AHK für 77er T2b

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
*
*
Beiträge: 3737
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: AHK für 77er T2b

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 05.08.2018 11:48

Hi Michael,

das ist nicht original VW. Du hast da einen anderen Endtopf drunter.
Ich bleibe bei meiner Aussage:
US Auspuff geht nur mit Westfalia oder Bus OK AHK.

Viele Grüße,
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Benutzeravatar
MCT
T2-Süchtiger
Beiträge: 277
Registriert: 06.03.2013 05:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 664
Wohnort: Heidelberg

Re: AHK für 77er T2b

Beitrag von MCT » 05.08.2018 15:23

Ich kann Thomas‘ Aussage nur unterstützen: beim Amitopf passt nur Westfalia, Bus-
OK kann ich mangels Exemplar nicht bestätigen, aber Oris und Peka PASSEN NICHT.

Gruß,
Michael
Bild (PHOENIX)
Bild

MichaIN
T2-Süchtiger
Beiträge: 413
Registriert: 19.02.2017 23:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 845
Wohnort: Ingolstadt

Re: AHK für 77er T2b

Beitrag von MichaIN » 07.08.2018 11:27

Hallo!

Um es zu differenzieren: Für originale US-Auspuff-Anlagen gilt das gesagte (nur Westfalia / Bus-OK-AHK).

Ich hatte ja weiter vorne behauptet, daß Peka auch paßt. Mir war dabei nicht klar, daß Amiauspuff nicht gleich Amiauspuff ist - es gibt auch Busse, die aus den USA rüberkommen und Nachrüstanlagen haben, was zu anderen Platzverhältnissen führt. Sowas habe ich an meinem ex-US-Bus. War schon so, und mangels Vergleich dachte ich das gehört so...
Da diese Nachrüstauspuffanlagen offenbar gar nicht so selten sind, ist diese Unterscheidung vielleicht hilfreich.

Ich möchte deshalb kurz auf diesen Parallelthread verweisen:
viewtopic.php?f=7&t=25125&p=246193#p246193


Viele Grüße,
Michael
Bild

MichaIN
T2-Süchtiger
Beiträge: 413
Registriert: 19.02.2017 23:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 845
Wohnort: Ingolstadt

Re: AHK für 77er T2b

Beitrag von MichaIN » 07.08.2018 13:01

Hallo,

Achtung, Tipfehler.
MichaIN hat geschrieben:
05.08.2018 01:28
hier mal ein Vergleichsbild Oris <-> Peka.

Unten Peka R111 (die mit dem runden Querrohr),
Die Peka heißt R101, nicht 111.

Gruß Michael
Bild

Benutzeravatar
highway_surfer
T2-Süchtiger
Beiträge: 258
Registriert: 23.09.2008 12:04
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Erftstadt-Gymnich
Kontaktdaten:

Re: AHK für 77er T2b

Beitrag von highway_surfer » 09.08.2018 00:04

Hallo zusammen,
meine Erfahrung ... die Oris ( mit 1,8To. TypM3868) passt an meinen 78iger Ami mit GE Motor und GE Auspuffanlage ....
IMG_2989.JPG
Ich mache auch gern noch weitere Bilder; dauert nur 1-2 Tage.

Gruß
Alex

MichaIN
T2-Süchtiger
Beiträge: 413
Registriert: 19.02.2017 23:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 845
Wohnort: Ingolstadt

Re: AHK für 77er T2b

Beitrag von MichaIN » 09.08.2018 16:52

Hallo!

Noch ein anderer Aspekt, ohne die US-Auspuff Geschichte:

Für die 1800kg-Kupplungen muß ja laut Anbauanweisung der AHK sowie dem "Ratgeber Anhängerbetrieb" ggf. eine Schweißnaht am Längsträger verlängert werden.
Betrifft laut dem Ratgeber Autos von 8.76 bis 4.77 bzw. Fgstnr. vor 213 3 136 075.

Aber wie sieht das konkret aus? Bebildert ist es in den Anweisungen nicht, und ich hab mir unterm Auto nicht konkret vorstellen können, wo genau die Schweißnaht zu setzen ist.
Und wie sieht die Stelle bei den Autos danach aus, die dieser Nachschweißerei nicht bedürfen?

Danke!

Gruß,
Michael
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Majestic-12 [Bot] und 33 Gäste