BLINKERSCHALTER Unterschied T2a/T2ab

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.

Moderatoren: Rüdiger*289, Mario73, aps

Jonas_Kessler
T2-Süchtiger
Beiträge: 278
Registriert: 20.03.2016 23:42
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

BLINKERSCHALTER Unterschied T2a/T2ab

Beitrag von Jonas_Kessler » 18.07.2017 11:07

Mein T2ab hat leider keinen Blinkerschalter mehr - also brauche ich Ersatz. Bei den Händlern gibt es immer nur Schalter bis 7/71 und dann natürlich für den T2b...

Was, bitte, unterscheidet den geheimnisvollen, sagenumwobenen und unerreichbaren T2ab Blinkerschalter des Zwitters von dem der früheren Modelle?

??? Jonas
(der's ja nicht anders gewollt hat, mit seinem Zwitter)

(und wenn einer von Euch noch einen Schalter zuviel hat, dann nehme ich den natürlich auch furchtbar gerne)

Jonas_Kessler
T2-Süchtiger
Beiträge: 278
Registriert: 20.03.2016 23:42
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Ist der Norbert krank??? n/t

Beitrag von Jonas_Kessler » 20.07.2017 07:40

?

Benutzeravatar
Feinbein
T2-Süchtiger
Beiträge: 453
Registriert: 08.02.2010 13:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: BLINKERSCHALTER Unterschied T2a/T2ab

Beitrag von Feinbein » 20.07.2017 08:08

Hallo Jonas,

nee, der Norbert ist im Urlaub. Er hat sich hier ordnungsgemäß abgemeldet :thumb:

Gruß Stephan

Benutzeravatar
Steve
T2-Süchtiger
Beiträge: 599
Registriert: 19.11.2011 21:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Wuppertal

Re: BLINKERSCHALTER Unterschied T2a/T2ab

Beitrag von Steve » 20.07.2017 10:22

Hallo zusammen,

beim T2ab meines Bruders ist im Gegensatz zu meinem 71er A die Hebelstange schwarz anstelle von Chrom.
Ober es noch weitere Änderungen gibt weiß ich nicht. Beim A gibt es noch Unterschiede zwischen den US Hebeln und den deutschen, beim T2ab müsste sich das ja erledigt haben da es dort die Einkammerrückleuchten nicht mehr gibt.

Benutzeravatar
Weserbulli
T2-Meister
Beiträge: 102
Registriert: 02.02.2016 22:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 825
Wohnort: Bremen

Re: BLINKERSCHALTER Unterschied T2a/T2ab

Beitrag von Weserbulli » 20.07.2017 12:28

Moin Steve,

da möchte ich gern noch mal nachhaken:
Ich habe einen 71er US-T2a, die Rückleuchen sind aber auf die in Deutschland gebräuchlichen Rückleuchten mit getrenntem Blinker umgerüstet (und die seitlichen Leuchten abgebaut).
Dass die US-Leuchten und Blinker über die Mehrspannungsbirnen anders geschaltet sind ist schon klar. Aber warum muss dann der Blinkerschalter auch anders sein? Letztlich schließt der doch je nach Stellung den Stromkreislauf oder unterbricht ihn. Was ist da genau anders? Und muss dann zwingend der Blinkerschalter ausgewechselt werden wenn die Lichtanlage von US auf deutsche bzw. europäische Standards umgerüstet wird?
Ich frage deshalb, weil sich der Blinkerhebel immer wieder mal zu früh zurück- (und aus-) schaltet und ich ihn daher vielleicht mal ersetzen sollte.
Nur ist mir nicht klar, ob ich mir dann einen US-Hebel oder einen deutschen holen sollte.
Mein derzeit eingebauter Hebel ist jedenfalls silbern mit schwarzer Abdeckkappe am Ende, passt also zu der Beschreibung des T2a-Blinkerhebels.

Viele Grüße
Olli
Bild

Benutzeravatar
Steve
T2-Süchtiger
Beiträge: 599
Registriert: 19.11.2011 21:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Wuppertal

Re: BLINKERSCHALTER Unterschied T2a/T2ab

Beitrag von Steve » 20.07.2017 14:33

Hi,

guck dir wenn du es genau wissen willst die Schaltpläne an (gibt es bei thesamba.com) Der US Hebel hat mehr Kabel. Vordere und hintere Blinker sind getrennt am Hebel da für die hinteren Blinker das Bremslicht über den Hebel läuft.
Man kann aber auch den US Hebel für die deutsche Lichstchaltung verwenden, nur umgekehrt geht es nicht.

Benutzeravatar
Weserbulli
T2-Meister
Beiträge: 102
Registriert: 02.02.2016 22:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 825
Wohnort: Bremen

Re: BLINKERSCHALTER Unterschied T2a/T2ab

Beitrag von Weserbulli » 20.07.2017 23:38

Ah, okay, das leuchtet ein.

Die Schaltpläne hatte ich mir schon vor einiger Zeit mal herunter geladen, und die wollte ich auch wegen einer anderen Sache mal genauer studieren. Werde mich dann mal da hinein vertiefen ... ;-)
Bild

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 4436
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: BLINKERSCHALTER Unterschied T2a/T2ab

Beitrag von Norbert*848b » 22.07.2017 00:21

Jonas_Kessler hat geschrieben:
18.07.2017 11:07
Was, bitte, unterscheidet den geheimnisvollen, sagenumwobenen und unerreichbaren T2ab Blinkerschalter des Zwitters von dem der früheren Modelle?
Schalter ist jeweils (Vergleich T2 a / T2 ab) anders konstruiert und hat deshalb auch unterschiedliche Gehäuse erhalten.
Steve hat geschrieben:
20.07.2017 10:22
beim T2ab meines Bruders ist im Gegensatz zu meinem 71er A die Hebelstange schwarz anstelle von Chrom.
Ist richtig! :D
Dieser Komplettsatz sollte aber im T2 ab zum laufen zu bringen sein:
https://www.evamclassic.tk/products/vie ... -953-513-G
Feinbein hat geschrieben:
20.07.2017 08:08
.... nee, der Norbert ist im Urlaub. Er hat sich hier ordnungsgemäß abgemeldet
Jau, ... gerade aus Polen zurück... (mit Lichtmaschinenlagerschaden :( ) :mrgreen:

Hier noch Infos aus meiner Datensammlung, hoffe das hilft weiter, als dass es verwirrt:
1972 Only Bus Turn Signal Switch
The 72 Bus T/S Switch was obsolete many years ago from VW’s supplier SWF, so the 68-71 Switch has been the recommended replacement. Actually, it's pretty simple IF you know the differences between 68-71 and 72-only wiring. So here you go:
Ignore the Black w/Red Stripe, Black w/Yellow Stripe and Grey w/Black Stripe
wires coming from the 68-71 replacement switch. These are what operate the Rear Turn and Stoplight circuits on the 68-71, which were Double Filament Single
Bulbs (type 1157) on each side. On the 72 Bus, the Stoplight circuits run direct from the Stoplight Switches (rather than thru the T/Switch on 68-71's) to Single
Filament Bulbs (type 1156) and the Turn Signal Bulbs (also a 1156), both running on their own separate circuits. Simply tape the ends to prevent any accidental shorting to ground.
On a 72 Bus, the Black w/White Stripe (Left) and Black w/Green Stripe (Right) wires to operate both the front and rear Turn Signal Bulbs. The existing connecting block(s) in the harness actually make this easy for you, PROVIDED someone hasn't "butchered" the harnesses underneath the dashboard. (In which case you will need to match up the wires - for wiring diagram link see below).
All other wires are the same: Black w/Green & White - to the Hazard Light Switch (Terminal 49a) and the Headlight Dimmer Relay Wires (Brown w/White Strip to the H/L Relay and Brown to Chassis Ground).
It also helps to have a Wiring Diagram (see http://www.vintagebus.com/wiring/index.html)
whether replacing with the original, replacement or the retro-fit I described
above.
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Jonas_Kessler
T2-Süchtiger
Beiträge: 278
Registriert: 20.03.2016 23:42
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: BLINKERSCHALTER Unterschied T2a/T2ab

Beitrag von Jonas_Kessler » 22.07.2017 10:59

Norbert wohlauf! Alles gut. Danke das hilft schon weiter.

Ist es richtig, dass der T2a IMMER einen aus Blech gebogenen Chromhebel hat, der T2ab dann schon eine Runstange?
j.

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5065
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: BLINKERSCHALTER Unterschied T2a/T2ab

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 22.07.2017 13:20

Diese ganze T2a ab b ... Zuordnung ist nur grob und nicht immer korrekt... selbst Modelljahre manchmal nur grobe Zuordnung.
manchmal wurden Reste noch verbaut in ein Modelljahr hinein bis zu einer Fahrgestellnummer - bei Kleinteilen manchmal undokumentiert.

Ich glaub das Thema hatten wir hier auch schon mal hier -
oder war es doch "offline" auf einem Berliner Treffen, weil dem ältestem Bulli (T2ab) im aktiven DRK-Dienst geholfen werden musste???
(Der hat aber auch die T2ab übliche Rundstange)

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 4436
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: BLINKERSCHALTER Unterschied T2a/T2ab

Beitrag von Norbert*848b » 22.07.2017 14:57

Rolf-Stephan Badura hat geschrieben:
22.07.2017 13:20
Ich glaub das Thema hatten wir hier auch schon mal hier -
:gut: :yau: ... das poppt immer einmal wieder hoch. :D
viewtopic.php?f=7&t=20626&p=207083&hili ... +G#p207083
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
langhansen
T2-Autor
Beiträge: 5
Registriert: 19.01.2019 13:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Berlin

Re: BLINKERSCHALTER Unterschied T2a/T2ab

Beitrag von langhansen » 07.02.2019 20:04

Hallo,

na das war eine Überraschung... :shock:

...als ich an meinem US-Bulli `73,
die Blinker-/Wischer-Schalterkombination von der Lenksäule gelöst habe, fiel aus dem Blinkerschalter eine kleine Feder und ein rundes "Tönnchen" raus (etwa gleicher Durchmesser).
Die darüber klappbare weiße Plastikschiene/-Abdeckung ist anscheinend mittig durchgebrochen (nun 2 Hälften).

blinkerschalter1.jpg
blinkerschalter2.jpg
blinkerschalter3.jpg

Ich rätsel nun rum, wie und wo wohl die Feder und das Tönnchen korrekt wieder eingesetzt werden.

Auf dem Bild ist zu sehen, dass ich die Feder in eine 4-eckige Bohrung gesteckt habe. Ich dachte, jetzt noch Tönnchen drauf und dann die weiße Plastikschiene drüber klappen,
Metallschiene (halbrund) drüber und fertig.
Aber irgendwie ist mir nicht klar, welche Funktion hierdurch erzielt werden soll... und warum sollte eine runde Feder und ein rundes Tönnchen in 4-eckiges Loch??!

Ich habe hierzu im Web null gefunden - weder Bilder noch Zeichnungen noch Ersatzteile noch irgendwas gefunden.

Hat jemand schon nähere "Bekanntschaft" mit dem Blinkerschalter gemacht und kann bitte bitte das Rätsel auflösen??

Danke, Andreas
...ich lebe lieber meinen Traum :wink:

Benutzeravatar
Avispa66
T2-Süchtiger
Beiträge: 259
Registriert: 08.12.2015 21:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: CH

Re: BLINKERSCHALTER Unterschied T2a/T2ab

Beitrag von Avispa66 » 07.02.2019 23:22

Bist wohl nicht der erste mit dieser Bruchstelle...

Hab zwar keine Paradelösung parat, aber zumindest Bilder die Leidensgenossen eingestellt haben:
https://itinerant-air-cooled.com/viewto ... 4&start=18
https://www.thesamba.com/vw/forum/viewt ... ?p=8553460

Das Tönnchen dient zum Festhalten der Blinkstellung wenn der Blinker in eine Richtung gestellt wird.
Gleichzeitig fährt ein Stengelchen (Mitnehmer) aus, welcher den Blinkerhebel wieder zürückstellt, wenn das Steuerrad wieder Richtung „geradeaus“ kommt.

Reparatur eher schwierig. Ich würde nach einem NOS-Teil suchen. Immer wieder auf den einschlägigen Plattformen zu finden, aber leider nicht mehr für schmales Geld zu bekommen.

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 4436
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: BLINKERSCHALTER Unterschied T2a/T2ab

Beitrag von Norbert*848b » 08.02.2019 00:25

Hallo Andreas,
Avispa66 hat geschrieben:
07.02.2019 23:22
Das Tönnchen dient zum Festhalten der Blinkstellung wenn der Blinker in eine Richtung gestellt wird.
Nunja, letztendlich auch um die Mittelstellung zu bestimmen.
Avispa66 hat geschrieben:
07.02.2019 23:22
Reparatur eher schwierig.
Ja, ist wohl eher nur etwas für erklärte Feinmotoriker der Spitzengruppe, weil hier ja außerdem noch das gebrochene Plastikstück geschient werden muss.
Ich habe schon 3 Schalter dieser Art zerlegt, funktionstüchtig bekommen und wieder zusammengebaut. … und ich weiß wovon ich rede, hätte mir bei dieser Aktion auch
eine dritte Hand gewünscht. :mrgreen:
Avispa66 hat geschrieben:
07.02.2019 23:22
Ich würde nach einem NOS-Teil suchen.
Ja, das ist letztendlich das Problem. NOS wäre schön, leider kaum verfügbar und bei Gebrauchtteilen sind meist die Kontakte schon abgelatscht (das war auch der Grund, wieso ich meine Schalter seziert und die Kontakte umgesetzt hatte, Kontakte rechts gegen links getauscht, so dass wieder ein einwandfreier Stromübergang vorhanden war, beim Amischalter sind da leider noch mehr Kontakte vorhanden).
Teilesuche nach 211 953 513 H.
langhansen hat geschrieben:
07.02.2019 20:04
Aber irgendwie ist mir nicht klar, welche Funktion hierdurch erzielt werden soll... und warum sollte eine runde Feder und ein rundes Tönnchen in 4-eckiges Loch??!
4 eckiges Loch sorgt für freie Bewegung des Tönnchens. Runde Feder hält den Blinker-Hebel über das senkrecht stehende Tönnchen in den 3 möglichen Raststellungen, welche durch den weißen Plastikdeckel vorgegeben sind. :wink:
Y_TS_Sw.jpg
Eine Reparatur erscheint mir eigentlich nur möglich, wenn auch der Schalter selbst zerlegt wird. … vielleicht bin ich aber auch nur zu pessimistisch. :?
Gutes Gelingen!
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
Avispa66
T2-Süchtiger
Beiträge: 259
Registriert: 08.12.2015 21:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: CH

Re: BLINKERSCHALTER Unterschied T2a/T2ab

Beitrag von Avispa66 » 08.02.2019 01:32

Norbert*848b hat geschrieben:
08.02.2019 00:25
...
Avispa66 hat geschrieben:
07.02.2019 23:22
Ich würde nach einem NOS-Teil suchen.
Ja, das ist letztendlich das Problem. NOS wäre schön, leider kaum verfügbar und bei Gebrauchtteilen sind meist die Kontakte schon abgelatscht (das war auch der Grund, wieso ich meine Schalter seziert und die Kontakte umgesetzt hatte, Kontakte rechts gegen links getauscht, so dass wieder ein einwandfreier Stromübergang vorhanden war, beim Amischalter sind da leider noch mehr Kontakte vorhanden).
Teilesuche nach 211 953 513 H.
Hab mal interessehalber nach der Teilenummer (mit H endend) gegoogelt.
Das könnt in der Tat schwierig werden so ein Teil überhaupt zu finden
Und wenn, dann zu Horrorpreise :shock:
Da ist wohl eine Reparatur allemal ein Versuch wert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bullifreund1948 und 27 Gäste