Löschsystem Bulli

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
WestiWest
T2-Süchtiger
Beiträge: 752
Registriert: 06.06.2012 23:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Herzogenrath

Re: Löschsystem Bulli

Beitrag von WestiWest » 12.10.2014 10:06

Hallo Michael,

ich bin Softwerker. Elektronik mache ich nur notgedrungen, wenn man nicht gescheites kaufen kann. Mach zwar Spaß, ich bin dabei aber eigentlich zu langsam.
MichaB hat geschrieben:Das ganze ist für mich ein Spaß den ich mir gönne neben meiner normalen Arbeit.
So sehe ich das auch.
WestiWest hat geschrieben:Was die Kopftemperaturen angeht versuche ich einen anderen Weg zu gehen.
Ich möchte die Temperatur nicht an den Zündkerzen abnehmen sondern an einer Stelle die für die
Sensoren besser geeignet ist. Die Unterlage an den Zündkerzen gefällt mir nicht.
Mit einem Infrarotsensor wird die Differenz zwischen dem Messpunkt an der Zündkerze und dem
geeigneten Punkt für den Sensor ermittelt. Der Wert wird als Ausgleich in das Messergebnis einfliessen.

Da Core ?
Leider nicht :( . Die Gründe hier in diesem Fred aufzuzählen, würde das Offtopic-Fass überlaufen lassen. Es gibt einen Kopftemperatur Fred, da habe ich das schonmal geschrieben. Oder lass uns mal telefonieren.

Gruß, Hanno
Bild
Westfalia Berlin 2,0l GD aus New Mexico

Benutzeravatar
T2Arizona
T2-Süchtiger
Beiträge: 792
Registriert: 24.04.2012 12:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 739
Wohnort: 84030 Landshut

Re: Löschsystem Bulli

Beitrag von T2Arizona » 18.10.2014 19:14

Hallo,
wäre geht es, dass man die Benzinschläuche durch Stahlleitungen ersetzt?
So wäre ein Risiko weniger.
Schöne Grüße,
Michael
Das Leben ist zu kurz für langweilige Fortbewegungsmittel.
VW T2a von '68
Vespa V50 von '82
BMW E34 Touring von '92

Benutzeravatar
mjaeger
T2-Profi
Beiträge: 61
Registriert: 19.02.2014 13:23
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Löschsystem Bulli

Beitrag von mjaeger » 20.10.2014 10:00

Moin Michael,

das hatte ich auch schon vor, allerdings sollte man beachten, dass über Rohre auch Schwingungen (vom Motor) übertragen werden können.
Die Benzinleitungen lasse ich deswegen als Schlauchleitung. (evtl mit Hitzeschutzummantellung??)
Die Unterdruckleitungen der Vergaser könnte man vllt mit Klemmverschraubungen verbinden. Dann hat man wenigstens ein bisschen weniger Gummi im Motorraum ;-)

LG Malte
T2b Riviera, 2l 70Ps CJ Motor

Benutzeravatar
bullijochen
T2-Süchtiger
Beiträge: 1136
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Löschsystem Bulli

Beitrag von bullijochen » 20.10.2014 11:06

Wie wärs denn mit Stahlflex? Die sind Flexibel und innen ist meine ich eine Teflon Leitung drin.. sollte doch auch besser als Gummi sein...
Gruß Jochen

Benutzeravatar
MichaB
Wohnt im T2!
Beiträge: 2297
Registriert: 09.09.2005 23:08
IG T2 Mitgliedsnummer: 122
Wohnort: Bonn

Re: Löschsystem Bulli

Beitrag von MichaB » 20.10.2014 21:53

Alles nicht nötig.

Ein vernünftiger Benzinschlauch, regelmäßig kontrolliert reicht.
Das hat auch VW so gesehen.

Alles andere ist Quatsch.

Abschaltventil, OK.
Ansonsten Überwachung, optisch und sensorisch.
Das ist halt der Inhalt dieses Fred's.

#micha#
T2b 1977 Kombi Taiga Grün L63H
Meine raren technischen Beiträge unterliegen der GPL-Lizenz. Sie dürfen, ohne Gewähr, privat oder kommerziell genutzt werden. Die Verbreitung ist kostenlos im Rahmen des Copyleft erlaubt.
Piratenpartei - klar zum ändern.

Benutzeravatar
T2Arizona
T2-Süchtiger
Beiträge: 792
Registriert: 24.04.2012 12:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 739
Wohnort: 84030 Landshut

Re: Löschsystem Bulli

Beitrag von T2Arizona » 21.10.2014 12:48

Hat schon jemand Fotos vom Einbau des Abschaltventils?
LG
Michael
Das Leben ist zu kurz für langweilige Fortbewegungsmittel.
VW T2a von '68
Vespa V50 von '82
BMW E34 Touring von '92

Benutzeravatar
Matthias S.
T2-Süchtiger
Beiträge: 1180
Registriert: 24.08.2012 22:21
Wohnort: Rhein-Neckar
Kontaktdaten:

Re: Löschsystem Bulli

Beitrag von Matthias S. » 26.10.2014 00:33

Aufgrund deiner Nachfrage hab ich mir das Thema wieder auf den Schirm geholt, obwohl mein Westi schon seit 4 Wochen im Winterschlaf razzt.
Also habe ich wenigstens den Schraubanschluss am Tank gemessen. Es war zwar ein Käfertank, aber ich gehe davon aus, dass die gleich sind. M18 mit 1,0 Steigung. Dann lasst uns mal ein passendes Abschaltventil suchen.
Oder wir schwenken gleich um auf 6mm Ermeto Verschraubung, das paast dann auch für alle nach 8/75.
Grüsse, Matthias

Benutzeravatar
Polle
Wohnt im T2!
Beiträge: 3540
Registriert: 15.09.2008 22:12
Wohnort: Ahrensfelde bei Ost-Berlin

Re: AW: Löschsystem Bulli

Beitrag von Polle » 29.11.2014 15:06

Hat eigentlich schon jemand was passendes gefunden oder überhaupt schon gesucht?
Mein Bus steht praktischerweise gerade mit leerem Tank in der Garage. Leider hab ich keine Zeit, mich auf die Suche nach nem passenden Ventil zu begeben. Würde mich also also freuen, wenn schon was brauchbares bekannt wäre.
Bild Bild
Mitgliedsnr 773 (Sicherheitsvermerk, Nr aus Protest gegen flegelhaftes Verhalten aus Profil gelöscht)

Benutzeravatar
PC-Doc
T2-Süchtiger
Beiträge: 525
Registriert: 17.09.2012 22:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 689
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: Löschsystem Bulli

Beitrag von PC-Doc » 30.11.2014 13:59

Hallo,
da gibt es doch pumpen mit integrierter abschaltung. So wie diese hier: http://www.motorradteile-service.de/Kra ... 11900.html

Da mein bulli noch nicht so weit ist, hab ich da noch keine pumpe besorgt. Ich würde aber auf so eine pumpe zurück greifen, bevor ich da zwei separate teile verbauen muss.


Gruss aus dem bergischen
Ralf
Bild
`78 Westfalia Champagne Edition II
1302 Cabrio grün und 1303 alaskablaumetallic.

Biete einstellbare Tankkonstanter + Kabelbäume + Schloss Anpassungen

#=#=# Redaktion BusKurier #=#=#

Benutzeravatar
Polle
Wohnt im T2!
Beiträge: 3540
Registriert: 15.09.2008 22:12
Wohnort: Ahrensfelde bei Ost-Berlin

Re: Löschsystem Bulli

Beitrag von Polle » 30.11.2014 14:24

In der Pumpe will ich das nicht haben. Es geht darum, das Benzin VOR dem Motorraum und möglichst nahe am Tank abzuschalten. Und ich werd sicherlich nicht mit ner neuen Pumpe anfangen. Hab ne originale. Die reicht und führt keine neuen Fehlerquellen ein.
Bild Bild
Mitgliedsnr 773 (Sicherheitsvermerk, Nr aus Protest gegen flegelhaftes Verhalten aus Profil gelöscht)

Benutzeravatar
PC-Doc
T2-Süchtiger
Beiträge: 525
Registriert: 17.09.2012 22:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 689
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: Löschsystem Bulli

Beitrag von PC-Doc » 30.11.2014 16:21

Meiner war ein einspritzer und hat deshalb den geschlossenen pumpenflansch. Ich muss da eine extra pumpe einbauen. Die wird dann nah am tank sitzen, darum passt das bei meinem bulli so ganz gut.

Gruss
Ralf
Bild
`78 Westfalia Champagne Edition II
1302 Cabrio grün und 1303 alaskablaumetallic.

Biete einstellbare Tankkonstanter + Kabelbäume + Schloss Anpassungen

#=#=# Redaktion BusKurier #=#=#

Benutzeravatar
T2Arizona
T2-Süchtiger
Beiträge: 792
Registriert: 24.04.2012 12:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 739
Wohnort: 84030 Landshut

Re: Löschsystem Bulli

Beitrag von T2Arizona » 28.05.2015 23:25

Hallo,
gibts was neues in Sachen Brandschutz?
Das Leben ist zu kurz für langweilige Fortbewegungsmittel.
VW T2a von '68
Vespa V50 von '82
BMW E34 Touring von '92

Benutzeravatar
Polle
Wohnt im T2!
Beiträge: 3540
Registriert: 15.09.2008 22:12
Wohnort: Ahrensfelde bei Ost-Berlin

Re: Löschsystem Bulli

Beitrag von Polle » 28.05.2015 23:52

Nö. Es mangelt immer noch an nem Opfer und an Zeit. Ich hatte letztes Jahr familiär etwas viel negativen Stress. Da war anderes wichtiger.
Bild Bild
Mitgliedsnr 773 (Sicherheitsvermerk, Nr aus Protest gegen flegelhaftes Verhalten aus Profil gelöscht)

Turbopaule
T2-Süchtiger
Beiträge: 352
Registriert: 01.11.2012 22:33
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Nürnberg

Re: Löschsystem Bulli

Beitrag von Turbopaule » 29.05.2015 19:33

Ich werd schonmal den Filter gegen einen VW Einspritzerfilter tauschen(Blechdose)und die ausserhalb des Motorraums verbauen.
Dann werd ich ne Rohrleitung nehmen und nur wenig Schlauch verwenden.

Paul
Bild

Benutzeravatar
AutomaticWesty
T2-Süchtiger
Beiträge: 351
Registriert: 23.03.2012 20:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 667
Wohnort: 88339 Bad Waldsee

Re: Löschsystem Bulli

Beitrag von AutomaticWesty » 09.06.2015 18:36

Ich grab mal wieder diese Leiche aus :fish:

Gibts denn was neues?

Insbesondere zu den sich langsam etablierenden Lösungen wie bspw. Blazecut?
Einbau T2b
Einbau T2c
Roland *19 hat geschrieben: Von Blazecut habe ich ein Angebot vorliegen, was die Anschaffung preiswerter macht. Andres *48 alias Bushöhle checkt gerade Technik & TÜV Relevanz. Bei positivem Bescheid gibt's für Mitglieder einen rabattierten Preis.

Dauert noch ein paar Tage!
Wird das von uns weiter verfolgt?

voeschi hat geschrieben: Ich werde mich mal beim Löschmittellieferanten meines Vertrauens schlauer machen.
Gruss und feuerfreie Fahrt
Jürgen
Gibt es Einwände/Bedenken welche gegen Hexafluorpropan sprechen würden?


Grüße
Michael

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 15 Gäste