T2a Türverkleidung und unbekanntes Rohr

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Antworten
Benutzeravatar
bengerer
T2-Meister
Beiträge: 140
Registriert: 16.11.2018 08:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Niederbayern

T2a Türverkleidung und unbekanntes Rohr

Beitrag von bengerer » 23.02.2019 19:12

Hallo,

ich habe mal wieder ein paar Fragen zu unserem T2a.
Heute hat mir ein Freund erzählt, dass in seinem T2b hinter der Türverkleidung eine Folie mit eingebaut ist. Er sagte diese fehlt bei unserem.
Bei der Demontage war damals nichts dergleichen verbaut, es waren auch keine Kleberückstände erkennbar.
Hatte evtl der a keine solche Folie?
Braucht man diese überhaupt?
69E104A8-31D9-466F-83F7-99F581D5CE2C.jpeg
Dann habe ich heute beim Werkstatt aufräumen dieses Rohr gefunden, mit VW Logo drauf.
Wo gehört das hin?
3F24E180-0882-43C1-8E93-EB15C438A6E1.jpeg
Grüsse Manuel

Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 1125
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: T2a Türverkleidung und unbekanntes Rohr

Beitrag von bulli71 » 23.02.2019 20:12

Die Folie brauchst du unbedingt, und die muss auch sorgsam verklebt sein. Und du musst die Gummistopfen für die Klammern der Türpappen haben, die schützen nicht nur davor das die Klammern den Lack zerkratzen sondern dichten auch ab.
Grund für das Ganze ist dass die Fensterschaftdichtung nie dicht ist und immer Wasser in die Tür eindringen kann. Davon würde so einiges gegen die Türpappen kommen und diese zerstören, und das Wasser käme in den Innenraum.
Nehmen kannst du im Prinzip jede dauerhaft haltbare Folie, aber sie muss dicht verklebt sein.

Auch wegen des Wassers zu empfehlen : ordentlich Wachs in die Türen, ganz besonders an alle Falze. Ablaufbohrungen müssen unbedingt frei bleiben.

www.thorstenwinter.de



Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5827
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: T2a Türverkleidung und unbekanntes Rohr

Beitrag von Norbert*848b » 23.02.2019 20:33

Hallo Manuel,
bengerer hat geschrieben:
23.02.2019 19:12
Dann habe ich heute beim Werkstatt aufräumen dieses Rohr gefunden, mit VW Logo drauf. Wo gehört das hin?
Wasserablaufschlauch Frischluftkasten. Das endet dann vorm Lenkgetriebe nach unten.
viewtopic.php?f=7&t=7069&p=70971&hilit= ... auf#p68569
Teil 16: http://www.michaelknappmann.de/bulli/mi ... 02500.html
Teil 17 ist eine Dichtung (dickerer O-Ring): "Dichtring für Wasserablaufschlauch" Teilenummer 111 501 296.
… die Türfolie hatten wir hier auch schon einmal behandelt: viewtopic.php?f=7&t=13535&hilit=T%C3%BCrfolie
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
bengerer
T2-Meister
Beiträge: 140
Registriert: 16.11.2018 08:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Niederbayern

Re: T2a Türverkleidung und unbekanntes Rohr

Beitrag von bengerer » 23.02.2019 21:52

Ok
danke für die Info.
Dann rüste ich die Folie nach. Und den Schlauch setze ich am Wasserkasten ein.

Grüsse Manuel

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5678
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: T2a Türverkleidung und unbekanntes Rohr

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 23.02.2019 22:53

Hallo,

Denk daran, dass es nicht eine Folie ist, die nur die Türpappe abdeckt... sonst läuft es Dir in den Innenraum.
Die original-Folie war ab der Hälfte doppelt (über der Tür-Entlüftung die es erst ab 8/71 gab),
die eine deckte die Türpappe ab, die andere leitete das Wasser in die Tür,
wobei es dann durch die Abläufe ablaufen sollte...

Achte auch auf Schaumstoff um Fensterkurbel und Türgriff, damit nix zieht und flattert...

Bild Bild

allzeit gute und trockene Fahrt Grüße,

Benutzeravatar
bengerer
T2-Meister
Beiträge: 140
Registriert: 16.11.2018 08:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Niederbayern

Re: T2a Türverkleidung und unbekanntes Rohr

Beitrag von bengerer » 24.02.2019 01:18

was meinst du mit Schaumstoff.
Da war auch keiner drin bei der Demontage.

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5827
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: T2a Türverkleidung und unbekanntes Rohr

Beitrag von Norbert*848b » 24.02.2019 01:25

bengerer hat geschrieben:
24.02.2019 01:18
was meinst du mit Schaumstoff.
hierse:
Y_SST.jpg
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
bengerer
T2-Meister
Beiträge: 140
Registriert: 16.11.2018 08:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Niederbayern

Re: T2a Türverkleidung und unbekanntes Rohr

Beitrag von bengerer » 24.02.2019 09:46

Was verwendet man da am besten für einen Schaumstoff? Wird dieser an das Blech geklebt oder nur eingeklemmt?

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5678
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: T2a Türverkleidung und unbekanntes Rohr

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 24.02.2019 11:22

letztendlich ist es weicher Schaumstoff den man sich auch selber schneiden kann...
(solches Material hatte ich damals von http://www.staufenbiel-berlin-shop.de vor Ort aus dem Laden)
gab/gibt es auch für viele andere VW Modelle (von Käfer bis Golf)... original habe ich dazu bisher nix gesehen, nur Repros
(in meinem Bild war noch das original in mausgrau - hatte also noch brauchbare Vorlagen):

Türgriff-Schaumstoff
mit VW Teilenummer 171 837 241 (siehe Bildtafel 071-00, Teil 49)

z.B.
https://www.bus-ok.de/Type2-bay-window- ... ner-inside
https://tk-carparts.de/dichtung-innen-f ... -171837241
https://www.cagero.com/de/prod/Aircoole ... &f=3&n=476

Fensterkurbel-Schaumstoff
(VW Teilenummer?)

z.B.
https://www.bus-ok.de/Type2-bay-and-T25 ... ner-inside
https://www.cagero.com/de/prod/Aircoole ... &f=3&n=476

Grüße,

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5827
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: T2a Türverkleidung und unbekanntes Rohr

Beitrag von Norbert*848b » 24.02.2019 14:46

Rolf-Stephan Badura hat geschrieben:
24.02.2019 11:22
… letztendlich ist es weicher Schaumstoff den man sich auch selber schneiden kann...
Genau, nichts Besonderes, original war das auch nicht mal geschlossen porig. Simpler Schaumstoff aus dem Baumarkt verrichtet in meinem Bus gute Dienste. :D
Rolf-Stephan Badura hat geschrieben:
24.02.2019 11:22
Fensterkurbel-Schaumstoff (VW Teilenummer?)
"211 837 513 A"
bengerer hat geschrieben:
24.02.2019 09:46
Wird dieser an das Blech geklebt oder nur eingeklemmt?
Original hat man die Schaumstoffteile wohl mit Profilgummikleber fixiert, ersatzweise funktioniert auch Pattex.

Hier sieht man z.B. noch schwach die Klebereste bei einer aufzubereitenden Tür:
Y_SST.jpg
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
bengerer
T2-Meister
Beiträge: 140
Registriert: 16.11.2018 08:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Niederbayern

Re: T2a Türverkleidung und unbekanntes Rohr

Beitrag von bengerer » 24.02.2019 19:29

Ok
danke, dann wird das demnächst nachgerüstet.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: T2-76 und 17 Gäste