Schiebetür schließt nicht / VW T2b Kasten

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Bulli4life2020
T2-Kenner
Beiträge: 26
Registriert: 06.04.2020 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Schiebetür schließt nicht / VW T2b Kasten

Beitrag von Bulli4life2020 » 09.08.2020 16:56

Moin, aktuell ist die Schiebetür noch ausgebaut. Bin aber zumindest inzwischen etwas "schlauer". Das mittlere Scharnier passt jetzt soweit, die Tür lässt sich nun grundsätzlich "randrücken". ABER: Es liegt ein Problem an der C-Säule vor, also an der Stelle Schiebetürschloss (hinten) - Schließplatte. Es scheint so, als würde sich der Haken vom Schloss nicht um die Aufnahme der Schließplatte legen zu wollen. Habe daraufhin das schloss ausgebaut und alles gesäubert/geschmiert. Mit ausgehängter Federstange lässt sich der Schlossriegel in die verschiedenen Positionen drücken, eingebaut mit eingehängter Feder jedoch nicht (siehe Bilder). Ist das normal?
Dateianhänge
crop_6833293135982481853.png
crop_2879317713105247299.png

Benutzeravatar
suomi_bus*818
T2-Süchtiger
Beiträge: 845
Registriert: 25.08.2012 19:59
IG T2 Mitgliedsnummer: 818
Wohnort: Düsseldorf

Re: Schiebetür schließt nicht / VW T2b Kasten

Beitrag von suomi_bus*818 » 09.08.2020 17:43

Ich glaube das ist normal. Wenn ich bei meinem Kastenwagen (77er) den Geiff ganz nach unten durchdrücke, dann kann ich den von dir gezeigten Haken ganz einfach bewegen mit den Fingern. Das ist auch die "leise schließen" Funktion. Ich schmeiße die Tür eigentlich nie zu, sondern drücke sie mit der linken Hand ran und gleichzeitig rechts den Griff dann nach ganz unten. Dann kann der Haken die Tür einrasten.
Erik
Bild
Bild

Bulli4life2020
T2-Kenner
Beiträge: 26
Registriert: 06.04.2020 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Schiebetür schließt nicht / VW T2b Kasten

Beitrag von Bulli4life2020 » 09.08.2020 19:14

:lol: okay, danke für die Info. Dadurch ist mir dann vermutlich direkt das nächste Problem aufgefallen: wenn ich den Schiebetürgriff nach unten drücke geschieht (zumindest bei ausgebauter Tür) nahezu gar nichts. Erst auf den letzten 2-3 cm kann man sehen, dass die Zugstange geringfügig angesprochen wird, das war's dann aber auch. Ein wirkliches "ziehen" der Stange findet nicht statt. Eingehängt ist die Stange im Schloss aber eigentlich korrekt :confused:

Benutzeravatar
suomi_bus*818
T2-Süchtiger
Beiträge: 845
Registriert: 25.08.2012 19:59
IG T2 Mitgliedsnummer: 818
Wohnort: Düsseldorf

Re: Schiebetür schließt nicht / VW T2b Kasten

Beitrag von suomi_bus*818 » 09.08.2020 20:05

Bulli4life2020 hat geschrieben:
09.08.2020 19:14
Erst auf den letzten 2-3 cm
Ja. Ist bei mir auch so.
Erik
Bild
Bild

Bulli4life2020
T2-Kenner
Beiträge: 26
Registriert: 06.04.2020 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Schiebetür schließt nicht / VW T2b Kasten

Beitrag von Bulli4life2020 » 09.08.2020 22:00

suomi_bus*818 hat geschrieben:
09.08.2020 20:05
Bulli4life2020 hat geschrieben:
09.08.2020 19:14
Erst auf den letzten 2-3 cm
Ja. Ist bei mir auch so.
Erik
Und was passiert auf den letzten cm bei dir? Wird dann durch die Zugstange der Haken verstellt? Bei mir passiert nämlich nichts dergleichen. Vielleicht muss ja der Bowdenzug nachgestellt werden :confused:

Benutzeravatar
Bullischorsch
T2-Süchtiger
Beiträge: 450
Registriert: 10.09.2016 08:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 927
Wohnort: Herzogenrath, Städteregion Aachen

Re: Schiebetür schließt nicht / VW T2b Kasten

Beitrag von Bullischorsch » 09.08.2020 22:36

Bulli4life2020 hat geschrieben:
09.08.2020 22:00
Und was passiert auf den letzten cm bei dir? Wird dann durch die Zugstange der Haken verstellt? Bei mir passiert nämlich nichts dergleichen. Vielleicht muss ja der Bowdenzug nachgestellt werden :confused:
Nein, der wird nur "gelöst". Die Tür wird dann von der Federkraft des Bügels (glaube ich) nach aussen gedrückt. Auch das klemmt schonmal bei mir.

Den Trick mit dem leisen Schließen habe ich sofort ausprobiert. Kommt man nicht von alleine drauf, klappt aber! :jump:
Vielleicht ist das im letzten Satz in der Bedienungsanleitung gemeint.
Bildschirmfoto 2020-08-09 um 21.35.20.png
Bild Bild

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3737
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: Schiebetür schließt nicht / VW T2b Kasten

Beitrag von Sgt. Pepper » 10.08.2020 10:27

Moin,

prüf bitte auch mal, ob der "Pin" an der Schließplatte an der C-Säule noch fest ist und sich nicht dreht.

Grüße,
Stephan
Bild
Bild

Bulli4life2020
T2-Kenner
Beiträge: 26
Registriert: 06.04.2020 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Schiebetür schließt nicht / VW T2b Kasten

Beitrag von Bulli4life2020 » 10.08.2020 19:10

Sgt. Pepper hat geschrieben:
10.08.2020 10:27
Moin,

prüf bitte auch mal, ob der "Pin" an der Schließplatte an der C-Säule noch fest ist und sich nicht dreht.

Grüße,
Stephan
Danke für den Hinweis. Der Pin sitzt fest.

Habe in der Zwischenzeit das Blech an der C Säule wieder zurecht gebogen und werde morgen einen neuen Einbau Versuch wagen. Eine Sache finde ich aber nach wie vor befremdlich: ist es wirklich normal, dass sich der Bowdenzug bei vollem Ziehen des Schiebetürgriffs nahezu gar nicht (max. 0,5 cm) bewegt und sich ansonsten gar nix tut? Nach meinem Verständnis müsste doch der Bowdenzug angesprochen werden damit sich der Schloßhaken von der Schließplatte löst und die Tür aufgeschoben werden kann? :troll:
Dateianhänge
IMG_20200810_175047.jpg
IMG_20200810_175026.jpg

Bulli4life2020
T2-Kenner
Beiträge: 26
Registriert: 06.04.2020 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Schiebetür schließt nicht / VW T2b Kasten

Beitrag von Bulli4life2020 » 11.08.2020 20:28

Juhu, neues von dieser sch.... Schiebetür :wall:

Habe die Tür (mal wieder) eingebaut. An der B Säule sieht das ganze auch gar nicht sooo verkehrt aus. An der C Säule aber absolute Katastrophe.

1.: Die Tür steht viel zu weit ab
2.: Die Tür schwingt immer direkt wieder raus und lässt sich nicht im geschlossenen Zustand arretieren. Der Haken vom Schloss legt sich zwar halbwegs um den Riegel an der Schließplatte, geht aber scheinbar nicht in die "Zu-Stellung".

Weiß jemand Rat?
Dateianhänge
IMG_20200811_184653.jpg
C-Säule innen / Schiebetür von außen angedrückt
IMG_20200811_185548.jpg
Scharnier C Säule
IMG_20200811_185600.jpg
C-Säule

Benutzeravatar
bullijochen
Wohnt im T2!
Beiträge: 1326
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Schiebetür schließt nicht / VW T2b Kasten

Beitrag von bullijochen » 11.08.2020 20:47

Hast du mal probiert die Tür mit schwung zu zuschlagen? Das Schloss an der C- Säule geht schon mal relativ schwer zu.
Gruß Jochen
Bild

Bulli4life2020
T2-Kenner
Beiträge: 26
Registriert: 06.04.2020 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Schiebetür schließt nicht / VW T2b Kasten

Beitrag von Bulli4life2020 » 11.08.2020 20:57

bullijochen hat geschrieben:
11.08.2020 20:47
Hast du mal probiert die Tür mit schwung zu zuschlagen? Das Schloss an der C- Säule geht schon mal relativ schwer zu.
Gruß Jochen
Ja, keine Chance.

Der Haken am Schloss lässt sich mit dem Finger ganz einfach um eine Position weiter nach unten drücken (siehe Bilder), federt danach aber direkt wieder hoch.
Laut einem YouTube Video das ich gerade gesehen hab dürfte da überhaupt keine Federung sein, sondern der Haken müsste sich nach ganz unten drücken lassen und in der Position dann auch verweilen :confused:
Dateianhänge
IMG_20200809_153952.jpg
Haken im "Normalzustand"
IMG_20200809_153955.jpg
Haken entgegen der Federung runter gedrückt

Benutzeravatar
Wolfgang T2b *354
Wohnt im T2!
Beiträge: 2094
Registriert: 27.04.2004 12:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 354
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Schiebetür schließt nicht / VW T2b Kasten

Beitrag von Wolfgang T2b *354 » 11.08.2020 21:17

Hallo,

ich hab' noch nicht genau begriffen, was für eine Tür Du hast. Irgendwo in diesem Fred taucht auch ein T2a-Bild auf.

Sollte es so wie bei meinem sein (78er Kombi), dann ist da sehr wohl eine Feder drin, sogar eine recht stramme. Doch wenn Du den Riegel ganz nach unten bis zum Anschlag gedreht hat, rastet er ein und bleibt in dieser Stellung (wenn ich mich richtig erinnere). Er löst sich erst wieder und springt in die Ausgangsstellung zurück, wenn Du den Türgriff betätigst. Ich meine, es wäre prinzipiell dieselbe Konstruktion wie bei allen Türen und der Heckklappe.

Schöne Grüße

Wolfgang

Benutzeravatar
aircooled68
Wohnt im T2!
Beiträge: 1636
Registriert: 13.04.2009 22:22
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Schiebetür schließt nicht / VW T2b Kasten

Beitrag von aircooled68 » 11.08.2020 21:33

Da ist bestimmt so viel Dreck drin, dass das nicht mehr verriegelt. Ausbauen und reinigen. Hat zumindest damals bei meinem Heckklappenschloss funktioniert.

Ist das auf dem 2. Bild die letzte Position? Müsste weiter rein gehen. Kann morgen aber nochmal gucken.

Gruß Jan
https://vw-type2-id.xyz/mplate/22138101/#
Typ 4 (CA) - 1679cc, 49 kW (66 PS)
Vmax = 141km/h
A89 (1972) = 032 094 206 506 511 616

Jan *779

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
*
*
Beiträge: 3667
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: Schiebetür schließt nicht / VW T2b Kasten

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 11.08.2020 21:39

Im TM34 wir die Justierung der Schiebetürteile beschrieben:
http://www.michaelknappmann.de/bulli/mi ... frame.html
Bulli4life2020 hat geschrieben:
11.08.2020 20:57

Bild
Den Schließer kann man eigentlich viel weiter rein drücken.
Schau mal im TM 34 auf Seite 11. Und in der Position bleibt der Riegel auch eigentlich zu.
Ich weiß nicht, ob dir die ganze Farbe auf den technischen Schließeinrichtungen die Funktion kaputt macht.
Eigentlich werden die beweglichen Teile gefettetet und nicht lackiert.
Ich hoffe das hat kein bezahlter Lackierer gemacht.

Aber hangel dich doch mal Schritt für Schritt durch das TM34, dann könnte sich dein Problem ggf. schon erledigen.

Viele Grüße
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Benutzeravatar
Thomas R.
T2-Süchtiger
Beiträge: 263
Registriert: 01.03.2015 16:29
Wohnort: OWL

Re: Schiebetür schließt nicht / VW T2b Kasten

Beitrag von Thomas R. » 11.08.2020 22:07

Hallo .... (?)

ich hatte auch mal erhebliche Schwierigkeiten mit meiner Schiebetür. Dabei war auch das von dir beschriebene Phänomen dabei, dass die Verriegelung sehr schwergängig war und ich die Tür schon heftigst mit zwischendurch mehreren erfolglosen Versuchen zuknallen musste. Spät Abends vorm Zubett gehen sehr unschön; die damals Mitreisenden werden sich erinnern. :steine:

Ich habe festgestellt, dass das Schloss sehr stark unter Spannung stand und zwar durch die runde Feder im Inneren der Tür.
IMG_3789.jpg
Bild 01
Bild 01: so soll die Feder nach den Technischen Merkblättern eingebaut werden. Dadurch wurde die Schlossmechanik sehr stark unter Spannung gesetzt und der Riegel drehte sich nur sehr unwillig und mit hohem Kraftaufwand.
IMG_3790.jpg
Bild 02
Bild 02: so habe ich die runde Feder eingebaut und die Tür schloss deutlich besser. So war die Feder auch eingebaut, als ich den Bulli bekommen hatte. Da schloss die Schiebetür aus anderen Gründen schlecht und ich habe mich durch die Technischen Merkblätter durchgearbeitet und danach die Feder wie in Bild 01 eingebaut, was eben nicht zum Erfolg führte.

Schau mal bei dir, wie die Feder eingebaut ist. Ich weiß zwar nicht, welche Schiebetür du genau hast, weil die Tür und die Mechanik beim geschlossenen Kasten eine andere ist, als beim Bus. Ich denke aber mal, dass auch deine Schiebetür so eine Feder hat.

Gruß ......
Thomas
VW Bulli T2b, 1978, 7-Sitzer, 2.0 Liter Einspritzer, Reimport aus Kalifornien

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 14 Gäste