Frage zu Türschloss und Schließmechanismus

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Benutzeravatar
Weserbulli
T2-Meister
Beiträge: 109
Registriert: 02.02.2016 22:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 825
Wohnort: Bremen

Re: Frage zu Türschloss und Schließmechanismus

Beitrag von Weserbulli » 15.05.2017 22:04

Hallo Rolf-Stephan, Torsten, Norbert und all Ihr anderen,

ist zwar schon ein paar Tage her, aber diese Baustelle ist keine mehr :jump:

Hab günstig einen Ersatzzylinder ohne Schlüssel bekommen und den auf meine Schlüssel anpassen können.
Eure Tipps hier und auch an anderer Stelle im Forum haben mir dabei sehr geholfen.
Anfangs hatte ich etwas Respekt, aber wenn man erstmal alles mutig zerlegt, versteht man schnell, wie alles zusammen hängt und funktioniert.

Bei dem gebrochenen Schließzylinder war übrigens nur ein Plättchen samt Feder verloren gegangen, der Rest war noch komplett vorhanden.
Der alte Zylinder war aber übelst verharzt und verdreckt, an seiner Stelle hätte ich auch den Geist aufgegeben :roll:
Der Exzenter steckte samt Feder mit dem hinteren Ende des Schlosses noch im Griff.
Spannend war die Frage, ob die Position im Zylinder, die ohne Plättchen frei bleibt, immer an derselben Stelle sein würde. Wie ich nun feststellte, sitzt bei mir die Lücke aber an anderer Stelle, als bei den hier im Forum gezeigten Schlössern, die umgesteckt wurden. Weiß ich das jetzt auch ... :D

Nun ist das reparierte Schloss fast das bestschließendste am ganzen Wagen, auch das Problem nach dem "Kontroll-Drücken" ist weg - da werd ich wohl bei Gelegenheit bei dem anderen Schloss auch noch mal beigehen müssen ...

Viele Grüße
Olli
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Avispa66 und 54 Gäste