rücklicht
Nebelschlusslicht
Zusatz Anzeigeinstrumente (U/Min, Öl Temp und Druck)
Separate 12V 6mm2 Versorgung
Alarmanlage Kontakt Motorklappe und Rückfahrschaltleitung
Sidemarker hinten (US-Ausführung)
Relais für Anlasser (rechts über Radkasten im Motorraum)
Relais für Rückfahrscheinwerfer (linke untere Ecke an Schottwand)
Relais Sicherheitsschaltung Benzinpumpe (linke untere Ecke an Schottwand)
Trennrelais für Zusatzbatterie (links neben Motorklappe)

Die Relais kann ich auch besorgen:
KFZ Wechselrelais 4€ (Rückwärtslicht)
KFZ Lastrelais 70A 13€ (Anlasser)
Relais Benzinpumpe wie CSP 40€

Versand 10€

Bitte ersetzt die Fragezeichen, sonst verzögert sich die Bestellung. Den Preis kann ich nur bei einer Sammelbestellung halten.
Ich benötige dann einen originalen Kabelbaum von einem Typ4 Einspritzer, da ich nicht weiss, wo der Unterschied ist.

Name Motor Option
Tanjas&Thomas_T2b Typ4 Einsp.
Alles

MCT ??
Alles; 5 zusätzl. Leitungen ??mm² Farben ???

Thomas R. Typ4 Einsp.
Öltemperatur, Öldruck und Drehzahlmesser; Zusätzl. 12V 6mm²; Anlasser Relais

mein-grisu ??
Öltemperatur, Öldruck und Drehzahlmesser; Zusätzl. 12V 6mm²; Anlasser Relais

peter-dd Typ1
Alles

Sytronic1987 Typ4 Verg.
AHK; U/Min, Öl Temp und Druck; Relais Sicherheitsschaltung; Kontakt Motorklappe; 2 Reserveleitungen ??mm² Farben ??

Olli239 Typ4 Einsp.
AHK; U/Min, Öl Temp und Druck; Nebelschlusslicht; Trennrelais für Zusatzbatterie; Separate 12V

Peter E. Typ4 Einsp.
AHK;

Martino Typ4 Verg.
Alles
Bild
`78 Westfalia Champagne Edition II
1302 Cabrio grün und 1303 alaskablaumetallic.

Biete einstellbare Tankkonstanter + Kabelbäume + Schloss Anpassungen

#=#=# Redaktion BulliKurier #=#=#

Benutzeravatar
MCT
T2-Süchtiger
Beiträge: 238
Registriert: 06.03.2013 05:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 664
Wohnort: Heidelberg

Re: Kabelbaum Nachfertigung

Beitrag von MCT » 11.03.2017 01:44

MCT Typ 4 1975 (GD), L-Jet
Alles; 5 zusätzl. Leitungen 6mm² Farben knallgrün, gelb, lila, weiss, blau (falls möglich, sonst Kombis, die sonst regulär nicht vorhanden)

DANKE!

M
Bild (PHOENIX)
Bild

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
Wohnt im T2!
Beiträge: 3131
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: Kabelbaum Nachfertigung

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 11.03.2017 02:14

Hi Ralf,
Ich glaube gerade nicht das die Unterschiede zum US Bus so groß sind. Sidemarker und dann geht vom Anlasser noch ein Kabel zum Doppelrelais.
Ansonsten fällt mir spontan kein Unterschied ein.
Ich werde aber noch einmal genau die Stromlaufpläne vergleichen.
Und ich schaue morgen mal wie die Verbindung von Anlasser zu Doppelrelais geführt ist.

Wenn man ein Entlastungsrelais verbaut, dann sind ja schon mal 30A weniger die über den Kabelbaum müssen. Da könnte man dann noch eine 40A Sicherung in Klemme 30 einfügen.

Viele Grüße,
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Benutzeravatar
PC-Doc
T2-Süchtiger
Beiträge: 520
Registriert: 17.09.2012 22:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 689
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: Kabelbaum Nachfertigung

Beitrag von PC-Doc » 11.03.2017 10:25

MCT hat geschrieben:
11.03.2017 01:44
MCT Typ 4 1975 (GD), L-Jet
Alles; 5 zusätzl. Leitungen 6mm² Farben knallgrün, gelb, lila, weiss, blau (falls möglich, sonst Kombis, die sonst regulär nicht vorhanden)

DANKE!

M
Hallo MCT,
bist du sicher, das du weitere 5x 6mm² im auto benötigst? Das macht zusammen 5x 30A.

Nun, das bekommt man nicht in den original Kabelbaum rein. Da passt max 1 zusätzliches 6mm², dann ist der so voll, das es schon schwierig wird, den in den schlauch zu bekommen.
Zu den original kabel sind ja schon 5x 0,75mm², 1x 1,5mm² und 1x 6mm².

Im auto sollten keine unbenutzten kabel rum liegen. Das führt nach jahren zu extremer verwirrung, vorallem, wenn da mal jemand fremdes dran arbeiten soll. Hab da gerade wieder so einen fall, wo vorne an der elektrik "gebastelt" wurde. Alles in einer farbe und nicht verlegt, sonder ein grosses kabelkneuel mit teilweise abgeschnittenen enden.

Ich mach mich glaich auf zum bulli. Da mach ich dann mal fotos von der verkabelung und stell sie hier ein.

Gruss aus dem bergischen
Ralf
Bild
`78 Westfalia Champagne Edition II
1302 Cabrio grün und 1303 alaskablaumetallic.

Biete einstellbare Tankkonstanter + Kabelbäume + Schloss Anpassungen

#=#=# Redaktion BulliKurier #=#=#

Benutzeravatar
MCT
T2-Süchtiger
Beiträge: 238
Registriert: 06.03.2013 05:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 664
Wohnort: Heidelberg

Re: Kabelbaum Nachfertigung

Beitrag von MCT » 11.03.2017 11:42

Hi Ralf,
Ich habe Blödsinn geschrieben. War spät und Z.n. 36h-Dienst.
5x0,75mm wären gut. Werde wie schon angegeben für alle Verwendung finden ;-)

Danke für den Hinweis,

Michael
Bild (PHOENIX)
Bild

Benutzeravatar
PC-Doc
T2-Süchtiger
Beiträge: 520
Registriert: 17.09.2012 22:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 689
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: Kabelbaum Nachfertigung

Beitrag von PC-Doc » 11.03.2017 23:08

Hallo,
hier mal ein paar bilder vom fast fertig eingebauten kabelbaum im motorraum:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Dateianhänge
DSC00205.png
Trenn-Relais Zusatzbatterie und 8 Pol Stecker Buchse AHK
DSC00202.png
Relais Anlasser
DSC00201.png
Ralais Zusatzlüfter
DSC00200.png
Relais Rückfahrleuchten und Sicherheitsschaltung Benzinpumpe
DSC00199.png
Anlasser Relais vorne rechts im Motorraum
Bild
`78 Westfalia Champagne Edition II
1302 Cabrio grün und 1303 alaskablaumetallic.

Biete einstellbare Tankkonstanter + Kabelbäume + Schloss Anpassungen

#=#=# Redaktion BulliKurier #=#=#

Benutzeravatar
PC-Doc
T2-Süchtiger
Beiträge: 520
Registriert: 17.09.2012 22:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 689
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: Kabelbaum Nachfertigung

Beitrag von PC-Doc » 11.03.2017 23:15

Und noch mehr:
DSC00206.png
Zündspule
DSC00207.png
Links oben an Motorklappe
DSC00208.png
Rechts oben an Motorklappe
Ist aber noch nicht alles komplett verkabelt, wie man sehen kann.


Gruss aus dem Bergischen
Ralf
Bild
`78 Westfalia Champagne Edition II
1302 Cabrio grün und 1303 alaskablaumetallic.

Biete einstellbare Tankkonstanter + Kabelbäume + Schloss Anpassungen

#=#=# Redaktion BulliKurier #=#=#

Benutzeravatar
tseekiramike
T2-Süchtiger
Beiträge: 189
Registriert: 27.05.2009 00:17
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Seekirchen (Salzburg)

Re: Kabelbaum Nachfertigung

Beitrag von tseekiramike » 11.03.2017 23:46

Servus Ralf,

Ich hoffe es war noch nicht bestellschluss, ich bräuchte nämlich auch einen Kabelbaum :)

Tseekiramike Typ4 Einspritzer
Extras:
-AHK
-nebelschluss
-zusatzanzeigen
-sidemarker
-seperate 12v 6mm2 versorgung
-relais anlasser
-relais rückfahrscheinwerfer
-sicherheitsschaltung benzinpumpe

Ist ein 79er Kalifornien-modell, den alten kabelbaum hätte ich noch...
Motorkabelbaum hab ich schon einen neuen von Thomas.

Der Kabelbaum eilt nicht, hab davor noch viele andere Baustellen am Bus :roll: ;-)
Die 50€ könnte ich dir aber natürlich schon nächste woche überweisen.

Liebe Grüße, Michi
Bild

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
Wohnt im T2!
Beiträge: 3131
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: Kabelbaum Nachfertigung

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 12.03.2017 00:18

So ich habe heute mal geschaut:
Klemme 50 wird beim US Bus am Magnetschalter noch einmal abgegriffen und zum Doppelrelais geführt.
Damit wird die Benzimpumpe beim Einspritzer während des Startvorgangs gestartet.
Aber das ist nicht Bestandteil des Kabelbaums.
Auch Klemme 30 wird vom Anlasser zum Doppelrelais geführt.
Auch das gehört nicht zum Kabelbaum.

Der nächste Unterschied ist das Relais für Fernlicht. Das hat bei der US Version keine Verbindung zu Klemme 30.
Gehört auch nicht zum Kabelbaum.

Dann kommen die Sidemarker hinten.
Die sind ja mit an die hinteren Lampen M2 und M4 per kurzem Kabel angebunden.

Der einzige echte Unterschied ist vermutlich Klemme 15 im Motorraum.
Die US Variante hat ja keine Startautomatik und Absperrventile.

Mehr Unterschiede habe ich nun nicht gefunden....

Von daher kannst du quasi die US Kabelbäume nahezu gleich fertigen.

Jetzt mache ich mal ein paar Vorschläge:
1.) Klemme 50 (Rot/Schwarz) kann man ja als 0,75mm² ausführen wenn das Entlastungsrelais neben dem Lima Regler angebracht wird.
2.) Ich würde noch ein zweites Relais dahin bauen und Klemme 15 im Motorraum über ein Relais schalten.
Da gibt es Relaisockel mit 3 fach Sicherungshalter:
relais.JPG
Dann kann man Zündspule, Startautomatik, Absperrventile einzeln absichern und verteilen.
Außerdem könnte Klemme 15 dann auch am Sicherungskasten noch abgesichert werden. Das ist im Moment ja eine gewisse Gefahr im Fehlerfall.
Und die Zündspule bekommt etwas mehr Spannung durch kürzere Kabelwege.
Das gibt ggf. einen besseren Zündfunken.

Für 1.) und 2.) würde ich dann jeweils ein 4mm² Kabel zum Magnetschalter(Klemme 30) vorschlagen.

3.) Wozu braucht man das Relais für den Rückfahrscheinwerfer? Das würde ich dann wieder weglassen.

Viele Grüße,
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Benutzeravatar
PC-Doc
T2-Süchtiger
Beiträge: 520
Registriert: 17.09.2012 22:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 689
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: Kabelbaum Nachfertigung

Beitrag von PC-Doc » 12.03.2017 00:56

Hallo Thomas,
vielen Dank fürs vergleichen. Das hilft schon ungemein weiter.

ZU 1)
Klemme 50 würde ich standard 4mm² lassen. Fällt mal das Relais aus, kann man mit einer drahtbrücke den original zustand wieder herstellen. Da das ein leistungsrelais ist, passen da die standard relais nicht.

ZU 2/3)
Das relais für klemme 15 ist bei meiner version zwischen zündspule und Rückfahrleuchten. Das hat den hintergrund, wenn man 21 watt birnen benutzt, könnte die sicherung vorne sehr heiss werden (zuviel strom). So war es bei meinem Bulli der fall, daher das relais und mehr licht zum zurück fahren.
Zusätzlich sind da dann Benzin absperrventil und elektrische pumpe angeschlossen, was auch wieder den zündschlossschalter entlastet.
Die versorgung von vergaser und zündung sollte doch für den zündschlossschalter kein problem sein. Die steuerung für den einspritzer wird auch nicht mehr strom ziehen.
Ich denke, VW hatte sich was dabei gedacht, das bei den luftgekühlten (Käfer, Bulli, 411, 412...) die leitung keine sicherung hat. Den genauen grund kenne ich aber nicht. Nur wenn die sicherung ausfällt, ist der motor direkt aus.

Wie siehst du das?

Gruss aus dem bergischen
Ralf
Bild
`78 Westfalia Champagne Edition II
1302 Cabrio grün und 1303 alaskablaumetallic.

Biete einstellbare Tankkonstanter + Kabelbäume + Schloss Anpassungen

#=#=# Redaktion BulliKurier #=#=#

Benutzeravatar
PC-Doc
T2-Süchtiger
Beiträge: 520
Registriert: 17.09.2012 22:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 689
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: Kabelbaum Nachfertigung

Beitrag von PC-Doc » 12.03.2017 00:58

tseekiramike hat geschrieben:
11.03.2017 23:46
Servus Ralf,

Ich hoffe es war noch nicht bestellschluss, ich bräuchte nämlich auch einen Kabelbaum :)

Tseekiramike Typ4 Einspritzer
Extras:
-AHK
-nebelschluss
-zusatzanzeigen
-sidemarker
-seperate 12v 6mm2 versorgung
-relais anlasser
-relais rückfahrscheinwerfer
-sicherheitsschaltung benzinpumpe

Ist ein 79er Kalifornien-modell, den alten kabelbaum hätte ich noch...
Motorkabelbaum hab ich schon einen neuen von Thomas.

Der Kabelbaum eilt nicht, hab davor noch viele andere Baustellen am Bus :roll: ;-)
Die 50€ könnte ich dir aber natürlich schon nächste woche überweisen.

Liebe Grüße, Michi
Hallo,
ja das passt noch. Bestellen möchte ich ende nächster woche (KW 10). Ein muster kabelbaum eines einspritzer wäre interessant.
Ich melde mich kurz bevor es losgeht.

Gruss aus dem bergischen
Ralf
Bild
`78 Westfalia Champagne Edition II
1302 Cabrio grün und 1303 alaskablaumetallic.

Biete einstellbare Tankkonstanter + Kabelbäume + Schloss Anpassungen

#=#=# Redaktion BulliKurier #=#=#

Benutzeravatar
tseekiramike
T2-Süchtiger
Beiträge: 189
Registriert: 27.05.2009 00:17
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Seekirchen (Salzburg)

Re: Kabelbaum Nachfertigung

Beitrag von tseekiramike » 12.03.2017 01:22

Servus,
Dann sag ich schon mal danke :)

Liebe Grüße aus den Bergen ;-) ,
Michi
Bild

Benutzeravatar
hubsi
T2-Meister
Beiträge: 128
Registriert: 29.05.2011 13:48
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Augsburg

Re: Kabelbaum Nachfertigung

Beitrag von hubsi » 12.03.2017 12:18

Hallo Ralf,
könnte Dir den Kabelbaum meines 79er Einspritzer (ist zwar die CAL-Ausführung sollte aber im Hauptkabelbaum keinen Unterschied machen - nur zum Doppelrelais hin und an der Lambdasonde, ist dann aber Motorkabelbaum) zur Verfügung stellen (meiner steht derzeit beim Lacker :D ).
Sende mir einfach wenn gewünscht per PN Deine Adresse dann kann ich Die diesen im Laufe der Woche zusenden.
Gruss
Marcus

-der sich auch noch überlegt ob er einen Kabelbaum bestellt 8)
Bild

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
Wohnt im T2!
Beiträge: 3131
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: Kabelbaum Nachfertigung

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 12.03.2017 14:03

PC-Doc hat geschrieben:
12.03.2017 00:56
ZU 1)
Klemme 50 würde ich standard 4mm² lassen. Fällt mal das Relais aus, kann man mit einer drahtbrücke den original zustand wieder herstellen.
Das lasse ich gelten ;-)
PC-Doc hat geschrieben:
12.03.2017 00:56
ZU 2/3)
Das relais für klemme 15 ist bei meiner version zwischen zündspule und Rückfahrleuchten. Das hat den hintergrund, wenn man 21 watt birnen benutzt, könnte die sicherung vorne sehr heiss werden (zuviel strom). So war es bei meinem Bulli der fall, daher das relais und mehr licht zum zurück fahren.
Dann steckte das bei dir falsch, das ist gar nicht abgesichert. Da ist gar keine Sicherung drin die heiß werden kann.

Das mit den beiden Rückfahrlichtern sind dann ja 3,5A, die habe ich bei mir im Moment über das Relais mit Dreifach Sicherungssockel mit 7,5A abgesichert.
Die Zündspule zieht deutlich mehr Strom, je nach Modell.
Bei 3 Ohm sind es ja 4A und bei einer 0,6 Ohm Zündspule die ja auch einige Leute fahren, kann der Strom auf theoretische 20A steigen.
Ich habe die 3Ohm Zündspule und habe das mit 15A abgesichert.
Die Steuerung für die Einspritzanlage kannst du verbrauchsmäßig vernachlässigen.
Da wird über Klemme 15 nur ein Relais angesteuert.
PC-Doc hat geschrieben:
12.03.2017 00:56
Zusätzlich sind da dann Benzin absperrventil und elektrische pumpe angeschlossen, was auch wieder den zündschlossschalter entlastet
Deshalb mein Ansatz alles über das Relais zu führen und dann gruppiert absichern.
Warum original keine Sicherung verbaut ist weiß ich nicht. Aber Sicherungen gehen ja eigentlich nicht ohne Grund kaputt.
Und ich bleibe lieber zwei mal liegen, als das mir einmal der Bus abbrennt.
Und wenn nun das Relais kaputt geht, dann bleibt man halt stehen, aber man merkt das dann ja was alles nicht geht und kann das dann ja auch wieder brücken.
(Oder halt ein Relais im Ersatz dabei haben.)
tseekiramike hat geschrieben:
11.03.2017 23:46
-sicherheitsschaltung benzinpumpe
Das braucht man beim Einspritzer nicht, das ist von Haus aus eingebaut.


Viele Grüße,
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 57 Gäste