Motor ölt - was ist das für eine Leitung?

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Antworten
Benutzeravatar
Jörch *198
Wohnt im T2!
Beiträge: 1251
Registriert: 09.05.2009 21:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 198
Wohnort: Zwickau

Motor ölt - was ist das für eine Leitung?

Beitrag von Jörch *198 » 23.10.2016 18:00

Hallo Gemeinde,

ich habe gerade meinen Bus in der Halle ein paar Meter nach vorne gefahren, um ein wenig Platz für den Anhänger zu schaffen.

Leider habe ich feststellen müssen, dass der Motor (CJ, Seriensetup) dabei ein wenig Öl verloren hat.

Als ich unter den Motor geschaut habe, fiel mir die im Bild zu erkennende Leitung auf, die etwas ziellos unten rumhängt.

Nun habe ich zwei Fragen:
1. Welchen Zweck hat diese?
2. Kann das was mit dem Ölverlust zu tun haben?

BildBild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Veeduby
T2-Süchtiger
Beiträge: 361
Registriert: 24.04.2012 15:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Motor ölt - was ist das für eine Leitung?

Beitrag von Veeduby » 23.10.2016 18:44

Ist das die Überlaufleitung der Benzinpumpe, dass wenn die Membran ein Loch hat, das Benzin nicht ins Kurbelgehäuse läuft?
Der Schlauch geht unten in die Motorverblechung?

Maik

Benutzeravatar
Jörch *198
Wohnt im T2!
Beiträge: 1251
Registriert: 09.05.2009 21:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 198
Wohnort: Zwickau

Re: Motor ölt - was ist das für eine Leitung?

Beitrag von Jörch *198 » 23.10.2016 18:56

So isses, der Schlauch geht in die Motorraumverblechung.
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Veeduby
T2-Süchtiger
Beiträge: 361
Registriert: 24.04.2012 15:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Motor ölt - was ist das für eine Leitung?

Beitrag von Veeduby » 23.10.2016 19:19

Dann mal schnell schauen ob das Benzin ist! Dann ist die Membran kaputt.
Den Schlauchstutzen kann man wieder einpressen/einkleben. Oder neue Pumpe.

Maik

Benutzeravatar
Jörch *198
Wohnt im T2!
Beiträge: 1251
Registriert: 09.05.2009 21:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 198
Wohnort: Zwickau

Re: Motor ölt - was ist das für eine Leitung?

Beitrag von Jörch *198 » 23.10.2016 19:27

Der Fleck mutete eher nach Öl an. Zumindest konnte ich keinen Spritgeruch feststellen. Könnte also auch mehrere Ursachen auf einmal haben. :?
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Veeduby
T2-Süchtiger
Beiträge: 361
Registriert: 24.04.2012 15:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Motor ölt - was ist das für eine Leitung?

Beitrag von Veeduby » 23.10.2016 21:01

Sieht vielleicht so aus, wie wenn da wenig Benzin rauskam, dann Öl abgewaschen hat, dann auf den Boden tropfte und verdunstete?
Drum meint man es sei "nur" Öl?

Ist aber nur eine Vermutung. Motor laufen lassen und gucken, mit der Hand oder einem Lappen drüberfahren und direkt dran riechen.
Vielleicht ist es echt nur Öl. Ölwechsel gemacht, und das neue Öl wäscht jetzt den Schmodder von der Pumpe?

Das Rohr muss eh wieder rein, wirst das eh genauer anschauen dürfen.

Maik

Benutzeravatar
Jörch *198
Wohnt im T2!
Beiträge: 1251
Registriert: 09.05.2009 21:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 198
Wohnort: Zwickau

Re: Motor ölt - was ist das für eine Leitung?

Beitrag von Jörch *198 » 23.10.2016 21:15

Der Ölwechsel steht noch an, ist vielleicht auch besser so. Schauen wir mal - nächstes Wochenende habe ich mehr Zeit, um etwas intensiver nachzuforschen. Danke für deine Antworten - ich melde mich, wenn ich was rausgefunden habe.
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
Wohnt im T2!
Beiträge: 3461
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: Motor ölt - was ist das für eine Leitung?

Beitrag von Sgt. Pepper » 23.10.2016 21:39

Moin,

meiner saut auch an der Stelle etwas rum. Bei mir ist es aber die Dichtung am Pumpenflansch.
Wenn es wirklich Öl ist, schau mal nach ob der Bakelitflansch noch OK ist. Zieht man die Schrauben zur Pumpenbefestigung zu fest an, kann der Flansch schon mal brechen und im Betrieb tritt dann Öl aus.

Der Schlauch dient mehr dazu die Gegenseite der Membran zu belüften. Ist diese defekt, tritt in der Tat hier Benzin aus, allerdings nur soviel wie sich in der Pumpenkammer und der Benzinleitung befindet.

Grüße,
Stephan
Bild
Bild

Benutzeravatar
Jörch *198
Wohnt im T2!
Beiträge: 1251
Registriert: 09.05.2009 21:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 198
Wohnort: Zwickau

Re: Motor ölt - was ist das für eine Leitung?

Beitrag von Jörch *198 » 24.10.2016 18:21

Schaue ich mir auch noch an. Bei mir süppt er von der Pumpe aus gesehen ziemlich stark nach oben raus. Ich lasse ihn dann mal an und schaue, was genau passiert.
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Jörch *198
Wohnt im T2!
Beiträge: 1251
Registriert: 09.05.2009 21:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 198
Wohnort: Zwickau

Re: Motor ölt - was ist das für eine Leitung?

Beitrag von Jörch *198 » 31.10.2016 20:14

Kleines Update: Zur Zeit tritt nichts mehr aus. Schauen wir mal. Erstmal muss ich meine Garage neu einrichten. Regale aufbauen, Werkbank einräumen etc. Es schraubt sich schlecht, wenn man aus Kisten lebt. ;-)
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Jörch *198
Wohnt im T2!
Beiträge: 1251
Registriert: 09.05.2009 21:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 198
Wohnort: Zwickau

Re: Motor ölt - was ist das für eine Leitung?

Beitrag von Jörch *198 » 03.06.2017 18:47

Ich habe endlich eine Probefahrt gemacht. Die Benzinpumpe ist trocken, aber es läuft ein wenig Öl zwischen Getriebe und Motor aus:
IMG_2253.JPG

Eine weitere Stelle befindet sich (von der rechten Seite aus gesehen) hinter dem Thermostat:
IMG_2250.JPG

Ich denke mal, dass der Motor raus muss. Liege ich richtig?

Das wäre sogar ganz praktisch. Ich habe nämlich entdeckt, dass der Bus mit einer "Motorinnenraumbeleuchtung" über dem rechten Wärmetauscher ausgestattet ist:
IMG_2261.JPG

Leider funktioniert sie nicht richtig, weil der Stecker nicht angeschlossen ist:
IMG_2258.JPG
:roll:
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 5020
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Motor ölt - was ist das für eine Leitung?

Beitrag von Norbert*848b » 04.06.2017 04:18

Jörch *198 hat geschrieben:
03.06.2017 18:47
Ich denke mal, dass der Motor raus muss. Liege ich richtig?
Ja, sehe ich auch so. :wink:
Jörch *198 hat geschrieben:
03.06.2017 18:47
aber es läuft ein wenig Öl zwischen Getriebe und Motor aus...
... bevor es auch noch die Kupplung versaut. :?
Jörch *198 hat geschrieben:
03.06.2017 18:47
Eine weitere Stelle befindet sich (von der rechten Seite aus gesehen) hinter dem Thermostat.
Dichtung Schutzrohr für Stößelstange? ... wenn's allein nur das wäre, bräuchte der Motor natürlich nicht raus.
... Du kennst das hier?: http://forum.bulli.org/viewtopic.php?f=7&p=229327
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
Jörch *198
Wohnt im T2!
Beiträge: 1251
Registriert: 09.05.2009 21:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 198
Wohnort: Zwickau

Re: Motor ölt - was ist das für eine Leitung?

Beitrag von Jörch *198 » 04.06.2017 11:23

T2NJ72 hat geschrieben:
04.06.2017 04:18
... wenn's allein nur das wäre, bräuchte der Motor natürlich nicht raus.
Schön wärs, aber ich habe mich lange genug davor gedrückt. Andererseits wird man davon ja nicht dümmer. :wink:
T2NJ72 hat geschrieben:
04.06.2017 04:18
... Du kennst das hier?: http://forum.bulli.org/viewtopic.php?f=7&p=229327
Kenne ich schon, danke für den Hinweis. Ich werde den Fred jetzt nochmal Genauer studieren.

Vorher muss es aber noch eine Kurzstrecke fahren. Mittwoch geht es zur Hohlraumkonservierung. :jump:
Bild
Bild
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste