Vw t2 GD Motor Bremskraftverstärker

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Benutzeravatar
simon-dorner
T2-Süchtiger
Beiträge: 152
Registriert: 18.09.2018 16:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Vw t2 GD Motor Bremskraftverstärker

Beitrag von simon-dorner » 12.02.2019 20:31

Hallo zusammen,

Kurze Frage.
Die Unterdruckleitung wo vom Bremskraftverstärker zum Motor geht.
Wird ja Vor dem Motor in einander gesteckt.
Siehe Bild.
Wenn ich also die Schläuche miteinander verbinde und sie mit einer Schelle zusammen zieh, sind sie immer noch lose.
Da muss also noch eine Dichtung rein.
Weis jemand wie diese Dichtung aussieht?
Und kann mir sagen wo ich diese herbekomme?

2. Frage

Selber Schlauch nur ca. 20 cm zuvor ist ein T-Stück verbaut mit einem Unterdruckschlauch Abgang,
Wo führt diese Leitung hin?

Schon mal vielen Dank.

Gruß

Simon



Bild

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 4862
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Vw t2 GD Motor Bremskraftverstärker

Beitrag von Norbert*848b » 12.02.2019 22:38

Hallo Simon,
simon-dorner hat geschrieben:
12.02.2019 20:31
Wenn ich also die Schläuche miteinander verbinde und sie mit einer Schelle zusammen zieh, sind sie immer noch lose. Da muss also noch eine Dichtung rein.
Das müsste wohl Teil mit der Nr. 63 sein wenn ich nicht irre:
http://www.michaelknappmann.de/bulli/mi ... 05110.html
Die Teilenummer sollte dann 211 611 833 D lauten. Einmal danach Googlen ( ev. mit 211-611-833-D versuchen).
Quelle Knappmann: http://www.michaelknappmann.de/bulli/mi ... /et_nr.htm
… vielleicht weiß das jemand von der Einspritzerfraktion auch besser, ich hab mich ja nur vom Ersatzteilkatalog leiten lassen.

BTW: nun ist für mich nicht ersichtlich, ob da original eine Schelle drauf gehört. Für die Unterdruckleitungen gibt es eigentlich speziell rundziehende Schellen aus Nylon.
(… und "N 013 959 4", Linsenblechschraube 3,5X16 nicht vergessen!)
Händlerbeispiel: https://www.wagenteile.de/shop_de/catal ... ?q=Schelle
simon-dorner hat geschrieben:
12.02.2019 20:31
2. Frage: Selber Schlauch nur ca. 20 cm zuvor ist ein T-Stück verbaut mit einem Unterdruckschlauch Abgang, Wo führt diese Leitung hin?
Ich würde einmal sagen, dass Du das "Decel Valve" meinst. Kennst Du die Seite von R. Atwell?:
http://www.ratwell.com/technical/VacuumHoses.html
… und auf dem Bild sieht man auch schön die besagten Schellen.
(Schellenmontage: vorher dünn mit "Vaseline technisch" einreiben, dann flutscht es besser und zieht wirklich rund. :wink: )
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
simon-dorner
T2-Süchtiger
Beiträge: 152
Registriert: 18.09.2018 16:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Vw t2 GD Motor Bremskraftverstärker

Beitrag von simon-dorner » 13.02.2019 20:38

Hallo Norbert,

Danke für deine Unterstützung .
Die Dichtung sieht gut aus.
Mit der Schelle muss ich mal schauen.

Hab nochmal ein genaueres Bild von dem T Stück gemacht.

Bild

Vielleicht weis jemand anderer zufällig wo dieser unterdruckschlauch angeschlossen wird.

Gruß

Simon

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
Wohnt im T2!
Beiträge: 3110
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: Vw t2 GD Motor Bremskraftverstärker

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 13.02.2019 21:07

Hi Simon,

das dürfte gar nicht da sein. Der Unterdruckschlauch muss ohne Abgänge bis zum BKV laufen.
Und auch diese ATE Dose gehört da original nicht hin.

Das Rückschlagventil sitzt eigentlich im Motorraum 10cm vom Y-Stück am Luftsammler.

Viele Grüße,
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Benutzeravatar
simon-dorner
T2-Süchtiger
Beiträge: 152
Registriert: 18.09.2018 16:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Vw t2 GD Motor Bremskraftverstärker

Beitrag von simon-dorner » 13.02.2019 21:21

Tanjas&Thomas_T2b hat geschrieben:Hi Simon,

das dürfte gar nicht da sein. Der Unterdruckschlauch muss ohne Abgänge bis zum BKV laufen.
Und auch diese ATE Dose gehört da original nicht hin.

Das Rückschlagventil sitzt eigentlich im Motorraum 10cm vom Y-Stück am Luftsammler.

Viele Grüße,
Thomas
Hallo Thomas,

Komisch, Sachen gibts.
Kannst du dir erklären warum das so gemacht worden ist?

Hast du zufällig ein Bild davon,
Wie das ganze Original auszusehen hat?
Bzw. Welche teile ich jetzt benötige.

Danke schon mal.

Gruß

Simon




Benutzeravatar
simon-dorner
T2-Süchtiger
Beiträge: 152
Registriert: 18.09.2018 16:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Vw t2 GD Motor Bremskraftverstärker

Beitrag von simon-dorner » 13.02.2019 21:42

Laut ET Katalog
Ist es glaub Original Bild
Fragt sich nur wo es angeschlossen wird

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 4862
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Vw t2 GD Motor Bremskraftverstärker

Beitrag von Norbert*848b » 13.02.2019 22:01

Moin Simon,
Tanjas&Thomas_T2b hat geschrieben:
13.02.2019 21:07
Der Unterdruckschlauch muss ohne Abgänge bis zum BKV laufen.
Ja, so ist das normalerweise bei einem Schaltwagen.
Solch ein Y-Stück kenne ich nur vom Automatikfahrzeug. Da ist zwischen Ansaugtrakt und dem Rückschlagventil dieses Teil unterhalb des Tanks eingebaut. Somit befindet sich das Rückschlagventil erst in Getriebenähe, da vom Y-Stück der dünnere Schlauch auf den Unterdruckmodulator vom Getriebe geht.
Bei deinem Schaltwagen könnte ich mir das nur so erklären, dass da vielleicht jemand einen kompletten Automatikmotor mit dem ganzen Gedöns ein-/umgebaut hat, oder dass halt jemand nur die komplette Unterdruckleitung umgesetzt hat.
In den Rep.-Leitfäden ist das Thema leider auch nur schlecht behandelt worden, so dass da viele Fragen offen blieben:
(… und dem Ersatzteilkatalog traue ich auch nicht wirklich :( .)
viewtopic.php?t=23498&start=15#p239928
https://www.thesamba.com/vw/forum/viewt ... order=desc
https://www.thesamba.com/vw/forum/viewt ... p?t=161173
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
simon-dorner
T2-Süchtiger
Beiträge: 152
Registriert: 18.09.2018 16:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Vw t2 GD Motor Bremskraftverstärker

Beitrag von simon-dorner » 13.02.2019 22:25

Hallo Norbert,

Das ist der Original Motor,
Laut Vorbesitzer wurde nichts umgebaut.

Das ganze sieht schon ziemlich Original aus.
An dem Abgang war ein langer unterdruckschlauch verbaut.
Der Länge nach sollte er Richtung Motor gehen.
Ich hab auch noch eine Durchführung am Motorblech gefunden.

Siehe Bild anbei.

Bild

Anbei noch ein Bild, wie das ganze im Motorenraum aussieht.

Bild


Gruß

Simon


Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 4862
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Vw t2 GD Motor Bremskraftverstärker

Beitrag von Norbert*848b » 14.02.2019 00:30

Hallo Simon,
… nach etwas Bedenkzeit sehe ich nun ein, dass ich schlichtweg auf dem falschen Dampfer war. :unbekannt:
… ja ja, die Amiausführungen mit den Besonderheiten. :?
simon-dorner hat geschrieben:
13.02.2019 22:25
Das ganze sieht schon ziemlich Original aus. An dem Abgang war ein langer unterdruckschlauch verbaut. Der Länge nach sollte er Richtung Motor gehen. Ich hab auch noch eine Durchführung am Motorblech gefunden.
Die Originalität möchte ich nun auch nicht mehr anzweifeln. Vielleicht hilft dieser Beitrag eines Leidgenossen weiter:
https://www.thesamba.com/vw/forum/viewt ... p?t=641723
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
bullijochen
T2-Süchtiger
Beiträge: 969
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Vw t2 GD Motor Bremskraftverstärker

Beitrag von bullijochen » 14.02.2019 02:28

also bei mir sitzt das Rückschlagventil auch irgendwo zwischen dem Getriebe und dem Blech vom Motor. Das saß auch bei meinem alten dort. Nicht im Motorraum. Beides 79 iger im Mai bzw Juni gebaut. Beides 2.0L Schalter. Beide original.
Das is sicher original. T-Stück könnte aber auch von einem Tempomat mit Unterdruck Steuerung kommen.
Gruß Jochen

Benutzeravatar
Micky77
T2-Süchtiger
Beiträge: 562
Registriert: 26.06.2016 18:16
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Kreis Borken NRW

Re: Vw t2 GD Motor Bremskraftverstärker

Beitrag von Micky77 » 14.02.2019 22:28

Ihr meint sicher dieses Unterdruckrohr. Fahre einen 78 Westy USA Schalter.
Am BKV habe Ich auch ein T Stück verbaut. Ist wahrscheinlich für den bei mir werkseitigen Tempomat.

Die Schläuche suche Ich noch. Das Rückschlagventil gibt es ja Neu. Habe eine Leitung bei Wagenteile gekauft. Meterware . Bin mir aber nicht sicher das diese ausreichend dafür ist.
Dateianhänge
udl.jpg
Einmal Camper immer Camper

Benutzeravatar
Micky77
T2-Süchtiger
Beiträge: 562
Registriert: 26.06.2016 18:16
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Kreis Borken NRW

Re: Vw t2 GD Motor Bremskraftverstärker

Beitrag von Micky77 » 14.02.2019 22:30

Einmal Camper immer Camper

Benutzeravatar
simon-dorner
T2-Süchtiger
Beiträge: 152
Registriert: 18.09.2018 16:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Vw t2 GD Motor Bremskraftverstärker

Beitrag von simon-dorner » 15.02.2019 12:55

Hallo zusammen,

Also ein Tempomat ist devenitiv nicht verbaut.

Hab noch ein kleinen Verteiler am Motorblock verbaut.
Dieser hat 2 Anschlüsse.
Einer davon geht an das EGR Ventil
Der andere ist noch nicht belegt.

Kann es sein das hier der Abgang vom t-Stück / bremskraftverstärker unterdruckleitung angeschlossen ist?

Bild

Bild

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 4862
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Vw t2 GD Motor Bremskraftverstärker

Beitrag von Norbert*848b » 15.02.2019 17:10

Moin Simon,
simon-dorner hat geschrieben:
15.02.2019 12:55
Kann es sein das hier der Abgang vom t-Stück / bremskraftverstärker unterdruckleitung angeschlossen ist?
… das erscheint mir letztendlich plausibel :thumb: :
(… auch wenn hier vom Automatikgetriebe die Rede ist, aber etwas anderes war leider nicht aufzutreiben. :( )
Y_1503986.jpg
Quelle: https://www.thesamba.com/vw/forum/viewt ... ?p=6064775
simon-dorner hat geschrieben:
15.02.2019 12:55
Hab noch ein kleinen Verteiler am Motorblock verbaut.Dieser hat 2 Anschlüsse.
Streiche "Verteiler", setze dafür "Temperaturschalter" bzw. "Temperaturventil" (genau genommen "thermopneumatisches Ventil" lt. repleitfaden_us_touristenfz_75_76_77). :wink:
Pos. 36: http://www.michaelknappmann.de/bulli/mi ... 01810.html
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 4862
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Vw t2 GD Motor Bremskraftverstärker

Beitrag von Norbert*848b » 15.02.2019 19:05

… hätte da noch einen interessanten Nachtrag zu machen :D :
Norbert*848b hat geschrieben:
15.02.2019 17:10
"thermopneumatisches Ventil"
https://www.thesamba.com/vw//forum/view ... ?p=5218883
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 26 Gäste