[Workshop] Lamellenfenster auffrischen

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
bulli_stasi
T2-Fan
Beiträge: 34
Registriert: 19.11.2014 06:42
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [Workshop] Lamellenfenster auffrischen

Beitrag von bulli_stasi »

Mir ist gestern beim Zusammenbau eine Scheibe gerissen. :wall:

Hat jemand von euch noch welche rumliegen oder ne Idee wo man die herbekommt.?

Glaser will ohne Sicherheitssiegel knapp 50€.

Vielen Dank tortzdem für diesen "Workshop".
Benutzeravatar
Micha*098
T2-Süchtiger
Beiträge: 218
Registriert: 11.09.2015 19:14
IG T2 Mitgliedsnummer: 98
Wohnort: Stuttgart

Re: [Workshop] Lamellenfenster auffrischen

Beitrag von Micha*098 »

hallo,

ich hole das thema mal wieder hoch, da ich momentan auch mit meinen lamellenfenstern beschäftigt bin.

soweit ist alles klar, nur 2 fragen hätte ich.
1. dort, wo die fenster im alurahmen eingefasst sind, ist bei mir eine beige dichtmasse gewesen, ist die original oder hat da schon mal jemand rumgedoktert?
das dichtungskit hat ja diese "unmontierbaren" dichtungen ums fenster, gibts da ein tipp, das zerstörungsfrei zu montieren?

2. hinter dem glas habe ich plexiglasscheiben mit tönung. gab es die von westfalia auch, evtl als SA? - oder ist das auch auf einen vorbesitzer zurückzuführen?

anbei ein bild von der nrmalen glasscheibe und einer plexischeibe:
Dateianhänge
IMG_3432.JPG
Benutzeravatar
Crispy
T2-Süchtiger
Beiträge: 393
Registriert: 03.04.2012 05:39
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [Workshop] Lamellenfenster auffrischen

Beitrag von Crispy »

Moin zusammen,

ich bin auch dabei mein lamellenfenster aufzuhübschen.

Kann mir jemand sagen, welche Nieten verwendet wurden, um die beweglichen Teile des Fensters zu verbinden?
Bei mir sind nur rostige Fragmente übrig...

Oder habt ihr Schrauben anstelle der Nieten verwendet?

Gruß

Crispy
Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5944
Registriert: 30.10.2013 21:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: [Workshop] Lamellenfenster auffrischen

Beitrag von Norbert*848b »

Hallo Crispy,
... hier hat jemand mit VA-Popnieten improvisiert:
http://www.thesamba.com/vw/forum/viewto ... sc&start=0
Vielleicht eignen sich auch Hohlnieten wie man sie zum Befestigen von Kupplungsbelägen oder Bremsbacken benutzt.
PS: Was mir grad noch einfällt, vielleicht passen sogar die Nieten der Lagerung vom Ausstellfenster in der Tür. Konnte jetzt leider nicht die Bohrung nachmessen.
Hinterlasse bitte einmal die Lösung (falls niemand anders einen Ratschlag erteilen kann), irgendwann muss ich da nämlich auch noch mal dran. :?
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert
Benutzeravatar
Karsti2310
T2-Süchtiger
Beiträge: 155
Registriert: 08.11.2015 06:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 856
Wohnort: Hildesheim

Re: [Workshop] Lamellenfenster auffrischen

Beitrag von Karsti2310 »

Moin zusammen,
Ich habe heute morgen damit angefangen meine Lamellenfenster aufzuhübschen. Im Vorfeld habe ich diesen Thread gelesen. Da es immer Probleme mit dem Dichtkeder gibt war ich vorsichtig beim Rausnehmen der Scheiben. Leider ohne Erfolg! Trocken, brüchig usw. Aber eine Ecke habe ich heile rausgeholt ( s. Foto) jeder hier schrieb, dass es schwierig ist die Dinger um die Ecken zu kriegen....(steht mir noch bevor und ich will auch nicht klugscheissen) aber für mich sieht es so aus, als hätte man damals schon einen Teil der Ecken vorher rausgeschnitten..... das könnte ja einiges vereinfachen....zumindest wurde an der Ecke des Keders mit einem Messer etwas entfernt.
Beste Grüße an alle!
Dateianhänge
IMG_0144.JPG
Bild
T2_Zimbo
T2-Autor
Beiträge: 1
Registriert: 05.06.2017 18:21
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [Workshop] Lamellenfenster auffrischen

Beitrag von T2_Zimbo »

Hallo in die Runde,

als ich meine Fenster überholt habe (mit Wolfsburg West Set) habe ich einfach die Ecken der Fenster vorsichtig mit Schmirgelpapier abgerundet. Ist dann zwar immer noch Fummlerei aber zumindest reißen die Ecken nicht mehr ein.
Hoffe es hilft...

Gruß Zimbo
peitschle
T2-Meister
Beiträge: 140
Registriert: 27.08.2014 11:02
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [Workshop] Lamellenfenster auffrischen

Beitrag von peitschle »

Steve hat geschrieben: 22.07.2014 16:33 so, die CAD Daten für den Hebel im stp-Fromat gibt es hier:

http://www.file-upload.net/download-925 ... .STEP.html

viel Spaß damit...
Hallo zusammen,

wäre es möglich die CAD Daten nochmals upzuloaden?
Bin auch gerade an den Lamellenfenstern.
Danke, vielmals.
Moritz
peitschle
T2-Meister
Beiträge: 140
Registriert: 27.08.2014 11:02
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [Workshop] Lamellenfenster auffrischen

Beitrag von peitschle »

peitschle hat geschrieben: 09.12.2017 11:33
Steve hat geschrieben: 22.07.2014 16:33 so, die CAD Daten für den Hebel im stp-Fromat gibt es hier:

http://www.file-upload.net/download-925 ... .STEP.html

viel Spaß damit...
Hallo zusammen,

wäre es möglich die CAD Daten nochmals upzuloaden?
Bin auch gerade an den Lamellenfenstern.
Danke, vielmals.
Moritz
Im .stl Format wäre toll:)
Benutzeravatar
Airwalker
T2-Kenner
Beiträge: 24
Registriert: 03.08.2009 10:19
IG T2 Mitgliedsnummer: 731
Wohnort: Penzberg

Re: [Workshop] Lamellenfenster auffrischen

Beitrag von Airwalker »

Servus!

Danke für die vielen Erfahrungsberichte die bis jetzt viel Zeit gespart haben!

Die empfohlenen Schraubensets sind top.
Mein Dichtungssatz aus England macht einen sehr guten Eindruck.
Zerlegt ist nun alles und auch ich hatte viel Spaß mit den Schrauben. :surprised:
Viel Balistol und ein guter Schraubendreher haben meist geholfen. Zwei mussten per Not-OP entfernt werden.

Nach den Berichten hier hab ich nun testweise versucht, die Scheiben mit Dichtung in die Leiste zu bekommen.
Hat das hier schon jemand erfolgreich geschafft ohne zu verzweifel?
Vielleicht den Gummi einkleben oder lieber mit Vaseline versuchen?

Naja, erst mal Alu polieren. Wieder Balistol und feine Stahlwolle. Auch nicht so lustig, aber das Ergebnis ist genial.

Zum Konservieren des Alu überlege ich evtl. Bootswachs zu nehmen. Was meint Ihr?

Ciao
Bild

M-Plate ist verwirrt. Es ist ein 75er Westi mit AP Motor...
Benutzeravatar
Andi
Wohnt im T2!
Beiträge: 1593
Registriert: 01.06.2008 08:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 43
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Re: [Workshop] Lamellenfenster auffrischen

Beitrag von Andi »

Ich hab alle 6 Seiben mit transparentes Fenstersilikon ohne Zusatzstoffe wie Essig, Schmiermittel usw genommen. Leisten gefüllt und eingepresst. Nach all den Jahren dicht und vom Silikon sieht man eh nix.
Gruß
Andreas
Bild
Antworten