Einspritzer knistert

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Antworten
Benutzeravatar
GTJA790
T2-Süchtiger
Beiträge: 184
Registriert: 22.09.2014 22:21
IG T2 Mitgliedsnummer: 788
Wohnort: Greifswald

Einspritzer knistert

Beitrag von GTJA790 » 02.06.2019 17:29

Hallo, ich benötige mal Tip. Mein Motor ist ein GD mit Einspritzung 2 Liter. Am Wochenende bin ich reibungslos ca. 300 km gefahren. Geschwindigkeit dabei ca. 80-100 km. Zündpunkt vor Abfahrt noch auf 7.5 nachgestellt lag vorher bei 5.
Als ich auf die Autobahn bin und ich auf 120 beschleunigen wollte, knistert es beim Gas geben. Kurzzeitig hatte ich auch Leistungsverlust. Immer beim Gas geben knistert es.Die Motortemperatur ging dabei sehr schnell auf 120 Grad. So jetzt bin ich zu Hause, habe den Zündzeitpunkt zurückgestellt. In beiden Einstellungen läuft er bis 100 normal. Ab 100 km fängt er an zu knistern.
Zuerst dachte ich, der Zündstecker wäre lose - aber Fehlanzeige.
Was könnte das noch sein?

Gruß Frank
Grüße von der Ostsee sendet Frank *788

Bild

Benutzeravatar
GTJA790
T2-Süchtiger
Beiträge: 184
Registriert: 22.09.2014 22:21
IG T2 Mitgliedsnummer: 788
Wohnort: Greifswald

Re: Einspritzer knistert

Beitrag von GTJA790 » 02.06.2019 22:33

Fehler gefunden
Grüße von der Ostsee sendet Frank *788

Bild

MichaIN
T2-Süchtiger
Beiträge: 370
Registriert: 19.02.2017 23:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 845
Wohnort: Ingolstadt

Re: Einspritzer knistert

Beitrag von MichaIN » 02.06.2019 22:43

Prima! Nämlich?

Gruß Michael
Bild

Benutzeravatar
bulli71
T2-Süchtiger
Beiträge: 620
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Einspritzer knistert

Beitrag von bulli71 » 02.06.2019 22:44

GTJA790 hat geschrieben:Fehler gefunden
Glückwunsch. Das Forum lebt aber von der Weitergabe von Infos, lass uns doch teilhaben was es war Bild

www.thorstenwinter.de


Benutzeravatar
GTJA790
T2-Süchtiger
Beiträge: 184
Registriert: 22.09.2014 22:21
IG T2 Mitgliedsnummer: 788
Wohnort: Greifswald

Re: Einspritzer knistert

Beitrag von GTJA790 » 02.06.2019 22:47

Ich habe die Zündung falsch eingestellt. :oops: Habe vergessen beim einstellen den Unterdruckschlauch abzuziehen.
Grüße von der Ostsee sendet Frank *788

Bild

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 4997
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Einspritzer knistert

Beitrag von Norbert*848b » 03.06.2019 00:50

Moin Frank,
GTJA790 hat geschrieben:
02.06.2019 22:47
Ich habe die Zündung falsch eingestellt. Habe vergessen beim Einstellen den Unterdruckschlauch abzuziehen.
Hmm :? , aber laut Bentley soll man doch den Schlauch dranlassen. :surprised:
Y_Timing_GD.jpg
… da scheint mir etwas Anderes nicht zu stimmen. Warten wir mal ab, wie Thomas sich als Einspritz-Spezialist dazu äußert.
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
Theo
T2-Süchtiger
Beiträge: 557
Registriert: 23.01.2012 15:07
Wohnort: Darmstadt

Re: Einspritzer knistert

Beitrag von Theo » 03.06.2019 09:10

GTJA790 hat geschrieben:
02.06.2019 22:47
Ich habe die Zündung falsch eingestellt. :oops: Habe vergessen beim einstellen den Unterdruckschlauch abzuziehen.
.....das nennt man klpfen oder klingeln!, nicht knistern :D ....hoffentlich ist alles heil geblieben 300km mit klopfendem motor zu fahren ist äuserst ungesund!
THEO

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
Wohnt im T2!
Beiträge: 3161
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: Einspritzer knistert

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 03.06.2019 12:36

Moin Frank,

es sollte eigentlich beim Einspritzer keinen Unterschied machen ob die Schläuche drauf sind oder nicht.
Wenn die Drosselklappe richtig schließt ist der Anschluss für den Unterdruck ja "vor" der Drosselklappe.
Ist dein Gaszug wirklich entspannt wenn du kein Gas gibst?
Nicht das die Klappe immer etwas geöffnet ist.
Die muss zu sein, und dann man die Schläuche auch drauf lassen.

Man sollte beim ZZP einstellen zum Abschluss auch noch mal prüfen wo man den bei 3500 UPM landet.
Mit aufgesteckten Schläuch bei ca. 40° und ohne ca. 30° Frühzündung.

Viele Grüße
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
Wohnt im T2!
Beiträge: 3161
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: Einspritzer knistert

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 03.06.2019 21:47

Hi Frank,

jetzt aber noch die zweite Rückfrage meinerseits.
Hast du einen Verteiler bei dem die Unterdruckdose einen oder zwei Anschlüsse für Unterdruck hat?
Ich habe bei dir ein 75ger Modell im Hinterkopf.
Der Verteiler mit zwei Unterdruckleitungen wird auf 5°nOT gestellt. (Bei aufgesteckten Leitungen.)
Verteiler mit einem Unterdruckanschluss, werden auf 7,5° vOT gestellt.

Viele Grüße
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Benutzeravatar
GTJA790
T2-Süchtiger
Beiträge: 184
Registriert: 22.09.2014 22:21
IG T2 Mitgliedsnummer: 788
Wohnort: Greifswald

Re: Einspritzer knistert

Beitrag von GTJA790 » 03.06.2019 23:27

Hallo Thomas, korrekt ich habe einen mit zwei Anschlüssen. Also muss ich auf 5 stellen. Ich werde Samstag alles prüfen.
Grüße von der Ostsee sendet Frank *788

Bild

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
Wohnt im T2!
Beiträge: 3161
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: Einspritzer knistert

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 04.06.2019 01:26

Hi Frank,

da hast du aber etwas Blödsinn gemacht. Wollen wir mal hoffen, das deine Köpfe noch OK sind.
Bei klopfender Verbrennung treten große Kräfte in die falsche Richtung auf. Das ist gar nicht gut.
Der Verteiler gehört auf 5° nOT mit angeschlossenen Schläuchen.
Und check noch mal, das du mit aufgesteckten Schläuchen bei ca 40° Frühzündung landest.
Mit Toleranzen sind das auch schon mal 43°, aber wenn es drüber hinaus geht, dann stimmt was nicht.

Viele Grüße,
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 3 Gäste