motor startet nicht, ich brauch hilfe

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
hank fuchs
T2-Fan
Beiträge: 31
Registriert: 24.04.2016 15:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

motor startet nicht, ich brauch hilfe

Beitrag von hank fuchs » 24.04.2016 16:18

Moin Bulli freunde
also ich wollte vor zwei Wochen meinen bulli, einen 76 t2 b mit einem AD 50 PS Boxer Motor, aus dem Winterschlaf holen und das klappte nur bedingt erst sprang er gut an lief einige Minuten und ging dann aus und nicht wieder an.
der Bus ist eigentlich schon immer schlecht angesprungen aber das er jetzt gar nicht mehr will wenn er warm ist, ist echt mist.
mittlerweile hab ich neue Kerzen eine neue Verteilerkappe und Verteilerfinger sowie einen neuen Benzin Filter.
heute hab ich denn auch noch die Zündkabel getauscht also laut meinem t2 buch saßen die in falscher Reihenfolge auf der Verteilerkappe, jetzt knallt er auch noch andauernd Fehlzündungen beim orgeln raus und vom ansprigen ist er weit entfernt. ich glaube es wird immer schlimmer.
wäre nett wenn ihr mir helfen könnt.
ich wollt gerne zum Maikäfer treffen und am 06.06 soll ich auch noch das Brautpaar Fahrzeug auf einer hochzeit sein.
also ich brauche dringend eure hilfe.

Benutzeravatar
Kolja
T2-Süchtiger
Beiträge: 321
Registriert: 01.03.2010 01:24
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Hamburg

Re: motor startet nicht, ich brauch hilfe

Beitrag von Kolja » 24.04.2016 16:51

wo wohnst du denn, bzw. wo steht der bulli?
home is where i park it

Benutzeravatar
panel70
T2-Profi
Beiträge: 61
Registriert: 27.12.2013 16:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: motor startet nicht, ich brauch hilfe

Beitrag von panel70 » 24.04.2016 17:04

Wenn er jetzt nach dem Kabeltausch Fehlzündungen hat beim orgeln, stimmt wohl die Reihenfolge nicht, soll: 1-4-3-2.
Markierung auf dem Verteilerrand sollte OT vom 1. Zylinder angeben, dort Kabel für Zylinder 1 (rechts vorn) und gegen den Uhrzeigersinn dann Zylinder 2 (rechts hinten), Zylinder 3 (links vorn) und Zylinder 4 aufstecken.
(Die Markierung zeigt aber nicht zwangsläufig Zylinder 1 an, bei mir ist das irgendwie verdreht. Um zwecks OT sicher zu gehen, rechten Ventildeckel ab und Ventilspiel Zylinder 1 checken, Riemenscheibe drehen bis der Finger auf die Markierung zeigt. Bei OT müssen die Ventile geschlossen sein, also Spiel haben --> 0,15 mm)
Viel Erfolg
Grüße Philipp

Benutzeravatar
Panelvan69
T2-Meister
Beiträge: 113
Registriert: 06.07.2011 22:48
Wohnort: Wittlich

Re: motor startet nicht, ich brauch hilfe

Beitrag von Panelvan69 » 24.04.2016 18:11

Dem kann ich nur zustimmen. Wenn er vorher ja irgendwann mal gefahren ist mit der laut Reparaturleitfaden falschen Verteilerbelegung müsste es ja nun wohl auch wieder so gesteckt werden.

Bestimmt ist die Verteilerwelle verdreht eingebaut.

Grüße,

Sebastian
Bild

hank fuchs
T2-Fan
Beiträge: 31
Registriert: 24.04.2016 15:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: motor startet nicht, ich brauch hilfe

Beitrag von hank fuchs » 24.04.2016 19:56

hi
vielen dank erstmal für eure antworten, ich wohne übrigens in der nähe von 27432 Bremervörde das ist zwischen Bremen und Hamburg.
das mit der Steckplätze der kabel werde ich morgen nochmal prüfen, bestimmt sind die jetzt falsch und waren vorher richtig aber das würde dann das Problem das er nicht anspringt wenn er warm ist auch nicht lösen glaub ich.
naja mal sehen.
vielen dank

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5614
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: motor startet nicht, ich brauch hilfe

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 24.04.2016 23:04

ich würde mal die Spritversorgung checken - wenn es nach dem Winterschlaf so stockt.
Elektrik/Zündung hätte ich nicht in Verdacht, weil lief ja erst mal an.
Hört sich so an, als ob Du den Restsprit aus der Schwimmerkammer genutzt hast und dann ging er aus...

Der Tank hat auch einen Benzinfilter - wenn sich der zusetzt...
oder Die benzinpumpe mit defekter Membran... oder Schwimmerkammer.

Schau erst mal ob die Benzinpumpe Sprit liefert...

Grüße,

Benutzeravatar
bugster_de
T2-Süchtiger
Beiträge: 437
Registriert: 16.02.2009 18:02
IG T2 Mitgliedsnummer: 808

Re: motor startet nicht, ich brauch hilfe

Beitrag von bugster_de » 25.04.2016 00:13

Hi,

also zuerst die Zündkabel wieder in der richtigen Reihenfolge stecken: 1-4-3-2. Der 1 ist dort, wo auf dem Verteiler bei abgenommener Kappe eine kleine Markierung sichtbar ist. Sollte auf ca. 5 Uhr der Fall sein

Danach Luftfilter abnehmenn und einen kleinen Schluck (so zwei Esslöffel) Sprit einfach oben rein kippen. Dann sollte er so ca. 30 Sekunden laufen und ausgehen. Wenn er wieder ausgeht, dann die Spritzufuhr checken: Benzinpumpe, Filter etc. Wenn er nicht läuft, dann die Zündung checken
Genau so einen hatte ich auch mal. Aber der hatte einen Diesel und war von Ford.

hank fuchs
T2-Fan
Beiträge: 31
Registriert: 24.04.2016 15:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: motor startet nicht, ich brauch hilfe

Beitrag von hank fuchs » 17.05.2016 16:51

Hi
Also vielen dank für eure antworten.
Der Bus springt wieder an! Ich glaube es lag am unterbrecherkontakt.
Ausserdem hab ich den benzinfilter die Kerzen und die zündkabel neu gemacht.
Leider sind jetzt weitere Probleme aufgetaucht :cry:
Der Motor hat nicht mehr die volle Leistung er zieht nicht mehr richtig und die maximale Geschwindigkeit liegt bei 70 kmh.
Oh Mann im Juni muss die karre als brautpaar Wagen auf einer hochzeit fahren.
Kann es sein das der Motor nur auf 2 oder 3 Zylinder läuft?
Zündfunke ist allerdings da.
Würde mich sehr freuen wenn mir jemand helfen könnte.
Danke...

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6942
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: motor startet nicht, ich brauch hilfe

Beitrag von boggsermodoa » 17.05.2016 18:13

Stimmt der Zündzeitpunkt?
Schlauch der Unterdruckverstellung angeschlossen?

Benutzeravatar
halbhirn
T2-Süchtiger
Beiträge: 288
Registriert: 29.04.2011 10:25
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: in der Nähe von Plochingen

Re: motor startet nicht, ich brauch hilfe

Beitrag von halbhirn » 17.05.2016 21:07

Man müsste einen Technikführerschein für Oldiefahrer verlangen.
Lektion 1 darin: Kontaktzündung einstellen. Das kommt von der Priorität
das ein Oldie läuft gleich nach dem Tanken ! :verweis:
Der Busfahrt an sich sollte spätestens nach 100000km dazu kein Werkzeug mehr
brauchen.
Hier laufen gerade zig Freds dazu.
Lektion 2: Die leichte Vergaserkunde zum nachmachen. :mrgreen:

Nichts für ungut, weitermachen ! :D
Grüße,

Axel

hank fuchs
T2-Fan
Beiträge: 31
Registriert: 24.04.2016 15:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: motor startet nicht, ich brauch hilfe

Beitrag von hank fuchs » 17.05.2016 22:10

Zündzeitpunkt stimmt und unterdruckschlauch ist auch dran.
Der Post vom “ halbhirn“ hilft mir jetzt nicht wirklich weiter.
Danke

Benutzeravatar
halbhirn
T2-Süchtiger
Beiträge: 288
Registriert: 29.04.2011 10:25
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: in der Nähe von Plochingen

Re: motor startet nicht, ich brauch hilfe

Beitrag von halbhirn » 17.05.2016 22:23

3 oder 3.5 Zylinder kann auch sein. Einfach bei laufendem Motor jeweils ein Zündkabel abziehen und sehen wie sich der Motorlauf verändert. Bleibt der Motorlauf beim Abziehen an einem Zylinder gleich, bingo. :D
Grüße,

Axel

hank fuchs
T2-Fan
Beiträge: 31
Registriert: 24.04.2016 15:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: motor startet nicht, ich brauch hilfe

Beitrag von hank fuchs » 17.05.2016 22:35

Hi
Ja das hab ich schon getestet, bei den Zylinder 1-3 ist der Motor ausgegangen als ich die entsprechenden Kabel abgezogen habe, als ich das Kabel vom 4 Zylinder zog hat sich nichts verändert , der Motor lief gleichbleibend weiter.
Aber was genau sagt mir das?
Und was ist die Ursache?

Benutzeravatar
aircooled68
Wohnt im T2!
Beiträge: 1626
Registriert: 13.04.2009 22:22
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: motor startet nicht, ich brauch hilfe

Beitrag von aircooled68 » 17.05.2016 22:43

Das der Zylinder keine Kompression oder kein Funken hat.

Also nun Zündkerze raus und das checken und dann an die Ventile gehn...
https://vw-type2-id.xyz/mplate/22138101/#
Typ 4 (CA) - 1679cc, 49 kW (66 PS)
Vmax = 141km/h
A89 (1972) = 032 094 206 506 511 616

Jan *779

hank fuchs
T2-Fan
Beiträge: 31
Registriert: 24.04.2016 15:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: motor startet nicht, ich brauch hilfe

Beitrag von hank fuchs » 19.05.2016 20:04

HI
So ich habe eben gerade den Kompressions Test gemacht also ich hab auf allen 4 Zylinder 7,5 -7,8 bar.
Das ist glaub ich nicht so gut aber es reicht oder? und es sind ja auch keine Grossen abweichungen.
Danach bin ich noch ne Runde gefahren wieder Max. 70 kmh.
Übrigens ist mir beim rauschrauben der zündkerzen aufgefallen das 2 etwas verrußt waren.
Wie soll ich denn jetzt am besten weiter machen mit der Fehlersuche?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Koffer und 27 Gäste