Schon wieder achsmanschette gerissen

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
jörg77
T2-Profi
Beiträge: 65
Registriert: 19.01.2016 07:52
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Schon wieder achsmanschette gerissen

Beitrag von jörg77 »

Nabend.

Versteh das nicht..

Vor einen Monat habeb ich an meinen t2b die antriebsmanchette gewechselt.
Jetzt is sie wieder gerissen. Kommen an den enden gar keine schraubshellen drauf?
In der Lieferung war keine dabei . Dachte mir ok verpackungs fehler kein problem habe genügend schellen hier... Und jetzt is sie wieder durch.

Einzige Erklärung ist für mich das da gar keine drauf kommt ?

Gruss aus bottrop
Benutzeravatar
Polle
Wohnt im T2!
Beiträge: 3528
Registriert: 15.09.2008 19:12
Wohnort: Ahrensfelde bei Ost-Berlin

Re: Schon wieder achsmanschette gerissen

Beitrag von Polle »

Probiers einfach.
Ich denke mal, da kommt mit der Schelle zu viel Spannung drauf. Die Manschette arbeitet ja beim drehen der Welle.
Eigentlich müsste ohne Schelle alles klappen. Das Fett sollte ohne eigentlich drinnen bleiben. So kann das Ende sich auch bewegen und Belastungen ausgleichen.
Wie gesagt. Probiers.
Ran muss du eh. Und wenn du letzten Monat erst dran warst sollte es fix gehen. Die Schrauben sind so wenigstens besser zu lösen.

Gruß Polle

Bei Fehlern und sinnfreien Worten ist die Autokorrektur zur Verantwortung zu ziehen. grmpf
Bild Bild
Mitgliedsnr 773 (Sicherheitsvermerk, Nr aus Protest gegen flegelhaftes Verhalten aus Profil gelöscht)
jörg77
T2-Profi
Beiträge: 65
Registriert: 19.01.2016 07:52
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Schon wieder achsmanschette gerissen

Beitrag von jörg77 »

Jep stimmt is ja alles noch schön gängig.
Ich werde es ausprobieren. Aber erst nächste Woche.
Gestern hat unser bulli mich richtig verärgert.

Gruss
Benutzeravatar
MichaB
Wohnt im T2!
Beiträge: 2329
Registriert: 09.09.2005 20:08
IG T2 Mitgliedsnummer: 122
Wohnort: Bonn

Re: Schon wieder achsmanschette gerissen

Beitrag von MichaB »

Hi
Zunächst würde ich die Manschetten dieses Anbieters/Herstellers nicht mehr verwenden.
Der defekt ist auf die schlechte Qualität der Manschetten zurückzuführen.
Schick den Schrott zurück, das ist imho ein Gewährleistungsfall.

Die Manschette fixiere ich, Fahrzeug steht auf dem Boden, mit Schelle oder
Kabelbinder.

#micha#
Lieber eine Maske im Gesicht als einen Zettel am Zeh.

T2b 1977 Kombi Taiga Grün L63H
jörg77
T2-Profi
Beiträge: 65
Registriert: 19.01.2016 07:52
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Schon wieder achsmanschette gerissen

Beitrag von jörg77 »

Hi

Meinste das Krieg ich durch das die mir das geld zurück senden? Sind ja immerhin 29 euro
Benutzeravatar
MichaB
Wohnt im T2!
Beiträge: 2329
Registriert: 09.09.2005 20:08
IG T2 Mitgliedsnummer: 122
Wohnort: Bonn

Re: Schon wieder achsmanschette gerissen

Beitrag von MichaB »

Wo soll das Problem sein?

Die Gewährleistung in Deutschland ist 2 Jahre.
Reduziert durch die Beweislastumkehr, faktisch 6 Monate.

Das heist ab Monat 7 müsstes Du beweisen das das Bauteil
schon bei Auslieferung einen Fehler hatte.

Aber nach einem Monat braucht es keine Diskussion.

#micha#

PS.: So ein Müll wird doch nur verkauft weil die Händler darauf
vertrauen das die Kunden kuschen und ihr Recht nicht warnehmen.
Lieber eine Maske im Gesicht als einen Zettel am Zeh.

T2b 1977 Kombi Taiga Grün L63H
jörg77
T2-Profi
Beiträge: 65
Registriert: 19.01.2016 07:52
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Schon wieder achsmanschette gerissen

Beitrag von jörg77 »

Danke. Das is viel wert zu wissen
Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5703
Registriert: 12.05.2008 07:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Schon wieder achsmanschette gerissen

Beitrag von Rolf-Stephan Badura »

Hallo Jörg,

ja, sie werden an den Enden gesichert - manche nehmen auch nur Kabelbinder - ich nehm' die klassischen Metallbänder.

Die Qualität der Manschetten sind eben sehr unterschiedlich...
früher haben sie Jahrzehnte gehalten, die Repros halten wenige Jahre... bei mir aber meist über die Gewährleistungszeit.

Aber nur einen Monat habe ich auch noch nicht gehört :shock: - sonst alles ok mit Deinen Achsen und Getriebe?
Was für welche hattest Du den? Stand etwas auf Karton oder irgendwelche Beschriftungen oder in der Händlerbeschreibung?

Ich hab mich mit NOS eingedeckt... mal sehen ob's länger hält...
http://www.vw-t2-bulli.de/index.php?axleboots-de.

Grüße,
Zuletzt geändert von Rolf-Stephan Badura am 25.03.2016 21:12, insgesamt 1-mal geändert.
jörg77
T2-Profi
Beiträge: 65
Registriert: 19.01.2016 07:52
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Schon wieder achsmanschette gerissen

Beitrag von jörg77 »

Hi.

so is alles okay also nichts was mir komisch vorkommen könnte am Getriebe und der achse.
Haben ihn gekauft mit gerissener manchette aussen
Und wiebgesagtdiendann auch vor einen monat
Erneuert.

Werde die nächste mit strapsband befestigen
Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
*
*
Beiträge: 3693
Registriert: 27.08.2010 18:32
Wohnort: Hamburg

Re: Schon wieder achsmanschette gerissen

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b »

Moin,

kauf dir in der Bucht gebrauchte T3 Manschetten.
Die sind fast immer günstig verfügbar und halten dann wenigstens noch 10 Jahre.
Besser als der neue Schrott den man kaufen kann.

Zu Sicherung nehme ich übrigens auch Kabelbinder.

Viele Grüße,
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000
Antworten