Warnblinkschalter US-Bus

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Antworten
matthias_vwauto
T2-Profi
Beiträge: 60
Registriert: 05.11.2018 15:32
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Warnblinkschalter US-Bus

Beitrag von matthias_vwauto » 21.05.2019 12:37

Hallo zusammen,

ein weiteres kleines aber doch störendes Details möchte ich an meinem Bus gern beheben.

Der Ausziehknopf vom Warnblinkschalter ("Emergency 88" design) hat Kontaktschwierigkeiten, sodass die Kontrolleuchte der Warnblinkanlage nicht immer funktioniert. Der Ausziehknopf hat seitliches Spiel und lässt sich gefühlt 1 bis 2mm bewegen. Manchmal hat er Kontakt...manchmal nicht.
Reinigungsversuche und Kontaktspray haben nur gering geholfen...

Kennt dies Problem jemand, wie habt ihr Abhilfe geschaffen?
Gibts noch originale Neuteile bei VW, sodass man vielleicht etwas Neues ohne "Spiel" einbauen kann?
Fahrzeug ist ein T2a MJ.71 US-Bus...

Vielen Dank
Matthias

matthias_vwauto
T2-Profi
Beiträge: 60
Registriert: 05.11.2018 15:32
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Warnblinkschalter US-Bus

Beitrag von matthias_vwauto » 21.05.2019 13:47

Hi Olli,

nach fest kommt ab...kurz davor war ich 😁
Nee im Ernst, habe von fest bis etwas gelockert alles ausprobiert. Das ist wie, als wäre das Gegenstück was den Kontakt herstellt etwas abgenutzt. Kann das sein das ganz unten am Ende vom Gehäuse ein Federelement sitzt? Vielleicht ist da etwas verschlissen?

Gruss
Matthias

Edit: Olli nicht mehr da...egal 😁

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 4852
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Warnblinkschalter US-Bus

Beitrag von Norbert*848b » 21.05.2019 14:10

Hallo Matthias,
matthias_vwauto hat geschrieben:
21.05.2019 12:37
Gibts noch originale Neuteile bei VW, sodass man vielleicht etwas Neues ohne "Spiel" einbauen kann?
Kannst Du die Teilenummer irgendwo am Schalter ablesen.
Bei Ami-Bussen ist das nämlich immer so eine Sache mit dem Warnblinkschalter. :?
Ich kenne zwar Anbieter für diesen Schalter, da heißt es dann aber nicht für Amibusse geeignet. :shock:
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

matthias_vwauto
T2-Profi
Beiträge: 60
Registriert: 05.11.2018 15:32
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Warnblinkschalter US-Bus

Beitrag von matthias_vwauto » 21.05.2019 14:22

Müsste ich mich heute Abend mal etwas unters A-brett schieben und gucken :)

Mache ich....

Gruss
Matthias

Benutzeravatar
MichaT2a
T2-Süchtiger
Beiträge: 868
Registriert: 26.07.2008 20:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Warnblinkschalter US-Bus

Beitrag von MichaT2a » 21.05.2019 14:29

Wird der Knopf nicht von der Befestigungsmutter geführt? Vielleicht reicht es schon, die auszutauschen?

Notfalls kann ich auch in meinen Kisten suchen, wenn ich die Nummer kenne...

Grüße,

Micha

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 4852
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Warnblinkschalter US-Bus

Beitrag von Norbert*848b » 21.05.2019 14:32

matthias_vwauto hat geschrieben:
21.05.2019 14:22
Müsste ich mich heute Abend mal etwas unters A-brett schieben und gucken
… wenn Du noch gelenkig genug bist. :D
Herausschrauben und abziehen sollte auch gehen können, vorher aber Batt. abklemmen.
… so gelingt mir jedenfalls das am besten. :mrgreen:
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
Wohnt im T2!
Beiträge: 3105
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: Warnblinkschalter US-Bus

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 21.05.2019 16:30

matthias_vwauto hat geschrieben:
21.05.2019 12:37
Reinigungsversuche und Kontaktspray haben nur gering geholfen...
Hi Matthias,

ich hoffe du hast anschließend das Kontaktspray auch wieder mit Kontakt Wl oder ähnlichem raus gespült.
Wenn nicht, wird in 6 Monaten dein Kompletter Warblinklichtschalter schön grün aufblühen und sich langsam zu Kernschrott entwickeln.

Kontakt 60 ist ein hoch aggressives Lösungsmittel, das innerhalb kurzer Zeit Oxidschichten löst.
Allerdings ist es auch ein tolles Elektrolyt, das einfach so lange wirkt, bis sich die elektrische Spannungsreihe aller Metalle im Umkreis neutralisiert hat.

Zu deinem Kontaktproblem an sich:
In den Späteren Schaltern ist im Schaft eine Feder Verbaut, die auch schon mal ausleiern kann.
Oder wenn die Kontrolleuchte einen Kurzschluss hat auch mal verglüht und danach zu kurz ist.

Viele Grüße,
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

matthias_vwauto
T2-Profi
Beiträge: 60
Registriert: 05.11.2018 15:32
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Warnblinkschalter US-Bus

Beitrag von matthias_vwauto » 21.05.2019 22:08

@Micha:

Meinst Du die Hülse die ins A-brett geschraubt ist? In dieser liegt der Schraubeinsatz/Kontrolleuchte bei mir nicht an, da ist wie ein kleiner Luftspalt. Wie ist das denn sonst?
Vielleicht gibt es ja unterschiedlich Hülsen mit unterschiedlichen Innendurchmessern?

@Norbert:
Teilenummernrecherche muss ich noch verschieben...schaffe ich heute leider nicht mehr.

@Thomas:
Verdammt....hätte den Schalter nicht ersäufen sollen 😁 nee spass....habe schon mit Augenmaß gearbeitet ;)
Wenn im Schaltergehäuse unten drin eine Feder ausgeleiert ist, könnte das schon das Problem sein.
Bei VW CP gibts noch einen Warnblinkschalter für US-Busse. Anscheinend wohl alle gleich....ist von 67 bis 79 ausgewiesen. Teilenummer ist 111953235G

Gruss
Matthias

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 4852
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Warnblinkschalter US-Bus

Beitrag von Norbert*848b » 22.05.2019 00:30

matthias_vwauto hat geschrieben:
21.05.2019 22:08
@Norbert:
Teilenummernrecherche muss ich noch verschieben...schaffe ich heute leider nicht mehr.
… ist echt schade bezüglich der eigentlich dringend notwendigen Aufklärungsarbeit. :?
matthias_vwauto hat geschrieben:
21.05.2019 22:08
Bei VW CP gibts noch einen Warnblinkschalter für US-Busse. Anscheinend wohl alle gleich....ist von 67 bis 79 ausgewiesen. Teilenummer ist 111953235G
… bei dieser angegebenen Teilenummer bekomme ich aber leider etwas Kopfschmerzen. :?
(mögliche Teilenummer wohl eher 211 953 235 A .)
Bei US Bussen kommt es auf das Kabel 54 an, nämlich für die Bremsleuchte.
Nun musst Du auch bitte einmal erzählen, was bei Deinem Bus bereits auf deutschen Standard umgebaut wurde bzw. umgebaut werden musste bzw. sollte.

Ich meine damit die Verquickung zwischen Bremslicht und Blinker. Ich hoffe, Du kannst meinem Gedankengang folgen, ansonsten bitte nachfragen.
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
MichaT2a
T2-Süchtiger
Beiträge: 868
Registriert: 26.07.2008 20:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Warnblinkschalter US-Bus

Beitrag von MichaT2a » 22.05.2019 08:00

Hallo Matthias,

ja, die Hülse meine ich. Vor Samstag schaffe ich es aber nicht, mir das genauer anzuschauen.

Grüße,

Micha

matthias_vwauto
T2-Profi
Beiträge: 60
Registriert: 05.11.2018 15:32
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Warnblinkschalter US-Bus

Beitrag von matthias_vwauto » 22.05.2019 22:58

Sooo jetzt hab ich Bilder und Infos, manchmal gibts Dinge die wichtiger sind wie unser MegaHobby 😉
Kranke Kinder zum Beispiel 🙄

Teilenummer ist so wie Norbert schreibt die 211er Nummer. Auf einem Bild sieht man den Abstand zwischen Hülse und Ausziehelement und auf einem Bild weiteren den Einblick in das untere Ende vom Schalter...ich hoffe es hilft 😉

Achso, in Sachen Umrüstung wüsste ich nicht was noch umgerüstet werden müsste....H4 Scheinwerfer, Rückleuchten und Tacho sind auf den deutschen Markt angepasst.

Gruss
Matthias
Dateianhänge
20190522_204147-567x1008.jpg
20190522_203921-567x1008.jpg
20190522_203325-567x1008.jpg
20190522_203740-567x1008.jpg
20190522_202007-567x756.jpg

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 4852
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Warnblinkschalter US-Bus

Beitrag von Norbert*848b » 23.05.2019 05:17

Hallo Matthias,
matthias_vwauto hat geschrieben:
22.05.2019 22:58
...ich hoffe es hilft
Deinen "Mutterwitz" finde ich grandios. :D
matthias_vwauto hat geschrieben:
22.05.2019 22:58
Achso, in Sachen Umrüstung wüsste ich nicht was noch umgerüstet werden müsste....H4 Scheinwerfer, Rückleuchten und Tacho sind auf den deutschen Markt angepasst.
Kann man das jetzt so deuten, dass Dein Blinklicht nicht mehr mit dem Bremslicht auf einer Birne arbeitet?
… dann könntest Du auf einen normalen deutschen Warnlichtschalter gehen, der nicht mehr das Kabel / die Klemme 54 bräuchte?
… dann sollte ev. auch der Schalter 111 953 227 A der passende sein?
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

matthias_vwauto
T2-Profi
Beiträge: 60
Registriert: 05.11.2018 15:32
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Warnblinkschalter US-Bus

Beitrag von matthias_vwauto » 23.05.2019 11:21

Hi Norbert,

genau...keine Einkammerleuchten, sondern gelb/rot Hella 😉
Na dann werde ich mal nach einem entsprechenden Schalter suchen und kaufen.
Werde berichten ob das Problem dann behoben ist...dauert dann mal ein paar Tage 😊

VG
Matthias

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 4852
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Warnblinkschalter US-Bus

Beitrag von Norbert*848b » 23.05.2019 13:46

Norbert*848b hat geschrieben:
23.05.2019 05:17
dann sollte ev. auch der Schalter 111 953 227 A der passende sein?
Sorry, hier hat der Kopierteufel zugeschlagen. :unbekannt:
Das ist leider die Nummer für das Relais. :(
Solch ein Schalter müsste passen wenn Klemme 54 nicht gebraucht wird, Händlerbeispiel: https://www.wagenteile.de/shop_de/95323 ... 32332.html
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

matthias_vwauto
T2-Profi
Beiträge: 60
Registriert: 05.11.2018 15:32
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Warnblinkschalter US-Bus

Beitrag von matthias_vwauto » 23.05.2019 14:15

Hi Norbert,

hab ich schon gemerkt...naja war ja mitten in der Nacht...da schieben wir es mal auf die Müdigkeit 😁
Da ich ohnehin bei VW CP den Kontaktschalter bestellen wollte, hab ich den Käferwarnblinkschalter mal mitbestellt (wird bei Wagenteile als Vergleichsnummer ausgewiesen). Bei rund 20eur für ein NOS Teil sicher begrenztes Risiko...falls er doch nicht passen sollte.

Gruss
Matthias

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste