Seite 1 von 2

Typ 4 - Welche Kennung?

Verfasst: 10.12.2017 17:19
von Bullischorsch
Hallo,

woran erkenne ich eigentlich, welche Kennung mein Motor hat? Das Fahrzeug ist von 1977, dann müsste es ein CJ sein. Die Vorbesitzerin meinte aber, es wär mal eine Austauschmaschine reingekommen.
Ich komme derzeit nicht an den Bus, steht in der Werkstatt. Hier ist aber mal ein Foto:
Motor.jpg
Danke euch und lieben Gruß
Georg

Re: Typ 4 - Welche Kennung?

Verfasst: 10.12.2017 17:32
von TEH 29920
Moin,

mit der Such-Funktion findest Du das:

http://www.vw-t2-bulli.de/index.php?de-enginenumber

Gruß Bernd

Re: Typ 4 - Welche Kennung?

Verfasst: 10.12.2017 18:39
von MichaIN
Ich glaube ja eher, gemeint war wo die Nr. steht?
Motor_nr.jpg


Viele Grüße,
Michael

Re: Typ 4 - Welche Kennung?

Verfasst: 10.12.2017 20:04
von Rolf-Stephan Badura
Da der Motor bzw. Alu-Gebläsekasten so übel korrodiert ist,
an der zweiten Stelle auf dem Motorblock schauen... zumal dies die verlässlichere ist...
wie auf meiner Website beschrieben (siehe Bernds Posting :gut: ).

Bild

Re: Typ 4 - Welche Kennung?

Verfasst: 10.12.2017 21:14
von MichaIN
Stimmt auch wieder ;-)

Re: Typ 4 - Welche Kennung?

Verfasst: 10.12.2017 22:15
von Bullischorsch
Danke, beides hilft mir weiter, Position und Tabelle! Trotz Suchens hatte ich es nicht gefunden, sorry 😐.

Gruß Georg

Typ 4 Motor - welches Baujahr?

Verfasst: 21.02.2018 19:12
von Bullischorsch
So, Winterschlaf ist um.
Meine Motornummer ist CJ 044311
Laut Erstbesitzer-Erbin soll der Motor mal getauscht worden sein. Kann man das Baujahr des Motors ermitteln?

Gruß
Georg

Re: Typ 4 - Welche Kennung?

Verfasst: 21.02.2018 20:54
von Tanjas&Thomas_T2b
https://www.thesamba.com/vw/archives/in ... dating.php
Hi Georg,

demnach zwischen 76 und 77 irgendwann.
Also könnte das noch der Erstmotor sein.
Was aber nicht heißen muss, das der nicht mal überholt wurde.

VW AT Maschinen haben meist keine Motornummer mehr, sondern nur noch Kennbuchstabe plus einen gedrehten Pfeil.
(Erinnert etwas an den grünen Punkt.)

Viele Grüße,
Thomas

Re: Typ 4 - Welche Kennung?

Verfasst: 21.02.2018 21:58
von Norbert*848b
Tanjas&Thomas_T2b hat geschrieben:
21.02.2018 20:54
VW AT Maschinen haben meist keine Motornummer mehr...
... kommt drauf an. :wink:
Y_Exch.jpg

Re: Typ 4 - Welche Kennung?

Verfasst: 22.02.2018 01:05
von Wolfgang T2b *354
... oder sie haben überhaupt nichts mehr eingestempelt, also weder Grünen Punkt noch Buchstabe (war bei mir der Fall).

Re: Typ 4 - Welche Kennung?

Verfasst: 22.02.2018 11:20
von Sgt. Pepper
Moin,

da du ja noch die große 70A Lichtmaschine (selten) drin hast (erkennbar an den Lüfterschaufeln an der Riemenscheibe), ist wenn nur der Block neu gekommen und alle Anbauteile vom alten Motor übernommen worden.
Daher müsste die Nummer vom Gebläsekasten die des originalen Motors sein. Stimmt diese mit dem Block überein, ist die Wahrscheindlichkeit groß, dass dies noch der originale Motor ist.

Grüße,
Stephan

Re: Typ 4 - Welche Kennung?

Verfasst: 22.02.2018 15:01
von Bullischorsch
Ja, das kommt hin, sieht nach Austausch aus:
B 5576 CJ 308161
8F9EFEE3-9E13-41C4-93F7-13B078C5462D.jpeg
Motorblock

Re: Typ 4 - Welche Kennung?

Verfasst: 22.02.2018 17:54
von woita
War das nicht das Zeichen für die Firma Vege?

Re: Typ 4 - Welche Kennung?

Verfasst: 22.02.2018 18:17
von Feinbein
Ja, das sieht nach dem alten Logo von Vege aus. Die haben ihr Typenschild auch über die alte Motornummer genietet. Das neue Logo von Vege ist leider anders:
http://www.vege-motoren.de/de_de/

Re: Typ 4 - Welche Kennung?

Verfasst: 22.02.2018 19:09
von Kolja
man findet das alte logo aber noch über die suche, zum beispiel hier:

http://www.vege.se/userfiles/library/ve ... orten3.jpg

sehr interessant! :)

vegelogomorten3.jpg
vegelogomorten3.jpg (10.77 KiB) 1451 mal betrachtet