Typ 4 Motor läuft nicht rund

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Antworten
Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
*
*
Beiträge: 3638
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Typ 4 Motor läuft nicht rund

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 18.04.2016 22:10

Moin,

ich habe gerade am Bus von meinem Nachbarn geschraubt.
Das ist ein 2l GD Motor mit Einspritzanlage.
Das ganze ging letztes Jahr quasi schon los.

Damals ist er mit dem Bus liegen geblieben und in der Werkstatt wurde ein anderer Luftmengenmesser verbaut.
Danach lief der Bus erst mal wieder, aber nur kurz.

Als ich vor einem Jahr geschaut hatte lief der Motor gar nicht rund und hat sich wie wild geschüttelt.

Ich habe dann noch einmal die Schleifbahn vom "neuen" LMM angeschaut. die war leider auch defekt.
Also aus meinem Fundus einen LMM mit intakter Schleifbahn verbaut.
Der Motor lief aber immer noch nicht rund. Also habe ich damals die Stecker von den Einspritzdüsen einzeln abgezogen.
Bei einem Zylinder war im Leerlauf kein Unterschied, ob die Einspritzdüse aufgesteckt war oder nicht.
Da habe ich dann mal grob das Ventilspiel eingestellt.
Plötzlich lief der Motor dann wieder rund, aber warum hatte ich damals nicht genau begriffen.
Zur Krönung haben wir dann noch den 009 Verteiler gegen einen originalen mit Unterdruckverstellung getauscht.
Danach lief der Bus auch erst mal wieder wie eine 1. Keine unauffälligen Geräusche oder ähnliches.
Ich habe meinen Nachbarn dann noch einmal zum Bosch Dienst geschickt für die CO Einstellung und um die Ventile einzustellen.
Da haben die dann die CO Schraube im LMM auf Anschlag rein gedreht und die Standgasschraube in der Drosselklappe ist kurz davor raus zu fallen.

Nun scheint das Problem wieder da zu sein. Wir haben heute noch einmal einen anderen Kabelbaum und ein anderes Steuergerät verbaut.
Das Problem ist exakt gleich geblieben.

- Der Motor klingt wie eine "Dampflock", irgendwie läuft er gar nicht rund.
- Von der linken Zylinderbank klingt es Metallisch scheppernd von außen und wenn man den Kopf in den Motorraum hält klingt es irgendwie als würde Luft durch ein Loch durchgedrückt werden.
- Falschluft würde ich ausschließen, ich habe mal an allen Ecken und Kanten an den Schläuchen gedrückt und gezogen, da tut sich nichts.
- Bei kaltem Motor nimmt er im Stand Gas nur verzögert an und hat auch manchmal Fehlzündungen. Teilweise geht er bei Lastwechsel im Stand auch aus.
- Wenn der Motor dann warm ist nimmt er im Stand das Gas direkt an
- Beim Fahren fehlt die Kraft, da passiert alles irgendwie verzögert und fühlt sich eher nach einem Problem mit der Einspritzanlage an.
Aber da ist bis auf die Einspritzdüsen alles durch getauscht, von daher würde ich das eigentlich ausschließen.

Gibt es irgendein mechanisches Problem mit dem Motor, was sich so auswirken kann?
Ich habe jetzt mal einen Termin bei Wünsch auf dem Prüfstand empfohlen.

Viele Grüße
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3733
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: Typ 4 Motor läuft nicht rund

Beitrag von Sgt. Pepper » 18.04.2016 22:53

Moin Thomas,

war das Problem direkt nach dem Einstellen der Ventile weg und war damals eines irgendwie auffällig?
Kann mir nämlich vorstellen das z.B. ein Ventil etwas hängt oder zu eng eingestellt ist und daher einer der Zylinder zuwenig Kompression hat, wodurch der Motor sehr unrund läuft, Fehlzündungen hat und auch auf Wegnahme der Spritzufuhr (abklemmen der Einspritzdüse) nicht reagiert.

Grüße,
Stephan
Bild
Bild

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
*
*
Beiträge: 3638
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: Typ 4 Motor läuft nicht rund

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 18.04.2016 23:07

Hi Stephan,

damals hat sich der Motor wie wild geschüttelt.
Und es hatte damals keinen Unterschied gemacht, ob ich bei Zylinder 4 den Stecker auf der Einspritzdüse hatte oder nicht.
Ich hatte den Eindruck, dass der Zylinder gar nicht mitläuft.
Ich hatte damals keinerlei Spiel bei den Ventilen. Nachdem ich das Ventielspiel eingestellt hatte lief der Motor plötzlich wieder.
Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, war das Ventilspiel aber nicht viel daneben.
Vom Gefühl her hätte das trotzdem laufen müssen.

Viele Grüße,
Thomas

P.S. Geeste? :bier: ? bist du dabei?
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Benutzeravatar
Matthias S.
Wohnt im T2!
Beiträge: 1237
Registriert: 24.08.2012 22:21
Wohnort: Rhein-Neckar
Kontaktdaten:

Re: Typ 4 Motor läuft nicht rund

Beitrag von Matthias S. » 18.04.2016 23:09

Mal die Kompression in kaltem und im warmgefahrenen Zustand gemessen, bei voll geöffneter Drosselklappe?
Grüße, Matthias

Benutzeravatar
GoldenerOktober *001
Vorstand IGT2
Beiträge: 1856
Registriert: 08.09.2009 16:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 1
Wohnort: Bad Homburg v. d. H.

Re: Typ 4 Motor läuft nicht rund

Beitrag von GoldenerOktober *001 » 18.04.2016 23:14

Hallo Thomas,
ich hatte beim Typ4 schon mal verkokte Ventile, die nicht mehr geschlossen hatten, weil der Schaft klemmte. Aber dann wäre das VSpiel zu groß...
Gruß Torsten
Mit dem Bus da steckenbleiben, wo die Anderen erst gar nicht hinkommen...

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
*
*
Beiträge: 3638
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: Typ 4 Motor läuft nicht rund

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 18.04.2016 23:22

Matthias S. hat geschrieben:Mal die Kompression in kaltem und im warmgefahrenen Zustand gemessen, bei voll geöffneter Drosselklappe?
GoldenerOktober *001 hat geschrieben:ich hatte beim Typ4 schon mal verkokte Ventile, die nicht mehr geschlossen hatten, weil der Schaft klemmte.
Kompression testen, wäre wohl das beste, um mechanische Fehler zu ermitteln.
Ich bin mir nur gerade nicht sicher, wie weit ich mich da rein klemmen sollte :|
Unsere Bussaison geht ja nun gerade los. Geschraubt hatte ich ja im Winter genug.

Grüße
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Benutzeravatar
Matze.Th
T2-Süchtiger
Beiträge: 405
Registriert: 10.01.2013 15:56
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Osnabrück

Re: Typ 4 Motor läuft nicht rund

Beitrag von Matze.Th » 19.04.2016 00:17

Kompression prüfen geht ja fix und kann man, wenn man selbst keinen Messer zur Hand hat, ja in jeder Bude, die Motoren macht günstig checken lassen. Könnte natürlich auch ein Lagerschaden sein, das hört sich auch manchmal nach nem metallischen scheppern an. Sonst müsste man die großen Fehler ja beim Kompression messen ausschließen können.

Grüße,
Matze
Bild

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3733
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: Typ 4 Motor läuft nicht rund

Beitrag von Sgt. Pepper » 19.04.2016 00:21

Tanjas&Thomas_T2b hat geschrieben: P.S. Geeste? :bier: ? bist du dabei?

Klar! :bier:
Bild
Bild

Benutzeravatar
Andy
T2-Süchtiger
Beiträge: 424
Registriert: 13.04.2013 22:40
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Schermbeck

Re: Typ 4 Motor läuft nicht rund

Beitrag von Andy » 19.04.2016 08:18

Moin Thomas,

mal die Zündspule begutachtet?

Wenn da was drin angekokelt ist dann kann das auch so Symptome zeigen. Hatte ich auch mal. Da bin ich aber erst nach Stunden zufällig drauf gekommen.

Andy
Bild
Bild

Benutzeravatar
Dani*8
Wohnt im T2!
Beiträge: 1800
Registriert: 02.06.2003 22:36
IG T2 Mitgliedsnummer: 8
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Typ 4 Motor läuft nicht rund

Beitrag von Dani*8 » 19.04.2016 12:03

Moin,
Kompression testen, Kipphebelwellen mal demontieren und checken, ob alle Ventile gleichweit aus den Köpfen herausragen.
Ansonsten klingt das für mich auch nach verstecktem Problem/Wackelkontakt in der Verkabelung bzw. Zündspule.
Grüße
Daniel

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
*
*
Beiträge: 3638
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: Typ 4 Motor läuft nicht rund

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 19.04.2016 19:45

Moin,

wir haben heute einmal die Kompression gemessen.
Bei kaltem Motor habe ich Werte zwischen 6,5 und 8 Bar gemessen.
Zylinder 3 und 4 hatten Werte die eher an die 8 Bar gingen.
Die rechte Seite war schlechter.

Die Zündspule haben wir auch noch einmal gewechselt, kein Unterschied.
Nun haben wir den Bus in die Werkstatt gegeben. Nachdem er anfangs noch 60 fuhr nahmen die Fehlzündungen immer mehr zu,
und gegen Ende fuhr der Bus noch so um die 20...
Das waren harte 30 Km auf der Autobahn.

Ich bin mal gespannt, was nun dabei raus kommt. Aber mit mal eben war das nicht mehr zu leisten.
Da mein Nachbar kaum die Vorder- von der Rückseite eines Schraubendrehers unterscheiden kann,
hab ich für mich erst einmal die Reißleine gezogen. Da wäre die gesamte Arbeit an mir hängen geblieben.

Viele Grüße
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
*
*
Beiträge: 3638
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: Typ 4 Motor läuft nicht rund

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 02.05.2016 23:57

Die Aussage bei Wünsch ist nun Dreck im Tank.
Es war wohl der Benzinfilter verstopft.
Und die Zündspule hat er auch als kaputt eingestuft.

Jetzt soll der Tank getauscht werden. Ich bin gespannt, was bei rum kommt.
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Benutzeravatar
aircooled68
Wohnt im T2!
Beiträge: 1626
Registriert: 13.04.2009 22:22
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Typ 4 Motor läuft nicht rund

Beitrag von aircooled68 » 03.05.2016 00:08

Glaub ich nicht mit dem Tank und Benzinfilter wg. Fehlzündungen...
Hab n halbes Jahr alle 100km den Benzinfilter am damaligen Daimler gewechselt, dann war der Tank auch wieder frei von Rückständen. :unbekannt:
Der lief aber immer oder gar nicht, weil ja kein Sprit ankam.... -> Schwimmerkammer checken!
https://vw-type2-id.xyz/mplate/22138101/#
Typ 4 (CA) - 1679cc, 49 kW (66 PS)
Vmax = 141km/h
A89 (1972) = 032 094 206 506 511 616

Jan *779

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
*
*
Beiträge: 3638
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: Typ 4 Motor läuft nicht rund

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 03.05.2016 00:17

aircooled68 hat geschrieben:Schwimmerkammer checken!
Is doch nen Einspritzer.
Ich kann das schon glauben. Der Sprit wird ja durch eine Ringleitung gepresst. Und wenn da nicht mehr genug Benzindruck aufgebaut wird, kann es schon sein das das Gemisch nicht mehr Zündfähig ist. Der Solldruck an der Einspritzdüse beträgt ja 2,5 Bar.
Das ist schon recht ordentlich, was da geliefert werden muss.
Und das würde auch erklären, das es auf der Fahrt zur Werkstatt immer schlimmer geworden ist.
Da Fuhr der Bus anfangs noch 60 und zum Schluß nur noch 20.

Den Benzindruck hatte ich nicht gemessen, das hätte ich mal machen sollen.
Ansonsten hatten wir ja alles gewechselt was Einspritzung betrifft.

Viele Grüße,
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Benutzeravatar
aircooled68
Wohnt im T2!
Beiträge: 1626
Registriert: 13.04.2009 22:22
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Typ 4 Motor läuft nicht rund

Beitrag von aircooled68 » 03.05.2016 00:25

Sry. Das Einspritzerdingens hab ich zu so später Stunde nur nicht mehr auf dem Tacho gehabt....
Macht aber so, nach dieser Erklärung, auch Sinn...

vergaserische Grüße

Jan
https://vw-type2-id.xyz/mplate/22138101/#
Typ 4 (CA) - 1679cc, 49 kW (66 PS)
Vmax = 141km/h
A89 (1972) = 032 094 206 506 511 616

Jan *779

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 56 Gäste