1600ccm AS Motor mit Kompression zw 6,5 u 7 im kalten Zustan

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
Hansen
T2-Profi
Beiträge: 55
Registriert: 25.04.2013 16:45
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Wedel bei Hamburg

1600ccm AS Motor mit Kompression zw 6,5 u 7 im kalten Zustan

Beitrag von Hansen »

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem funktionierenden 1600 AS Motor und nun wurde mir einer für 900 angeboten. Die Kompression im kalten liegt wie im Betreff erwähnt zw 6,5 und 7 im kalten Zustand. Größte Differenz zw zwei Zylindern ist 0,5 bar. Die Verschleißgrenze bei Serie liegt ja bei 7 bar.

Ist dies alleine schon ein Grund die Finger von dem Motor zu lassen?


Ich freue mich auf eure wertvollen Tipps. Schon mal Danke im Voraus

Hansen
Benutzeravatar
Klaus*13
T2-Süchtiger
Beiträge: 280
Registriert: 07.07.2004 08:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Weinheim

Re: 1600ccm AS Motor mit Kompression zw 6,5 u 7 im kalten Zu

Beitrag von Klaus*13 »

Kompression wird immer im warmen Zustand gemessen. Grundsätzlich ist eine gleichmäßige Kompression wichtiger, als die Höhe der Werte. Unterschied o,5 bar ist super.
67er T2a
61er Käfer
Benutzeravatar
Matthias S.
Wohnt im T2!
Beiträge: 1311
Registriert: 24.08.2012 19:21
Wohnort: Rhein-Neckar
Kontaktdaten:

Re: 1600ccm AS Motor mit Kompression zw 6,5 u 7 im kalten Zu

Beitrag von Matthias S. »

Das klingt für mich nicht so toll. Das sind 2 bar Unterschied. Nun ist natürlich am kalten Motor messen nicht unbedingt aussagekräftig aber bei dem Preis würde ich das Risiko nicht eingehen. Wurde beim Messen Vollgas gegeben? Das wird oft vergessen.
Ich kaufte auch öfter Motoren und habe die kalt gemessen, so ungefähr stimmten die Werte dann schon oder der Motor war Schrott. So manches als Top angepriesene Aggregat hatte 0Bar auf dem 3.Zylinder.
Grüße, Matthias
Benutzeravatar
ulme*326
Vorstand IGT2
Beiträge: 2561
Registriert: 10.04.2007 21:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 326
Wohnort: Naehe Ulm/Donau

Re: 1600ccm AS Motor mit Kompression zw 6,5 u 7 im kalten Zu

Beitrag von ulme*326 »

Hansen hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem funktionierenden 1600 AS Motor und nun wurde mir einer für 900 angeboten. Die Kompression im kalten liegt wie im Betreff erwähnt zw 6,5 und 7 im kalten Zustand. Größte Differenz zw zwei Zylindern ist 0,5 bar. Die Verschleißgrenze bei Serie liegt ja bei 7 bar.

Ist dies alleine schon ein Grund die Finger von dem Motor zu lassen?


Ich freue mich auf eure wertvollen Tipps. Schon mal Danke im Voraus

Hansen

ich finde diese Kompressionswerte (kalt) eigentlich gar nicht so schlecht - insbesondere wenn der dritte noch auf gleichem Niveau dabei ist .
Wie gemessen? Motometer-Schleppzeiger-Wachskärtchen? Da gibt es unterschiedliche Skalierungen (Diesel/Otto) Oder mit Luftdruckmanometer?
Ich denke die relative Gleichmäßigkeit deutet drauf hin daß der schleichende Tod des dritten Zylinders noch nicht begonnen hat.
Für 900 sollten dann aber Auspuff/Kupplung und vor allem Wärmetauscher auch noch gut sein.
Für Hängerbetrieb würde ich ihn nicht mehr nehmen aber sonst kommt man damit gut noch den Berg hoch. Der wird schon noch ne Weile durchhalten.
Wie sieht Dein Bulli-Einsatzprofil aus?
Gruesse von der Oberschwaebischen Barockstrasse
ulme*326


Bild Kontakt zum Stammtisch ·
Benutzeravatar
Hansen
T2-Profi
Beiträge: 55
Registriert: 25.04.2013 16:45
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Wedel bei Hamburg

Re: 1600ccm AS Motor mit Kompression zw 6,5 u 7 im kalten Zu

Beitrag von Hansen »

Guten Morgen und danke für eure Antworten.
Gemessen wurde mit einem Luftdruckmanometer. Geplant ist es den Motor in einen T2b mit festen Hochdach einzubauen. Jährliche Fahrleistung zwischen 15.000 und 20.000 Kilometern.

Der Preis ist inklusive Versand aus München aber ohne Auspuff und Wärmetauscher. Der Preistreiber bei diesem Motor sind (leider) verbaute Chrometeile. Ich brauch das nicht, ist aber zZ der beste Motor, den ich im Netz gefunden habe. Aber evtl schaue ich auch an den falschen Stellen.

Viele Grüße
Hansen
Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3816
Registriert: 10.03.2005 19:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Wiefelstede

Re: 1600ccm AS Motor mit Kompression zw 6,5 u 7 im kalten Zu

Beitrag von Sgt. Pepper »

Moin,

die Chromteile kannste anschließend auch über eBay verticken. Die Trike-Fraktion freut sich.
Achte darauf, dass der Block die Aufnahmen für die Quertraverse vom Bus hat. Ich glaube nicht alle 1600er haben die entsprehenden Gewinde im Block. Es gibt jedoch entsprechende Adapter für die Ölpumpe, persönlich halte ich da aber nicht viel von, da diese eigentlich nicht für die wechselnden Belastungen der Motoraufhängung konzipiert ist.

Wichtig sind meiner Meinung nach auch andere (Busspezifische) Anbauteile die teilweise schwierig zu beschaffen sind.
(im Gegensatz zu Wärmetauschern und Auspuffanlage)

- Luftfilterkasten
- hinteres und vorderes Abschlussblech
- Halteträger im Motorraum (wenn der Bus z.B. vorher einen Typ4 hatte)
- Gebläsekasten (mit Venturiblech hinten)
- Motorträger und Gummis
- Gaszugdurchführung

Grüße,
Stephan
Bild
Bild
Benutzeravatar
Hansen
T2-Profi
Beiträge: 55
Registriert: 25.04.2013 16:45
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Wedel bei Hamburg

Re: 1600ccm AS Motor mit Kompression zw 6,5 u 7 im kalten Zu

Beitrag von Hansen »

Danke für die weiteren Tipps, da werde ich gleich mal nachfragen. Luftfilterkasten passt, das hat er vorher schon gesagt.

Verbaut war der Motor vorher in einem schweden buggy. Gemeint ist damit ein 1303er. Laufleistung angeblich nur 120.000km

Lese gerade, die Bohrungen für die Traverse sind da.

Evtl ist es doch zu heikel...
Benutzeravatar
PC-Doc
T2-Süchtiger
Beiträge: 538
Registriert: 17.09.2012 19:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 689
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: 1600ccm AS Motor mit Kompression zw 6,5 u 7 im kalten Zu

Beitrag von PC-Doc »

Hallo,
der motor hat die verschleissgrenze erreicht und braucht eine überholung. Ist nicht ungewöhnlich bei 120tKm.
Schau mal hier auf seite 7: http://www.michaelknappmann.de/bulli/mi ... frame.html


Gruss aus dem bergischen
Ralf
Bild
`78 Westfalia Champagne Edition II
1302 Cabrio grün
verkauft 1303 alaskablaumetallic.

Biete einstellbare Tankkonstanter + Kabelbäume + Schloss Anpassungen

#=#=# Redaktion BusKurier #=#=#
Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6942
Registriert: 22.12.2003 09:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: 1600ccm AS Motor mit Kompression zw 6,5 u 7 im kalten Zu

Beitrag von boggsermodoa »

Hansen hat geschrieben:Ist dies alleine schon ein Grund die Finger von dem Motor zu lassen?
Nö!
Die Werte sind für einen kalten Motor garnicht mal schlecht und, da kalt gemessen, ist der Motor wohl grad nirgendwo eingebaut und liegt womöglich schon seit längerem in irgend 'nem Regal rum. Dann hat eine Kompressionsmessung ohnehin keine sonderlich hohe Aussagekraft. Nach einmal Warmfahren und Ventile einstellen kommen sicher andere Werte dabei raus.
Benutzeravatar
Hansen
T2-Profi
Beiträge: 55
Registriert: 25.04.2013 16:45
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Wedel bei Hamburg

Re: 1600ccm AS Motor mit Kompression zw 6,5 u 7 im kalten Zu

Beitrag von Hansen »

Ja, der Motor ist schon länger ausgebaut.
Die Frage ist dann natürlich, ob er in meinen T2 passt. Derzeit ist ein 2 Liter CJ-Motor verbaut, der mir aber nicht so zusagt... Und da der T2 jetzt erst einmal eine Weile in der Werkstatt steht (leider nicht meine :tear: ), kann ich da so schnell nicht mehr gucken wie es aussieht. Aber da hinten drin muss eh einiges geschweißt werden

Habe jetzt an den Verkäufer nochmal ein paar Fragen gestellt.

Ich danke euch schon mal für den schnellen Support.

Gruß
Hansen
Antworten