T2 Rammschutz?

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
tseekiramike
T2-Süchtiger
Beiträge: 189
Registriert: 27.05.2009 00:17
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Seekirchen (Salzburg)

Re: T2 Rammschutz?

Beitrag von tseekiramike » 01.05.2016 22:40

Servus Sascha,

Ich hab auf meinem Westi auch so einen Rammschutz drauf. Mein Bus ist über die Firma Meingast (generalimporteur für Westfalia) in Salzburg ausgeliefert worden, kann aber nicht sagen ob der Rammschutz schon von beginn an drauf war. Ich denke aber, dass es ein österreichischer Hersteller war, da man die bei uns sehr oft sieht und in Deutschland eher selten. In München kenn ich auch so einen Bus, der aber ursprünglich auch bei uns in Österreich unterwegs war :wink:

Lg aus der Mozartstadt
Bild

Benutzeravatar
T2Arizona
T2-Süchtiger
Beiträge: 835
Registriert: 24.04.2012 12:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 739
Wohnort: 84030 Landshut

Re: T2 Rammschutz?

Beitrag von T2Arizona » 01.05.2016 22:43

Ach ja, mein Schlachter war übrigens auch ein Österreicher.
Das Leben ist zu kurz für langweilige Fortbewegungsmittel.

Benutzeravatar
mein-grisu
T2-Süchtiger
Beiträge: 432
Registriert: 15.03.2016 16:06
IG T2 Mitgliedsnummer: 806
Wohnort: Wien

Re: T2 Rammschutz?

Beitrag von mein-grisu » 01.05.2016 23:58

@tseekiramike - danke für die Info - werde meine Augen offen halten... :thumb:

@T2Arizona - du hast einen Österreicher geschlachtet?!? :mrgreen:

Benutzeravatar
T2Arizona
T2-Süchtiger
Beiträge: 835
Registriert: 24.04.2012 12:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 739
Wohnort: 84030 Landshut

Re: T2 Rammschutz?

Beitrag von T2Arizona » 02.05.2016 21:56

Den Bus natürlich :D
Von unseren lieben Nachbarn würde ich nie einen schlachten :shock:
Die Rohkarosse ging übrigens wieder zurück nähe Graz. Vielleicht sieht den ja mal jemand dort...
Das Leben ist zu kurz für langweilige Fortbewegungsmittel.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste