T2a Lenkrad

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Antworten
Stephan P7
T2-Profi
Beiträge: 72
Registriert: 03.06.2011 00:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Marburg Biedenkopf

T2a Lenkrad

Beitrag von Stephan P7 » 02.01.2015 21:38

Hallo.

Ich hab mal eine Frage wegen dem Lenkrad an euch. Kann man ein altes Lenkrad wieder aufarbeiten? Meins sieht schlimm aus. Hat das schon mal von euch jemand gemacht? Neu sind die wohl schwer zu bekommen.

Gruss Stephan

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8120
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: T2a Lenkrad

Beitrag von clipperfreak » 02.01.2015 22:45

Stephan P7 hat geschrieben:Hallo.

Ich hab mal eine Frage wegen dem Lenkrad an euch. Kann man ein altes Lenkrad wieder aufarbeiten? Meins sieht schlimm aus. Hat das schon mal von euch jemand gemacht? Neu sind die wohl schwer zu bekommen.

Gruss Stephan
wiso? gibt's doch neu zu kaufen, hab erst vor kurzem von Olaf eines für einen 73iger bekommen, da braucht man nicht mehr überlegen ein Altes aufarbeiten zu lassen
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5534
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: T2a Lenkrad

Beitrag von Norbert*848b » 03.01.2015 01:17

Hallo Stephan,
Stephan P7 hat geschrieben:Kann man ein altes Lenkrad wieder aufarbeiten? Hat das schon mal von euch jemand gemacht?
Ja, kann man. Ergebnisse habe ich allerdings noch nicht gesehen. Bei "Bugwelder" einmal nachfragen, die haben gemeint jemanden an der Hand zu haben der so etwas kann und macht. Den Preis hatte ich aber nicht erfragt.
clipperfreak hat geschrieben:.. gibt's doch neu zu kaufen, hab erst vor kurzem von Olaf eines für einen 73iger bekommen ..
Ja, inzwischen sind die wieder als Nachbau zu haben und die Lieferengpässe sind (erst einmal) vorbei. Kommentar des genannten Lieferanten: Nachbau der dem Original entspricht, aber ohne ABE.
Muss man wissen was sinnvoll ist und was man möchte...
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
panel70
T2-Profi
Beiträge: 61
Registriert: 27.12.2013 16:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: T2a Lenkrad

Beitrag von panel70 » 03.01.2015 12:18

Ich habe so ein tolles Lenkrad des genannten Lieferanten.
Erstmal: Es sieht original aus und fällt wohl auch keinem Prüfer auf.
ABER: Die Qualität ist doch eher bescheiden. Mein Lenkrad musste nach einem Jahr getauscht werden, da es Risse bekommen hat. Das Material war geschrumpft, so dass 1-2mm große Lücken drin waren und der Metallkranz rausgeschaut hat. Ich weiß es nicht mehr genau, aber der Umtausch hat dann ca. 5 Wochen gedauert! Musste wohl nach China oder so.
Dachte an einen einmaligen Materialfehler, aber nun ratet mal. Mein neues Lenkrad hat auch wieder Risse bekommen, auch nach einem Jahr. Die haben sich noch nicht aufgeweitet, kann aber noch kommen :wall:
Ich würde das originale Lenkrad auf jeden Fall mal aufheben, als Ersatz für den Zeitraum des anstehenden Umtauschs...
Grüße
Philipp
Grüße Philipp

Benutzeravatar
Hardtop-Westy
Wohnt im T2!
Beiträge: 2323
Registriert: 27.01.2008 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 470
Wohnort: Walddorfhäslach/Reutlingen

Re: T2a Lenkrad

Beitrag von Hardtop-Westy » 03.01.2015 13:13

Hi,
Also ich hab mal eins vom frühen T2b gerichtet und war persönlich mit meinem Ergebnis sehr zufrieden.Nur der Farbton müsste exakter sein..
Grüße
Andy

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3665
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: T2a Lenkrad

Beitrag von Sgt. Pepper » 03.01.2015 13:23

Hi Andy,
wie genau hast du das gemacht?
Hab mal gesehen, dass jemand die RIsse ausgeschliffen und mit Epoxidharz aufgefüllt und verschliffen hat. Anschließen das Lenkrad in schwarz lackiert.
Da waren die Risse aber auch nur in den beiden Speichen. Habe hier noch das originale Lenkrad von meinem 75er, da ist der mittlere Kranz mehrfach gebrochen. (Hat sich wohl jemand immer am Lenkrad ins Fahrerhaus gezogen)


Grüße,
Stephan
Bild
Bild

Benutzeravatar
Hardtop-Westy
Wohnt im T2!
Beiträge: 2323
Registriert: 27.01.2008 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 470
Wohnort: Walddorfhäslach/Reutlingen

Re: T2a Lenkrad

Beitrag von Hardtop-Westy » 03.01.2015 13:52

Servus,
Ja die Risse aufgeschliffen,einen Spezialkleber eingefüllt,und im passenden Farbton lackiert!Der war nur etwas zu hell!

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8120
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: T2a Lenkrad

Beitrag von clipperfreak » 03.01.2015 16:01

panel70 hat geschrieben:Ich habe so ein tolles Lenkrad des genannten Lieferanten.
Erstmal: Es sieht original aus und fällt wohl auch keinem Prüfer auf.
ABER: Die Qualität ist doch eher bescheiden. Mein Lenkrad musste nach einem Jahr getauscht werden, da es Risse bekommen hat. Das Material war geschrumpft, so dass 1-2mm große Lücken drin waren und der Metallkranz rausgeschaut hat. Ich weiß es nicht mehr genau, aber der Umtausch hat dann ca. 5 Wochen gedauert! Musste wohl nach China oder so.
Dachte an einen einmaligen Materialfehler, aber nun ratet mal. Mein neues Lenkrad hat auch wieder Risse bekommen, auch nach einem Jahr. Die haben sich noch nicht aufgeweitet, kann aber noch kommen :wall:
Ich würde das originale Lenkrad auf jeden Fall mal aufheben, als Ersatz für den Zeitraum des anstehenden Umtauschs...
Grüße
Philipp

da wäre es interessant zu wissen, ob die jetzt angebotenen Lenkräder vom gleichen Hersteller sind, denn so wie ich das lese ist es ja schon gut 2 Jahre her und da könnte der Hersteller bzw. die Qualität gewechselt oder verbessert worden sein. Meins sieht nach 3 Monaten noch aus wie neu :D
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
panel70
T2-Profi
Beiträge: 61
Registriert: 27.12.2013 16:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: T2a Lenkrad

Beitrag von panel70 » 03.01.2015 16:56

Jepp, das Austauschlenkrad ist vor zwei Jahren drauf gekommen. Wie es heute mit der Qualität aussieht, kann ich nicht sagen.
Dann wünsche ich mal viel Glück, dass dein Lenkrad heile bleibt...
Grüße Philipp

Franz-Josef
T2-Süchtiger
Beiträge: 1199
Registriert: 02.04.2006 23:30

Re: T2a Lenkrad

Beitrag von Franz-Josef » 03.01.2015 20:42

Ist denn das lenkrad in allen Typen identisch?
Stephan hat ja nen 68er Bus...
Viele Grüsse Franz-Josef

Benutzeravatar
surferspirit
T2-Profi
Beiträge: 94
Registriert: 20.04.2009 22:06
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Kaiserslautern

Re: T2a Lenkrad

Beitrag von surferspirit » 04.01.2015 00:27

Die Lenkräder von Bj. 8.68 bis 7.74 sind identisch.
Ab Bj. 8.74 hat die Lenksäule eine andere Verzahnung und es gibt die Wahl zwischen Bakelit und geschäumten Lenkrad.
Für alle die sich eine Überholung des Lenkrades nicht zutrauen -> Mik aus Dänemark restauriert professionell VW Lenkräder:
https://www.facebook.com/thebaygarage.dk?fref=nf

Grüße,
Jörg :-)
Bild
und läuft und läuft und läuft...

Benutzeravatar
SilkeB
T2-Fan
Beiträge: 34
Registriert: 26.08.2014 12:03
Wohnort: Magdeburg

Re: T2a Lenkrad

Beitrag von SilkeB » 22.02.2015 22:11

Hardtop-Westy hat geschrieben:Servus,
Ja die Risse aufgeschliffen,einen Spezialkleber eingefüllt,und im passenden Farbton lackiert!Der war nur etwas zu hell!
Was genau hast du da genommen? Und wo gibt's das?

Gruss
Silke

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 13 Gäste