Manschette Hauptbremszylinder gesucht - Hilfe

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Antworten
Benutzeravatar
Bremer Bulli
T2-Autor
Beiträge: 4
Registriert: 22.11.2014 13:17
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Manschette Hauptbremszylinder gesucht - Hilfe

Beitrag von Bremer Bulli » 04.01.2015 20:41

Hallo zusammen,
ich habe im letzten Jahr einen T2b gekauft, Bj. 1973. Der Wagen war bisher in Bulgarien zugelassen, ist schon durchgeschweißt, bedarf aber noch einiger technischer Reparaturen und eines Facelifts (Original!!!) :wink:

Der Bulli steht in einer Werkstatt, dort wird er technisch überholt. Die Bremsen sind schon neu und ein Porschemotor wartet auf den Einbau und die noch fehlende Motorhalterung.

Jetzt habe ich eine Herausforderung. Die Gummimanschette des Hauptbremszylinders ist gerissen und die Teilnummer nicht lesbar. Gefunden haben wir:

ATE Durchmesser 23,81 und die Nummer: 3380394001. Da ist aber wohl ein Zahlendreher drin, denn in der Teileliste ist sie nicht zu finden.

Hat jemand von Euch eine Idee, wie die Teilnummer lautet? Wie ich an die Nummer kommen kann? Oder sogar ein solches Teil im Keller liegen?

Vielen Dank für Eure Ideen.

Gruß
Andy

EDIT: Für einen Hinweis, welche Auspuffanlage für den Porsche 914 1,8l geeignet wäre. Edelstahlanlage mit Wärmetauscher.

EDIT: Ich habe mir mit dem Bulli einen Traum erfüllt, bin aber noch blutiger Anfänger :hilfe:

Benutzeravatar
MichaB
Wohnt im T2!
Beiträge: 2321
Registriert: 09.09.2005 23:08
IG T2 Mitgliedsnummer: 122
Wohnort: Bonn

Re: Manschette Hauptbremszylinder gesucht - Hilfe

Beitrag von MichaB » 04.01.2015 20:53

Hi

HIER solltest Du fündig werden.

#micha#
EDIT: Für einen Hinweis, welche Auspuffanlage für den Porsche 914 1,8l geeignet wäre. Edelstahlanlage mit Wärmetauscher.
Nimm nen normalen Serienauspuff. An dem 1,8L ist nix besonders.
T2b 1977 Kombi Taiga Grün L63H
Meine raren technischen Beiträge unterliegen der GPL-Lizenz. Sie dürfen, ohne Gewähr, privat oder kommerziell genutzt werden. Die Verbreitung ist kostenlos im Rahmen des Copyleft erlaubt.
Piratenpartei - klar zum ändern.

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5536
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Manschette Hauptbremszylinder gesucht - Hilfe

Beitrag von Norbert*848b » 04.01.2015 22:20

Hallo Andy,
meinst Du die Staubkappe Pos. 11?
http://www.michaelknappmann.de/bulli/mi ... 05000.html
Bremer Bulli hat geschrieben:ATE Durchmesser 23,81
... also BKV?!
Bremer Bulli hat geschrieben:und die Nummer: 3380394001
... ist aber keine VW Teilenummer...
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
Bremer Bulli
T2-Autor
Beiträge: 4
Registriert: 22.11.2014 13:17
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Manschette Hauptbremszylinder gesucht - Hilfe

Beitrag von Bremer Bulli » 05.01.2015 11:09

Hallo Norbert, ja, es ist die Staubkappe. Hast Du eine Teile Nummer oder setzt sie sich aus den Zahlen im Link zusammen? 050-00 2205? Gruß Andy

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5536
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Manschette Hauptbremszylinder gesucht - Hilfe

Beitrag von Norbert*848b » 05.01.2015 17:48

Hallo Andy,
gut, Staubkappe soll es also sein. Mein gewähltes Beispiel mit der Pos. 11 ist aber leider das Teil was ohne BKV zum Einsatz kommt!
Vielleicht war das etwas unglücklich gewählt. :(
Somit sind wir leider noch nicht bei der Teilenummer angelangt.
Sieht das benötigte Teil eingebaut nun so wie auf dem Bild aus?
http://www.michaelknappmann.de/bulli/mi ... 1_6-1.html
bzw. im Ersatzteilkatalog
http://www.vw-classicparts.de/wissenswe ... 4384/#/192
... dann ist das eher ein schwer zu bekommendes Ersatzteil. Bei VW war es seinerzeit nie einzeln zu bekommen, sondern war im Reparatursatz für Bremskraftverstärker enthalten und zwar unter der Teile Nr. 211 698 485.

Eine gute Adresse für derartige Einzelteile ist z.B.
Oldtimer Kfz Ersatzteile und Bremsendienst Kortner
Mackenbrucher Str. 65
33813 Oerlinghausen
Tel: 05202/ 8 86 94
Fax: 05202/92 89 77
Mobil: 0172/9 89 78 23

vgl. auch diesen Beitrag
http://forum.bulli.org/viewtopic.php?f= ... 23#p171444

Viel Erfolg bei der Suche.

PS: Hauptbremszylinder noch soweit intakt, vielleicht macht es sogar Sinn, den auch gleich mit einem neuen Reparatursatz bzw. Einzeldichtungen zu versehen falls das noch nicht passiert ist.
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
MichaB
Wohnt im T2!
Beiträge: 2321
Registriert: 09.09.2005 23:08
IG T2 Mitgliedsnummer: 122
Wohnort: Bonn

Re: Manschette Hauptbremszylinder gesucht - Hilfe

Beitrag von MichaB » 05.01.2015 19:57

Wie ich der OM entnommen habe setzt ATE die Bremszylinder
für rund 200 Teuro in Stand. Das ist dann besser als neu.

Und allemal besser als im falschen Moment ins Leere zu treten.

#micha#
T2b 1977 Kombi Taiga Grün L63H
Meine raren technischen Beiträge unterliegen der GPL-Lizenz. Sie dürfen, ohne Gewähr, privat oder kommerziell genutzt werden. Die Verbreitung ist kostenlos im Rahmen des Copyleft erlaubt.
Piratenpartei - klar zum ändern.

Benutzeravatar
ulme*326
Vorstand IGT2
Beiträge: 2510
Registriert: 11.04.2007 00:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 326
Wohnort: Naehe Ulm/Donau

Re: Manschette Hauptbremszylinder gesucht - Hilfe

Beitrag von ulme*326 » 06.01.2015 01:50

Guter Tip! - Micha. Mir ist auch immer unwohl bei diesen möglicherweise IRGENDWO hergestellten HBZ für nur 43.65€ auf dem Teilemarkt.
Wußte ich nicht daß ATE eine Werksüberholung anbietet. Danke !
Gruesse von der Oberschwaebischen Barockstrasse
ulme*326


Bild Kontakt zum Stammtisch ·

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste