Spritverbrauch - Tankvolumen?

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
TEH 29920
Wohnt im T2!
Beiträge: 1373
Registriert: 12.07.2008 05:29
IG T2 Mitgliedsnummer: 628

Re: Spritverbrauch - Tankvolumen?

Beitrag von TEH 29920 »

Toffi hat geschrieben: 09.07.2020 22:15 Das ist das alte Teil. Wobei alt ca. 7 Jahre heißt.
Toffi hat geschrieben: 09.07.2020 22:15 Sonst sieht sie allerdings ganz gut aus.
:lol: :lol: :yau:
Die Titanic war auch Tipp Top bis auf die kleine Löcher im Rumpf....

Hat das irgendwo gescheuert oder wie kam es zu diesem punktuellen Versagen?

Gruß Bernd
Benutzeravatar
Toffi
T2-Süchtiger
Beiträge: 417
Registriert: 23.03.2008 19:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Innsbruck/Bonn

Re: Spritverbrauch - Tankvolumen?

Beitrag von Toffi »

Ich denke, es lag an der Konstruktion. Dort im Knick war das Material deutlich dünner als der sehr massive Rest der Manschette.
Es haben sich feine Risse gebildet, die dann gewachsen sind.
Ich habe jetzt das Teil von Werk34 gekauft, da es als Eigenproduktion angepriesen wird. Das ist weniger massiv und gleichmäßiger verarbeitet. Ob es auch besser ist, wird sich zeigen...

Mit besten Grüßen
Christoph

--
74er T2 Westfalia Malaga
1600 AS
Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3838
Registriert: 10.03.2005 19:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Wiefelstede

Re: Spritverbrauch - Tankvolumen?

Beitrag von Sgt. Pepper »

Moin,

der Winkel schaut irgendwie komisch aus. Kann es sein, dass das eine Manschette für Doka und Pritsche ist? Die haben einen anderen Winkel.

Grüße,
Stephan
Bild
Bild
Benutzeravatar
Rüdiger*289
Wohnt im T2!
Beiträge: 2055
Registriert: 07.06.2003 18:33
IG T2 Mitgliedsnummer: 289
Wohnort: 42579 Heiligenhaus

Re: Spritverbrauch - Tankvolumen?

Beitrag von Rüdiger*289 »

Da hat der Stephan Recht, der Winkel ist von/für eine Pritsche oder DoKa.
Viele Grüße von Rüdiger*289
T2b Pritsche von 1979 in 2. Hand. http://forum.bulli.org/viewtopic.php?f=16&t=7165
T2 ab Kasten von 1971in 3. Hand. viewtopic.php?f=16&p=245424#p245424
Benutzeravatar
Toffi
T2-Süchtiger
Beiträge: 417
Registriert: 23.03.2008 19:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Innsbruck/Bonn

Re: Spritverbrauch - Tankvolumen?

Beitrag von Toffi »

--
74er T2 Westfalia Malaga
1600 AS
Benutzeravatar
aircooled68
Wohnt im T2!
Beiträge: 1838
Registriert: 13.04.2009 19:22
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Spritverbrauch - Tankvolumen?

Beitrag von aircooled68 »

keine Ahnung, ich hab ne Tankklappe. Aber hier ist ein Vergleichsfoto ausm Netz

Gruß Jan
Dateianhänge
Neue Bitmap.jpg
Bild
https://vw-type2-id.xyz/mplate/22138101/#
Typ 4 (CA) - 1679cc, 49 kW (66 PS)
Vmax = 141km/h
A89 (1972) = 032 094 206 506 511 616

Jan *779
Benutzeravatar
Toffi
T2-Süchtiger
Beiträge: 417
Registriert: 23.03.2008 19:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Innsbruck/Bonn

Re: Spritverbrauch - Tankvolumen?

Beitrag von Toffi »

Hab eher ersteren.

Mit besten Grüßen
Christoph

--
74er T2 Westfalia Malaga
1600 AS
Benutzeravatar
TEH 29920
Wohnt im T2!
Beiträge: 1373
Registriert: 12.07.2008 05:29
IG T2 Mitgliedsnummer: 628

Re: Spritverbrauch - Tankvolumen?

Beitrag von TEH 29920 »

Moin,

was haltet ihr von der Idee die Dichtheit des Tanksystems mit einer Nebelmaschine zu testen? So hätte man nicht nur einen Anhaltspunkt ob was undicht ist sondern auch gleich wo.
Das müsste funktionieren. Oder übersehe ich was?

Gruß
Benutzeravatar
g_hill
T2-Süchtiger
Beiträge: 471
Registriert: 06.07.2011 20:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Duisburg

Re: Spritverbrauch - Tankvolumen?

Beitrag von g_hill »

Hallo,

dazu müsstest du eh alles auseinanderbauen. Tankschott raus, freie Sicht auf den Tankeifüllstutzen, etc. Dann kannst du eh gleich eine Sichtprüfung vornehmen. Bei rissigem Gummi hilft dir der Rauch auch nicht. Wenn man da Hand anlegt, dann sollte man gleich alle Gummis des Einfüllstutzen und Tankentlüftung wechseln. Das Aufwendigste ist das auseinander- und zusammenbauen.

Viele Grüße
Hilmar

Edit: um deine eigentliche Frage zu beantworten: Ich bin nicht sicher ob eine Nebelmaschine genug Druck aufbaut um kleine Undichtigkeite zu identifizieren. Ausserdem müsstest du die Tankentlüftung abdichten, sonst drückst du dir den ganzen Rauch in den Luftfilter.
Bild
Benutzeravatar
TEH 29920
Wohnt im T2!
Beiträge: 1373
Registriert: 12.07.2008 05:29
IG T2 Mitgliedsnummer: 628

Re: Spritverbrauch - Tankvolumen?

Beitrag von TEH 29920 »

g_hill hat geschrieben: 03.08.2020 17:56 Ausserdem müsstest du die Tankentlüftung abdichten, sonst drückst du dir den ganzen Rauch in den Luftfilter.
Ich würde den Rauch über diese Seite einleiten....

Es würde mir im ersten Schritt darum gehen ob überhaupt etwas undicht ist .. Riechen tue ich bisher nichts und als ich das letzte mal den Tankgeber gewechselt habe waren alle Gummiteile zumindest nach der Sichtprüfung noch o.k. Angefasst hab ich nichts.
g_hill hat geschrieben: 03.08.2020 17:56 Wenn man da Hand anlegt, dann sollte man gleich alle Gummis des Einfüllstutzen und Tankentlüftung wechseln
Früher hätte ich das auch gemacht bzw. gesagt. Heute lass ich alles was noch original von früher ist und tausche nur wenn es absolut notwendig weil kaputt ist.
Ich kenne einen alten VW Meister der hat bei seinem T2 bei der Vollresto alle alten Schläuche etc. wieder eingebaut weil sie nach Sichtprüfung noch gut waren und es solches Material heute nicht mehr gibt. Das ist leider ein schwieriges Thema und die Ansätze gehen weit auseinander.

Gruß Bernd
Antworten