Welcher Öldruck ist korrekt

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Antworten
t21975
T2-Süchtiger
Beiträge: 209
Registriert: 12.04.2015 22:58
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Welcher Öldruck ist korrekt

Beitrag von t21975 » 26.05.2016 16:52

Hallo Jungs,
welcher Öldruck wäre denn bei einem 1800ccm/68PS VW T2B Typ 4 Motor bei 80-100 kmh und im Stand i.O?

Viele Grüsse

Benutzeravatar
Volvo-boy
T2-Süchtiger
Beiträge: 746
Registriert: 05.11.2013 14:09
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 78224 Singen

Re: Welcher Öldruck ist korrekt

Beitrag von Volvo-boy » 28.05.2016 21:33

Hey,

bei 80°C Öltemperatur, 2000 U/min sollen es 2 bar sein...oder mehr.

Grüße Daniel
VW T2b Baujahr 75 Westfalia Helsinki (Farbe leuchtorange)
Volvo 123GT Amazon Bj. 68
Volvo 144 GL Bj. 71

Bild

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5880
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Welcher Öldruck ist korrekt

Beitrag von Norbert*848b » 29.05.2016 01:29

t21975 hat geschrieben:... und im Stand i.O?
Nunja, in jedem Fall mehr als 0,45 bar :wink: (bei meinem Bus Typ 1 Motor ca. 0,8 bar, Öl 20W50). Vgl bitte Seite 3:
http://www.michaelknappmann.de/bulli/mi ... frame.html
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

t21975
T2-Süchtiger
Beiträge: 209
Registriert: 12.04.2015 22:58
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Welcher Öldruck ist korrekt

Beitrag von t21975 » 29.05.2016 11:41

Hallo,
danke für Eure Infos, bei mir sind es knapp über 4 bar bei ca. 2000 U/min.

Grüsse

Benutzeravatar
Volvo-boy
T2-Süchtiger
Beiträge: 746
Registriert: 05.11.2013 14:09
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 78224 Singen

Re: Welcher Öldruck ist korrekt

Beitrag von Volvo-boy » 31.05.2016 10:20

Hey,

4 bar hört sich sehr gut an.
Das hab ich nur wenn das Öl kalt ist.
Bei 80°C sind es bei mir nur noch 2,5 bar (2000 U/min).
Bei 100 km/h sind es über 3 bar

Grüße Daniel
VW T2b Baujahr 75 Westfalia Helsinki (Farbe leuchtorange)
Volvo 123GT Amazon Bj. 68
Volvo 144 GL Bj. 71

Bild

Benutzeravatar
Theo
T2-Süchtiger
Beiträge: 646
Registriert: 23.01.2012 15:07
Wohnort: Darmstadt

Re: Welcher Öldruck ist korrekt

Beitrag von Theo » 03.06.2016 15:20

t21975 hat geschrieben:Hallo,
danke für Eure Infos, bei mir sind es knapp über 4 bar bei ca. 2000 U/min.

Grüsse
.........so in etwa ist das bei mir auch, auch mal mehr je nach fahrweise und temp....im stand habe ich dann ungefähr 1-2 bar bei 110°-120°........aber die lampe geht bei VW erst sehr spät an
Theo

Benutzeravatar
Peter E.
Wohnt im T2!
Beiträge: 3062
Registriert: 04.06.2003 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Welcher Öldruck ist korrekt

Beitrag von Peter E. » 03.06.2016 21:29

Ich hab bei 100° pro 1000 U/min 1bar Öldruck.
Gruss von Peter aus dem Schwentinental

hank fuchs
T2-Fan
Beiträge: 37
Registriert: 24.04.2016 15:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Welcher Öldruck ist korrekt

Beitrag von hank fuchs » 19.04.2020 09:46

Hi
Mich wurde mal interessieren wo denn die ober Grenze liegt also ab wann wird es kritisch für die ölfördernden Teile?
Ich habe bei kaltem Öl ca 4,5 bar und mir ist auch schonmal der ölkühler geplatzt nun frage ich mich ob der ölkühler mangelhaft war oder der auch garnicht für so viel druck ausgelegt ist.
Liebe Grüße

Benutzeravatar
bullijochen
Wohnt im T2!
Beiträge: 1426
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Welcher Öldruck ist korrekt

Beitrag von bullijochen » 19.04.2020 10:20

hank fuchs hat geschrieben:
19.04.2020 09:46
Hi
Mich wurde mal interessieren wo denn die ober Grenze liegt also ab wann wird es kritisch für die ölfördernden Teile?
Ich habe bei kaltem Öl ca 4,5 bar und mir ist auch schonmal der ölkühler geplatzt nun frage ich mich ob der ölkühler mangelhaft war oder der auch garnicht für so viel druck ausgelegt ist.
Liebe Grüße
Hallo zusammen das würde mich auch interessieren, weil so wie es aussieht sifft bei mir der Ölkühler auch.. und ich vermute das es am hohen Öldruck liegt.. bei mir ist es Typ4 mit 30mm Ölpumpe.. ich hab im kalten schon um die 4,5bar..
Gruß Jochen
Bild

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
*
*
Beiträge: 3781
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: Welcher Öldruck ist korrekt

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 19.04.2020 11:02

bullijochen hat geschrieben:
19.04.2020 10:20
Hallo zusammen das würde mich auch interessieren, weil so wie es aussieht sifft bei mir der Ölkühler auch..
Hi Jochen,

hast du denn den original VW Ölkühler verbaut?
Oder hast du irgendeinen dubiosen Nachbau?
Ich hatte mal einen China Ölkühler, der war so schlecht gefertigt, das man den gar nicht ohne Nacharbeiten montieren konnte.
Und selbst dann war der mir so suspekt, das ich den in die Tonne gedrückt habe.
Da konnte ich bei Eckstein noch einen original Ölkühler auftreiben, der passte sofort.

Peter hatte auch mal einen undichten (Nachbau-) Ölkühler.
Da wurde ihm dazu geraten die Dichtungen vom Käfer (?) zu nehmen.
Die wären dicker. Letztendlich hat aber auch Peter dann noch irgendwo einen original Kühler aufgetrieben.

Sprich oftmals liegt eine Undichtigkeit an schlechten Repro Teilen.

Viele Grüße
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5880
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Welcher Öldruck ist korrekt

Beitrag von Norbert*848b » 19.04.2020 11:45

Moin Allerseits,
Rainer Orminski ("Orra") gibt als maximalen Wert für den Öldruck 4,5 bar an. Der Ölkühler ist nach seinen Hinweisen auf 6 bar ausgelegt.
Quelle: http://www.kaefermotor.de/wissenswertes ... kreislauf/
bullijochen hat geschrieben:
19.04.2020 10:20
.. ich hab im kalten schon um die 4,5bar..
… und wie verhält sich das bei erwärmten Öl (und Drehzahlen)?
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
bullijochen
Wohnt im T2!
Beiträge: 1426
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Welcher Öldruck ist korrekt

Beitrag von bullijochen » 19.04.2020 14:02

Hallo Thomas,
ja ich habe einen original Kühler verbaut. Ich habe auch noch mal die Dichtungen getauscht. Da waren zuerst die roten drin und ich habe jetzt auf die schwarzen gewechselt. Leider hatte ich ihn bei der Aktion nicht abgepresst..
Wie ist da euere Erfahrung werden die sonst auch undicht außer an den Dichtungen?

Gruß Jochen
Bild

Benutzeravatar
PC-Doc
T2-Süchtiger
Beiträge: 546
Registriert: 17.09.2012 22:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 689
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: Welcher Öldruck ist korrekt

Beitrag von PC-Doc » 20.04.2020 14:05

Hllo,
wie Norbert schon schrieb, darf der Druck in kaltem Zustand nicht über 4,5 Bar sein, sonst hat das Druckregelventil wahrscheinlich ein Problem.
Ich fahre auch nur alte Original Ölkühler. Bisher war noch keiner defekt nur die Dichtungen hab ich mal neu gemacht.

Gruss aus dem Bergischen
Ralf
Bild
`78 Westfalia Champagne Edition II
1302 Cabrio grün
verkauft 1303 alaskablaumetallic.

Biete einstellbare Tankkonstanter + Kabelbäume + Schloss Anpassungen

#=#=# Redaktion BusKurier #=#=#

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jürgen und 25 Gäste