Lenkrad bewegt sich beim Lenken axial zur Lenksäule

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3737
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: Lenkrad bewegt sich beim Lenken axial zur Lenksäule

Beitrag von Sgt. Pepper » 11.08.2020 13:28

Moin,

verstehe ich nicht. Im Shop steht doch ganz klar "Es handelt sich um ein original VW-Ersatzteil" ! :stupid:

Schon sehr sehr traurig...

Ich habe vor einem Jahr bei wagenteile eine bestellt, die stammt von SGF, was immerhin ein deutscher Hersteller ist. Ob die was taugt, weiß ich leider nicht, habe die noch nicht ausgetauscht.

Grüße,
Stephan
Bild
Bild

Benutzeravatar
T2Tom
T2-Süchtiger
Beiträge: 720
Registriert: 22.02.2009 12:41
Wohnort: 67354

Re: Lenkrad bewegt sich beim Lenken axial zur Lenksäule

Beitrag von T2Tom » 11.08.2020 13:34

"Niemals hätte ich mir träumen lassen, dass zu meinen Lebzeiten die Mehrzahl der Menschen ihr Gehirn
außerhalb ihres Kopfes in einem kleinen, flachen Etui mit sich herumtragen würde."

(Lutz Zimmermann, Braunschweig)

Benutzeravatar
Bullischorsch
T2-Süchtiger
Beiträge: 450
Registriert: 10.09.2016 08:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 927
Wohnort: Herzogenrath, Städteregion Aachen

Re: Lenkrad bewegt sich beim Lenken axial zur Lenksäule

Beitrag von Bullischorsch » 11.08.2020 13:38

Der Jörg Ehring hat mir geschrieben, es gäbe derzeit 5 Modelle am Markt. Er habe alle untersucht und verkauft nur die einzige mit Gewebeeinlage. Es gäbe noch eine mit Metallgewebe, die dadurch leitend und somit leider unbrauchbar sei.

Das Bild von c&c ist identisch mit der Scheibe, die ich von Ehring habe.
Bild Bild

Benutzeravatar
suomi_bus*818
T2-Süchtiger
Beiträge: 845
Registriert: 25.08.2012 19:59
IG T2 Mitgliedsnummer: 818
Wohnort: Düsseldorf

Re: Lenkrad bewegt sich beim Lenken axial zur Lenksäule

Beitrag von suomi_bus*818 » 11.08.2020 14:18

Bei den Modellen wo die Masse der Hupe an die Fahne am Mantelrohr angeschlossen ist, sollte die hardyscheibe sicher nicht leitend sein. Bei späteren Modelljahren stört es nicht. Da wird der Massekontakt ja sogar extra noch mit kurzem Kabel sichergestellt. Wie bei dir. Wenn bei dir eine leitende Scheibe verbaut ist kann doch das kurze braune Kabel weg. Habe ich nämlich bei mir auch nicht verbaut.
Erik
Bild
Bild

markus196
T2-Süchtiger
Beiträge: 184
Registriert: 27.02.2018 09:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Lenkrad bewegt sich beim Lenken axial zur Lenksäule

Beitrag von markus196 » 11.08.2020 15:19

Hört sich ja nicht so toll an...
Die Lieferung von Bugwelder steht noch aus, wurde auf Nachfrage gestern natürlich just grad verschickt.
Hab da bestellt weil da steht "original VW". Ist ja ein starkes Stück wenn das anders ist.
Kieftenklok kommt diese Woche.

Bedeutet Ehring dann = BBT? Die Scheibe von Raana hab ich noch nicht weggeschickt? Und Hr. Ehring hat die aufgeschnittene Scheibe nicht zufällig per Foto dokumentiert?

Gruß Markus
T2a Deluxe, BJ70, US-Import
Vespa VBA BJ59
Vespa VBB BJ61
Motovespa 160GT BJ78
Vespa 50N BJ66
Honda CY50 BJ81

Benutzeravatar
Avispa66
T2-Süchtiger
Beiträge: 415
Registriert: 08.12.2015 21:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: CH

Re: Lenkrad bewegt sich beim Lenken axial zur Lenksäule

Beitrag von Avispa66 » 11.08.2020 16:52

Sgt. Pepper hat geschrieben:
11.08.2020 13:28
... Ich habe vor einem Jahr bei wagenteile eine bestellt, die stammt von SGF, was immerhin ein deutscher Hersteller ist. Ob die was taugt, weiß ich leider nicht, habe die noch nicht ausgetauscht.
Der Hersteller SGF macht zumindest auf ihrem Internetauftritt einen durchaus seriösen Eindruck.
Wie gut auch immer deren "Tenpu®-Fadentechnologie" ist oder sein soll. Und ob die auch bei den Hardyscheiben für unsere alten Schätzchen angewendet wird?
VW T2a (Ex-PTT-Bus), Typ 21-515, RHD, Hochdach, MJ 68, 1. IV 69

Benutzeravatar
woita
T2-Süchtiger
Beiträge: 662
Registriert: 19.12.2015 00:01
IG T2 Mitgliedsnummer: 827
Wohnort: Oberaudorf
Kontaktdaten:

Re: Lenkrad bewegt sich beim Lenken axial zur Lenksäule

Beitrag von woita » 11.08.2020 17:39

Hab grad bei denen angerufen.
Die verkaufen die Teile leider nicht an private, kleine Händler oder Werkstätten.
Aber folgende Aussage: Alle Hardyscheiben von denen haben auch diese Fäden drin.

Gruß woita

bulliralle
T2-Süchtiger
Beiträge: 203
Registriert: 29.06.2017 09:43
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Lenkrad bewegt sich beim Lenken axial zur Lenksäule

Beitrag von bulliralle » 12.08.2020 10:23

Na super Sache!
Ich habe auch von Autoteile Ehring diese OEM Hardyscheibe bekommen, die ich heute einbauen will. Ist vom Gummi ziemlich weich, wobei ich natürlich nicht weiss, wie weich die alte Scheibe von Hartig war, als Sie Neu war. Auf jeden Fall sieht man bei den Buchsen der OEM Scheibe die Fäden, die die Zugbelastung aufnehmen sollen. Ob das jetzt gut ist, das man die sehen kann, wage ich auch zu bezweifeln. Ich werde die Scheibe mit grösseren Unterlegscheiben 3&D verbauen, damit die Auflage der Muttern verbessert ist. Die alte Scheibe sah auf den ersten Blick noch gut aus. Wenn ich Sie allerdings etwas biege, zeigen sich überall Risse, die ca. 1/3 ins Material gehen.
Wir sollten die Händler anschreiben, daß die sich die Dinger von SGF anschauen und wenn die was taugen, ins Programm nehmen und den Schrott rausschmeissen.
Es ist eine Unverschämtheit, was für eine Sch.... einem hier verkauft wird. Und dann noch unter der Überschrift NOS oder Top Qualität. Wenn ich als Händler sowas verkaufen würde, könnte ich Nachts nicht mehr schlafen.
Ich weiss nicht, wieviele Stunden ich mit diesem Repromist verbracht habe und wieviele Euros dabei verbrannt habe.
Hier meine Liste mit schlechten Erfahrungen:
Scheiben-, Klappen-, Türdichtungen, Topqualität
Ansauggummis Hirschgeweih Typ1
Schwimmernadelventile
Benzinpumpen
Hardyscheibe
Unterbrecherkontakte
Deckel unter Verteilerfinger
Scheinwerfer H4
Reprofront ohne Emblem
Kniestücke Top Qualität
Sitzbezug Fahrerseite
Hab bestimmt noch einiges vergessen

Grüße Ralf
Dateianhänge
3F5DE96C-6527-45FB-90C0-D3C6ECBFBAE3.jpeg
9B2696F4-A646-48CE-A342-35958498C5B5.jpeg
F0DDBBAE-4FEB-479D-8181-F4FB343FD04C.jpeg

Benutzeravatar
Avispa66
T2-Süchtiger
Beiträge: 415
Registriert: 08.12.2015 21:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: CH

Re: Lenkrad bewegt sich beim Lenken axial zur Lenksäule

Beitrag von Avispa66 » 12.08.2020 11:32

woita hat geschrieben:
11.08.2020 17:39
Hab grad bei denen angerufen.
Die verkaufen die Teile leider nicht an private, kleine Händler oder Werkstätten.
Aber folgende Aussage: Alle Hardyscheiben von denen haben auch diese Fäden drin.

Gruß woita
Danke Woita fürs abklären.

Ich wusste, dass ich mal vor langer Zeit eine Hardyscheibe für in die Ersatzteilkiste zugelegt hab.
Hab sie mal hervorgekramt und ... tatsächlich eine von SGF:
IMG_1814.JPG
IMG_1815.JPG
Noch mit VW-Logo und entspricht einigen die im TheSamba-Link auch abgebildet sind, z.B. hier.

SGF muss dann wohl ein Rechtsstreit mit VW verloren haben, denn das VW-Logo scheint mittlerweilen weg zu sein oder wurde weggeflext wie in diesem TheSamba-Link hier oder diesem Angebot für T3/Karmann-Ghia/etc. hier gut zu sehen ist.

Grüsse
Avispa (der BTW auch findet, dass z.T. schon haarsträubende und lebensgefährliche Hardyscheiben in fragwürdiger Minderqualität im Umlauf sind :? )
VW T2a (Ex-PTT-Bus), Typ 21-515, RHD, Hochdach, MJ 68, 1. IV 69

Benutzeravatar
T2Tom
T2-Süchtiger
Beiträge: 720
Registriert: 22.02.2009 12:41
Wohnort: 67354

Re: Lenkrad bewegt sich beim Lenken axial zur Lenksäule

Beitrag von T2Tom » 12.08.2020 11:41

bulliralle hat geschrieben:
12.08.2020 10:23
Wir sollten die Händler anschreiben, dass die sich die Dinger von SGF anschauen und wenn die was taugen, ins Programm nehmen ........
Dies könnte aber schlicht und ergreifend an der Tatsache scheitern, dass SGF diese Ausführung (für den T2) ggf. selbst nicht mehr fertigt.
Für Käfer, Karmann Ghia, Kübel 181 und Bus T3 gibt es sie nämlich von SGF bei etlichen Händlern. Beispiel

Grüße aus der Pfalz
Tom
"Niemals hätte ich mir träumen lassen, dass zu meinen Lebzeiten die Mehrzahl der Menschen ihr Gehirn
außerhalb ihres Kopfes in einem kleinen, flachen Etui mit sich herumtragen würde."

(Lutz Zimmermann, Braunschweig)

bulliralle
T2-Süchtiger
Beiträge: 203
Registriert: 29.06.2017 09:43
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Lenkrad bewegt sich beim Lenken axial zur Lenksäule

Beitrag von bulliralle » 12.08.2020 13:00

Wahrscheinlich liegts an der Stückzahl.
Käfer und Kübel haben wahrscheinlich die gleichen.
T3 gibt‘s auch mehr als T2.
Schade

Ronny1986
T2-Kenner
Beiträge: 13
Registriert: 11.08.2019 23:19
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Lenkrad bewegt sich beim Lenken axial zur Lenksäule

Beitrag von Ronny1986 » 13.08.2020 01:00

Hallo zusammen,
ich habe auch ein Hardyscheibe mit "Premium Quality" verbaut und meine alte Hartwigscheibe ersetzt, die zum Teil schon Risse hat die komplett durch die Scheibe gehen. Da mein Bus jetzt länger zur Restauration in der Garage steht fliegt das
Teil gleich wieder raus. Ich habe mich bereits lang im Internet umgeschaut. Mit CSP hatte ich Kontakt per mail und die hatten früher die SGF Scheiben, welche aber für den T2 nicht mehr produziert werden. SGF war für den T2 OEM.
Die sind spezialisiert auf solche Scheiben und sind von guter Qualität. Ich habe mir jetzt eine aus England bestellt und wurde vor kurzem verschickt. Ich werde berichten wenn sie angekommen ist.

Für Interessierte der Link auf Ebay. https://www.ebay.de/itm/VW-OEM-Bay-wind ... 2749.l2649

MFG Ronny

markus196
T2-Süchtiger
Beiträge: 184
Registriert: 27.02.2018 09:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Lenkrad bewegt sich beim Lenken axial zur Lenksäule

Beitrag von markus196 » 13.08.2020 13:50

Anbei die Scheibe von Kieftenklok.
Nicht leitend, sehr steif.
Sieht vielversprechend aus, wobei sich die Frage stellt ob das nicht zuviel des Guten ist und sich die Scheibe evtl. auffächert.

Gruß Markus
Dateianhänge
20200813_123107.jpg
20200813_123049.jpg
T2a Deluxe, BJ70, US-Import
Vespa VBA BJ59
Vespa VBB BJ61
Motovespa 160GT BJ78
Vespa 50N BJ66
Honda CY50 BJ81

Benutzeravatar
T2Tom
T2-Süchtiger
Beiträge: 720
Registriert: 22.02.2009 12:41
Wohnort: 67354

Re: Lenkrad bewegt sich beim Lenken axial zur Lenksäule

Beitrag von T2Tom » 13.08.2020 14:03

:confused: MMn handelt es sich hier um eine wasserstrahlgeschnittene / gestanzte (handelsübliche) Gummiplatte mit Gewebeeinlage.

Grüße aus der Pfalz
Tom
"Niemals hätte ich mir träumen lassen, dass zu meinen Lebzeiten die Mehrzahl der Menschen ihr Gehirn
außerhalb ihres Kopfes in einem kleinen, flachen Etui mit sich herumtragen würde."

(Lutz Zimmermann, Braunschweig)

Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 1088
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Lenkrad bewegt sich beim Lenken axial zur Lenksäule

Beitrag von bulli71 » 13.08.2020 14:15

Es wird immer irrer was die ach so einschlägigen Händler hier verkaufen.

Wer den Unterschied zwischen Gummiplatte mit Gewebeeinlage und der Hardyscheibe mit um die Hülsen verflochtenen Gewebebändern nicht kennt sollte sowas auch nicht über den Tresen schieben...

Gibt's was von Ehring zu dem Thema?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 33 Gäste