Steg vom Heckabschlussblech

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Antworten
Benutzeravatar
Sytronic1987
T2-Süchtiger
Beiträge: 152
Registriert: 13.06.2016 09:23
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Braunschweig

Steg vom Heckabschlussblech

Beitrag von Sytronic1987 » 06.06.2017 21:37

Moin liebe Gemeinde,

ich habe nun nach einem Jahr Arbeit das gesamte Heck neu mitsamt Quertraverse, D-Säulen und allem was dazu gehört. Gestern habe ich das Abschlussblech angepunktet und da ist ja rechts und links so ein "Steg", welcher an Stehbleche von den Arschbacken ran geht. Leider waren die bei mir so gammlig, dass ich auf den Fotos nicht erkenne wie die mal genau aussahen. Die Höhe des Steges passt, das konnte ich vom Original noch abmessen und hatte es notiert, aber ich finde der Falz geht nicht weit genug rum. Der hat sich halt so ergeben mit dem Reparaturblech.

Nun die Frage: Könntet ihr für mich ein Foto von dem Steg aus dieser Perspektive posten? Ich habe schon viel gegoogelt, aber nichts gefunden. Vielleicht nenne ich es auch nur falsch O:-)
DSC_0383_2.jpg
Viele Grüße
Marvin

Benutzeravatar
g_hill
T2-Süchtiger
Beiträge: 418
Registriert: 06.07.2011 23:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Duisburg

Re: Steg vom Heckabschlussblech

Beitrag von g_hill » 06.06.2017 23:40

Hallo Marvin,

ich hoffe es hilft dir.

Bild

Grüße
Hilmar
Bild

Benutzeravatar
Sytronic1987
T2-Süchtiger
Beiträge: 152
Registriert: 13.06.2016 09:23
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Braunschweig

Re: Steg vom Heckabschlussblech

Beitrag von Sytronic1987 » 07.06.2017 10:09

Hallo Hilmar,

danke für das Bild :D An dem Falz ist gar kein Absatz zu erkennen. Weißt Du, ob der mit Dichtmasse verstrichen ist?


Viele Grüße
Marvin

Benutzeravatar
suomi_bus*818
T2-Süchtiger
Beiträge: 674
Registriert: 25.08.2012 19:59
IG T2 Mitgliedsnummer: 818
Wohnort: Düsseldorf

Re: Steg vom Heckabschlussblech

Beitrag von suomi_bus*818 » 07.06.2017 10:36

So sieht's bei mir aus. (Das Rostloch musst Du nicht rekonstruieren :wink: )
Erik
Dateianhänge
20170607_092212-1.jpg
Bild
Bild

Benutzeravatar
dietmar2
T2-Süchtiger
Beiträge: 206
Registriert: 24.01.2013 00:38
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Steg vom Heckabschlussblech

Beitrag von dietmar2 » 07.06.2017 19:31

nabend marvin,

da du nur die rechte seite bekommen hast + ich da gerade in der gegend bin ...
augen links:
Bild

+ bonustrack von unten:
Bild

ich finde da kannst du besser sehen, wie alle falze so zusammenkommen,
>>ich gehe davon aus, dass das noch original bj 78 ist

gruß aus hro, dietmar

Benutzeravatar
g_hill
T2-Süchtiger
Beiträge: 418
Registriert: 06.07.2011 23:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Duisburg

Re: Steg vom Heckabschlussblech

Beitrag von g_hill » 07.06.2017 20:16

Hallo Marvin,
ich denke bei mir ist es mal zugeschmiert worden. Dietmars Bild sollte passen.
Übrigens, klasse Arbeit und schöne Videos. Viel Spass und gutes Gelingen beim Wiederaufbau. :gut:
Grüße Hillmar
Bild

Benutzeravatar
westy74
T2-Süchtiger
Beiträge: 175
Registriert: 03.07.2011 16:45
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Nordfriesland

Re: Steg vom Heckabschlussblech

Beitrag von westy74 » 08.06.2017 08:45

Hallo Marvin,

ich kann mich den Bildern meiner Vorredner nur bedingt anschliessen. Bei meinem 74er sieht es genauso aus wie auf dem Bild, das du gepostet hast, nur dass die Überlappung des neuen Blechs knapp über die Hälfte des Stegs geht, und nicht drunter wie bei dir. Zusätzlich zugeschmiert bzw. abgedichtet ist nix.

Gruß, Jan

Benutzeravatar
dietmar2
T2-Süchtiger
Beiträge: 206
Registriert: 24.01.2013 00:38
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Steg vom Heckabschlussblech

Beitrag von dietmar2 » 08.06.2017 21:54

nur nochmal zur klarstellung,
da ist original nix zugeschmiert, ich denke eher
zur hohlraumbehandlung eher extra geplant offen...

ich zeigs ja nich' so gern... :oops: , also meine re. seite

Bild

und auch hier:
Bild

ich denke jetzt alles klar marvin??
gruß aus hro, dietmar

p.s. schiess' ruhig mal wieder 'n video rein, wie's so weitergeht bei dir, ich find die dinger so geil von dir :wink:

Benutzeravatar
Sytronic1987
T2-Süchtiger
Beiträge: 152
Registriert: 13.06.2016 09:23
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Braunschweig

Re: Steg vom Heckabschlussblech

Beitrag von Sytronic1987 » 09.06.2017 09:18

Moin Jungs,

ihr seid echt klasse, danke!

dann sind alle offenen Fragen geklärt und ich beruhigt, dass das passt. :jump:

Meine Haupt Angst war, dass der umgelegte Falz bis an die Arschbacke ran reichen müsste, damit sich kein Absatz ergibt und die optische Lücke zwischen Stehblech und Arschbacke geschlossen wird. Ich hoffe das ist verständlich ausgedrückt :mrgreen:


Vielen Dank nochmal und allzeit gute Fahrt :)
Marvin

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 4 Gäste