Welche Stoßdämpfer?

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Antworten
Benutzeravatar
Wolfgang *136
T2-Süchtiger
Beiträge: 358
Registriert: 03.06.2003 09:24
IG T2 Mitgliedsnummer: 136
Wohnort: Drensteinfurt

Welche Stoßdämpfer?

Beitrag von Wolfgang *136 » 25.04.2017 11:17

Hallo,
ich bin dabei meinen 72er Kasten wiederzubeleben. Jetzt kümmere ich schonmal um den gesamten Fahrwerks- und Bremsenkram um den Bulli wieder rollfähig zu machen.

Wenn man sich auf dem Markt so umschaut, gibt es ja diverse Qualitäten / Preise. Den "rote Konis" Thread kenne ich, jedoch sind mir diese ehrlich gesagt für einen leeren Kastenwagen, der auch wenig gefahren werden wird, zu teuer.

Die ganz Billigen müssen es ja auch nicht sein. Was ist von Sachs / Monroe zu halten? Oder sind das auch nur gelabelte Chinakracher?

Gruß Wolfgang
Grüße aus dem Münsterland
Wolfgang *136

Bild

Benutzeravatar
mein-grisu
T2-Süchtiger
Beiträge: 435
Registriert: 15.03.2016 16:06
IG T2 Mitgliedsnummer: 806
Wohnort: Wien

Re: Welche Stoßdämpfer?

Beitrag von mein-grisu » 25.04.2017 11:34

Servus Wolfgang,

ich bin schon in vielen Autos Sachs und Monroe gefahren, wobei ich aber Sachs (speziellen Grund gibt es nicht) bevorzugt habe.
Konnte mich über keinen der beiden beschweren, allerdings gebe ich zu bedenken, dass bei einem Standfahrzeug die Teile immer leiden.

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5676
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Welche Stoßdämpfer?

Beitrag von Norbert*848b » 25.04.2017 13:40

Hallo Wolfgang,
Wolfgang *136 hat geschrieben:
25.04.2017 11:17
Den "rote Konis" Thread kenne ich...
Da wurde nebenbei auch KYB erwähnt, schon einmal darüber nachgedacht?
viewtopic.php?f=7&t=20818&p=217621#p217621
Ich hatte auch über Sachs / Boge nachgedacht, um die seinerzeit vorhandenen Boge zu ersetzen, mich dann aber doch für KYB Gasdruck entschieden und bin damit recht zufrieden.
2 x KYB 343181 Excel-G (Vorderachse) sowie 2 x KYB 554060 Gas A Just (Hinterachse).
Händlerbeispiel:
https://www.pkwteile.de/ersatzteile-suc ... %5B0%5D=85
https://www.pkwteile.de/ersatzteile-suc ... %5B0%5D=85
Ich musste die aber dann doch in England bestellen, weil hierzulande gerade nicht verfügbar.
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6942
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Welche Stoßdämpfer?

Beitrag von boggsermodoa » 25.04.2017 18:07

Ich kenne nix außer Koni und Boge dick/dünn. Letztere waren die Serienbestückung und fahren kann man mit denen durchaus, insbesondere mit einem leeren Kasten auf halbwegs vernünftiger Straße. Die Dicken waren die "Schlechtwege"-Option von VW und sie fühlen sich ungefähr so an, wie offene Konis, also keineswegs schlecht. Die Lebensdauer ist bei beiden begrenzt, aber für die nächsten 100.000km sollten sie allemal gut sein. Jedenfalls sind sie als Zweirohrdämpfer (genau wie die Konis) nicht durch Überhitzung kaputt zu bekommen.

Benutzeravatar
Phillip
T2-Profi
Beiträge: 60
Registriert: 31.07.2012 20:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Welche Stoßdämpfer?

Beitrag von Phillip » 26.04.2017 00:14

Die KYB (Kayaba) hatte ich in einem normalen Fahrzeug.

Die waren ganz gut, das Problem aber beim Beginn in der Dämpfung haben sie ein ganz leichtes Geräusch (so ein Klack) gemacht (die vorderen).

Ganz leise, man hat's im Innenraum dennoch mitbekommen.
Habe die neuen Dinger wieder rausgeschmissen und -jetzt echt- entsorgt.

Dann kam Sachs rein, sind aber ziemlich hart die Dinger. Für Bulli nicht unbedingt geeignet.
Machen aber keine Geräusche :D
Bild

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5676
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Welche Stoßdämpfer?

Beitrag von Norbert*848b » 26.04.2017 01:04

Phillip hat geschrieben:
26.04.2017 00:14
Die waren ganz gut, das Problem aber beim Beginn in der Dämpfung haben sie ein ganz leichtes Geräusch (so ein Klack) gemacht (die vorderen).
... diese "Negativerfahrung" ist mir erspart geblieben.
Seit 3 Jahren und fast 20 tkm gefahrener Strecke bin ich immer noch begeistert. :D
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
büsle
T2-Süchtiger
Beiträge: 901
Registriert: 20.11.2012 09:38
IG T2 Mitgliedsnummer: 712
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Welche Stoßdämpfer?

Beitrag von büsle » 26.04.2017 11:20

boggsermodoa hat geschrieben:
25.04.2017 18:07
Die Dicken waren die "Schlechtwege"-Option von VW und sie fühlen sich ungefähr so an, wie offene Konis, also keineswegs schlecht.
Das interessiert mich sehr Clemens.
Sind diese den noch zu bekommen?
Grüßle Martin
Am Ende wird alles Gut.
Ist es nicht Gut ist es nicht zuende
http://www.t2-suedwest.de/
Member of N-R

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6942
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Welche Stoßdämpfer?

Beitrag von boggsermodoa » 26.04.2017 17:32

büsle hat geschrieben:
26.04.2017 11:20
Sind diese den noch zu bekommen?
Wo'er soll isch das wissen? :confused:
:wink:

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5676
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Welche Stoßdämpfer?

Beitrag von Norbert*848b » 26.04.2017 22:09

boggsermodoa hat geschrieben:
26.04.2017 17:32
Wo'er soll isch das wissen?
... wenn ich einmal mit in die Speichen greifen darf: Ja, sollten wohl noch zu bekommen sein (zu welchem Preis auch immer :? ).
Einmal Goggel bemühen:
M 103 verstärkte Stoßdämpfer für schlechte Straßen
211 413 031R, MJ 70-79, vorne
211 513 033, MJ 72-79 hinten
Viel Glück bei der Suche! :thumb:
"Erstbeste" Händlerbeispiele:
Vorne: http://www.justkampers.com/211-413-031- ... -1979.html
Hinten: https://www.volkswagen-classic-parts.de ... 3a651.html
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
suomi_bus*818
T2-Süchtiger
Beiträge: 831
Registriert: 25.08.2012 19:59
IG T2 Mitgliedsnummer: 818
Wohnort: Düsseldorf

Re: Welche Stoßdämpfer?

Beitrag von suomi_bus*818 » 26.04.2017 23:30

Hallo,

über das Label auf dem Stoßdämpfer von JK und die Herstellernummer findet man z.B. den Händler hier in Deutschland:

https://www.koberger-hamburg.de/federun ... GwodI00MgQ

Jetzt kann es natürlich sein, dass das Bild nur ein Beispielfoto ist und die dort abgebildeten nicht die Heavy Duty sind.
Beim deutschen Händler finde ich keinen Hinweis darauf.

Erik
Bild
Bild

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5676
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Welche Stoßdämpfer?

Beitrag von Norbert*848b » 26.04.2017 23:58

... hier gibt's aber den Hinweis für verstärkte Ausführung: https://www.teilehaber.de/itm/stossdaem ... 47085.html
... und deutlich Geld gespart. :mrgreen:
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6942
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Welche Stoßdämpfer?

Beitrag von boggsermodoa » 27.04.2017 00:44

Ähm, so, jetzt, ja!

(@Büsle : Nur weil du's bist und weil du noch was gut hast bei mir! :wink: )
Nach Lektüre des wohl abstrusesten Wikipedia-Artikels, der mir je untergekommen ist (Boge) und weiteren Recherchen stellt sich die Situation für mich wie folgt dar:
Die Firma Boge ist im Laufe ihrer wechselvollen Geschichte in die Klauen eines Stahlröhrenkonzerns geraten, der dann in der Folge aber doch lieber telefoniert hat, sogar so viel, dass er deswegen von einer Telefonfirma gefressen wurde, die alle telefonfremden Unternehmensanteile anschließend an einen Zahnradfräser vom Bodensee verscherbelt hat. Die hatte sich außerdem in der Vergangenheit einen fränkischen Produzenten von ehemals ganz guten Fahrradgetriebenaben einverleibt, der später außerdem dann Zweitaktmotoren hergestellt hat, deren Qualm ihren Besitzern (eines boulevard-bekannten Playboys und seinen Angehörigen) gewaltig das Hirn vernebelt hatte.

Der langen Rede kurzer Unsinn: Boge Stoßdämpfer gips noch ümma, aber sie heißen heute Sachs, eventunnel auch Mannesmann-Sachs oder ZF-Sachs oder Toblerone.

Die Dünnen sind Artikelnummer 701 131 für vorne und 704 031 für hinten.
Die Verstärkten heißen vorne 880 001 und 703 031 hinten.

https://webcat.zf.com/index.asp?PKW=1&K ... e_info.asp
https://webcat.zf.com/index.asp?PKW=1&K ... e_info.asp

Auch den Lenkungsdämpfer gips noch: https://webcat.zf.com/index.asp?PKW=1&K ... e_info.asp

:ritter:

Benutzeravatar
büsle
T2-Süchtiger
Beiträge: 901
Registriert: 20.11.2012 09:38
IG T2 Mitgliedsnummer: 712
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Welche Stoßdämpfer?

Beitrag von büsle » 27.04.2017 12:31

boggsermodoa hat geschrieben:
27.04.2017 00:44
@Büsle : Nur weil du's bist
vielen vielen dank lieber boggsermodoa :knuddel:
auch dir Norbert für den Link , ich werde diese mal bestellen :gut:
Grüßle Martin
Am Ende wird alles Gut.
Ist es nicht Gut ist es nicht zuende
http://www.t2-suedwest.de/
Member of N-R

Benutzeravatar
Wolfgang *136
T2-Süchtiger
Beiträge: 358
Registriert: 03.06.2003 09:24
IG T2 Mitgliedsnummer: 136
Wohnort: Drensteinfurt

Re: Welche Stoßdämpfer?

Beitrag von Wolfgang *136 » 27.04.2017 12:43

Danke Euch!
Ich habe mir gerade mal die Standard Sachs bestellt. Bericht erfolgt dann, wenn der Kasten wieder auf der Straße ist :D
Grüße aus dem Münsterland
Wolfgang *136

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 76 Gäste