Seite 1 von 1

T2a Anhängekupplung aus England

Verfasst: 11.08.2017 13:24
von trompeterle
Hallo Zusammen,
habe an meinem T2a eine Anhängekupplung aus England verbaut.
Der TUV Prüfer sagt mir diese sei in Deutschland nicht erlaubt da keine ABE.
d.h. Ausbauen oder unschädlich machen...

Kupplung ist eine die gesteckt werden kann.

Hat jemand eine ähnliche Erfahrung.
Gibt es einen Ausweg?
Wäre wirklich schade drum...

Grüsse

Peter

Re: T2a Anhängekupplung aus England

Verfasst: 14.08.2017 14:40
von trompeterle
Hallo Zusammen,

habe die Kupplung nun demontiert.
d.h. Unschädlich gemacht. Rahmen ist noch vorhanden da ich keine
Träger für die Stossstange hatte.

Der TUV hats nun aktzeptiert. :)

Falls jemand noch eine AHK für einen T2a zu verkaufen hätte,
wäre ich für einen Kontakt und/oder Angebot dankbar.

Grüsse
Peter

Re: T2a Anhängekupplung aus England

Verfasst: 15.08.2017 07:50
von Jonas_Kessler
Einen Ausweg gibt es wohl legal wirklich nicht, aber das hat sich ja jetzt erübrigt...

Da die wortreich angebotenen neuen AHK mit TÜV entweder nie lieferbar sind (z.B. bei Bus-OK), oder Mondpreise kosten, schalt doch eine Suchanzeige im Markt hier - die hat mir sogar eine T2a/b AHK gebracht, was mindestens einem 5er im Lotto gleichkommt. Auch ebay-Kleinanzeigen sind eine gute Quelle, wenn man etwas Geduld mitbringt.