Paulchen

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
woita
T2-Süchtiger
Beiträge: 662
Registriert: 19.12.2015 00:01
IG T2 Mitgliedsnummer: 827
Wohnort: Oberaudorf
Kontaktdaten:

Re: Paulchen

Beitrag von woita » 27.05.2018 19:34

Update:
Nachdem es bei Regen immer schön bei den Haltern oben an der Heckklappe reingelaufen ist, hab ich den Hersteller kontaktiert.
Angeblich ist das normal kein Thema und nicht bekannt.
Hier im Forum hatte ich schon mal gelesen, dass andere auch Wassereintritt haben.

Im Urlaub letztes Jahr hab ich dann auf dem Campingplatz Tüten oben angebracht, aber das war nun mal keine Dauerlösung.
Meine neue Lösung habe ich heute angebracht. Links und rechts zum Halter steht der "Lappen" je 30mm über. Das Ganze ist flexibel und kann einfach unter der Regenrinne rausgezogen werden, wenn sich das irgendwie mal mit dem Öffnung der Heckklappe beißen sollte.
Schaun mer mal, obs funktioniert.
IMG_7016.JPG

Benutzeravatar
aps
Wohnt im T2!
Beiträge: 3508
Registriert: 21.11.2005 09:29
IG T2 Mitgliedsnummer: 4

Re: Paulchen

Beitrag von aps » 27.05.2018 20:18

Moin,

super Idee. Auch der bekannte Fiamma kränkelt darunter, bei Regen Wasser ins Innere zu lassen.
Gruß aus dem Münsterland
Andreas *4
---
Animiertes GIF ist entfallen.

Benutzeravatar
mein-grisu
T2-Süchtiger
Beiträge: 435
Registriert: 15.03.2016 16:06
IG T2 Mitgliedsnummer: 806
Wohnort: Wien

Re: Paulchen

Beitrag von mein-grisu » 27.05.2018 20:32

Schaut nach einer sauberen Lösung aus! :gut:

Benutzeravatar
olle78
T2-Süchtiger
Beiträge: 633
Registriert: 09.11.2008 15:48
Wohnort: CALW

Re: Paulchen

Beitrag von olle78 » 30.05.2018 13:31

Hallo zusammen,
ich habe ein Paulchen von einem Galaxy bekommen und mir diesen dann umgebaut .
Er wir mit Halteblechen in der Heckklappe gehalten, wie sie auch beim T3 Verwendung finden, allerdings selbst gefertigt, zudem verwende ich 2 Abstützungen auf den Stoßfänger. Wir sind bisher ~10tkm ohne Beanstandungen gefahren, wobei ich auch leichten Wassereintitt an den oberen Haltern festgestellt habe.

Unterwegs sind wir immer mit 2 Klapprädern.

Ich hoffe die Bilder sind hilfreich.
Schöne Grüße aus dem Schwarzwald BildBildBildBildBildBild
Bild

Benutzeravatar
Polle
Wohnt im T2!
Beiträge: 3543
Registriert: 15.09.2008 22:12
Wohnort: Ahrensfelde bei Ost-Berlin

Re: Paulchen

Beitrag von Polle » 30.05.2018 16:03

Das Problem mit dem Wasser am oberen Halter kenne ich auch.
Wenns wirklich kübelt kommt da schonmal was durch. Bei normalem Regen ists bei mir kein Problem. Bis jetzt hab ich da einfach immer Panzertape drüber geklebt. Reicht.
Mittelfristig will ich mir aus dem Rest meines Sonnensegelkeders was basteln. So daß ich bei Unwetter einfach den Keder einlege und n wasserdichter Lappen die oberen Halter abdeckt. So zumindest der Plan.
Bild Bild
Mitgliedsnr 773 (Sicherheitsvermerk, Nr aus Protest gegen flegelhaftes Verhalten aus Profil gelöscht)

Benutzeravatar
bullijochen
Wohnt im T2!
Beiträge: 1327
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Paulchen

Beitrag von bullijochen » 31.05.2018 10:47

Leut kauft doch so nen Teil für die Hängerkupplung. Hat nur Vorteile. In sec angebaut, Fahrrad muss nicht überkopf gehoben werden, Heckklappe geht normal auf selbst mit montierten Rädern, Räder stehen nicht oben im Fahrtwind etc. Etc. Etc.
Und das Beste man kann auch andere Sachen bequem transportieren…
Gruß Jochen
Bild

Benutzeravatar
Polle
Wohnt im T2!
Beiträge: 3543
Registriert: 15.09.2008 22:12
Wohnort: Ahrensfelde bei Ost-Berlin

Re: Paulchen

Beitrag von Polle » 31.05.2018 15:10

Und wie soll ich dann Kohlen für die Lima nachschaufeln? Jedesmal das Gedöns abbauen? Nee nee. Ick bleib beim Fiamma.
Der Windwiderstand ist bei mir n Arbeitswiderstand und gehört somit zum System.
Bild Bild
Mitgliedsnr 773 (Sicherheitsvermerk, Nr aus Protest gegen flegelhaftes Verhalten aus Profil gelöscht)

Benutzeravatar
bullijochen
Wohnt im T2!
Beiträge: 1327
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Paulchen

Beitrag von bullijochen » 31.05.2018 21:39

Da kommt man auch noch gut dran
Polle hat geschrieben:
31.05.2018 15:10
Und wie soll ich dann Kohlen für die Lima nachschaufeln? Jedesmal das Gedöns abbauen?
Nenee damusste nix abbauen da kannste zwischen Träger und bus hinknien und im Motorraum wurschteln.. Das is Top dat Ding..
Bild

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5748
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Paulchen

Beitrag von Norbert*848b » 01.06.2018 01:24

@ Polle, OT und BTW:
Polle hat geschrieben:
31.05.2018 15:10
Und wie soll ich dann Kohlen für die Lima nachschaufeln?
Normalerweise halten die Kohlen mind. 50tkm und noch etwas mehr. Vielleicht solltest Du Dir einen neuen Mechaniker / Instandsetzer suchen. :wink:
Limalager ok?, Lagerbock nicht ausgelatscht? Radialschlag des Kollektors kleiner 0,015 mm? … :?
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
Polle
Wohnt im T2!
Beiträge: 3543
Registriert: 15.09.2008 22:12
Wohnort: Ahrensfelde bei Ost-Berlin

Re: Paulchen

Beitrag von Polle » 01.06.2018 10:15

Och. Ich hab mich dran gewöhnt....
Keine Sorge. Steht noch aufm Plan.
Es hatten aber andere Dinge Vorrang. Getriebe und Stoßdämpfer zB.
Jetzt muss ich mich erstmal um den neuesten Zugang kümmern. Der Trabi hat Zuwendung nötiger. Vorderachse, Vergaser, Bremsen, Blech... Meine Schwester hat ihn etwas runter gerockt. Deswegen hab ich ja wieder zurück geholt.
Der Bus fährt ja. Und das Geld wächst dafür ja auch nicht auf den Bäumen.
Bild Bild
Mitgliedsnr 773 (Sicherheitsvermerk, Nr aus Protest gegen flegelhaftes Verhalten aus Profil gelöscht)

Benutzeravatar
helsinki1978
T2-Meister
Beiträge: 133
Registriert: 31.07.2011 00:16
IG T2 Mitgliedsnummer: 360
Wohnort: Kreis Göppingen

Re: Paulchen

Beitrag von helsinki1978 » 02.06.2018 18:41

Hallole,

man kann auch mit dem originalen Paulchen prima Öl kontrollieren. Einfach am Motorklappenschloß einhängen. Und reinregnen tut es auch nicht, weil er an der Regenrinne eingehängt ist. Das Ganze geht auch noch mit Verlängerung und 4 Fahrrädern ohne Probleme und mittlerweile schon mehr als 2 Jahrzehnte lang mit dem selben Klappenschloß.
Paulchen001.jpg
Paulchen002.jpg
Paulchen003.jpg
Grüße Hans :D

Benutzeravatar
woita
T2-Süchtiger
Beiträge: 662
Registriert: 19.12.2015 00:01
IG T2 Mitgliedsnummer: 827
Wohnort: Oberaudorf
Kontaktdaten:

Re: Paulchen

Beitrag von woita » 03.06.2018 20:08

Der Regen der letzten Tage ist nicht reingekommen :)
Die Lösung bleibt nun.

Mangels Agrarhaken kann ich da eh nix anbringen, außerdem siehts mit den zusätzlichen modernen Rückleuchten einfach bescheiden aus.
Ich habe mich bewusst für den klassischen Look entschieden.

Gruß woita

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], VH1H und 33 Gäste