Fragensammlung zu Blecharbeiten im Heckbereich T2b

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Antworten
Benutzeravatar
Peter E.
Wohnt im T2!
Beiträge: 3053
Registriert: 04.06.2003 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Fragensammlung zu Blecharbeiten im Heckbereich T2b

Beitrag von Peter E. » 24.09.2016 22:38

Ich bin bei dem 76er Sanierungsfall grade am Heck angekommen und da stellen sich mir ein paar Fragen.

1.) Gibt es bei den Abschlussträgern verschiedene Qualitäten? Ein namhafter Händler bietet einen mit dem Hinweis "Perfekte Passform" an, aber laut Forenmeinung brauchen die Repros einiges an Nacharbeit.

2.) Wie habt oder würdet ihr die halbhohen hinteren Ecken ansetzen? Der obere Schweißbereich liegt ja ca. 10cm unter der Wulst, also mitten in der glatten Fläche. Ich habe da etwas Angst vor Verwerfungen und überlege deshalb überlappend mit der Schweißzange punktzuschweißen um möglichst wenig Wärme reinzubringen.

3.) Habt ihr Verstrebungen eingeschweißt, bevor ihr den Abschlussträger rausgetrennt habt?

4.) Hat schonmal jemand eine Motorklappe ab 77 auf die alten Scharniere bis 77 umgebaut? Macht den Eindruck, als wenn das recht ejnfach umzubauen wäre.
Gruss von Peter aus dem Schwentinental

Wörner
T2-Profi
Beiträge: 73
Registriert: 27.04.2008 16:42
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Mannheim

Re: Fragensammlung zu Blecharbeiten im Heckbereich T2b

Beitrag von Wörner » 27.09.2016 18:18

Hallo Peter
1. Repro ist oft nach zu arbeiten.
2.Am besten die Ecke am Wulst Schweißen ist am besten.
3.Verstrebungungen sind nichr erforderlich.

Gruß

Axel-td
T2-Fan
Beiträge: 48
Registriert: 18.11.2015 22:30
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 78224 bohlingen

Re: Fragensammlung zu Blecharbeiten im Heckbereich T2b

Beitrag von Axel-td » 27.09.2016 22:05

ecke am besten stumpf einschweissen und verzinnen, passt dann perfekt. Grüsse Alex
Dateianhänge
image.jpg

Benutzeravatar
Hardtop-Westy
Wohnt im T2!
Beiträge: 2320
Registriert: 27.01.2008 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 470
Wohnort: Walddorfhäslach/Reutlingen

Re: Fragensammlung zu Blecharbeiten im Heckbereich T2b

Beitrag von Hardtop-Westy » 27.09.2016 22:21

Damit du den Träger raustrennen kannst musst du deine D Säulen teilweise entfernen.....
Wenn dann noch deine Verbindung von den Ecken zum Batterieboden fehlt dann fällt dir dein Heck zwischen 4 und 10mm runter.
Stütze dein Kofferraumboden auf dem Längtränger ab.

Grüße
Andy

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Istvan und 18 Gäste