T2 b anlasser

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Antworten
emmerson1980austria
T2-Profi
Beiträge: 96
Registriert: 08.02.2017 15:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Oberösterreich

T2 b anlasser

Beitrag von emmerson1980austria » 08.06.2019 09:04

Hallo bitte um eure hilfe.
Mein magnetschalter ist defekt. Und leider ist alles so verrostet dass er nicht leicht zu öffnen ist.
Jetzt hab ich mich um ein neuteil umgesehen, die original bei Olaf ab 150 eur liegen.
Hier habe ich jedoch etwas günstigeres gefunden

https://www.atp-autoteile.at/de/product ... -7kw/v-176

Was sagt ihr dazu? China ist der gleich wieder kaputt wird?
Es sieht auch nicht nach jp Group aus.

Und passt passt der auf meinen Typ 1?
Optisch sieht er passendes aus, die Homepage meint jedoch erst ab 1975?
Gsb es da Detail Änderung?
Getriebeglocke ist original ce getriebe.

Danke für eure Meinungen...
Tgomad
[img]C:\Users\emeth\Desktop\FOTOS[/img]
Bild

Benutzeravatar
Dani*8
Wohnt im T2!
Beiträge: 1785
Registriert: 02.06.2003 22:36
IG T2 Mitgliedsnummer: 8
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: T2 b anlasser

Beitrag von Dani*8 » 08.06.2019 12:32

Hi,
dieser Anlasser ist wirklich ab 8/75, CP oder CU-Getriebe; zu erkennen am verlängerten Ritzel. Und für den Preis wäre ich wirklich ausgesprochen speptisch...
Grüße
Daniel

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
*
*
Beiträge: 3466
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: T2 b anlasser

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 08.06.2019 14:25

emmerson1980austria hat geschrieben:
08.06.2019 09:04
Hier habe ich jedoch etwas günstigeres gefunden

https://www.atp-autoteile.at/de/product ... -7kw/v-176
Der Anlasser hat ja einen Magnetschalter, der mit drei Schrauben befestigt ist.
Der Passt beim Typ4 Motor nicht im T2. Der Stößt mit irgendeinem Karosserieteil zusammen.
Anlasser mit drei Schrauben kenne ich nur vom luftgekühlten T3.
Und der T3 lufti wird ja bei vielen Händlern noch als T2 bezeichnet.

Von daher würde ich davon ausgehen, das der Anlasser nicht rein geht.
Repariere lieber deinen alten Anlasser, da weißt du was du hast.
Und Magnetschalter gibt es ja auch als Nachbauten für rund 20€ aufwärts.

Viele Grüße,
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

emmerson1980austria
T2-Profi
Beiträge: 96
Registriert: 08.02.2017 15:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Oberösterreich

Re: T2 b anlasser

Beitrag von emmerson1980austria » 08.06.2019 16:33

Besten Dank.
Hab den magnetschalter jetzt ausgebohrt.
Und dieses Teil bestellt
https://www.ebay.de/itm/Bosch-Magnetsch ... Sw0AFcj-~B
Man hätte auch vorher fragen können, aber passt, oder?
Er hat diese referenznummer 113911287A
Muss ich beim Einbau etwas schmieren oder ist Fett kontraproduktiv?
Ich meine die Öse, die vom magnetschalter dS anlasser Ritzel bewegt.
Jetzt war eigentlich auch nur ganz wenig mos2 drin.
Danke euch
[img]C:\Users\emeth\Desktop\FOTOS[/img]
Bild

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5464
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: T2 b anlasser

Beitrag von Norbert*848b » 08.06.2019 17:21

emmerson1980austria hat geschrieben:
08.06.2019 16:33
Man hätte auch vorher fragen können, aber passt, oder?
Das wäre sicherlich sehr klug gewesen zu fragen. :wink:

Nach meinen Unterlagen / Aufzeichnungen passt der nämlich nicht und Du bräuchtest den 311 911 287 (Bosch-Nr. 0 331 302 040),
so denn Dein Anlasser die Teilenummer 311 911 023 D (Bosch 0 001 211 992 (bzw. 0 001 211 993)) haben sollte,
denn diese wurden ab dem MJ 70 bis incl. MJ 75, (07.75) verbaut.
Wie lauteten denn überhaupt die Teilenummern auf Deinem Anlasser?

Bloß nicht den falschen Magnetschalter verbauen. Es sieht erst einmal so aus, dass der mechanisch passen könnte, aber beim Ausrücken bemerkt man den feinen Unterschied
und Edelschrott ist vorprogrammiert. :(

BTW: Die Schrauben für den Magnetschalter haben sich meistens tierisch gesetzt und sitzen bombenfest.
Viele "vergniesgnaddeln" dann den Schlitz und dann hilft eben nur noch ausbohren.
Man kann aber mit einem sogenannten Handschlagschrauber (-> Suche über Google) die Schrauben immer problemlos losbekommen und sogar wiederverwenden.

Im Übrigen gibt es sogar Fachhändler für unsere Busse, die Magnetschalter mit falscher Modellzuordnung anbieten, da muss halt der Kunde selbst wissen was er braucht. :wink:
… und das Forum steht immer mit Rat und Tat zur Seite. :D
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

emmerson1980austria
T2-Profi
Beiträge: 96
Registriert: 08.02.2017 15:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Oberösterreich

Re: T2 b anlasser

Beitrag von emmerson1980austria » 08.06.2019 18:24

Hallo Norbert. Besten Dank.
Die Teilenummer am anlasser ist in der Tat 311 911 023 D
Am magnetschalter lässt sich keine Nummer mehr ablesen, ist total vergammelt.

Mein Fehler war wohl die Nummer von olaf zu übernehmen.
Er schreibt hier, dass der magnetschalter bis 75 passt.
https://www.bus-ok.de/T2-Magnetschalter ... 113911287A

Wenn das der falsche ist, wo finde ich die richtige teilenummer? Am besten auf ebay.
[img]C:\Users\emeth\Desktop\FOTOS[/img]
Bild

emmerson1980austria
T2-Profi
Beiträge: 96
Registriert: 08.02.2017 15:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Oberösterreich

Re: T2 b anlasser

Beitrag von emmerson1980austria » 08.06.2019 18:30

Btw: am Bild von olaf scheint aber richtige magnetschalter abgebildet zu sein. Zumindest sieht meiner ganz genauso aus....
[img]C:\Users\emeth\Desktop\FOTOS[/img]
Bild

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5464
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: T2 b anlasser

Beitrag von Norbert*848b » 08.06.2019 22:00

emmerson1980austria hat geschrieben:
08.06.2019 18:24
Er schreibt hier, dass der magnetschalter bis 75 passt.
Ja, entweder wurde da die falsche Referenznummer genannt, oder das ist tatsächlich der Magnetschalter nur bis vor '70.
Ich kann das aber letztendlich nicht deuten, hatte den angebotenen Magnetschalter auch noch nicht in der Hand.
Man müsste also beide direkt nebeneinanderlegen und vergleichen, nach einer Abbildung kann man das leider nicht wirklich beurteilen.
emmerson1980austria hat geschrieben:
08.06.2019 18:24
Wenn das der falsche ist, wo finde ich die richtige teilenummer?
Norbert*848b hat geschrieben:
08.06.2019 17:21
Du bräuchtest den 311 911 287 (Bosch-Nr. 0 331 302 040)
… im Übrigen habe ich mir genau solch einen Anlasser erst überholt und kenne mich da entsprechend aus.
Auch den Magnetschalter hatte ich neu genommen (Bosch made in South Afrika) und war nun sichtlich erschrocken, dass sich der Preis wohl inzwischen bei den bekannten Boschdiensten mehr als verdoppelt hat. :shock:
Ferner solltest Du bei der Gelegenheit auch den Anlasser selbst zerlegen, die Kohlen prüfen und alles andere bewegliche schön mit MOS2 Fett schmieren. :wink:
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste