Unterschiedliche Kompression

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Benutzeravatar
sham 69
T2-Süchtiger
Beiträge: 1028
Registriert: 16.01.2009 13:48
Wohnort: Dresden

Re: Unterschiedliche Kompression

Beitrag von sham 69 » 15.04.2019 12:06

Tata. 280mm original VW :wink:
DSC_3836-1632x1224.JPG
schick mir mal bitte die Adresse per Nachricht. Das Ding kostet Dich den Versand plus das, was es Dir wert ist ohne rot zu werden. :lol:
Spacer habe ich leider keine passenden gefunden.
______________
Mfg Emanuel

bulliralle
T2-Süchtiger
Beiträge: 173
Registriert: 29.06.2017 09:43
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Unterschiedliche Kompression

Beitrag von bulliralle » 15.04.2019 16:30

Hallo Emanuel,
bin Begeistert und habe dir ne Mail geschickt!

bulliralle
T2-Süchtiger
Beiträge: 173
Registriert: 29.06.2017 09:43
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Unterschiedliche Kompression

Beitrag von bulliralle » 15.04.2019 22:31

Schon wieder was Neues:
Habe die Kipphebelwellen mit den 4,5mm Spacern einbauen wollen. Ging gar nicht. Der Abstand war viel zu gross. Dann hab ich die Abdrücke an den Ventilschaftenden gesehen. Das müsste doch alles passen ohne Spacer, oder?
Haben die Zylinderköpfe mit Langgewinde für die Zündkerzen vielleicht mehr Guss, das heisst baut das Grundmaterial höher auf?
Dateianhänge
D23CDD41-440C-4A20-BA21-51EDE266EF3D.jpeg
25CCE629-1D5D-45FD-B8FF-ED8AAADC6BE9.jpeg

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
Wohnt im T2!
Beiträge: 3131
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: Unterschiedliche Kompression

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 15.04.2019 22:51

Hi Ralf,

die Schleifspuren auf dem Ventilschaft sehen gar nicht so schlecht aus.
Da würde ich jetzt nicht aktiv werden und irgendwelche Abstandshalter einsetzen.

Und 4,5mm sind um Welten zu viel, so aus dem Bauch heraus würde ich auf 0,3mm Spacer tippen.
Man muss sich wundern, wie wenig man unterlegen muss, um deutliche Ergebnisse zu erzielen.
Ich habe vor zwei Jahren mal beim Motorenbau mit einer einstellbaren Stößelstange hantiert.
Da kommt es dann tatsächlich auf 0,1mm Längenunterschied an, wenn man es wirklich 100% genau machen will.

Viele Grüße,
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

bulliralle
T2-Süchtiger
Beiträge: 173
Registriert: 29.06.2017 09:43
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Unterschiedliche Kompression

Beitrag von bulliralle » 15.04.2019 23:23

Hallo Thomas, mich hatten die um 4,5mm niedrigeren Lagerböcke irritiert. Dachte, genau das Mass müsse bei den neuen Köpfen auch eingehalten werden.
Danke fürs Statement.
Grüße Ralf

bulliralle
T2-Süchtiger
Beiträge: 173
Registriert: 29.06.2017 09:43
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Unterschiedliche Kompression

Beitrag von bulliralle » 17.04.2019 01:36

So fertig!
Motor läuft wieder, sehr gleichmässiger Leerlauf!
Jetzt über Ostern langsam einfahren und dann nochmal Kompression messen. Bin gespannt und melde mich dann. Nochmal danke an alle für die Tips!
Bevor ichs vergesse:
Ich hatte die total vergammelten Einfüllstutzen für den Tank und den Füllstandgeber erneuert, Tank aussen entrostet und lackiert und den Tank/ Motorraum entrostet/ versiegelt. Der neue Tankgeber zeigt bei halb vollem Tank Reserve an. Muss ich da was Anpassen am Anzeigeinstrument?
Grüße Ralf

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 4937
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Unterschiedliche Kompression

Beitrag von Norbert*848b » 18.04.2019 02:32

bulliralle hat geschrieben:
17.04.2019 01:36
Der neue Tankgeber zeigt bei halb vollem Tank Reserve an. Muss ich da was Anpassen am Anzeigeinstrument?
… Hebelgeber? … vermutlich muss man diesen erst überprüfen und entsprechend den Arm justieren. :wink:
Bei "voll" sollte man wohl keine 10 Ohm unterschreiten dürfen, ist sonst schädlich für des Anzeigeinstrument.
Ansonsten hier zweckdienliche Hinweise?:
https://forum.bulli.org/viewtopic.php?f ... Konstanter
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 112 Gäste