Empfehlung HBZ und BKV

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
suomi_bus*818
T2-Süchtiger
Beiträge: 890
Registriert: 25.08.2012 16:59
IG T2 Mitgliedsnummer: 818

Re: Empfehlung HBZ und BKV

Beitrag von suomi_bus*818 »

Hab die Tage alte Käfer Revues durchgeguckt und bin über das Bild hier gestolpert. Ist eventuell interessant für den ein oder anderen. Im Artikel geht's um einen T2a. Leider steht zu dem Thema weiter nichts im Beitrag. Die kosten zumindest gebraucht nicht so viel.
Grüße
Erik
Dateianhänge
20200921_195610.jpg
Bild
Bild
Benutzeravatar
bullijochen
Wohnt im T2!
Beiträge: 1557
Registriert: 04.07.2010 13:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Empfehlung HBZ und BKV

Beitrag von bullijochen »

Eggi hat geschrieben: 23.04.2020 08:49 Die Schofield Bestellung ist schon da, nun ne Frage an die Experten, das orangene Etikett irritiert mich etwas, ist das so der richtige :surprised: ?
Da ich ja mal das Vergnügen hatte ein halbes Jahr in Do Brazil zu arbeiten und die Fabrikneuen T2 die im Schaufenster standen zu bstaunen kann ich mit dem orangenen Aufkleber helfen.. :mrgreen:
Hauptbremszylinder 23mm
VW Bus 1600 83>
Mehr information und Montageinformation siehe im Katalog auf seite
Hergestellt in China

Warscheinlich haben die diese Bremskraftverstärker in Brasilien erst 83 eingeführt
Uma boa noite
Abracos Jochen
Bild
Benutzeravatar
Eggi
T2-Süchtiger
Beiträge: 187
Registriert: 29.03.2017 07:07
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Empfehlung HBZ und BKV

Beitrag von Eggi »

Das sieht ja interessant aus, ist der T3 BKV baugleich mit dem T2b? Muss man da auch was anpassen usw?
Grüße
Bild
Benutzeravatar
Eggi
T2-Süchtiger
Beiträge: 187
Registriert: 29.03.2017 07:07
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Empfehlung HBZ und BKV

Beitrag von Eggi »

fyi

Hatte mal bei ATE angefragt:

„Der angefragte Bremskraftverstärker 03.6850-5402.4 ist im Lieferrückstand und von uns nicht lieferbar.
Eine evtl. Wiederverfügbarkeit ist zurzeit noch unbekannt.“
Bild
Benutzeravatar
kabul
T2-Süchtiger
Beiträge: 425
Registriert: 09.12.2014 19:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Empfehlung HBZ und BKV

Beitrag von kabul »

Hallo Gemeinde,
bei mir hat sich´s auch gerade ausgebremst, innerhalb von zwei kürzeren Fahrten á 15 km hat der BKV seine Tätigkeit eingestellt....
Der Bus hat ca. 10 Jahre gestanden und wurde erst kurz vor der Vollabnahme vor ein paar Wochen wieder etwas bewegt, jetzt so ca. 300km. Zur Abnahme hatte er sehr gute Bremsleistungen, alles tiptop und nun halt nicht mehr. Auf der Suche nach der Fehlerquelle ist mir zunächst das gerissene Gehäuse vom Rückschlagventil aufgefallen und dann habe ich noch ca. 0,1Liter braune Suppe aus dem BKV gezogen.
Bremsen funktionieren noch, aber das rechte Bein wird dabei ganz schön dick...
T2-BKV RS Ventil 01.jpeg
T2-BKV-HBZ 01-1.jpg
T2-BKV-HBZ 02-1.jpg
T2-BKV-HBZ 03-1.jpg
Und nun meine Fragen:
Tausche ich den BKV incl. HBZ oder reicht erstmal nur BKV(Bremsleistung war ja o.k.), gibt es brauchbare Überholsätze?
Die Kunststoffschläuche sind bei mir mit so einer Art schwarzer Knete im Bereich der Schlauchschellen abgedichtet – was ist das/ wo bekommt man sowas her?
Und wofür ist das Y-Stück am R-Ventil?
Auf der Suche nach den richtigen Ersatzteilen bin ich leider nicht ganz sicher welche ich benötige. Ami-Bus FIN fängt mit 22, an Erstzulassung war Juli 74.

Auf meinem BKV finde ich nur, dass der von ATE ist, auf dem HBZ steht VFCC 0007-8 und weiter rechts noch eine 24 , da bin ich im Netz nicht fündig geworden.
Beide Teile scheinen aber noch Originalbauteile zu sein.
Gefunden habe ich dann z.B. das hier,
BKV:
https://derbullishop.de/bremse/bremsen- ... -1974-2508
HBZ:
https://derbullishop.de/bremse/hauptbre ... itaet-2514

… passt das?!

Grüße
Hubertus
Benutzeravatar
Holly
T2-Profi
Beiträge: 84
Registriert: 30.11.2009 17:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 699

Re: Empfehlung HBZ und BKV

Beitrag von Holly »

Hallo Hubertus,
die braune Brühe im Bremskraftverstärker ist Bremsflüsigkeit und kann nur aus dem Hauptbremszylinder kommen. Jetzt nur den BKV zu tauschen löst dein Problem nicht.
Deshalb auf jeden Fall einen neuen HBZ (oder Reparatursatz) verbauen. Ob der BKV noch zu gebrauchen ist kann ich nicht beurteilen.

Viele Grüße
Holly

Gesendet von meinem SM-G980F mit Tapatalk

Benutzeravatar
Bullischorsch
T2-Süchtiger
Beiträge: 515
Registriert: 10.09.2016 05:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 927

Re: Empfehlung HBZ und BKV

Beitrag von Bullischorsch »

Hallo Hubertus

Bei mir war rostiges Wasser im BKV, Bus hatte 12 Jahre gestanden. Habe den BKV demontiert, mit WD40 und manuellen Pumpbewegungen wieder gängig gemacht.
Der Abzweig an der Unterdruckleitung sieht ao aus, als ob da z. B. ein Tempomat oder was anderes angeschlossen war, das Unterdruck benötigt.
Den HBZ habe ich bei mir überholt, der war innen noch i. O. Die Gummiringe gibt’s einzeln.

Insgesamt sind alle Arbeiten an der Bremsanlage ... na das ist ja klar.

Georg
:bier: Stammtisch Kölle-Bonn-Oche sobald es sicher ist: jeden zweiten Dienstag im Monat im Engelshof
Bild Bild
Benutzeravatar
kabul
T2-Süchtiger
Beiträge: 425
Registriert: 09.12.2014 19:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Empfehlung HBZ und BKV

Beitrag von kabul »

Ok, danke soweit!
Sagt Euch diese schwarze Knete was und würden die ausgesuchten Teile passen? Ich komme da mit den Teilenummern nicht klar.... vom Datum / BJ stimmt´s ja.
Ich bau das Geraffel erstmal ab...
Grüße
Hubertus
Benutzeravatar
Bullischorsch
T2-Süchtiger
Beiträge: 515
Registriert: 10.09.2016 05:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 927

Re: Empfehlung HBZ und BKV

Beitrag von Bullischorsch »

kabul hat geschrieben: 01.11.2020 20:03 Sagt Euch diese schwarze Knete was ?
Vermutlich als Ersatz für die Gummitülle reingepfriemelt.
:bier: Stammtisch Kölle-Bonn-Oche sobald es sicher ist: jeden zweiten Dienstag im Monat im Engelshof
Bild Bild
Benutzeravatar
suomi_bus*818
T2-Süchtiger
Beiträge: 890
Registriert: 25.08.2012 16:59
IG T2 Mitgliedsnummer: 818

Re: Empfehlung HBZ und BKV

Beitrag von suomi_bus*818 »

Der Preis für den ATE HBZ ist aber sehr sportlich.
Suche mal nach der Herstellernummer

https://m.autodoc.de/ate/954429
Mal als Beispiel.
Grüße
Erik
Bild
Bild
Antworten