Spritgestank innen mit Webervergasern

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
zaremsky
T2-Kenner
Beiträge: 19
Registriert: 03.07.2017 23:09
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Spritgestank innen mit Webervergasern

Beitrag von zaremsky » 06.06.2019 17:34

Hallo zusammen
hab alles durchforstet,aber diese Sache nicht ganz kapiert: Also Fakt: Spritgestank innen,Motor mit Webervergasern.
Motor ist jetzt draußen: und Tank wie neu,alle Dichtungen top,Tankentlüftung top allerdings führt die direkt neben den Einfüllstutzen oben,also keine Ohren oder Filter etc....(und das zieht ja nicht so in den Innenraum)
Im Motorraum kein Spritleck...Wir optimieren jetzt noch die Weberdichtungen,aber sonst ?
Kann der Benzinduft durch das Heizrohr ziehen ? ( ich glaub ich machs dicht,bringt eh nix ohne Gebläse,Sommerauto..)
Sind alle Webervergaser so Stinker oder gibts da bessere Filter ?
gruß günni

Benutzeravatar
ghiafix
Wohnt im T2!
Beiträge: 1482
Registriert: 05.11.2008 14:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 555
Wohnort: Gerlingen
Kontaktdaten:

Re: Spritgestank innen mit Webervergasern

Beitrag von ghiafix » 06.06.2019 21:36

zaremsky hat geschrieben:
06.06.2019 17:34
Hallo zusammen
hab alles durchforstet,aber diese Sache nicht ganz kapiert: Also Fakt: Spritgestank innen,Motor mit Webervergasern.
Motor ist jetzt draußen: und Tank wie neu,alle Dichtungen top,Tankentlüftung top allerdings führt die direkt neben den Einfüllstutzen oben,also keine Ohren oder Filter etc....(und das zieht ja nicht so in den Innenraum)
Im Motorraum kein Spritleck...Wir optimieren jetzt noch die Weberdichtungen,aber sonst ?
Kann der Benzinduft durch das Heizrohr ziehen ? ( ich glaub ich machs dicht,bringt eh nix ohne Gebläse,Sommerauto..)
Sind alle Webervergaser so Stinker oder gibts da bessere Filter ?
gruß günni
Der Verbindungsschlauch Einfüllstutzen zum Tank auch in Ordnung?
Mechanische oder elektr. Benzinpumpe?
Wenn elektrisch Druckregler verbaut?

Harald
Bild

So, nu hab' ich auch 'nen Blog:
https://stallarbeiten.blogspot.com

t21975
T2-Süchtiger
Beiträge: 209
Registriert: 12.04.2015 22:58
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Spritgestank innen mit Webervergasern

Beitrag von t21975 » 06.06.2019 22:13

Hi,
Tankentlüftung und Tankeinfüllrohr Ordnung?

Grüße
Dateianhänge
35EF3AFC-E4AE-4E08-96C2-4DBE29FAA76D.jpeg

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5540
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Spritgestank innen mit Webervergasern

Beitrag von Norbert*848b » 06.06.2019 22:14

Hallo Günni,
zaremsky hat geschrieben:
06.06.2019 17:34
Kann der Benzinduft durch das Heizrohr ziehen ?
Wäre m.E. nach möglich, falls die Heizklappen nicht richtig schließen.
Einmal bitte die Hebel betätigen und wieder zurück schnappen lassen, dann schauen, ob sie auch wirklich vorschriftsmäßig schließen.
… sollte man Meiner Erinnerung nach erkennen können. Die Klappen sind irgendwie beweglich auf einer Welle gelagert und die Mechanik sollte leichtgängig funktionieren.
zaremsky hat geschrieben:
06.06.2019 17:34
ich glaub ich machs dicht,bringt eh nix ohne Gebläse,Sommerauto...
Naja, Benzingeruch bedeutet doch wohl irgendwie Brandgefahr. Da heißt es meiner Meinung nach die Ursache bekämpfen und nicht durch Tricks den Innenraum frei von Benzingeruch bringen :wink: .
ghiafix hat geschrieben:
06.06.2019 21:36
Der Verbindungsschlauch Einfüllstutzen zum Tank auch in Ordnung?
… vielleicht einmal einen Drucktest von der Tankentlüftung aus machen?
Ich hab einmal so etwas für die Modelle ab T2a/b vorgeschlagen, beim T2a müsstest Du Dir allerdings wegen der andersartigen Entlüftung etwas modifiziertes einfallen lassen.
viewtopic.php?f=16&t=16483#p229564
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
Theo
T2-Süchtiger
Beiträge: 631
Registriert: 23.01.2012 15:07
Wohnort: Darmstadt

Re: Spritgestank innen mit Webervergasern

Beitrag von Theo » 07.06.2019 08:28

zaremsky hat geschrieben:
06.06.2019 17:34
Hallo zusammen
hab alles durchforstet,aber diese Sache nicht ganz kapiert: Also Fakt: Spritgestank innen,Motor mit Webervergasern.
Motor ist jetzt draußen: und Tank wie neu,alle Dichtungen top,Tankentlüftung top allerdings führt die direkt neben den Einfüllstutzen oben,also keine Ohren oder Filter etc....(und das zieht ja nicht so in den Innenraum)
Im Motorraum kein Spritleck...Wir optimieren jetzt noch die Weberdichtungen,aber sonst ?
Kann der Benzinduft durch das Heizrohr ziehen ? ( ich glaub ich machs dicht,bringt eh nix ohne Gebläse,Sommerauto..)
Sind alle Webervergaser so Stinker oder gibts da bessere Filter ?
gruß günni

moin
hast du den geruch immer?...oder nur wenn du volltanken tust?...bei mir kam der sprit oben aus dem deckel des tankgebers ,wenn ich etwas mehr getankt habe lief es in den kurven über!....hallte ausschau nach verdächtig blanken stellen die sich vom staubbedeckten rest unterscheiden.
auch einmal hatte ich das problem mit dem entlüftungssystem auf der linken ( also fahrerseite) seite tropfte es von oben herunter...da ist auch so ein fieser schlauch den man nicht sieht .....
......eventuell hängt auch ein schwimmer etwas weil der klemmt oder defekt ist....
mehr fällt mir gerade nicht mehr ein...
gruss
theo

Benutzeravatar
zaremsky
T2-Kenner
Beiträge: 19
Registriert: 03.07.2017 23:09
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Spritgestank innen mit Webervergasern

Beitrag von zaremsky » 07.06.2019 08:40

Merci für die Antworten
ich denk es liegt an der fehlenden Entlüftung.
Also momentan lüftet er direkt neben den Tankstutzen,kondensiert dort und läuft über den Überlauf ins Freie...
War wohl bei Baujahr 69 Standard ,wie beim T1.
Gut dann bastel ich mir eine Entlüftung in die Ohren (oder nur ins linke)...
Was nehm ich da als Entlüftungskondensator ? in den Ohren oben ? Bus ok hat nix...
Und kann man den Rücklauf auch an den Webervergaser zurückführen ?
bis dahin günni

Benutzeravatar
MichaT2a
T2-Süchtiger
Beiträge: 889
Registriert: 26.07.2008 20:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Spritgestank innen mit Webervergasern

Beitrag von MichaT2a » 07.06.2019 13:14

Das Problem hatte ich auch schon beim T2a, jahrelang alles zerlegt, getauscht, nix gefunden. Letztlich war die Dichtung vom Tankdeckel ausgehärtet und in Kurven ist immer ein bißchen Sprit rausgetropft, der verdunstet war, bis ich angehalten und nach geschaut hab. Es ist mir immer noch ein Rätsel, wie der Geruch in den Innenraum kam, aber seit ich mir ne Gummidichtung geschnitzt hab, ist Ruhe.

Grüße,

Micha

Benutzeravatar
zaremsky
T2-Kenner
Beiträge: 19
Registriert: 03.07.2017 23:09
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Spritgestank innen mit Webervergasern

Beitrag von zaremsky » 07.06.2019 14:51

Hei klar das war das erste was ich gemacht hab...
Weil aber die Tankentlüftung ungefiltert neben dem Tank Einfüllstutzen sitzt,stiknts da raus...
Über Kondensator in den Ohren an Webervergaser anschließen geht nicht,nur bei Solex möglich...
Da fällt mir nur ein Aktiv-Kohlefilter ein...
Wo gibts denn die ?
günni

Benutzeravatar
BullerbüBus
T2-Profi
Beiträge: 60
Registriert: 26.08.2018 21:05
IG T2 Mitgliedsnummer: 946
Wohnort: Wolfsburg

Re: Spritgestank innen mit Webervergasern

Beitrag von BullerbüBus » 07.06.2019 15:10

t21975 hat geschrieben:
06.06.2019 22:13
Hi,
Tankentlüftung und Tankeinfüllrohr Ordnung?

Grüße
Hallo Günni
Bei mir waren es die 3 Verbindungsstücke Nr.24 in Tanknähe...
Rein optisch und von Außen betrachtet dachte ich auch ... die sind gut ,... so richtig sieht man da ja nix ..
ist ja das alte Gewebe drum...
Dateianhänge
T2 Tank und Tankgeber-0201.JPG
T2 Tank und Tankgeber-0213.JPG
T2 Tank und Tankgeber-0215.JPG
T2 Tank und Tankgeber-0222.JPG

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5540
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Spritgestank innen mit Webervergasern

Beitrag von Norbert*848b » 07.06.2019 15:27

… Leute, bitte nicht mischen, der T2 a Tank hat eine andere Entlüftung als die Modelle ab T2 a/b.
Das Bildchen hier sollte das passende sein. 14 geht entweder an einen Aktivkohlefilter oder eben auf das Röhrchen links neben dem Einfüllstutzen.
Y_FT.jpg
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
zaremsky
T2-Kenner
Beiträge: 19
Registriert: 03.07.2017 23:09
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Spritgestank innen mit Webervergasern

Beitrag von zaremsky » 07.06.2019 16:34

Hei Norbert
genau 14 zum Röhrli neben Einfüllstutzen...
Aber ich könnt ja einen Aktivkohlefilter einbauen,also dazwischen schalten.
Das müsst es doch bringen ?
Weißt du wos die gibt ?
bisdenne günni

Benutzeravatar
zaremsky
T2-Kenner
Beiträge: 19
Registriert: 03.07.2017 23:09
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Spritgestank innen mit Webervergasern

Beitrag von zaremsky » 09.06.2019 00:26

Ok neuer Versuch,
anscheinend kann man die Entlüftung doch an den Weberfilter andocken..
Wo krieg ich einen Ohrenkatalysator her ?
Neu oder gebraucht ?
schöne Grüße aus Ulm
günni

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5540
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Spritgestank innen mit Webervergasern

Beitrag von Norbert*848b » 09.06.2019 02:57

Moin Günni,
zaremsky hat geschrieben:
07.06.2019 16:34
Aber ich könnt ja einen Aktivkohlefilter einbauen,also dazwischen schalten.
Das Filter müsste aber auch belüftet werden. Von der einen Seite Druck vom Gebläsekasten, dann Weiterführung zum Luftfilter. Der dünne Schlauch wäre dann an die Tankentlüftung anzuschließen.
Das sollte zur Orientierung dienen:
https://volkswagen.7zap.com/de/rdw/typ+ ... 1-22000/#1
zaremsky hat geschrieben:
07.06.2019 16:34
Weißt du wos die gibt ?
Im europäischen Raum wohl kaum, da musst Du schon übern Teich, also Amiland schauen. Bitte einmal nach 175 201 801 A Googlen, das wäre wohl noch eine verfügbare Variante.
zaremsky hat geschrieben:
09.06.2019 00:26
Wo krieg ich einen Ohrenkatalysator her ? Neu oder gebraucht ?
Die sind mit an der Karosse angeschweißt, neu findet man die nirgends, vielleicht gebraucht von einem Schlachtfahrzeug. :wink:
Ev. selbst so etwas basteln?
… bei den Pritschen bzw. Dokas geht das auch ohne "Ohrenkondensatoren" (wo sollten die denn auch Platz finden :? ), ohne dass es wohl innen nach Sprit riecht.
zaremsky hat geschrieben:
07.06.2019 08:40
Also momentan lüftet er direkt neben den Tankstutzen,kondensiert dort und läuft über den Überlauf ins Freie...
War wohl bei Baujahr 69 Standard ,wie beim T1.
Nee, der T1 hatte noch einen belüfteten Tankdeckel, während beim T2 schon immer welche ohne Belüftung eingesetzt wurden, nur eben, dass es beim T2 zwei Tankentlüftungs-Varianten gibt.
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
Bulli-Tom
T2-Süchtiger
Beiträge: 465
Registriert: 16.05.2008 17:28
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Pfalz - in der Toskana Deutschlands :-)

Re: Spritgestank innen mit Webervergasern

Beitrag von Bulli-Tom » 09.06.2019 12:08

Hi,
zur Not halt einen Aktivkohlefilter von einem anderen Auto einbauen. Der vom T3 scheint zumindest vom Anschluss her 1zu1 zu passen:

https://volkswagen.7zap.com/de/rdw/typ+ ... 1-33000/#3

Den findest Du mit Sicherheit einfacher wie das T2-Teil

Ich hatte einen vergleichbaren Fehler; Ursache war ein defekter Tankdeckel (keine Ahnung warum, die Dichtung war ganz...). Neuer Tankdeckel - Ruhe ;-)

Gruß

Tom
Zum Wohl die Pfalz :wein:

Benutzeravatar
zaremsky
T2-Kenner
Beiträge: 19
Registriert: 03.07.2017 23:09
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Spritgestank innen mit Webervergasern

Beitrag von zaremsky » 09.06.2019 13:53

Moin Norbert
danke für deine schnelle Mithilfe. In USA gibts einen Aktivkohlebehälter ,kostet halt und dauert..
Jetzt hab ich den optisch gleichen bei topersatzteile gefunden für 19,- € allerdings für T3 gedacht.
Kann man da viel falsch machen ? (Immer noch besser als ins Freie entlüften)
Dann mal schöne Pfingsten
und pass auf die Feuerzungen auf
günni

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste