Moderne Luftstandheizung im T2

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
apple
T2-Meister
Beiträge: 135
Registriert: 01.08.2005 19:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 467
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Moderne Luftstandheizung im T2

Beitrag von apple » 25.09.2017 12:21

Hallo Zusammen,
ab Dezember gibt es endlich die Planar 2D als Benzin variante (https://shop.tigerexped.de/Planar-2D-Be ... lldaempfer) und eine moderne Luftstandheizung wird zum Preis von 500€ erschwinglich.
Ich habe einen T2b mit Helsinki Ausstattung und überlege nun wo die Standheizung am besten ihren Platz finden könnte. Hat jemand von euch denn schon mal eine ähnliche Standheizung bspw von Webasto integriert?
Meine erste Idee wäre die Heizung vorne in der Reserveradmulde unter der Beifahrer Doppelsitzbank zu installieren. Da weiß ich aber noch nicht wo ich mit den Anschlüssen nach unten raus könnte. Von dort aus bekäme ich zwar keinen Ausströmer direkt in den Fußraum vor der Sitzbank aber man könnte ja welche direkt in den Durchgang machen oder ggf durch den Hochschrank nach hinten führen.

Alternativ könnte man die Heizung natürlich auch in den Motorraum integrieren muss dann aber mit zwei dicken Luftschläuchen in den Innenraum.
Unterflur möchte ich nicht da mir die Heizung dort zu ungeschützt ist und bei Wasserdurchfahrten geflutet würde.

Gruß
Christian
T2b Westfalia Helsinki Horst '76 | T3 Westfalia Lufti Janni '81 | VW Käfer 1300 '66
Web:http://www.aircooled-garage.de
Facebook: Aircooled Gargage | T2b Horst Elise

MichaIN
T2-Süchtiger
Beiträge: 386
Registriert: 19.02.2017 23:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 845
Wohnort: Ingolstadt

Re: Moderne Luftstandheizung im T2

Beitrag von MichaIN » 25.09.2017 17:22

Hallo,

kann zwar die gewünschten Infos nicht liefern, finde das Thema aber sehr interessant.

Daher würde mich interessieren, wie laut die Dinger eigentlich sind? Gerne auch Erfahrung mit Eberspächer/Webasto. Leise säuselnd oder eher Fön oder gar Turbine?
Kann das eine Alternative zur Gasheizung sein?

Danke!

Gruß Michael
Bild

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5413
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Moderne Luftstandheizung im T2

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 25.09.2017 17:44

Hallo,

hab für meinen Karmann ein ähnliche Eberspächer "B1LC compact" vor 20 Jahren eingebaut (mit Zeitschaltuhr und Fernbedienung).
Die hört sich an wie eine fauchende Flugzeugturbine - nix für ruhigen Schlaf - aber schnell heiße Füße :wink:

Also eher nix für Campingplatz und ruhiges Nächtchen... da ist die Gasheizung im Vorteil.

Grüße,

Benutzeravatar
sandler
T2-Meister
Beiträge: 104
Registriert: 28.06.2009 14:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Nähe AÖ, Oberbayern

Re: Moderne Luftstandheizung im T2

Beitrag von sandler » 25.09.2017 18:09

Hallo Christian!

Der Preis ist wirklich interessant. Ich hab mich auch schon öfter mit dem Thema auseinander gesetzt und meine Überlegungen mit webasto air Top bzw. Truma varioheat angestellt.
Meine Überlegungen wären gewesen: unter der Rücksitzbank , Kleiderschrank unterer Teil oder Unterflur. Am elegantesten wäre es natürlich auf die vorhandenen warmluftführungen draufzugehen. Was bei den ersten zwei Lösungen bedeutet durchs bodenblech zu bohren. Beim Einbau in den Motorraum könnte man vielleicht auf die Rohre vom Zusatzgbläse zugreifen.. (beim Typ 4)
Für wasserdurchquerungen wär natürlich eine Verbrennungsluftzuführung vom geschützten Motorraum sinnvoll! (Wobei ich meinem Motor kein "shock-cooling" durch wasserdurchquerungen zumuten möchte, anderes Thema)
Reserveradmulde könnte mim Platz knapp werden,oder?
beifahrerzweitersitzbank hab ich zwar nicht, aber da würden direkt drunter die Luftrohre vorbeigehen! Könnte praktisch sein!
Mein Lieblingsort wäre aktuell Unterflurig ungefähr da wo damals die original trumatic verbaut war.

Gruß Sebastian

Gesendet von meinem MotoG3 mit Tapatalk


Benutzeravatar
MichaB
Wohnt im T2!
Beiträge: 2297
Registriert: 09.09.2005 23:08
IG T2 Mitgliedsnummer: 122
Wohnort: Bonn

Re: Moderne Luftstandheizung im T2

Beitrag von MichaB » 25.09.2017 21:54

Hallo

Wenn man einige Berichte zu Rate zieht, ist diese Heizung wohl durchaus zu empfehlen.
Leiser als Webasto und Eberspächer, ähnliche Verbrauchswerte.

http://matsch-und-piste.de/standheizung ... eberblick/
https://www.ig-syncro16.com/viewtopic.p ... 8&start=10
http://www.blacklandy.eu/blboard/forum/ ... rster-Test

Ich würde die Heizung unter der hinteren Sitzbank anschließen wollen.
Kurzer weg für den Sprit und die Ausströmer.

#micha#

PS.: Die Reden natürlich alle von der Diesel Version.
Die Benzin kommt ja erst. Allerdings ist die große Benzin "8KW" des Herstellers ziemlich gleich der Diesel Version.
Für die kleine "2KW" ist wohl ähnliches zu erwarten.
T2b 1977 Kombi Taiga Grün L63H
Meine raren technischen Beiträge unterliegen der GPL-Lizenz. Sie dürfen, ohne Gewähr, privat oder kommerziell genutzt werden. Die Verbreitung ist kostenlos im Rahmen des Copyleft erlaubt.
Piratenpartei - klar zum ändern.

Benutzeravatar
sandler
T2-Meister
Beiträge: 104
Registriert: 28.06.2009 14:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Nähe AÖ, Oberbayern

Re: Moderne Luftstandheizung im T2

Beitrag von sandler » 25.09.2017 23:35

Das Argument von Rolf-Stephan mit dem Geräuschpegel ist auf alle Fälle zu berücksichtigen. Ich könnte mir aber vorstellen dass eine entsprechende Umhausung der Heizung und Abgasschalldämpfer die Sache etwas leiser machen könnten, oder?
Als Alternative für den Campingplatz wäre ein Keramik Heizlüfter denkbar. So einen Habe ich seit diesem Wochenende kennen und schätzen gelernt. Auf der kleinsten Stufe ( 440W ) ist der Stromverbrauch vertretbar und der Bus Innen Trotzdem gemütlich warm.

Gesendet von meinem MotoG3 mit Tapatalk


Benutzeravatar
apple
T2-Meister
Beiträge: 135
Registriert: 01.08.2005 19:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 467
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Moderne Luftstandheizung im T2

Beitrag von apple » 28.09.2017 15:44

Hallo Zusammen,
schön, dass sich doch mehr Leute für das Thema interessieren. Im Kleiderschrank unten "hinter/im" Gaskasten ist bei mir schon der Kompressor für den Kühlschrank verbaut. Ansonsten wäre das ein guter Ort jedoch würden hier die Warmluftrohre weit durch die Ausstattung laufen.
Der naheliegendste Ort ist sicher unter der Bank jedoch nimmt man sich da viel Wertvollen, gut erreichbaren Stauraum, weg weshalb ich das nicht möchte.
Ich habe in meinem Bus einen Seitenschrank hinten unter dem Dachschrank. Hier im Untersten Fach wäre auch möglich. Man könnte direkt runter in den Motorraum und hätte gute Wege für Ausströmer im Fuß und Kopfbereich nimmt sich aber wieder gut erreichbaren Stauraum weg.
Den besagten Raum unter der Beifahrer Sitzbank nutze ich aktuell für mein Werkzeug sowie Ölkanister etc. Es ist jedoch immer noch ziemlich viel Platz. Gerade der Bereich an der Trennwand unten ist sehr schlecht zugänglich und daher aus meiner Sicht prädestiniert. Sofern man denn untern brauchbar raus kommt ;-) Die Ausströmer nach hinten wären zwar nicht direkt an der Bank wo man schön die Füße davor wärmen könnte dafür kann man aber einen weiteren Ausströmer in den vorderen Fußraum legen und während der Fahrt bei kalten Temperaturen auch vorne zuheizen.
Die Zuleitung für das Benzin finde ich an allen Orten unkritisch. Eine Starre Benzinleitung kann man am Unterboden gut geschützt bis nach vorne legen.,
Geräusch machen die Geräte sicher alle und wenn man sie innen verbaut sollte man sie eine gut isolierte Kiste verbannen. Die Nachbarn die am CP ggf im Zelt neben dran liegen müssen da halt dann durch ;-)

Ich werde mir mal eine kleine Kiste mit den groben Maßen der Heizung aus Pappe machen und in einer ruhigen Minute in den Bus setzen und ausprobieren. Bis Weihnachten ist ja noch Zeit.

Gruß
Christian
T2b Westfalia Helsinki Horst '76 | T3 Westfalia Lufti Janni '81 | VW Käfer 1300 '66
Web:http://www.aircooled-garage.de
Facebook: Aircooled Gargage | T2b Horst Elise

Benutzeravatar
Bel.Air.Boy
T2-Süchtiger
Beiträge: 188
Registriert: 10.04.2014 13:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Wendeburg

Re: Moderne Luftstandheizung im T2

Beitrag von Bel.Air.Boy » 28.09.2017 16:04

Moin Christian,

gut, dass Du das Thema und das Produkt hier erwähnt hast. Nach so etwas habe ich für meinen T2a auch gesucht. Ich denke, ich werde das Ding dann unter die hintere Sitzbank, möglichst weit außen zur Fahrerseite hin verbauen. Bei Tigerexpad auf der Seite ist ja auch ein schöner Einbaurahmen zu kaufen. Sieht gut aus. Der Ausströmer hat dann einen sehr kurzen Weg und bläst schön unter den Tisch.

Dann also bis Dezember warten und los geht´s :-))

Gruß

Gisel

Benutzeravatar
Kolja
T2-Süchtiger
Beiträge: 319
Registriert: 01.03.2010 01:24
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Hamburg

Re: Moderne Luftstandheizung im T2

Beitrag von Kolja » 28.09.2017 16:09

Ja, ich bin auch ganz begeistert und habe gerade durch Zufall erfahren, dass Tigerexped am Wochenende auf der Adventure Northside Messe in der Nähe von Hamburg sein wird.
Ich fahre am Montag oder Dienstag mal dort hin und unterhalte mich mit denen über das Thema - werde anschließend hier berichten!

Schöne Grüße, Kolja

P.S. Mein favorisierter Einbauort ist auch die hintere Sitzbank Fahrerseitig, aber das mit dem Stauraum ist tatsächlich ein gutes Gegenargument :/
home is where i park it

Benutzeravatar
apple
T2-Meister
Beiträge: 135
Registriert: 01.08.2005 19:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 467
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Moderne Luftstandheizung im T2

Beitrag von apple » 28.09.2017 16:11

Kolja hat geschrieben:
28.09.2017 16:09
Ja, ich bin auch ganz begeistert und habe gerade durch Zufall erfahren, dass Tigerexped am Wochenende auf der Adventure Northside Messe in der Nähe von Hamburg sein wird.
Ich fahre am Montag oder Dienstag mal dort hin und unterhalte mich mit denen über das Thema - werde anschließend hier berichten!
Na dann mach mal nen guten IG T2 Rabatt klar ;-)
T2b Westfalia Helsinki Horst '76 | T3 Westfalia Lufti Janni '81 | VW Käfer 1300 '66
Web:http://www.aircooled-garage.de
Facebook: Aircooled Gargage | T2b Horst Elise

Benutzeravatar
Kolja
T2-Süchtiger
Beiträge: 319
Registriert: 01.03.2010 01:24
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Hamburg

Re: Moderne Luftstandheizung im T2

Beitrag von Kolja » 28.09.2017 16:14

hehe, da hab ich auch dran gedacht, nachdem die nachricht gerade raus war ... :mrgreen:
home is where i park it

Benutzeravatar
mein-grisu
T2-Süchtiger
Beiträge: 427
Registriert: 15.03.2016 16:06
IG T2 Mitgliedsnummer: 806
Wohnort: Wien

Re: Moderne Luftstandheizung im T2

Beitrag von mein-grisu » 28.09.2017 19:34

Kolja hat geschrieben:
28.09.2017 16:14
hehe, da hab ich auch dran gedacht, nachdem die nachricht gerade raus war ... :mrgreen:
:dafür: freu mich auf die News...!

Benutzeravatar
Mani
Wohnt im T2!
Beiträge: 1320
Registriert: 17.05.2005 23:42
IG T2 Mitgliedsnummer: 79
Wohnort: Wustermark bei Berlin

Re: Moderne Luftstandheizung im T2

Beitrag von Mani » 29.09.2017 00:23

das Ding wird bei mir auch eingebaut...ist beschlossene Sache :dafür:

Und ick hab gleich mal mit den Vorbereitungen angefangen. Hab mir ne 6 m² Rolle K-Flex 19mm selbstklebend bestellt und war vorhin im Baumarkt und hab mir alles was ich zur Renovierung meines Holzhimmels brauche gekauft. Also 4mm Birke Multiplex-Sperrholz (wasserbeständig verleimt), verbindungsprofile und Öl/Wach-Lasur. Wird also am Wochenende erstmal das Dach nackig gemacht, also die mittlerweile arg verzogene Hartfaserplatte rausgeschmissen und schön alles gedämmt. Soll ja nicht für draussen geheizt werden. Die Seiten bekommen auch Dämmung.
Es brechen sonderbare zeiten an...fahre jetzt seit fast 13 Jahren ohne Heizung und Dämmung rum, auch im Winter. Aber ich freu mich auch schon drauf, es doch mal mollig warm zu haben :-)
Beim Himmeleinbau erd ick mal die Kamera draufhalten, könnte man ja mal dokumentieren und hier irgendwo als Workshop dalassen.

Zum Einbauort der Heizung ist mir da so ein Gedanke gekommen:

Ich hab ja nen Berlin mit der seitlichen Kühlbox. Da ist ja unterhalb der Kühlkiste ein Hohlraum und ein Lüftungsgitter zum Innenraum hin. Was meint ihr, könnte man da nicht irgendwie die Warmluft austreten lassen? macht das Sinn? oder stört das die Kühlung?

schöne Grüße
Mani
Bild

Bild Bild

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5413
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Moderne Luftstandheizung im T2

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 29.09.2017 09:05

Hallo Mani,
Mani hat geschrieben:
29.09.2017 00:23
Ich hab ja nen Berlin mit der seitlichen Kühlbox. Da ist ja unterhalb der Kühlkiste ein Hohlraum und ein Lüftungsgitter zum Innenraum hin.
Sollte gehen - die Box ist ja auch schon oben isoliert - würde aber an die Zwischendenke unten nach oben trotzdem Isolierung rankleben.
So ein Heizschlauch wird ordentlich warm - schätze so an die 80 Grad.

Der Platz reicht aber nicht für die Stadnheizung selbst.

Bild

Grüße

Benutzeravatar
suomi_bus*818
T2-Süchtiger
Beiträge: 715
Registriert: 25.08.2012 19:59
IG T2 Mitgliedsnummer: 818
Wohnort: Düsseldorf

Re: Moderne Luftstandheizung im T2

Beitrag von suomi_bus*818 » 30.09.2017 12:26

Finde die Heizung auch interessant. Wäre der originale Einbauplatz der BN4 im Motorraum auch denkbar?
Abgase durch den linken Batterieboden raus und Warmluft am Tank vorbei. Frischluft über den Innenraum durch den Schacht beim Ersatzrad.
Erik
Bild
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste